Radsportforum (http://www.radsportforum.com/index.php)
- Profi-Radsport (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=1)
-- Giro d'Italia (http://www.radsportforum.com/board.php?boardid=19)
--- Giro 2019 (http://www.radsportforum.com/threadid.php?threadid=7525)


Geschrieben von Jaja am 24.09.2018 um 21:47:

Giro 2019

Start in Bologna. 8km Zeitfahren, die letzten 2km hoch nach San Luca. Finde ich einen schönen Auftakt. Insgesamt wohl 3 ZF wenn die Gerüchteküche stimmt.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.


Geschrieben von midas am 25.09.2018 um 18:46:

Bologna / San Luca zum Auftakt gefällt.

Das ZF von Riccione nach San Marino ist auch fix, mit ordentlich hm. Ebenso eine Flachetappe nach Modena. Vielleicht ziehen sie in der Romagna jetzt mal ein bisschen neuen Asphalt auf großes Grinsen


Geschrieben von Kanarienvogel am 25.09.2018 um 19:26:

Gefälllt nicht!
Ok, San Luca passt ja schon. ZF da rauf am Schluss.
Aber San Marino ZF am 9. Tag... d.h. kurz runter, kurz rauf, oder ein längerer Transfer. Beides nicht top. Und dazu klingt das für den KV sehr nach: Kein Monte Petrano. Der dümmliche Zomegnan, der KV vermisst den gar nicht, aber die Monte Petrano Etappe war genial. Wäre das ZF später, könnte man zumindest hoffen es kommt eine beim kurzen Ausflug in den Süden, notfalls halt eine einfachere... nur 2 Pässe oder so. Aber 7 Etappen, runter rauf, nö, da kommt wieder nur so Mercoglianobrunz, Campitello Matesemist... bah. Zu früh für auch eine entschärfte Petranoetappe. Wäre es Tag 13 oder so... ooookay, der KV würde noch hoffen, aber so. Nö. Wieder ein Jahr ohne diese Genialität.

__________________
Leitplanke


Geschrieben von midas am 25.09.2018 um 21:37:

So läufts wohl, von Bologna aus erstmal runter, dann rauf, ggf Transfer, ein bisschen weiter werden sie schon zu den Terroni runterfahren, geht ohne Transfer kaum.

Mercogliano nervt langsam etwas, kommt ja ziemlich oft. Lanciano wäre hingegen nicht schlecht.

Powered by: Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH