Radsportforum (http://www.radsportforum.com/index.php)
- Profi-Radsport (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=1)
-- Giro d'Italia (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=19)
--- Giro 2017 - Palaver und messerscharfe Analysen (http://www.radsportforum.com/threadid.php?threadid=7352)


Geschrieben von Möve! am 29.05.2017 um 10:53:

Es sind mittlerweile 207 Pläne, die mir einfielen. Und die Frage, wieso niemand über das Double Rheinland-Pfalz- und Bayern-Rundfahrt redet?

Michael Rich 2005 cool

264 Pläne.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!


Geschrieben von Pepe am 29.05.2017 um 13:06:

Zitat:
Original von Frank`NFurter
Zitat:
Original von Pepe
Das Double zu holen war wohl nicht ernsthaft geplant. Sieht eher so aus als ob er versucht hat den Giro mit nicht-100% zu fahren und zu schauen was bei rumkommt. Großes Ziel aber der Tour-Sieg


Das widerspräche sich doch ein wenig, findest Du nicht? Quintana wollte ja allem Anschein nach diesen Giro gewinnen. Ist dem so und er hätte seinen Formaufbau aber trotzdem so gelegt erst bei der Tour bei 100% zu sein, dann wollte er offensichtlich den Giro auf eine "andere Art" gewinnen, als die übliche, nämlich mit 100% Form für Giro. Das würde ich dann schon "geplant" nennen. Einen Plan zu haben bedeutet ja leider historisch betrachtet nicht immer, dass man diesen Plan auch realisieren kann.

Was aus meiner Sicht generell gegen die These spricht, dass man den Giro nur versuchsweise mitnimmt: Man ist ja 23 Tage lang voll belastet beim Giro und braucht danach eine Regenerationsphase, die unmöglich gleichbedeutend sein kann mit einem ganz gezielten hintrainieren auf die Tour. Wenn jemand wirklich den Giro als Vorbereitung nutzen würde, dann wäre das nachvollziehbar, wenn jemand mit den Fähigkeiten Quintanas dann beim Giro ohne die ganz finalen Anstrengungen am Ende vielleicht Platz 20 belegt. Wenn er Zweiter wird, 31 Sekunden hinterm Ersten, muss man wohl davon ausgehen, dass er sich nicht schonen konnte und jetzt regenerieren muss.



Häh???

natürlich wollte Quintana den Giro gewinnen. Van Wursteren bestimmt auch. Nur wir sehr Quintana das wollte, scheint doch fraglich. Obs jetzt an einer Krankheit lag oder woranauchimmer, es fällt jedenfalls auf, dass er an diesem Giro schlechter drauf war als zB bei der Valenciana und bei TA. Kann tausend Gründe haben. KANN aber auch sein, dass er hier am Giro mit der Tour im Hinterkopf nicht zu tief gehen wollte. Gerade vor dem Hintergrund der Ankündigung von Teamseite "2. GT im Jahr ist Quintana immer besser".

zum zweiten Abschnitt: Jeder steckt halt eine dreiwöchige Rundfahrt anders weg. Quintana glaubt dieses Jahr mit einer (recht) voll belasteten GT in den Beinen besser für die TdF präpariert zu sein.
Und Fahrer wie Contador, Valverde, Quintana, Froome können einfach nicht so fahren, dass sie 20. werden bei einer GT.


"Everything is determined already. We will go to the Giro to make a showing, to try to do well there, but with the objective of coming out of that race in good shape to take on the Tour," Quintana said.

...

"The objective is the Tour," he said. "We are going to take on the Giro with a lot of heart, determination and a great team to see what we can do. We dream of winning it, but we have a commitment to the Tour."

cyclingnews vom 25.12.2016

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad


Geschrieben von Kanarienvogel am 30.05.2017 um 02:05:

Zitat:
Original von Frank`NFurter


Interessant aber auch, dass Giro und Vuelta, die vornehmlich einfachste Art des GT-Doubles gelang bisher nur 2x: Merckx 73 und Battaglin 81.
Auch das Tour-Vuelta-Double gelang nur 2x: Anquetil 63 und Hinault 78.

Übrigens hat auch kein Fahrer jemals auch nur versucht (also Teilnahme) nach einem Giro-Tour-Double auch noch die Vuelta zu gewinnen. Nicht mal Indurain und auch nicht Merckx.

Wollen Sie mehr zum Thema Double erfahren? Ruf an!
großes Grinsen


Bevor du da weiterhin Quark verbreitest vielleicht mal nachschauen wann die Vuelta bis Mitte oder Ende der 90er Jahre stattgefunden hat.. Anrufe wohl eher Telefonsex bis du selbst eine Ahnung von der Materie hast.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von Jaja am 30.05.2017 um 07:36:

Kleiner Team-Rückblick:

Bahrain: Nibali 3. + Etappensieg, Ziel damit nicht erreicht. Hinten raus aber OK. Lässt sich aber am Blockhaus und nach Oropa deutlich distanzieren, die Zeit fehlte am Ende. Am Blockhaus sich wohl selbst überschätzt, attackiert erst und verliert dann ne Minute. Team OK, der beste Pellizotti seit langem, Visconti auch OK.

AG2R: Pozzovivo gut, Platz 6 das Maximum bei diesem Kurs. 3'11'' am Ende, das verliert er alleine beim ersten ZF. Sonst weniger spannend hier.

Astana: Eigentlich alles entschuldigt ohne Scarponi. Cataldo leadert mal, OK für ihn.

Bardiani: Pirazzi und Ruffoni schon vorher raus, dann bleibt halt nicht mehr viel...

BMC: Van Wursteren katastrophal, bis auf eine Etappe. So dann halbwegs gerettet. Irgendwer schrieb hier mal was von Hype. Mag ja sein dass der von CN gehyped wird. Dass er ein GT-Sieger wird, hat hier nie jemand behauptet, oder? Aber er war halt auch 2x 5. bei der Tour. Daran muss er sich schon messen lassen. Und die letzten Jahre nun mal einfach schwach von ihm. Unabhängig vom Hype. Dillier hier auch noch Etappensieger, damit gut!

Bora: Konrad gut, auch häufig lange dabei am Berg.

Cannondale: Formolo bringt mal eine GT relativ konstant durch. Hinten raus ein paar Probleme, aber OK. Rolland flüchtend mit der Etappe. OK.

CCC: Hirt!! Sonst weiß ich nicht viel.

FDJ: Pinot am Berg absolut bei den Leuten, dazu die Etappe. Die ZF kosten ihn hier das Podium. Dazu Reichenbach sehr stark, leider verliert der auf fast jeder Flachetappe ne Minute und im ZF auch eher rückwärts unterwegs. Rechtfertigt ansonsten meine Nominierung für die Forumswette. So aber leider ohne Punkte.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von Pepe am 31.05.2017 um 11:07:

Zitat:
Original von Jaja


Astana: Eigentlich alles entschuldigt ohne Scarponi. Cataldo leadert mal, OK für ihn.



Kangert! Doch absolut über den Erwartungen unterwegs bis zum Ausscheiden.

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

Powered by: Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH