Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 50 von 211 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Tour 2008 3. Woche
vino

Antworten: 148
Hits: 33800

22.07.2008 11:36 Forum: Tour de France

war schon ewig nicht mehr hier, aber diese tour ist doch mal was ganz interessantes. kleine abstände, und nur csc hat richtige helfer, irgendwie eine "veränderte" tour, ob sauberer, weiß ich nicht. angreifen lohnt sich, da evans, kohl, vandevelde und menchov beim ersten angriff komplett ohne helfer sind. es gibt auf jeden fall nicht mehr die 2-3 teams, die einfach 7 übermäßig starke helfer haben.

was passiert heute? csc muss es meiner meinung nach heute versuchen, morgen die etappe reicht nicht, um evans und menchov geug zeit abzunehmen. voigt, cancellara oder arschleck in ne gruppe stecken -> entweder die anderen fahren nach und machen sich kaputt oder die gruppe geht mit 4-5 minuten in den lombarde. der lombarde ist zwar nicht so schwer, aber sastre und f. schleck werdens probieren, um dann bis zum bonette von einem csc helfer gezogen zu werden.

ich sach mal. schafft es csc einen fahrer mit 4-5 minuten in den lombarde zu schicken, werden heute mindestens ein, eher zwei spitzenfahrer am lombarde abgehängt. freu mich aufs gemtetzel...

Thema: Radsport im TV 2007
vino

Antworten: 219
Hits: 42303

26.07.2007 15:21 Forum: Profi-Radsport allgemein

Geiles Eurosport. Das war ja mal ne coole Vorberichterstattung. Schade nur, dass keiner dabei war, der richtig gut französisch kann.

Viva Angermann!

Thema: Doping im Jahr 2007
vino

Antworten: 769
Hits: 136207

26.07.2007 15:20 Forum: Profi-Radsport allgemein

@Gibo

Das hat er Angermann nachgelabert. Radsportverrückt ist halt zu jung, um zu wissen, dass ein Teil von dem, was Angermann sagt, Schwachsinn ist. Wobei Angermann Recht hat, dass McQuaid nicht sagen kann, ich warte auf die B-Probe. Das hat was von Aussitzen, und das funktioniert zur Zeit nicht im Radsport. Er hätte halt irgendetwas sagen müssen, mit "Wenn die B-Probe das bestätigt, ...".

Thema: Radsport im TV 2007
vino

Antworten: 219
Hits: 42303

21.07.2007 21:08 Forum: Profi-Radsport allgemein

Hat jemand bei Pro7 geguckt? Beim Zappen bin ich mal 10 Minuten dort hängen geblieben und fand es gar nicht so schlecht, auf jeden Fall um einiges besser als ARD.

Thema: Tour 2007 - Gelaber und Diskussionen während der Etappen
vino

Antworten: 320
Hits: 63400

21.07.2007 19:08 Forum: Tour de France

Krasse Verschiebung im GK, Caisse d'Epargne plötzlich ganz draußen, Mayo war irgendwie zu erwarten, CSC auch ganz weit weg. Rasmussen um ne Minute besser als erwartet, aber nicht überirdisch stark, Gerdemann hat mich überrascht, kommt unter die Top 15 im GK. Jetzt natürlich die Frage,was morgen passiert.

Zur riesigen Astana Attacke fehlt ein Berg vor dem Pailheres. Wo soll die Gruppe mit Kashechkin/Vino entstehen? Der erste Berg ist zu früh und zu einfach. Wenn sie am Fuß vom Pailheres angreifen, haben sie oben 2 Minuten, in der Abfahrt ist ne 1 Minute wieder weg, bringt also fast gar nichts. Obwohl, wenn Rasmussen/Evans keine oder nur einen Helfer haben, müssen die Favoriten selbst nachführen, kostet also Kraft.

Ok, ich habs's. Am ersten Berg geht ne Gruppe mit Fahrern so ab Position 30 (Voigt, Txurruka, Halgand, einer von Discovery, etc.). Gewinnen wird keiner, aber einige können am Pailheres oder am Plateau-de-Beille ihren Chefs helfen. Am Fuß vom Pailheres geht ne Gruppe. Dabei ist Soler (Bergpunkte), Vino/Kashechkin, vielleicht Gerdemann, Leipheimer, etc.. Was bis zum Ziel passiert, keine Ahnung, wird aber spannend sein, wie Lotto und Rabobank auf ne Astana/Discovery Attacke reagieren können.

Thema: Tour 2007 - Gelaber und Diskussionen während der Etappen
vino

Antworten: 320
Hits: 63400

21.07.2007 14:58 Forum: Tour de France

Wenn das Wetter so bleibt, können wir ein Ratespiel machen, welcher der Favoriten stürzt.

** Rasmussen
* Valverde (fällt doch irgendwie jedes Jahr in guter Position wegen irgendetwas aus), Vino (kein Favorit mehr, will aber gewinnen und fährt volles Risiko)

Thema: Tour 2007: Die 2. Woche
vino

Antworten: 122
Hits: 26133

20.07.2007 08:58 Forum: Tour de France

Moreau war während der Attacke wohl nicht beim Arzt. Förster schreibt in seinem Tagebuch, dass er so um Position 60 lag und dann Moreau und Halgand reißen lassen haben.

Thema: Radsport am Ende ? Was nun ?
vino

Antworten: 37
Hits: 7093

07.07.2007 13:38 Forum: Profi-Radsport allgemein

Früher oder später werden die Namen aller Fuentes Kunden schon ans Licht kommen. Damit meine ich auch die der Fußballer, Leichtathleten, Tennis-Spieler, etc. Wahrscheinlich ist davon ein Großteil des Spitzensports in Spanien betroffen.

Irgendwann wird es einen Journalisten geben, der genug Ehrgeiz hat, die Namen rauszufinden. Wahrscheinlich gibt es den schon, es schein halt verdammt schwierig zu sein, verlässliche Infos zu bekommen. Welcher Journalist lässt sich die Chance entgehen, das Doping von Real, Nadal, etc. aufzudecken. Ich vertraue da schon auf die Unabhängigkeit der Presse. Auch wenn die Sport-Karriere von einigen dann schon vorbei sein wird, irgendwann kommt es raus.

Thema: Doping im Jahr 2007
vino

Antworten: 769
Hits: 136207

07.07.2007 12:13 Forum: Profi-Radsport allgemein

Ganz nettes interview, am Anfang labbert er ein bisschen Schwachsinn, am Ende gibt's aber ne gute Begründung, wieso man das Doping nicht freigeben kann.

http://www.radio1.de/_/programm/die_prof...eitrag_126.html

Thema: Doping im Jahr 2007
vino

Antworten: 769
Hits: 136207

07.06.2007 11:46 Forum: Profi-Radsport allgemein

Aus der letzten Zeit:

http://www.zeit.de/2007/23/M-Doping-Freiburg

http://www.zeit.de/2007/23/M-Doping-Telekom

http://www.zeit.de/2007/23/M-Doping-Folgen

http://www.zeit.de/2007/23/M-Doping-ABC

http://www.zeit.de/online/2007/22/doping-mediziner

Thema: Paris-Tours 8.10.06 10Uhr
vino

Antworten: 23
Hits: 3447

07.10.2006 16:49 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

***** Zabel
**** Zabel, Zabel
*** Zabel, Zabel, Zabel
** Zabel, Zabel, Zabel, Zabel
* O'Grady, Pozzato, Boonen, Gilbert, Hushovd

Thema: Querfeldein
vino

Antworten: 16
Hits: 4222

06.10.2006 08:26 Forum: Aktuelle Rennen

Stahlross, wo fahren die denn in Kreuzberg, würde mir das gerne mal anschauen.

Wird zwar schwer mir das bis nächstes Jahr zu merken, aber trotzdem mal interessant, wo die in Kreuzberg Cross fahren. Im Victoriapark könnte man sogar ein paar bisschen steilere Passagen mit einbauen.

Thema: Erziehungsthread: Italienische Herbstklassiker
vino

Antworten: 125
Hits: 19496

02.10.2006 23:53 Forum: Aktuelle Rennen

Tschuldigung, dass ich den tollen Erziehungsthread mit dem Namen Ullrich verpeste,aber...
Waren die Siege von Ullrich bei der Coppa Sabatini und dem Giro dell'Emilia in einem Jahr oder ist der wirklich zwei Jahre so spät im Jahr noch Rennen gefahren, bin gerade wirklich beeindruckt, dass ein Ullrich mal so spät im Jahr was gewonnen hat.

Thema: Wechselbörse im Jahr 2006
vino

Antworten: 924
Hits: 151556

30.09.2006 02:16 Forum: Profi-Radsport allgemein

Astanas Mannschaft laut cn:

Zitat:
Meanwhile, Vinokourov and his backers are assembling the squad for next season, with 27 riders already signed: Igor Abakoumov (Ukr), Assan Bazayev (Kaz), Antonio Colom (Spa), Koen De Kort (Ned), Thomas Frei (Swi), Maxim Gourov (Kaz), Rene Haselbacher (Aut), Maxim Iglinsky (Kaz), Sergey Ivanov (Rus), Benoît Joachim (Lux), Andrej Kashechkin (Kaz), Aaron Kemps (Aus), Matthias Kessler (Ger), Andreas Klöden (Ger), Alexey Kolessov (Kaz), Julien Mazet (Fra), Eddy Mazzoleni (Ita), Gennady Mikhailov (Rus), Steve Morabito (Swi), Dimitry Muravyev (Kaz), Gregory Rast (Swi), Jose Antonio Redondo (Spa), Joaquim Rojas (Spa), Paolo Savoldelli (Ita), Michael Schär (Swi), Alexander Vinokourov (Kaz) and Sergey Yakovlev (Kaz).

Thema: Dopingskandal in Spanien / Mai 2006
vino

Antworten: 2102
Hits: 296098

26.09.2006 23:34 Forum: Profi-Radsport allgemein

So, ich habe mir das jetzt nicht alles durchgelesen, aber trotzdem mal meine Meinung dazu.

Gegenüber den Ermittlungsbehörden hat der gute Manzano bestimmt alle Namen genannt, die er kennt. Die Infos dienen der Staatsanwaltschaft weiter zu ermitteln, wie mit Fuentes-Fall geschehen. Ich bin mir sicher, dass noch andere auf der Liste stehen, da fällt wahrscheinlich nur der Nachweis schwerer. Es wird bestimmt noch was kommen, da bin ich mir eigentlich recht sicher.

Weiterhin denke ich, dass Manzano seine Aussagen bestimmt hin und wieder mit den Ermittlern abstimmt. Was er wann sagen darf und was nicht, um die Ermittlungen nicht weiter zu stören. Deswegen nennt er wahrscheinlich auch keine Namen.

Außerdem bin ich noch sehr gespannt, was in Italien mit Bassos Frau, etc. rauskommt. Ich kann mir vorstellen, das wir uns noch auf einen heißen Doping-Enthüllungswinter freuen können.

Thema: WM Strassenrennen 24.9.;10:00 Uhr
vino

Antworten: 27
Hits: 4875

23.09.2006 20:33 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

***** Pozzato
**** McEwen, Vino
*** Fischer, Bettini, Schumacher
** Boonen, Valverde, S. Sanchez, Di Luca
* Zabel, Hushovd, Gilbert, Paulinho, Schleck

Thema: Ciolek ist Weltmeister!
vino

Antworten: 37
Hits: 5448

23.09.2006 20:22 Forum: Aktuelle Rennen



Ein bisschen muskulöser und er sieht beim Jubeln so aus wie Robbie.

Aber genial der Typ, mal sehen, wie er sich beim T-Mob entwickelt, kann aber ein ganz großer werden.

Thema: WM Salzburg
vino

Antworten: 310
Hits: 42104

21.09.2006 16:29 Forum: Aktuelle Rennen

Oh scheiße, mit dem Ergebnis nervt das Ventil jetzt bestimmt Jahre lang, Wie soll man das nur aushalten?

Thema: wm einzelzeitfahren
vino

Antworten: 38
Hits: 6477

20.09.2006 12:31 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

*** Rogers
** Lang, Cancellara
* Zabriskie, Vino, J. I. Gutierrez

Thema: Vuelta 2006 - 3.Woche (16-21 Etappe)
vino

Antworten: 185
Hits: 27921

13.09.2006 23:11 Forum: Vuelta a España

Wieso gibt es hier Aufregung über Danielson? Der hat vielleicht für 10 Sekunden gesorgt, für mehr nicht. Wenn ein Valverde S. Sanchez - der hat auf den letzten 3-4 km bestimmt noch mal 20 Sekunden gutgemacht - im Flachen nicht folgen kann, hat er es auch nicht besser verdient.

Erste und wahrscheinlich einzige Etappe der Vuelta, die ich sehen konnte und werde, genau die richtige. Geniale Attacke von Vino, auch wenn ich eins nicht genau kapiere. Es sah für mich so aus, als hätte Valverde sich kurz ausgeruht, als er an die Gruppe rangefahren ist. Wieso? Fährt er Vino gleich hinterher und holt ihn, dann macht der Kasache für den Rest der Etappe einfach nichts mehr.

Ansonsten sehr gute Taktik von Astana,die haben einfach die Mannschaft von Valverde durch den Angriff von Kasheshkin plattgefahren. Chinaboy hat Recht. Die hatten immer einen in der Ausreisergruppe, heute nicht, das war das Problem von Valverde heute. Mit einem 2. in der Abfahrt holt er Vino oder der Abstand wäre minimal.

Thema: Doping im Jahr 2006
vino

Antworten: 1432
Hits: 208059

09.09.2006 11:25 Forum: Profi-Radsport allgemein

noch besser, 60% der getesten 105 Fahrer hatten eine Ausnahmegenehmigung.

Wenn ich so etwas höre, wird mir schlecht. Wenn ich krank bin, kann ich keinen Sport machen, so einfach ist das. So langsam verliere ich das Interesse an dieser Doper-Gemeinschaft, alles Lügner. Eigentlich sollten alle Fahrer mal offenlegen, was sie legal so einnehmen dürfen. Dann können wir eine Rangliste der Anabolika-Fahrer, der Beta-Blocker-Fahrer, der Asthma-Spray-Fahrer,... machen.

Auf lange Frist hilft nur eins. Die Sponsoren und das Fernsehen, müssen für ein paar Jahre aussteigen, damit der Sport sauber wird. Einen anderen Weg sehe ich nicht mehr.

Ciao...
obwohl, nächstes Jahr bei den Frühjahrs-Klassikern interessiert es mich trotzdem wieder, einfach scheiße sowas

Thema: Wechselbörse im Jahr 2006
vino

Antworten: 924
Hits: 151556

04.08.2006 17:49 Forum: Profi-Radsport allgemein

Ein erstklassiger Sprinter wohl zu T-Mob. Der Wechsel von Ciolek scheint festzustehen. Ciolek for Milan-San Remo!!!!

Godefroot hat Kummer ein Angebt gemacht bei Astana im Begleitfahrzeug zu fahren. Ich frage mich, was coolman dazu sagt. Sein Schatzi will seinen Hass-Teamchef.

Thema: Die Tour - 3.Woche - Die Analysen
vino

Antworten: 202
Hits: 37147

21.07.2006 00:52 Forum: Tour de France

Zitat:
1 097 PEREIRO SIO Oscar CEI ESP
2 014 SASTRE Carlos CSC ESP 00' 12"
3 071 LANDIS Floyd PHO USA 00' 30"
4 021 KLÖDEN Andréas TMO GER 02' 29"
5 061 EVANS Cadel DVL AUS 03' 08"
6 051 MENCHOV Denis RAB RUS 04' 14"

Ganz im Ernst gesprochen, die können sich alle sechs noch Hoffnung auf den Toursieg machen. Auf 57 km kann ne Menge passieren.


Zustimmung. 57km hoch und runter sind verdammt lang, Landis der Favorit, Klöden wird mind. zweiter, wenn er sich einigermaßen erholt hat (ich bin fest davon überzeugt).
Aber bei der Tour weiß man nie, was passiert, am Ende gewinnt Pereiro das Zeitfahren und Lansid macht den Leipheimer.

Mit ein paar Stunden Abstand wirkt das ganze einfach noch tausendmal unglaublicher. Wahnsinn, was der gefahren ist, leiden kann ich ihn noch immer nicht, aber meinen ganzen Respekt hat er. Irgendwie hat so gewirkt, als wäre er stinksauer und ist sich die Wut von gestern aus dem Leib gefahren. Wieviel Wasser kann man in einem Wagen lagern? 350 l nur für Landis, Freak-Show Landis, das ist es, besser als alles, was Lance in den letzten 7 Jahren gemacjt, für die Geschichtsbücher, ich krieg mich einfach nicht ein unglaublich,...

Thema: Tour 2006 16.Etappe Le Bourg-d'Oisans - La Toussuire
vino

Antworten: 45
Hits: 8286

20.07.2006 00:19 Forum: Tour de France

In der Zusammenfassung war gerade ein kurzes Interview mit Landis. Er hat sich von Anfang schlecht gefühlt, wollte es verstecken, aber mehr ging einfach nicht. So ein typischer Landis halt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass sowohl CSC und T-Mob das irgendwie mitbekommen, wirklich gut sah er nämlich nicht aus.

Thema: Tour 2006 17.Etappe Saint-Jean-de-Maurienne - Morzine
vino

Antworten: 85
Hits: 18223

20.07.2006 00:13 Forum: Tour de France

Gerade die Zusammenfassung gesehen, Pereiro wirkte stark, hatte bisher an ganz steilen Dingern ein paar Probleme. Sastre war stark heute, hat aber an den letzten Tagen verloren. Klöden ist die Konstante der Alpen, spannender am letzten Anstieg geht's nicht.

Ich bin dem KV hörig. Sastre 20 Sek. vor Klöden, Klöden 1.10 vor Pereiro.

Wie kann die Taktik aussehen. Eine große Gruppe geht, die auch den Tagessieger stellt:

Bruseghin
Cunego
De la Fuente (Bergtrikotkampf - keine Chance)
Rasmussen
Lobato
Vandefelde
Voigt
Hincapie
Azevedo
Mercado
Totschnig
Calzati
Chavanel
Guerini
+Füllmaterial

Die Etappe gewinnt Cunego. Rogers versucht in die Gruppe zu kommen, wird aber von CEI aufgefahren.

Thema: ULLE-Umfrage
vino

Antworten: 182
Hits: 26036

19.07.2006 23:58 Forum: Profi-Radsport allgemein

Krasse Geschichte, sport1 hat das Interview zurückgezogen, war anscheinend nicht autorisiert oder einfach frei erfunden. Wenn Aldag es für ein Interview gesagt hat, ist er ein Arsch. Ist ja richtig einfach auf jemandem zu treten, der am Boden liegt. Wie wäre es Fahrer zu sperren ,die von dopenden Fahrern wissen, aber nichts sagen, so als Art Mitwisserschaft.

Offiziell heißt es bei sport1 so:

Zitat:
Sport1.de zieht das am 19. 7. 2006 gegen 10.30 Uhr veröffentlichte Interview mit Rolf Aldag aufgrund von Missverständnissen zurück.
Einige Aussagen von Herrn Aldag wurden so nicht getroffen.
Sport1.de entschuldigt sich in aller Form bei Rolf Aldag und den Lesern.

Thema: Tour de France 17.Etappe (Tippschluss 20.07.2006 10 Uhr)
vino

Antworten: 25
Hits: 2563

19.07.2006 21:40 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

** Caucchiolu
* Cunego, Leipheimer

Einer aus der Anfangsgruppe gewinnt

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

16.07.2006 22:57 Forum: Tour de France

Das Ventil baut sich seine Theorien aber auch immer so, dass seine Lieblinge gut wegkommen. War doch Übergangetappe, oder? Das dürften Sprinterteams ja eigentlich nicht arbeiten, da die Etappen ja was für Ausreiser ist. Oder dürfen Sprinterteams immer versuchen zu gewinnen, nur Vino darf das nicht immer probieren?

QS war mir unverständlich, wenn Boonen nicht in der Lage ist seinen eigenen Fahrern zu folgen, weiss er auch 10 km früher, dass er nicht über den Hügel kommt. Eigentlich wußte auch Zabel, dass er keine Chance hat, aber sie mussten es probieren. Eine winzig kleine Chance war da, dass Zabel als einziger Sprinter über den Berg kommt, haben jetzt auch nur 2 Chancen, was zu reißen.

Ansonsten super spannende Etappe, man wußte nicht, ob sie es schaffen oder nicht, der Sturz war fies und Kessler sah schon krass aus, mit den Steinen im Helm, irgendwie ein Wunder, dass ihm nichts Schlimmeres passiert ist. Die Presse war richtig scheiße, Verbrugghe liegt da und drei Fotografen machen Fotos davon, bäh!

Wenn ich das richtig gesehen habe, hätte es im Feld auch beinahe noch einen fiesen Sturz gegeben. Bei der letzten Abfahrt ist der 2. der großen Gruppe auch ein bisschen ins Schleudern gekommen, wäre der gestürzt, hätte das ganz schön böse geendet. Kann man bei der Hitze aber anscheinend nicht soviel machen, wenn der Teer schmilzt.

Edit:

Ganz vergessen: Ventil, du bekommst gleich ein PM von mir.

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

16.07.2006 14:37 Forum: Tour de France

Die Gruppe steht, könnte ein deutsches Wochenende werden, wenn Kessler die Form der ersten beiden Wochen behalten hat, zieht er sie am letzten Berg ab

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

16.07.2006 14:12 Forum: Tour de France

Zitat:
They are joined by several more riders, and we have a very high powered break: Egoi Martinez (Discovery Channel), Carlos Sastre (Team CSC - 6th on GC), Matthias Kessler (T-Mobile), Christophe Moreau (AG2R-Prevoyance), Levi Leipheimer (Gerolsteiner), Mario Aerts (Davitamon-Lotto), Salvatore Commesso (Lampre-Fondital), Patxi Vila (Lampre-Fondital), Vladimir Karpets (Caisse d'Epargne-Illes Balears), Haimar Zubeldia (Euskaltel-Euskadi), Pierrick Fedrigo (Bouygues Telecom).


Zitat:
George Hincapie (Discovery Channel), Eddy Mazzoleni (T-Mobile), Stephane Goubert (AG2R-Prevoyance), Michael Boogerd (Rabobank), Alessandro Ballan, Salvatore Commesso, Tadej Valjavec (Lampre-Fondital), David Arroyo (Caisse d'Epargne-Illes Balears), José Rujano (Quick-Step-Innergetic) and Iker Camano (Euskaltel-Euskadi).


Da wird Phonak schon im Flachen ein bisschen geärgert.

Thema: Simoni und sein L'Alpe-D'Huez.Absprutz !
vino

Antworten: 157
Hits: 20854

16.07.2006 14:04 Forum: Tour de France

Stimmt, habe in meiner Gruppe einen DC Fahrer vergessen, Azevedo/Hincapie ist ne gute Wahl, obwohl ich eher Azevedo erhoffe, um die vorne mehr unter Druck zu setzen.

Stimmt, vor dem Izoard kann eine gruppe von mittelmäßigen/schlechten Bergfahrern (gibt's nen Sprint vor dem Izoard? Dann könnten auch Sprinter mit drin sein) gehen, der beste überlebt es vielleicht in der 8er gruppe, die sich am izoard bildet.

@VF

Merckx wird nicht in die Gruppe gehen, wer soll denn dann für Landis nachführen. Bei Phonak kann ich mir zwei Sachen vorstellen: 1) Sie sind absolut motiviert und fahren wie AG2R am oberen Leistungsstand 2) Der Druck nachführen zu müssen ist zu groß, gehen komplett ein.

Pena außer Form, Moos hat bisher auch vollkommen enttäuscht, Perdiguero vielleicht noch einigermaßen in Form, Grabsch und Jalabert können ein durchschnittliches Tempo bis zum Lauteret nachführen, dann hätte das Peloton aber 10 Min Rückstand, funzt also auch nicht, Merckx muss bei LAndis bleiben.

Thema: Simoni und sein L'Alpe-D'Huez.Absprutz !
vino

Antworten: 157
Hits: 20854

Vorhersage II 16.07.2006 10:53 Forum: Tour de France

@ventil: Was ist Absprutz????????

Sehe das ähnlich wie bmrberlin, eine Gruppe mit 8 Mann geht am Izoard: Landaluze, Calzati, De la Fuente, Simoni, Cunego, Sinkewitz, Totschnig, Caucchioli.

Die haben am Izoard 5 Min. Am Lautaret bildet sich das Grupetto und die Gruppe bröckelt ein bisschen, die ersten haben 6 Min auf das Peloton (da arbeitet Rabobank + Merckx mittlerweile), bis zu L'Alpe-D'Huez sind da draus 5 Min geworden und alle bis auf De la Fuente (der hat sein Bergtrikot sicher) sind zusammen. Aus der Gruppe heraus gewinnt Simoni, Sinkewitz und Toschnig werden 2. und 3. Die Favs kommen mit 3:30 ins Ziel, wobei Menchov 40 Sekunden verliert und Sastre 10 Sekunden auf die anderen gutmacht.

Thema: Doping im Jahr 2006
vino

Antworten: 1432
Hits: 208059

15.07.2006 21:17 Forum: Profi-Radsport allgemein

Ventil,

ich wollte da jetzt nicht nur auf T-Mob und Ulle beziehen, sondern im Allgemeinen. Wie sieht's denn mit den Helfern aus, weiss die Teamleitung mit wem und wie die trainieren, wie ist das bei Neo-Profis, nehmen die ihren Amateurtrainer, kriegen die einen vom Team gestellt. Keine Ahnung, wo ich das gelesen habe (cn vielleicht). Gerolsteiner weiß angeblich auch nicht, wer die Trainingspläne seiner Fahrer ausarbeitet, waren überrascht, das welche mit Cecchini (oder was Ferrari) zusammenarbeiten. Mich wundert es nur, dass eine Mannschaft sich nicht 3-4 Trainer leistet, die für ihre Fahrer exklusiv ein genaues Programm mit Ausrichtugn auf die Schwerpunkte der einzelnen Fahrer erstellen.

Wenn ich das richtig kapiere, ist das jetzt so, dass am Anfang der Saison gesprochen wird, wann und wo die Schwerpunkte liegen, wie trainiert wird, ist egal, das Team macht vielleicht ein paar Trainingstests und das wars. Wundert mich nur, dass es keine angestellten Trainer gibt.

Thema: Die Tour - Das Rennen - 2. Woche
vino

Antworten: 318
Hits: 50966

15.07.2006 19:32 Forum: Tour de France

Die Etappe heute hat wieder gezeigt, wie spannend die tour dieses Jahr ist. Von den Fahrern ganz vorne ist keine Mannschaft stark genug, ein Rennen alleine zu kontrollieren, niemand traut sich das zu tun. Ich denke, Gerolsteiner, T-Mob und DC werden am Dienstag versuchen am ersten Berg mit Fahrern aus den Top 20 in die Gruppe zu kommen, dann schwitzen die hinten nämlich wie Sau.

Heute war das von allen genau richtig. Hintere Top 10 Platzierung zählt nicht als Argument Phonak die Arbeit anzunehmen und Phonak ist seit heute die Arbeit los. Dieses Jahr gucken mehr Fahrer/Teams nach dem Toursieg als sonst (die drei Überfahrer mit starken Teams sind ja nicht da), deswegen werden einige alles auf eine Karte setzen und hintere Top 10 interessiert nicht.

Thema: Doping im Jahr 2006
vino

Antworten: 1432
Hits: 208059

15.07.2006 19:24 Forum: Profi-Radsport allgemein

Ich schreibs mal hier rein.

Was ich mich frage, wie das im Radsport läuft, mit den ganzen Ärzten, die Trainingspläne für Radsportler erstellen. Wieso weiss das Team eigentlich nicht, bei wem die Sportler sich Trainingspläne abholen. Wieso weiss T-Mob nicht, dass einige Fahrer bei Ferrari oder Cecchini sind, verstehe das nicht. Die bezahlen Millionen für nen Kader und wissen nicht, wer die trainiert und was die trainieren, irgendwie obskur das ganze. Bei den Gerols das gleiche. ICh muss sagen, ganz schön viel vertrauen in die Fahrer, hätte ich zumindest nicht.

Oder meint ihr, dass das Selbstschutz der Teams, um später sagen zu können, wir wussten von nichts.

Thema: Doping: Lösungsvorschläge, keine grosse Schlammschlacht! Patrolled by Opera
vino

Antworten: 38
Hits: 6854

15.07.2006 19:18 Forum: Profi-Radsport allgemein

Zitat:
Und wie kann man das kontrollieren? Man kann ja jemanden als Strohmann aufstellen. Der ehemalige Doper zieht dann im Hintergrund die Fäden.


Was für einen Sinn hätte es, einen ehemaligen Doper im Hintergrund arbeiten zu lassen. Alte Kontakte vielleicht zu Fahrern, Dopingmittelverkäufern, etc. , ansonsten aber nichts. Er könnte nicht im Team-Auto mitfahren (kein direkter Einfluss aufs Rennen), dürfte keine Verträge mit anderen Fahrern unterschreiben (ok, am Verhandlungstisch könnte er sitzen),...

Ach, ich finde die Idee gut, Dopingfreigabe wird und kann es nicht geben (habe glaube schon mal woanders geschrieben, wieso), die akkredierten Ärzte sind gut, aber noch viel schwerer durchsetzbar, eine umfassende Ganzjahreskontrolle von Körperdaten teuer und manipulierbar.

Ich hätte noch einen Vorschlag für den gesamten Sport, dürfte aber unrealistisch sein. Jeder Sportverband gibt seine Dopinggerichtbarkeit an eine zentrale Dopingbehöde , die dann bei Dopingverstößen handelt. Die Verbände hätten somit nichts zu sagen bei Strafen und Dopinglisten, geht alles über diese zentrale Behörde. Das Problem wäre natürlich die Finanzierung, Idee wäre das IOC und ein Pflichtbeitrag von Sponsoren der Sportarten.

Thema: Doping: Lösungsvorschläge, keine grosse Schlammschlacht! Patrolled by Opera
vino

Antworten: 38
Hits: 6854

15.07.2006 16:20 Forum: Profi-Radsport allgemein

Für mich ist eins der größten Probleme, dass ehemalige Doper Sportdirektor, usw. werden. Ein Vorschlag wäre also, dass man keine offizielle Position (Sportdirektor, Marketingmensch,...) in einem professionellem Team werden darf. Das würde sich einen gewissen Effekt der Abschreckung geben.

Thema: Die Tour - Das Rennen - 2. Woche
vino

Antworten: 318
Hits: 50966

15.07.2006 14:40 Forum: Tour de France

verstehe beim besten willen nicht, wieso hier einige Radsportexperten meinen, es wäre so langweilig, das war die erste von vier entscheidenden Bergetappen, da muss sich noch ein paar Körner aufheben und nicht für 20 Sekunden das allereletzte aus sich rausholen.

Die Helden werden noch kommen, in den Alpen geht's ab, da bin ich mir sicher. Bis zu Valjavec (+9.37) müssen Phonak, Rabobank, Lotto und CSC allen hinterherfahren, nur wer macht das bei denen. Das einzige Team, das das kann ist Rabobank. Ich denke, T-Mob, Gerolsteiner und DC werden an den ersten Bergen schon angreifen, um die Spitzenreitermannschaften aus den Schuhen zu fahren.

Da es keine absolute beherschende Mannschaft gibt, ist die Tour offen, wie lange nicht und daher eigentlich unglaublich spannend. Wenn am Montan am Izoard eine Gruppe mit Sinkewitz, Schleck, Popo, Totschnig und weiterem Füllmaterial geht, will ich mal sehen, wie Phonak reagiert.

Wieso gibt es dieses Jahr keine Bergetappe am Wochenende? Schande sowas für die arbeitende Bevölkerung. Das erste Mal seit Jahren besitze ich einen Fernseher, dann sowas, scheiße !!!!!!!!!!!

Apropos, Evans gewinnt die Tour, ist der stabilste, Klöden dritter, Landis zweiter

Thema: Tour de France 15.Etappe (Tippschluss 18.07.2006 10 Uhr)
vino

Antworten: 47
Hits: 5076

15.07.2006 14:16 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

** Sastre
* Guerini Totschnig

Thema: And now to something different (sports)
vino

Antworten: 203
Hits: 31748

15.07.2006 14:03 Forum: Off Topic

Einspruch ist möglich und wird wahrscheinlich auch genutzt. Juve will ja angeblich bis zum Europäischen Gerichtshof mit der Sache. Solange es Einspruchmöglichkeiten gibt, bin ich gerade in Italien nicht sicher, ob es doch eine Änderung des Urteils gibt.

In 2-3 Jahren spielen Lazio, Fiorentina und Juve wieder in der Seria A. Wieso, die werden immer wieder einen reichen Präsi finden, der Geld in die Mannschaft steckt und der italienische Fernsehmarkt braucht die Mannschaften. Die Samstags-Spiele sind immer die mit Juve, Fiorentina, Lazio, Roma, Milan und Inter, egal wer gegen wen.

Stichwort CL und UEFA-CUP, am 25. Juli ist meldeschluss bei der UEFA, zur Zeit sieht es so aus, dass die Mannschaften nachrücken (geil, Chievo in der CL, Palermo in der CL-Quali), aber Juve will ganz schnell das Berufungsverfahren (noch vor 25. Juli), um möglicherweise in der CL zu spielen.

Beschissen wird im ital. Fußball schon ewig, wer's nachlesen will, guckt hier.

Thema: Die Tour - Das Rennen - 2. Woche
vino

Antworten: 318
Hits: 50966

11.07.2006 23:39 Forum: Tour de France

Zitat:
Morgen passiert gar nix, da darf sich eine Gruppe mit Fahern wie Zandio oder Landaluze vorne austoben und bekommt 3-4 Minuten im Ziel, die Favoriten halten still. Dass auf solchen Etappen nichts passiert, liegt doch nicht an der An- oder Abwesenheit von Armstrong oder Ullrich. Das Profil gibt schlicht nichts anderes her.


100 recht hat er, der Escartin (wäre ne Etappe für ihn gewesen). Nichts passiert morgen, eine Gruppe geht, DC und T-Mob werden versuchen einen B-Favoriten drin zu haben. Die anderen müssen hinterher und fahren sich für die nächsten Tage leicht kaputt. Vom Berg zum Ziel sind es 50 km , da kommt ne 50 -70 Mann Gruppe an. Weniger werden es nur sein, wenn wirklich ein großer am Berg abgehängt wurde, der nicht zu DC oder T-Mob gehört (Menchov, Landis, Evans, Karpets?, Moreau?). bei den ausreißern werden Zubeldia, Dessel, Bruseghin, Mayo, Cunego,etc. dabeisein.

Thema: Tour de France 11. Etappe (Tippschluss 13.07.07 10:14)
vino

Antworten: 41
Hits: 5044

09.07.2006 23:57 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

** Sinkewitz
* Evans Sastre

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

09.07.2006 14:53 Forum: Tour de France

wen der Live-Herzschlag,-Speed und weitere Daten von Lang, Rogers, Tankink, Voigt, Grabsch, etc. interessiert, der guckt hier .

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

09.07.2006 14:42 Forum: Tour de France

vergessen, kessler wird um gelb kämpfen, wann bekommt er noch einmal die chance in gelb zu fahren, wahrscheinlich eher nicht mehr, daher wird es einen offenen fight zwischen kessler und zabriskie geben

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

09.07.2006 14:39 Forum: Tour de France

Halgand war noch nicht dabei, als ich geguckt habe. 7.30 Vorsprung. Die Fahrer vorne haben klasse und kommen durch. Quickstep und/oder Lampre werden´sich nicht den Arsch aufreißen, um McEwen gewinnen zu sehen. Schwierig zu sagen, wer gewinnt, ich sage mal Aerts.

Thema: Die Tour - Das Rennen - 1.Woche
vino

Antworten: 293
Hits: 40575

09.07.2006 14:32 Forum: Tour de France

Das ZF-Ergebnis ist nur auf den ersten Blick so überraschend. Sinkewitz ist dieses Jahr schon einmal so gut im Zeitfahren (Baskenland ?) gewesen, der hat im Winter anscheinend richtig dafür trainiert. Ein Basso hat ja auch von Jahr zu Jahr ne Minute pro ZF gewonnen, wieso sollte das bei Sinkewitz nicht der Fall sein. Wenn er die Ardennen gut fahren kann, sollte er auch Potential im ZF haben. Ich denke, ZF hat viel mit dem Willen und Selbstvertrauen zu tun.

Kessler ist natürlich auch ne Überraschung, ist aber ewig hinter Gonschar gefahren, hat sich festgebissen und deswegen so ein gutes ZF geliefert.Sastre ist 6 Sek. hinter Mazzoleni, also ist Mazzoleni auch kein Überzeitfahren gefahren.

DC scheint ein Motivator wie Armstrong zu fehlen. Normalerweise sind sie bei der Tour immer an ihrem oberen Limit gefahren, Armstrong (und vl. auch die Selbstsicherheit einen absoluten Siegfahrer im Team zu haben) scheint zu fehlen.

CSC ist bisher die negative Überraschung. Fehlt nach Bassos Fehlen die Motivation? Haben Sie es nicht geschafft, den Hebel im Kopf von Helfer auf ich muss selbst was zeigen nicht umgestellt oder ist eine Blutlieferung nicht angekommen? Ich kann mir auch vorstellen, das der Giro in den Beinen steckt. Sastre, Voigt, Julich, Zabriskie sind alle schon den Giro gefahren, vl. zu viel für ne gute Tour.

Siegfavoriten:

Landis - Menchov - Evans - Sastre - Klöden - Gonschar - Mazzoleni


Hab mir das GK noch einmal angeschaut. Die Abstände sind trotz ZF sehr gering. Selbst die DCs haben nur 2-3 Min. Rückstand, das ist gar nichts. T-Mob hat nen riesigen strategischen Vorteil. Wenn man Mazzoleni in ne Gruppe steckt, hat der Rest Probleme. Landis hat nur Moos und Pena zum Nachführen, Menchov hat Rasmussen (wird er den Helfer spielen oder auf rote Punkte fahren?) und Weening, Evans hat vielleicht Horner, Sastre vl. Voigt und Zabriskie. Meiner Meinung reicht das nicht, um Sinkewitz und Mazzoleni 2 Wochen lang nachzufahren. Wenn Klöden, Gonschar und Sinkewitz oder Mazzoleni in guter Bergform sind, kann der Sieg nur über den Mob gehen. Die einzige Mannschaft, die T-Mob wirklich nachfahren kann, ist DC. Da ist immer noch die Frage, wer der Leader ist. Savoldelli oder Popovych? Popo trau ich am Berg was zu, der könnte noch was aufholen.

Thema: Geschwafel während den Etappen !
vino

Antworten: 1353
Hits: 191975

09.07.2006 14:05 Forum: Tour de France

Es läuft zu 95% perfekt für T-Mobile heute. Kessler ist in der Gruppe, dabei allerdings auch Zabriskie. Ich habe gerade nachgeschaut. Beide haben genau die gleiche Zeit im GK, es kommt also auf die Bonus-Sekunden an, wer gelb anzieht, falls sie durchkommen. Am Ende gibt es wahrscheinlich doch einen Sprint.

Thema: Die Tour - Das Rennen - 1.Woche
vino

Antworten: 293
Hits: 40575

07.07.2006 22:45 Forum: Tour de France

Komisch, dass de la Fuente noch fahren darf. Er hat gestern anscheinend Beneteau beim Bergsprint geboxt. Es gab eine kleine Rangelei und dann wieder alles ok. Das alles sagt zumindest Voigt in seinem Tagebuch bei sport1.de.

Sprintetappen sind vorbei, McEwen ein Tier und morgen ist Gontschar in gelb.

Thema: Tour de France 7.Etappe (Tippschluss 8.7. 10 Uhr)
vino

Antworten: 32
Hits: 3806

07.07.2006 20:31 Forum: Tipps und Ergebnisse 2006

** Gontschar
* Zabriskie, B. Grabsch

Thema: Die Tour - Das Rennen - 1.Woche
vino

Antworten: 293
Hits: 40575

06.07.2006 21:02 Forum: Tour de France

gerade bei cn gefunden:

Zitat:
Fränk Schleck suffered a very unlucky time loss during the fifth stage of Tour de France from Beauvais to Caen, when he crashed just 3.5 kilometres before the finish. A couple of kilometres before that, Stuart O'Grady had a puncture, and the two teammates crossed the line 2.07 minutes after the peloton.

"Not counting Fränk's crash, it was a fairly uneventful stage for us," said sports director Kim Andersen after the stage. "It was extremely bad luck that he should loose time in one of the flat stages, but it's impossible to control these things. Fortunately he doesn't seem to have been hurt."

Zeige Themen 1 bis 50 von 211 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung