Radsportforum (http://www.radsportforum.com/index.php)
- Profi-Radsport (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=1)
-- Profi-Radsport allgemein (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=3)
--- "Ich" höre auf (http://www.radsportforum.com/threadid.php?threadid=570)


Geschrieben von Jaja am 20.05.2013 um 19:06:

Kommt das in Mode plötzlich mitten in der Saison zurückzutreten?

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von Krollekopp am 20.05.2013 um 20:22:

Zitat:
Original von Ciclismo
Denis Menchov tritt zurück!


Schade, war mir ganz sympathisch.

Aber die großen Zeiten hatte er hinter sich und wenn dann ne Verletzung dazu kommt; wozu sich zurück quälen, um dann irgendwo im Mittelfeld rumzugurken. Wohl den richtigen Zeitpunkt erwischt.


Geschrieben von Ventil am 21.05.2013 um 17:24:

Einfach so wird man nicht 4. der Volta ao Algarve !

Ýtalya Bisiklet Turu'nun eski kazananlarýndan Denis Menchov, 35 yaþýnda aktif spor yaþamýný sonlandýrdýðýný açýkladý.

Denke eher D. M. war ein heisses Eisen.

__________________
102


Geschrieben von Ventil am 21.05.2013 um 17:27:

Das hier .. ist aber und bleibt eines der besten Velopics ..

__________________
102


Geschrieben von Majka am 22.06.2013 um 18:45:

Der kleine Rujano unglücklich

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis


Geschrieben von Kanarienvogel am 23.06.2013 um 08:50:

Die Amateurdopinggeschichte oder warum?
Und hört echt ganz auf? Auch nichts mehr in SA oder so? A la Sevilla.... aaah, da hat der KV gestern was für ein anderes Thema gefunden.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Lapébie am 23.06.2013 um 11:27:

Rujano ist doch gestern noch nationaler Zeitfahrmeister geworden. Ich denke mal, er hat angekündigt, 2014 zurückzutreten.


Geschrieben von Kanarienvogel am 23.06.2013 um 12:12:

Oh.
Gut, sonst hätte ja Jaja nach Petacchi gleich wieder weinen müssen.

Mmh, fährt Clerc eigentlich noch?

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Feige am 23.06.2013 um 20:56:

Nach der Táchira soll Schluss sein, die er noch mal gewinnen und zum Rekordsieger aufsteigen will.

Da wird er ab heute wohl täglich in Glas pissen müssen. ^^

__________________
Piensé, mientes bastardo


Geschrieben von Saedelaere am 13.07.2013 um 22:57:

Jaja du kannst wieder lachen, Peta is back smile

http://www.cyclingnews.com/news/petacchi-to-start-with-omega-pharma-quickstep-august-1


Geschrieben von midas am 06.09.2013 um 18:12:

Casar hört auf .... war doch auch so ein Jaja-Semiliebling, oder?!

Letztes Jahr war er noch OK, kam in die Fluchten, hats aber dann nicht draufgehabt für den Sieg. Dieses Jahr dann aus beim Giro, danach kam nichts mehr.


Geschrieben von Jaja am 06.09.2013 um 18:24:

Nein, kein Semiliebling. Hab ihn vielleicht mal verteidigt, wenn er hier zu schlecht gemacht wurde. Hat wie ich finde seine Leistungen über Jahre dann doch immer gebracht. Dieses Jahr war nix, insofern ein konsequenter Schritt.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von midas am 11.09.2013 um 17:21:

Veilleux hört mit 25 Jahren schon auf, lt. CN. Hat wohl alle für ihn wichtigen Ziele im Radsport erreicht und will jetzt sein Ingenieursstudium zu Ende bringen.

Schade einerseits, als Ausreisser hat er recht gut gefallen, nicht nur immer probiert sondern auch geliefert, und das sogar recht hochklassig.

Andererseits auch verständlich, der scheint ja was in der Birne zu haben, für die dicken Verträge wirds nicht reichen. Und dann stellt man sich a la long als ein Ingenieur wohl besser als ohne Plan B weiterzufahren und mit 35 dann irgendein Pöstchen im Radsportumfeld zu suchen.


Geschrieben von Kanarienvogel am 11.09.2013 um 18:15:

Mit etwas in der Birne könnte er aber auch mit 35 dann noch einen guten Job kriegen, Ingenieurstudium fertigmachen und so.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von midas am 11.09.2013 um 18:37:

Könnte schon ja, allerdings auch schwieriger wohl. Naja, für Radsportfreunde schade, der hat sich gut entwickelt bei Europcar.


Geschrieben von Carlos am 03.10.2013 um 21:57:

Marco Pnotti beendet am Sonntag nach der Lombardei Rundfahrt seine Karriere.


Geschrieben von midas am 06.10.2013 um 21:54:

Zabriskie hört auch auf. Nach KV ja immer ein verkannter GT-Contender. Gezeigt hat ers schlussendlich nie können .... dieses Jahr aber nicht mehr viel los mit ihm.


Geschrieben von Kanarienvogel am 06.10.2013 um 22:18:

Zu wenig Doping. großes Grinsen

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Carlos am 24.10.2013 um 20:59:

Die alte Frau Klöden hört auf.
Nach Ulle der vielleicht beste deutsche Rundfahrer der Geschichte. In der letzten Zeit kam aber nicht mehr viel von ihm.


Geschrieben von Majka am 03.12.2013 um 05:30:

Auch Anders Lund ( 28 ) hat ja nun aufgehört. Die Karrierebeender werden immer Jünger.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis


Geschrieben von Bündner am 09.05.2014 um 14:38:

Agustyn zurückgetreten


Geschrieben von Bündner am 01.06.2014 um 09:59:

Hondo tritt am Ende der Saison zurück.
http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_87748.htm


Geschrieben von kowi am 04.07.2014 um 05:23:

Moin,
bei der Team-Präsentation in Leeds hat meinte Hr. Migels gestern,
dass Jens Voigt Oktober in Ditzingen (?) sein letztes Rennen fährt.
Ich habe das leider nicht ganz mitbekommen.
Weiß hier jemand etwas genaueres dazu?

Gruß Nico


Geschrieben von midas am 27.08.2014 um 18:39:

Sollte nicht ganz unerwähnt bleiben: der wackere Italo-Herbst- und spätere Asien-Kämpfer Baliani hat zur Jahresmitte aufgehört.


Geschrieben von Kanarienvogel am 29.08.2014 um 07:02:

Lövkvist. Oder wie er geschrieben werden will.
Absolutes Supertalent als er Profi wurde, sollte ein Superstar werden, mit 20 zu FdJ, stagnierte dann, und stagnierte und stagnierte.
TdF 05-07: 61-62-63. 08-09 Columbia und zeigt mehr, immerhin schon 38. Giro 09 dann mal in rosa, am Schluss 24. 10 zu Sky, eigentlich immer noch als zukünftiger Leader erwartet, 16. TdF, Höhepunkt seiner GT Karriere. 11 nur noch 20. Giro, 12 keine GT, 13 der WEchsel zu IAM, dort Medsieg, ok, er kommt doch noch, wird vielleicht doch noch ein Top 10 Fahrer... ne, 13 keine GT für IAM, 14 keine GT für Lövkvist, chronic fatigue habe er. Schlussendlich eine der enttäuschendsten Karrieren überhaupt. Gibt immer wieder Jungstars die nichts werden, aber Lövkvist sollte ja wirklich verdammt gut werden.... nichts.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von MrStylo am 04.09.2014 um 11:43:

Zitat:
Original von kowi
Moin,
bei der Team-Präsentation in Leeds hat meinte Hr. Migels gestern,
dass Jens Voigt Oktober in Ditzingen (?) sein letztes Rennen fährt.
Ich habe das leider nicht ganz mitbekommen.
Weiß hier jemand etwas genaueres dazu?

Gruß Nico


Er will vorher noch den Stundenweltrekord angreifen. Also so langsam geht er mir auf den Keks mit seinem Abschiedsjahr. Er war ein guter Mann, klasse Fighter und guter Roleur der auch das Glück des Tüchtigen hatte zu Beginn seiner Karriere in nem Team zu fahren ohne klaren Kapitän, welches sich über Ausreißversuche in Szene setzen musste.
Aber teilweise wird ja so getan als würde ein grosser Campione seien Karriere beenden.


Geschrieben von midas am 14.06.2015 um 13:53:

Petacchi hört nun endgültig auf, der Giro war sein letztes Rennen. Nun ja, die letzten 1 1/2, 2 Jahre hätte er sich im Prinzip auch sparen können.


Geschrieben von Saedelaere am 11.07.2016 um 15:59:

Joaquim Rodríguez hört 2016 auf

https://twitter.com/robhatchtv/status/752427045066539008


Geschrieben von midas am 01.08.2016 um 18:11:

Hesjedal lässts auch gut sein nächstes Jahr. Diese Saison lief da auch nicht mehr so viel zusammen bisher, obwohl er mir letztes Jahr am Giro nochmal recht gut gefiel.


Geschrieben von midas am 09.08.2016 um 18:10:

Coppel lässts mit 30 schon gut sein. So ein Kandidat der als Tiger gestartet und als Bettvorleger gelandet ist. Letztes Jahr dann noch beachtlicher cronoman, Berg aber schon länger nichts mehr.

Wie lang ist das her dass der KV die Jungfranzosen in den Raum warf, 2010 oder 2011? Der erste "große" Name davon schon weg, die Zeit vergeht ....


Geschrieben von Jaja am 09.08.2016 um 19:16:

Interessiert mich jetzt, ich schau mal nach wann Coppel hier entdeckt wurde...

Breukink hat schon 2006 nach der U23-WM erkannt: "Endlich mal wieder ein Franzose, der zeitfahren kann."

Dann schrieb 3 Jahre niemand etwas über ihn. Der KV hätte ihn 2009 gerne in den Meisterschaftstipp genommen, aber der Modus hat es verhindert. In der Tour-Vorschau wird ihm der "Beobachtungsstatus" zugesprochen.

Auch Saedelaere und Luengo stellen dann bei der Tour fest, dass dieser Coppel wohl was kann.

Im November 2009 startet der KV die Jungzosen-Offensive und bekundet Sympathien für Coppel. Es wird ein Vergleich mit Tony de France gezogen großes Grinsen

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von midas am 09.08.2016 um 20:45:

Hm 2009 schon war das .... in den Jahren bei der Sojasonne war er am Drücker, der Jerome. Wobei auch da im letzten Jahr die Tour schon etwas enttäuschend. Krass wie es dann bei Cofidis nach unten ging.


Geschrieben von midas am 09.09.2016 um 14:38:

Auch Goss tritt ab zum Saisonende, erst 29 der Kerl. Nach dem MSR-Sieg kam fast gar nichts mehr, obwohl er in jungen Jahren auch im Norden Potential mehr als einmal andeutete. Hat offenbar einfach keinen Bock mehr Berufsradfahrer zu sein.


Geschrieben von Frank`NFurter am 14.10.2016 um 17:02:

Noch ein sehr Junger hört auf: Dominik Nerz

Wäre interessant zu wissen, welche geundheitlichen Probleme er hat. Allerdings scheinen auch die Ärzte nicht zu wissen was er hat, symptomatisch nur seine extrem varrierenden Leistungsdaten.


Geschrieben von Kanarienvogel am 15.10.2016 um 03:15:

Doping nennt man das.
Oh, sorry, ist ja Deutscher, dann was anderes.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von midas am 15.10.2016 um 19:43:

Variierende Leistungsdaten -> vielleicht war der Akku von seinem Motörchen durch, muhahaha ;-)

Im Ernst: schade, war vor ein paar Jahren mal auf dem besten Weg zu einem soliden Top10 GKler. Hätte nicht geschadet wenn da einer aus D mal wieder ein bisschen mithalten hätte können, es gibt ja hier fast nur Sprinter und Zeitfahrer.


Geschrieben von Piak am 07.08.2017 um 20:22:

Nun also Contador.

Ich werde seine Fahrweise vermissen, hat Spannung gebracht.

Dann also eine schöne letzte Vuelta


Geschrieben von Möve! am 08.08.2017 um 00:23:

Jetzt stellt man sich mal vor, nach der Tourmalet-Etappe 2010 hätte einer über Andy und Contador gesagt, dass keiner von beiden jemals wieder eine Tour gewinnen wird - das wär quasi wahnsinnig gewesen.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!


Geschrieben von midas am 05.09.2017 um 19:46:

Talansky hört auf verwirrt Schien etwas mental labil, dabei letztes Jahr nochmals eine gute Vuelta. Ist ja erst 28.


Geschrieben von midas am 20.09.2018 um 19:51:

Ach ja, Pellizotti hört ja auf. Das sollte man hier nicht einfach so sang- und klanglos stehen lassen.

Er war ja ein absoluter KV-Liebling, als er bei Alessio anfing. Er fiel dann aber irgendwann in Ungnade.

Einer der wenigen noch aktiven Fahrer, die ziemlich zu Beginn dieses Forums bzw. des RSN-Vorgängers hier schon Thema waren ....

Powered by: Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH