Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 50 von 287 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Tour de France 2012 - 2.Woche
Kaervek

Antworten: 209
Hits: 23206

12.07.2012 10:29 Forum: Tour de France

Wie hier schon mehrfach richtig gesagt wurde: Sky hätte erst auf Froome / Wiggins reduziert werden müssen, dann hätten Angriffen kleine Aussicht auf Erfolg gehabt. Wenn's die letzte Etappe mit Bergen gewesen wäre, wäre vielleicht mehr passiert. So wohl tatsächlich mehr Kräfte sparen (wobei ein ernsthafterer Angriff ja auch Wiggins Kraft gekostet hätte). Na ja, heute schöne Runde... bin alle Berge mal letztes Jahr geradelt. Madeleine im oberen Teil fies - vor allem bei Wind - Glandon ebenso nicht einfach..... Schlussanstieg noch am einfachsten.

Wenn's so läuft wie immer wird Wiggins bis zum Schlussanstieg kutschiert und hat dann keine Mühe keine Zeit zu verlieren. Augen rollen

Thema: Etappen Blah Blah Blah LIVE | 2012
Kaervek

Antworten: 2687
Hits: 166471

11.07.2012 15:26 Forum: Tour de France

Normalerweise verliert ein Scarponi kaum an so einem Anstieg. Auf jemanden warten lohnt sich auch nicht für ihn, denn dann müsste er am Ende sprinten. Aber kommt er soweit weg, dass er nach dem Colombiere nicht mehr eingeholt wird?
Ach egal, wichtig ist, was hinten passiert. großes Grinsen

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

10.07.2012 15:37 Forum: Rad-Touristik

Hierhin
http://www.radmarathon.com/engadin/aktuell/index.html

Nur ein Kurzurlaub.

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

04.07.2012 10:06 Forum: Rad-Touristik

Zum Glück bin ich Sonntag nicht dort, sondern im Engadin unterwegs.

Thema: DIES und DAS
Kaervek

Antworten: 2230
Hits: 384668

24.02.2012 15:36 Forum: Profi-Radsport allgemein

Zitat:

Nun habe ich mir überlegt, wie einige schon hier parallel, ob parametrisch oder nicht-parametrisch zu testen ist. Dazu wollte ich erstmal herausbekommen, wie die Geburtenrate in der Normalbevölkerung aussieht.


Na, wenn du die Verteilung in der Gesamtbevölkerung hast, dann teste doch parametrisch, ob die Anteile pro Monat von den Anteilen in der Gesamtbevölkerung abweichen.

Ach, tue ich mich gerade schwer... dabei ist das Studium nicht mal 5 Jahre her...

Thema: DIES und DAS
Kaervek

Antworten: 2230
Hits: 384668

23.02.2012 11:47 Forum: Profi-Radsport allgemein

Zitat:
Original von Coolman
auch ist die frage mit welchem test frank das gerechnet hat. ein t-test? da müsste man erstmal die annahmen des t-tests durchprüfen, ob diese erfüllt sind. hat dieser test eine gute klein-stichprobeneigentschaft oder nicht? kann ich aus dem stehgreif nicht beantworten. wenn nicht, musst du wohl auf andere testverfahren zurückgreifen (vielleicht nichtparametrische?). also vorsicht mit der leichtsinnigen anwendung irgendwelcher statistischer tests.


t-Test? verwirrt
Vielleicht Test für Erfolgswahrscheinlichkeit 1/12 (Geburtstag im April) bei einer Binomialverteilung?
Vielleicht wäre es aber sinnvoller einen Test auf Gleichverteilung über alle 12 Monate zu machen, um die Frage zu klären, ob es überhaupt Auffälligkeiten gibt (aber Achtung: Geburtstage sind nicht exakt gleichverteilt!). Denn: welche Theorie steckt hinter der Hypothese, dass im April überproportional viele Fahrer geboren worden sind? Wie hier bereits erwähnt wurde sieht das nach dem klassischen Problem des "Data Mining" aus: Solange nach irgendeiner Auffälligkeit in Daten suchen, bis man eine findet, die gemäß eines Test statistisch signifikant ist.

Thema: Trentino 12
Kaervek

Antworten: 7
Hits: 1769

07.12.2011 16:43 Forum: Aktuelle Rennen

Ich würde sagen: kennt man doch... wenigstens unter dem Namen Passo del Telegrafo
http://www.quaeldich.de/paesse/passo-del-telegrafo/

Thema: 2011 - Die 3. Woche
Kaervek

Antworten: 291
Hits: 30816

22.07.2011 10:38 Forum: Tour de France

Ja, ist schon lustig hier. Kommen alle gemeinsam an, weil zwar einige angreifen, aber keiner weg kommt, ist das doof (Luz, Plateau). Greift einer a la Armstrong oder Contador (nicht an dieser TDF!) früh am letzten Anstieg an, so dass sofort klar ist, wer gewinnt und es quasi zu einem EZF am Schlussanstieg wird, ist das langweilig. Wird dann, was sonst immer gefordert wird, mal vor dem letzten Anstieg angegriffen, ist auch fast alles blöd. großes Grinsen

Es ist beinahe so, dass der starke Gegenwind zum Lautared dem Andy mehr geholfen als geschadet hat, denn dadurch wollte keiner der anderen Favoriten erstens mitgehen und zweitens früh selber nachführen. Und die ganzen Helferlein waren einfach zu schwach, wie man gesehen hat.

Tja, wenn's heute wieder so laufen würde (also FS attakiert am Galibier), würd' ich mich freuen.

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

28.06.2011 14:05 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von hundefutter
Was ist eigentlich mit ihm passiert? großes Grinsen


Mit wem?

Thema: Tour 2010 -die erste Woche
Kaervek

Antworten: 99
Hits: 16673

09.07.2010 09:47 Forum: Tour de France

Ich fürchte bei Evans ist's wie so oft. Alles sieht gut aus, er macht vieles richtig (gut über die Pavés gekommen), aber am Ende fehlt das letzte Prozent, er verliert ein bisschen zu viel Zeit und beendet die Tour auf einer (sehr guten) Position, zwischen 2 und 5. Würde mich freuen, wenn er mich eines besseren belehrt... smile

Was meinen die Experten zu Menchow? Kopfsteinpflaster war ja gut, Prolog eher weniger. Noch nichts dolles bisher diese Saison. Aber das er gut radeln kann, weiß jeder.

Thema: Velosommerfreuden
Kaervek

Antworten: 83
Hits: 16650

08.06.2010 22:49 Forum: Rad-Touristik

So, es ist Sommer. cool

Übers vergangene lange Wochenende gut trainieren können und in anderthalb Wochen geht's nach Österreich. Erst etwas trainieren und freuen am Radeln und dann noch zwei Veranstaltungen mit Zeitnahme (Rennen klingt so ernst). smile

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

08.06.2010 22:46 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
stimmt auch wieder, gegen den ächerli kann nicht mal die miss liguria bestehen ..


Ächerli... der ungekrönte König unter den Alpenpässen... ein Innerschweizer eben großes Grinsen

Thema: Doping im Jahr 2010
Kaervek

Antworten: 477
Hits: 89238

06.06.2010 21:15 Forum: Profi-Radsport allgemein

Zitat:
Original von cedros
Zitat:
Also ein größerer Notebookakku hat schon bis zu 70Wh. Damit könnten schon so 50W über eine Stunde möglich sein.


Heißt 70Wh nicht, dass damit 70W Leistung für eine Stunde vorhanden sind? verwirrt


Prinzipiell nicht falsch. Man muss aber einkalkulieren, dass der Motor nicht 100% Wirkungsgrad erreicht. Ob's nun 50% oder 80% sein können, weiß ich nicht... bin kein Techniker.

Thema: Doping im Jahr 2010
Kaervek

Antworten: 477
Hits: 89238

04.06.2010 23:19 Forum: Profi-Radsport allgemein

[quote]Original von cedros

Ich bin ja da wirklich absoluter Laie, aber Herzschrittmacher oder Telekom-Elektronik brauchen wohl nicht mal einen Bruchteil der Leistung, den ein solcher Motor bräuchte. Der Akku von meinem Laptop hat vielleicht 5 Std. Laufzeit (und das ist sicher ein gant guter Wert) und das ist nur ein bisschen Elektronik, kaum mechanische Teile, die da am Laufen gehalten weren müssen.
/quote]

Also ein größerer Notebookakku hat schon bis zu 70Wh. Damit könnten schon so 50W über eine Stunde möglich sein. Das wäre megr als genug, um einen Unterschied zu machen.

Und um genug Platz für solche Akkus zu haben, gibt's die Rahmen mit integrierter Sattelstütze. großes Grinsen

Thema: Giro, Stream, Palaver, Etappen, BERGE und keine Umfrage!
Kaervek

Antworten: 557
Hits: 60319

28.05.2010 13:09 Forum: Giro d'Italia

Auf der Giro-HP steht, dass die Abfahrt von Trivigno sehr kurvig und gefährlich ist. großes Grinsen
Am besten Basso nimmt von dort die direkte Verbindung zum Guspessa. großes Grinsen

Thema: Neue Kurbel
Kaervek

Antworten: 10
Hits: 2169

26.05.2010 18:34 Forum: Technik

Wann geht's denn richtig zur Sache? Bergauf, bergab oder in Flachen mit allem, was geht, pedalieren?

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

26.05.2010 09:59 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
das ventil beneidet diesen kaervek.


Ach komm, wir sind doch irgendwie eins. großes Grinsen

Und du hast es doch sowieso viel besser: wohnst nicht so weit weg von Ligurien, kannst ständig auf den Ächerli hoch und hast es auch nicht weit bis zu einer Menge superschöner Alpenpässe. Darum muss ich das Ventil beneiden! smile)

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

26.05.2010 09:57 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von EL CHABA
sachen gibt es in italien, unglaublich!


Das war nicht wirklich überraschend, aber einfach nett zu erleben. Bei meinen bisherigen Touren in Italien - alle in den Alpen - ging's halt nie durch dichteren (Stadt-) Verkehr. Und auf Landstraßen / Pässen unterscheiden sich die Italiener nicht so deutlich von Kraftfahrern anderer Nationen.

Schön war auch noch, dass man im Hinterland sehr selten auf Autos getroffen ist.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

25.05.2010 20:57 Forum: Rad-Touristik

Ligurien ist schön zum Rad fahren. Ok, das Wetter war nur solala, wobei wir weniger nass wurden, als die allmorgendlichen Blicke zum Himmel befürchten ließen, aber besser als zu gleicher Zeit nördlich der Alpen.

U.a. besonders gefallen haben mir
a) die Straßen
i) dank Subventionen zum großen Teil schlaglochfrei
ii) viele schön geschwungene Kurven; so war es nicht nur bergauf ein echtes Bergtraining
b) die italienischen Autofahrer
i) die haben Null Probleme damit, wenn man innerorts
im Berufsverkehr links und rechts überholt und im
Verkehr mitschwimmt. Das sind die dort vor allem wegen der vielen Rollerfahrer einfach gewohnt. In Deutschland würde man ständig angehupt werden und müsste ständig fürchten (unabsichtlich, weil unerwartet) über den Haufen gefahren zu werden.

Meiner schon guten Form hat die Trainingswoche auch nicht geschadet. cool

Thema: Giro d'Italia 2010 - Die 3.Woche
Kaervek

Antworten: 132
Hits: 18693

25.05.2010 20:50 Forum: Giro d'Italia

Zitat:
Original von midasDer muss schon noch ein bisschen was auf Evans rausfahren bis nach Verona, sollte er aber schaffen.


Oder auch nicht. Tonale ist nicht steil, eher ein Evansberg, der dort u.U. dank Bonussekunden Zeit auf Basso gutmachen könnte. Und würde Basso mit Vorsprung über den Gavia kommen, verliert er diesen in der Abfahrt (in der Theorie).
Wie diese Etappe gefahren wird hängt aber stark von der Voretappe ab, z.B. ob sie sich noch anstrengen müssen, um Arroyo zu schnappen, oder ob dieser >3min nach Aprica frisst.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

09.05.2010 10:54 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von EL CHABA
gestern u.a. eine halbe stunde mit rene haselbacher mitgefahren, dann wurde es mir zu flott ...


Zufällig getroffen und rangehängt?



Wetter in Ligurien ist sehr mäßig... da war's ja gestern in der Innerschweiz schöner....

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

07.05.2010 13:27 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
was hast du so im auge ?


Ist 'ne geführte Tour (von quäldich.de). Basislager ist Chiavari. Geht wohl über ein paar Pässe die der Giro (letztes Jahr?) gefahren ist, einmal auch nach Cinque Terre. Auf die Strecke des diesjährigen Giros werde wir nicht kommen.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

06.05.2010 22:18 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
was soll diese signatur !!!!!!


Hör auf Selbstgespräche zu führen! großes Grinsen


Zitat:
Original von Doktor_Watson
Da kann man doch drüberspringen. cool Wie gehts eigentlich dem/der anderen?


Ich glaube, dass ich mitten drauf gelandet wäre. geschockt
Er sah ganz ok aus und fuhr weiter wie ich. Hat sich netterweise unter mein Rad gelegt, so dass diesem wenig passierte; ist aber auch das mindeste, wenn man sich vor mir einfach so langmacht... Augenzwinkern

Ach ja, Samstag geht's nach Ligurien zum Radeln. Leider wird's Wetter wohl nicht so schön. traurig

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

05.05.2010 15:02 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
aber fährt man nicht eher zuerst oben ohne und dann unten ohne ?


Nein.

Zitat:
Original von Lapébie
Aua! geschockt


War zum Glück nicht 'Aua'. Nur die Gruppe war weg und durfte die letzten Kilometer alleine rollen... Nicht dramatisch. Der größere Schock war als ich gerade zuhause und geduscht genau zu Beginn dieses Beitrags den Fernseher einschaltete...

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

04.05.2010 23:33 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von EL CHABA
her damit.


Ich bin nur sehr kurz zu sehen, aber immerhin auffälliger als der Großteil der im Beitrag vorkommenden Radler. Wenn ich nix weiter sagen würde, wäre sogar möglich, dass jemand drauf kommt, wer ich bin. Und ja, es gibt hübschere Radler(innen) im Beitrag als mich.
Wer sich nicht alles anschauen will: ungefähr kurz nach 2:00, der mit dem roten Helm...
Klick mich.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

27.04.2010 15:11 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von EL CHABA
so, das reicht für heuer ... geht erst weiter, wenn jemand anderer hier sich am rad postet ...


Mich gibt's sogar auf Video, das im deutschen TV gesendet wurde... großes Grinsen

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

25.04.2010 22:02 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Doktor_Watson
Hutchinson?? würde der Doktor vermuten.


Ich würd' auf Mischläng tippen.


Zitat:
Original von Doktor_Watson

Die Kombi ist insgesamt sehr unstimmig.


Abgesehen vom Rot passt's doch. Na gut, man könnte auch noch Flaschen, Flaschenhalter und natürlich die Schaltgruppe kritisieren, aber für sowas sind wir hier im falschen Forum. großes Grinsen
Das schwarz-weiße Bild überzeugt.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

24.04.2010 21:02 Forum: Rad-Touristik

Jo, heute Radmarathon, dank Windschatten recht flott.
Morgen noch und dann eine Regenerationswoche; bin die letzten 2 Wochen viel gefahren...



Deine Reifen passen farblich nicht zum Rad... aber zu den Laufrädern... was sind das für welche?

Thema: Paris-Roubaix 10
Kaervek

Antworten: 194
Hits: 23089

13.04.2010 14:58 Forum: Aktuelle Rennen

Mentale Stärke.

Thema: Paris-Roubaix 10
Kaervek

Antworten: 194
Hits: 23089

13.04.2010 10:37 Forum: Aktuelle Rennen

Boonen hat echt ein Kopfproblem. Hat sich sicher total gut gefühlt und wollte alles kaputt fahren; wahrscheinlich hatte er irgendsoeine kranke Idee wie ein Solo über 30, 40 oder gar 50km im Kopf. Spätestens bei seinem zweiten "Angriff" war klar, dass er nicht gewinnen wird.

Thema: Velofrühlingsfreuden
Kaervek

Antworten: 375
Hits: 63280

11.04.2010 21:53 Forum: Rad-Touristik

Heute 4h geradelt, genau wie gestern. Wetter ok. Rennen war letzten Montag (RuK).

Thema: 1.1 Rennen in 2010 (fdesnl,eeTze)
Kaervek

Antworten: 112
Hits: 16065

07.04.2010 19:18 Forum: Aktuelle Rennen

Ich hab's bei RuK auch ins Fernsehen geschafft (teils sogar aufm Rad).

Die Strecke war wohl zu schwer für einen wie Greipel. Das hat ihm die Explosivität geraubt.

Thema: Giro d'Italia 2010 - Das süffisante Experten-Säbelrasseln durch den Winter
Kaervek

Antworten: 152
Hits: 24242

14.12.2009 14:44 Forum: Giro d'Italia

Er wird wohl diese Bild mit den hübschen Männern drauf meinen: http://photos-d.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-...0_6083284_n.jpg

Thema: Tour 2010 - Strecke
Kaervek

Antworten: 120
Hits: 20807

12.10.2009 10:22 Forum: Tour de France

Zitat:
Original von Radsportverrückt
Ach ja ich glaube übrigens nciht an eine Bergankunft in Avoriaz, das wäre zu schön.^^


Avoriaz liegt aber auf dem Berg. Ohne Schlussanstieg wird's schwierig da hin zu kommen. smile

Natürlich könnte die Etappe gar nicht in Avoriaz enden,,,, aba das will ich nicht glauben. Wobei der Kurs fast schon zu schön aussieht, um wahr zu sein.

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

24.08.2009 21:52 Forum: Rad-Touristik

Joa, das sieht recht vollständig aus, was die Auswahl der Pässe angeht. Damit durchaus interessant, auch wenn's das falsche Fortbewegungsmittel ist. (Und auch sonst viele Informationen über die Familie. großes Grinsen )
100 Pässe in einem Jahr.... interessant.... ob's das auch für Velos gibt? smile

Bin selber dieses Jahr ca. (je nach Zählung / Definition) 50 Pässe gefahren - unmotorisiert - aber ich wohne ja auch weit von den Alpen entfernt.

Unter anderem waren vorletzte Woche bei super Wetter Gavia und Stelvio (an einem Tag) und der höchste auf einer Asphaltstraße erreichbare Punkt in den Alpen dabei. cool

Thema: Das kopflose Ratespiel - Teil 2
Kaervek

Antworten: 70
Hits: 9499

29.07.2009 10:31 Forum: Off Topic

Jens Voigt?

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

28.07.2009 22:32 Forum: Off Topic

Aha, also Alpe d'Huez. Hatte ich favorisiert, aber da es nicht erraten werden musste nicht weiter verfolgt. Das war auch ein Indiz dafür, dass es nicht Virenque ist, da dieser dort eben bereits die Masern hatte.
Na ja, ich hatte keines der ventilschen Photos im Internet gefunden, obwohl manchmal gesucht.


Zitat:
Original von Ventil
kaervek in contador-manier der grosse sieger dieses kopflossen ratespiels !! gratualtion !! darf nun das ventil 4 wochen lächerlich machen. oder doch loben ? großes Grinsen


Hmmm.... da muss ich ja mal kreativ werden. Das wird mir nicht leicht fallen. Augen rollen
Sollte ja nicht zu plump (also ein Avatar mit dem Pistolero und "Ich bin der größte Contador-Fan." in der Signatur, wäre ja langweilig. Dann doch eher dem Ventil einen Gefallen tun. Aber ne, warum eigentlich? Also, muss mal 'ne Nacht drüber schlafen und schauen, wovon ich träume...

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

27.07.2009 22:39 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
zu wenig, ..für die 53 minuten hilft dann nur noch fettabsaugen.

..oder cera.


Klar sind so 53min für mich nicht zu erreichen. Ich wäre ja auch mit 59m59s sehr zufrieden. Dafür reicht ein guter Tag. smile

Fettabsaugen.... der Arzt würde doof schauen, wenn ich mit dem Wunsch käme; die üblichen Patienten für Fettabsaugen sehen wohl etwas anders aus als ich. Na ja, Diät wäre auch möglich... wobei, dafür esse ich zu gerne. großes Grinsen
CERA wohl die beste Idee... sobald es künstliches EPO als Tabletten gibt, werde ich es ausprobieren. cool


Und um mal wieder zum Thema - Pässe - zu kommen: in Frankreich war ständig (fast ausnamslos - die Ausnahme, ein Mal, ein kleineres Tal, zählt wohl kaum) Wind talaufwärts. Egal welche Tageszeit, egal welches Tal, egal welches Wetter. Ja, das geht: z.B. auf dem Col de la Croix de Fer war's auf der Passhöhe absolut windstill, aber eben nur dort... Überwiegend sicher nicht heftiger Wind, aber man hat ihn schon bemerkt und war sicher mehr froh darüber als Gegenwind - wobei: am Colombiere fande ich es ab und zu auch ganz gut, als die Straße nicht geradewegs talaufwärts führte, so dass ich auch mal ein Lüftchen zur Kühlung abbekam. Am Galibier und vor allem Lautaret war der Wind dann sogar richtig heftig.
Ist das normal? Wann weht der Wind talaufwärts, wann talabwärts?
Ok, Fön ist klar. Der Malojawind weht doch auch talab- und nicht aufwärts... in dieser Form und Penetranz habe ich das noch nie erlebt. Ok, war auch das erste Mal in Frankreich.... vielleicht weht dort ein anderer Wind als in CH, AT oder I. großes Grinsen

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

27.07.2009 13:41 Forum: Off Topic

Hat der Virenque nicht ein Tatu am rechten Unterschenkel? verwirrt

Ich denke das Ventil beendet das Ratespiel mit einem Schweizer und sage deswegen: Laurent Dufaux.

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

27.07.2009 10:41 Forum: Off Topic

Puh... das finde ich schwierig. Ich denke nämlich es ist nicht Virenque. Aber habe auch noch keinen der besser passt.... Lapebies Vorschlag finde ich interessant.

Aber ich werde nochmal in mich gehen, das Photo ausdrucken und auf meinen Bildschirm kleben; dann kommt mir hoffentlich bald die Erleuchtung... cool

Thema: Die Palaverecke während den Etappen.
Kaervek

Antworten: 721
Hits: 86265

25.07.2009 14:01 Forum: Tour de France

Starker Wind am Ventoux... jo, sollte nicht überraschen. großes Grinsen

Ich hoffe die haben dem Contador heute morgen irgendwas ins Frühstück gemischt - vielleicht was abführendes - dann wird's wenigstens nochmal interessant. Und Andy wird vom Wind in den Graben geblasen. großes Grinsen
Wenigstens ist's um Platz 3 noch schön eng. Schwer zu sagen wer das macht. Der Ventoux ist verdammt lang, da könnte z.B. Schleck Probleme haben.

Und es gibt bestimmt viele, die gerne am Ventoux gewinnen wollen.
Wenn ich Contador wäre, würde ich mir den Sieg holen...

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

24.07.2009 23:03 Forum: Off Topic

Christian Vandevelde. smile

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

23.07.2009 22:02 Forum: Off Topic

Also Ullrich ist's nicht.

Sonst keine Ahnung. Um mal wieder einen eigenen Vorschlag einzubringen: Kim Kirchen.

Thema: TdF 09 - letzte Woche
Kaervek

Antworten: 142
Hits: 23316

22.07.2009 23:45 Forum: Tour de France

Ich muss noch mal in die Aufzeichnung schauen, wie viel Zeit Armstrong auf dem letzten km am Colombiere gut gemacht hat. Erschien mir doch ziemlich viel, obwohl die vorne nicht rausgenommen hatten. Was sollte das? verwirrt
Hat der vor Contador morgen und am Ventoux je 2min abzunehmen?


Insgesamt natürlich schöne Etappe. Aber wenn's heute nicht das Feld zerbröselt hätte, dann nie. Und endlich mal hat man Contador über längere Zeit ein hohes Tempo aufgedrückt. Klar, schneller hätten die Schlecks auch nicht gekonnt und losgeworden sind sie ihn auch nicht. Aber: mal eben locker wegfahren hätte Albert nicht können (wenn überhaupt), der (die Schlecks auch) sah am Limit aus. Tja, und wenn man sowas schonmal vor dem Ende einer Etappe macht, dann klappt's am Ende vielleicht auch mit dem abhängen.
Na ja, will aber nicht zu viel meckern. War schon gut so (auch wenn die Abfahrt nicht spannend war, da absolut klar war, dass Fränk gewinnen wird).
Der Angriff von Contador. Na ja, warum nicht? Natürlich gewinnt er lieber selber die Tour als vielleicht am Ende gegen Klöden zu verlieren. Und: so wie Klöden am Ende weggebrochen ist, hätte er sowieso abreißen lassen müssen - es begann gerade der steile Schlussteil. Nö, ich bin zwar kein Fan von Albert, aber das fande ich nicht so schlimm.


Morgen Zeitfahren: Armstrong 2min vor Albert. Dazwischen Nibali und Wiggins; die Schlecks irgendwo 1min hinter Albert (Andy ca. 20s vor Fränk). Ganz vorne (knapp vorm Ami) Cancellara.

Thema: TdF 09 - letzte Woche
Kaervek

Antworten: 142
Hits: 23316

22.07.2009 11:13 Forum: Tour de France

Lapebie, ich mag dich. großes Grinsen

Lance keine Chance? Hmmm... ok, nicht wenn bei allen Konkurrenten alles perfekt läuft, aber wenn Contador mal schlecht frühstückt oder den Voigt macht, dann liegt Armstrong nicht so schlecht im Rennen.


Gestern die Etappe im Rahmen der Erwartungen. Natürlich ist mein Wunschdenken nicht wahr geworden. Aber immerhin gab es sowas wie einen Angriff auf Contador. Die hätte ja auch sich alle den gesamten kleinen Berni von Astana hochziehen lassen können. Und der Vorteil der bisher wenig selektiven Tour ist, dass in den Ausreißergruppen immer Fahrer drin sind, denen man nicht 15min geben darf. Somit war gestern Astana gezwungen, nicht zu bummeln. Machte die Sache doch interessanter, als wenn die Gruppe weit weg gewesen wäre.
Die Armtstrong-Aktion irgendwie komisch. Er kam ja nicht nur nach vorne zurück, weil die auf einmal so langsam wurden.


Heute? Wird wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass es die Schlecks unten am Romme probieren. Aber das wird wohl Contador wenig jucken. Denn dass er so Tempoverschärfungen mitgehen kann, haben wir schon oft gesehen (vor allem vor 2 Jahren gegen Rasmussen). Also muss auch schon vorher das Tempo hoch sein, d.h. die Gruppe, die unten am Romme ankommt, darf schon nicht mehr groß sein.
Wäre schön, wenn von Anfang der Etappe an Astana unter Druck gesetzt wird, von allen Fahrern, die unter den ersten 20 liegen. Aber jetzt bin ich schon wieder am Träumen... Augen rollen

Thema: Das kopflose Ratespiel
Kaervek

Antworten: 223
Hits: 24707

22.07.2009 00:53 Forum: Off Topic

Was, ich darf noch? Hmm... wenn alle Wesemann sagen, tue ich es auch, dann bin ich auf der sicheren Seite. großes Grinsen

Thema: TdF 09 - letzte Woche
Kaervek

Antworten: 142
Hits: 23316

21.07.2009 13:17 Forum: Tour de France

Und natürlich kann man nicht nur innerhalb einer Etappe versuchen den Stärksten platt zu fahren, sondern auch über mehrere Etappen: d.h. heute den ganzen Tag Vollgas, so dass der kleine Albert heute abend mit Aua-Beinen ins Bett geht...

Thema: TdF 09 - letzte Woche
Kaervek

Antworten: 142
Hits: 23316

21.07.2009 10:54 Forum: Tour de France

Wetter soll gut sein.


Es geht doch nicht darum, was sinnvoll ist. Natürlich ist diese Etappe nicht prädestiniert für einen frühen Angriff. Aber: Ich will unterhalten werden. Dafür müssen die Fahrer nicht intelligent fahren. Augen rollen

Thema: Pässe
Kaervek

Antworten: 949
Hits: 177985

20.07.2009 22:19 Forum: Rad-Touristik

Zitat:
Original von Ventil
wieviele kilometer bist du 2007 und 2008 gefahren ?


Oh nein, wir sind kurz vorm Schwanzvergleich... großes Grinsen

Stunden wären ja eigentlich aussagekräftier als km....

Nun gut, nach amtlicher Messung bin ich in Summe in den letzten beiden Jahren 22.530,66km gefahren.

Thema: TdF 09 - letzte Woche
Kaervek

Antworten: 142
Hits: 23316

20.07.2009 22:17 Forum: Tour de France

Ja, schon schade, dass Albert gestern so gut war. Ohne ihn wär's nämlich noch richtig spannend. Armstrong vorne geschockt , aber nicht der beste am Berg... das wären gute Voraussetzungen für die nächsten Tage. Aber so? Andy war gestern auch nicht so toll. Am Ende war er nicht mehr so weit vor den anderen.

Klar, hoffen kann man immer; aber das habe ich während der 7 Armstrong-Jahre schon vergeblich gemacht; werde es jetzt nicht mehr tun - auch wenn der Armstrong nun Contador heißt.

Morgen... auf jeden Fall schöne Landschaft. großes Grinsen
Wäre auf jeden Fall schön, wenn am Großen schon was passiert, also zumindest das das Gruppetto von Anfang an kämpfen muss und eine kleine Gruppe über den Pass fährt. Falls einer aus den Top 10 Schwächen zeigt, würde das vielleicht was werden... na ja, der Conquistador wird sich schon nicht abhängen lassen.

Armstrong in einer Gruppe wäre natürlich lustig. großes Grinsen

Ändy gibt sich ja noch angriffig.... hmmm.... bestimmt probiert er was.... auf den letzten km zum Kleinen.


Also meine Theorie, die ich schon lange habe, die aber anscheinend nicht korrekt ist, da sie quasi in keinem Profirennen Anwendung findet: wenn einer so stark erscheint wie A.C., dann kann man nur noch probieren in platt zu fahren, d.h. gemütlich rollen an dann am letzten Berg mal Gas geben, sondern eine komplette Etappe schnell fahren. Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung: wenn ich mit einem Radkollegen einen Berg um die Wetter hochfahre, darf ruhig länger sein (z.B. 1h Fahrzeit), dann ist es nahezu egal wie viel wir davor schon gerollt sind (solange es langsam) war, er wird oben eher ankommen. Das kann er einfach besser. Je kürzer der Anstieg, desto größer der Vorteil. Wenn aber vorher auf der Tour schon ein paar Schwierigkeiten waren und wir auch dort nicht gebummelt haben, dann wird er am Wettenberg platt sein und ich werde eher oben sein (möglicherweise auch platt, aber nicht so sehr wie er).
Ein Beispiel von den Profis: vermutlich sind Chavanel und Hausler ungefähr gleich stark am Berg - wenn sie frisch sind. Aber am Donnerstag war Chavanel platt nach der langen Fahrt (warum ist egal) und er konnte nicht mehr mit Hausler mithalten.

D.h. voller Angriff muss die Devise heißen. Nicht erst gemütlich sich von mehreren Teamkollegen hochziehen lassen. Nein, z.B. Saxo Bank dürfte nur mit den Schlecks über den ersten Pass kommen (also Fränk gibt alles bis zum Fuße des Kleinen Wauwau).
Klar, es ist nicht unwahrscheinlich, dass der stärkste bei Bergsprints wie gestern auch nach einer harten Etappe am stärksten ist, d.h. das der Attackeur am Ende sogar noch mehr verliert. Aber man muss halt was probieren....
davor mal so richtig einzubrechen hat wohl jeder Profi irgendwie Angst.... ok, Landis die Ausnahme, aber der hat sich ja auch künstlich aggressiv gemacht... (Testosteron sollte Pflicht für solche Etappen werden!).

So, das musste einfach mal gesagt sein. Diese Profis scheinen davon ja nix zu verstehen. großes Grinsen

Ich erwarte wenig Spannung für morgen.

Zeige Themen 1 bis 50 von 287 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung