Radsportforum - Giro 2019 - Vorschau!
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Giro d'Italia » Giro 2019 - Vorschau! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9584

Giro 2019 - Vorschau! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorausblicken möchte ich dann auch!

Movistar: Warum kriegt Landa die 1? Hier mal wieder mit der Möglichkeit alleiniger Leader zu sein. Carapaz zwar auch noch da, aber hat (noch nicht) das Standing nehme ich an. Also wenn er jetzt viel besser ist klar, aber nehme an erstmal ist Landa Nr. 1a. Form bei beiden OK. Landa mit guten Ergebnissen im Baskenland und bei L-B-L. Carapaz gewinnt Asturien, aber das eher ein Pflichtsieg bei der Besetzung. Für beide sollten das die Top-10 werden, Landa ja immer mal auch mit Ausreißern nach oben, natürlich eine Chance hier. Die ZF hauen aber auch rein. Sehe ihn dann eher zwischen 4 und 7. Sonst noch Amador erwähnenswert, wächst ja gerne beim Giro über sich hinaus.

AG2R: Kein so tolles Team. Vuillermoz kann eine GT in den Top-15 beenden, viel mehr halt nicht. Dupont wird nicht jünger, eher nicht mehr viel. Gallopin für Etappen, aber Möglichkeiten hier begrenzt. Können gut leer ausgehen.

Androni: Hmm, Kwalität ist überschaubar. Cattaneo? Gute Klassiker gefahren, jetzt mal GK? Top-15 wohl das Maximum. Belletti und Gavazzi ja gute Fahrer, aber im reinen Sprint zu langsam. Mittelschwere Etappen sind rar. Florez noch sehr jung, zum Lernen gut. Montaguti für meist erfolglose Fluchten.

Später mehr

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

07.05.2019 19:33 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der KV will auch.

Movistar: Fast wie Jaja. Warum kriegt MOvistar die 1? Dann bei Movistar Landa klar. Ist Leader, gehört zu den grossen 6 nach KV. Auch wenn er doch irgendwie etwas am Porte-Syndrom zu leiden scheint, läuft irgendwie immer was falsch. Team, gut genug, auch wenn Valverde natürlich ein grosser Verlust ist. Carapaz als nr 2, kann einspringen. Vor einem Jahr dachte der KV sei nur ein Exot, der aber nichts könne, dann für den KV fast aus dem nichts hier gut unterwegs, sehr gut. Dieses Jahr bisher aber nicht wirklich überzeugend, war er letztes Jahr etwas besser, 11. PN. Aber nach 18, ok, der kann was. Rest nicht ausserordentlich, aber ok, Etappenjäger keine offensichtlichen zu finden.

Ag2r:

Galopper-Tony am Giro! Gut! Etappenjäger der meistens beeindruckend erfolglos ist. Die Klassiker dieses Jahr nicht mal mehr gefahren... Aber Vuelta ja 11. letztes Jahr, will er jetzt doch noch auf GK Fahrer umschalten? Dürfte hier zu gut besetzt sein, aber wer weiss, vielleicht ist das tatsächlich der Plan? Jedenfalls ist der KV ein bisschen gespannt auf den. Falls es eine Art GK Versuch wird, allzu viel nicht zu erwarten, Top 10 max. Etappensieg liegt aber schon drin, Flucht, Bergetappe. Vuillermoz macht eher Rückschritte, aber wer weiss, hier vielleicht dann doch GK Leader und bringt was? Insgesamt aber ähnlich wie Gallopper Tony, Etappe durch Flucht möglich, GK halt so max Top 10? Rest ist klar B Team, wenn nicht C, Dupont, der war doch schon alt als er am Giro gut war? Bidard noch so eine Art old style Ag2r Spätzünder, einer der auch irgendwie unter die Top 30 kann.

Androni: MAsnada! Alps reicht's hier nicht. Wird wohl auch in Fluchten anzutreffen sein, aber der KV befürchtet wird nichts. Da sind dann Leute wie Gallopper Tony irgendwie wohl doch immer besser. Cattaneo ähnlich denkt der KV. Beide gut, aber nicht wirklich gut genug für eine Etappe, schade. REst, Sprint um Platzierungen, dazu täglich flüchten. Vielleicht klappt's ja mal. Vendrame scheint ganz ok zu sein, dazu in Form, 2 Siege in Frankreich im April.

Astana:
Lopez! Ein weiterer der 6 (Moment, Dumoulin, Yates, Roglic, Nibali, Lopez Landa, ja scheinen 6 zu sein) Vom Gefühl her eine gewisse Stagnation da, aber nach REsultaten doch verbessert, DoppelGTPodium 18. Der Sprung war einfach nocht nicht da, kann gut kommen. Ein Siegkandidat also, Aber eben, ist gut besetzt dieser Giro, kann auch nichts werden. Team stark, daran wird's nicht liegen. Pello der grosse, ein Held. Dann Izagirre, Ion, der bessere, Cataldo, Hirt. Am Berg alles ok. Dazu noch Villella und Zeits, die auch über Berge kommen. Boaro dazu. Alles für Lopez, starkes Team, Etappensiege müssen aber fast durch ihn kommen. Ausser er fällt aus und alle dürfen flüchten, dann sind fast alle fähig was zu gewinnen.

Bahrain: Nibali! NAch 18 ein bisschen vergessen, aber an der Tour war er ja ok, bis.. eben. Form kam dann einfach nicht schnell genug für die WM. Vom GEfühl her ist's mit Topnibali vorbei, trötet wie meistens seit Jahren in der Vorbereitung blöd rum... Hauptziel reicht dann nicht mehr. Aber 18 war er dann ja eigentlich schon da, darum warum nicht. Wird wohl von allen, inkl. KV eher unterschätzt. Teamm Pozzovivo ok, nach Sturz wieder da? Hoffentlich. Eigentlich ist der ja längstens vorbei. Ausser dass er letztes Jahr 5. am Giro wurde. Dann 18. Tour. Im Herbst auch da. Wenn der STurz gut überwunden wurde... .Tophelfer. Als Leader wäre er auch ein guter Top 10 Kandidat der hoffen kann an den 5 zu schnüffeln gewesen. Der REst des TEam aber nicht voll überzeugend. Caruso stagniert, ist aber schon auf einem ok niveau, passt. Agnoli superstar wird nicht jünger, sondern schlechter und älter. Koren ist zwar en guter Fahrer, aber nirgends top irgendwie, kann alles, nichts top. Bole hingegen für den KV ein Rätsel. Hat doch in den letzten Jahren enorm nachgelassen, kürzlich zwar mal vorne aufgetaucht... ah, Frankfurt. Aber sonst nicht mehr viel, wozu? Garosio auch ein Rätsel, den kennt der KV nicht. Antonio Nibali... Bruder, aber entwickelt sich zu einem akzeptablen Fahrer. Auch hier, Etappen müssen durch NIbali kommen, aber man will das GK

Bardiani:

Gut, kein Guardini! Haben's also eingesehen. Damit klar stärker als mit ihm, aber immer noch schwach. Simion der Sprinter, Top 10 das Ziel. Senni enttäuscht nur, wird er auch hier. Der REst: Flüchtlinge ohne die geringsten Erfolgsaussichten. Schon enorm schwach das ganze.

Später weiter.

__________________
Leitplanke

07.05.2019 21:02 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9584

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Astana: Lopez Moreno, auf die große Plosion wartet man zwar irgendwie, aber ja trotzdem Giro 3./Vuelta 3. 2019. Und was GT's anbelangt auch noch recht unerfahren. Erst die 4.GT jetzt, Vuelta 17 8., dann 18 2x 3. könnte schon schlimmer laufen! Jetzt Catalunya gewonnen, wird da sein. Topfavorit für mich trotzdem nicht, Podest möglich. Am Team wird es nicht liegen, Bilbao, Hirt, Izagirre, dazu Helfertypen wie Cataldo und Zeits. Schon stark! Gibt ja auch Etappen auf denen man das ausspielen könnte.

Bahrain: Nibali - ja irgendwie gefühlt seine Zeit vorbei. Jetzt 34,5, natürlich auch so langsam das Alter wo es mit GT-Siegen schwierig wird. Vorbereitungsergebnisse OK. Füchte aber eher das wird hier 4-6. Caruso und Pozzovivo als Helfer, die auch lange bei ihm bleiben können. Die große Breite fehlt dann aber im Vgl. mit Astana.

Bardiani: Schwaches Team, sehe keine großen Erfolgschancen.

Bora: Majka scheint sich von den ganz großen GK-Ambitionen verabschiedet zu haben, dafür eher dann Etappen und Bergwertung. Vorbereitung gut, Top-10 grundsätzlich ja möglich, aber evtl. geht er wieder mehr Richtung Etappen. Formolo für mich der sicherere Wert. Top-10. Ackermann hier ein Siegsprinter? Schon möglich, weiß aber gerade noch nicht wer sonst alles da ist.

CCC: Hmm, Antunes so ein Volta-Held. Aber reicht dann auf dieser Bühne normal max. für Top-20 (wenn man die Fahrweise so perfektioniert wie ein Andre Cardoso). Ten Dam? Wollte der nicht vor 5 Jahren schon mal aufhören? Verwechsel den aber wohl gerade. De la Parte auch schon mal in Portugal unterwegs, aber siehe Antunes. Insgesamt reicht die Qualität hier nicht für ganz vorne. Mareczko sprintet etwas mit?

Deceuninck: Viviani! Da ist ja der Starsprinter. Hat sich ja die letzten anderthalb Jahre dann doch noch weiterentwickelt. Hier Sprinter Nr. 1?! Jungels kann auf diesem Kurs evtl. sogar lange Rosa tragen (oder mit dem 2.ZF übernehmen), danach irgendwie festbeißen Richtung Top-10. Möglich.

EF: Wer leadert dann hier? Kangert mal mit der Chance auf eigene Kappe zu fahren. Top-10 aber eher nicht. Dombrowski sollte ja mal ein großer Star werden, das behauptet aber wohl keiner mehr. Carthy ja auch nicht schlecht, aber wird auch kein GT-Sieger. Caicedo erstes Jahr in Europa, zum Lernen hier gut, scheint ja gewisse Veranlagungen zu haben.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

08.05.2019 07:44 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9584

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

FDJ: Alles für Demare? Kann durchaus mal klappen. Sonst aber wenig. Pinot macht einen Fehler mit seinem "auf die Tour setzen" - hier ja eigentlich immer besser!

Israel: Cimolai und Sbaragli als Platzierungssprinter hier schon die Stars?

Lotto: Ewan sprintet hier mit, muss aber auf der ganz großen Bühne noch beweisen, dass er gewinnen kann. Möglich scheint das schon. Die ZF für Campenaerts eher zu schwer, höchstens dann Verona. Aber auch hügelig und letzter Tag eh mit eigenen Gesetzen. De Gendt wird es mit Fluchten probieren, kann in einem von 5 Jahren mal klappen.

Mitchelton: Simon Yates! Möchte etwas vollenden hier, leicht wird es nicht. Sehr zurückhaltende Vorbereitung, daher kleines Fragezeichen. Aber nehme schon an, dass er da ist. Podium ja, Sieg nein. Nieve als Tophelfer, Chaves als Helfer auch OK, mehr kommt da ja seit längerem von ihm nicht. Für die ganz große Bergschlacht ist das Team aber nicht bereit.

Nippo: Canola - was genau kann der? Sprinten ein bisschen, Hügel auch. Frage ist, was das hier nützt? Lobato mag es auch, wenn es am Ende leicht bergan geht. Aber wird hier nichts gewinnen. Der ganz junge Osorio fast schon der interessanteste Fahrer.

Dimension Data: Nizzolo hat sich leider nicht weiterentwickelt. Als vielversprechender Jungsprinter fast die beste Zeit gehabt. Hier eher erfolglos. O'Connor letztes Jahr gut unterwegs, mal sehen ob er das bestätigen kann.

Ineos: Chance für die Jugend! Sivakov hat sich mit Trentino ganz gut ins Spiel gebracht. Hart aber nicht weit dahinter. Denke man geht ohne klaren Leader hier rein und schaut dann wie sich das Rennen entwickelt. Sosa mit der 1 im Team überrascht aber schon, oder kann der am Ende alle überraschen? Ergebnisse 19 eher mittelmäßig, aber natürlich auch ein Talent! Spannend auf jeden Fall die 3. In den Top-10 sehe ich aber keinen. Sivakov darf aber natürlich gerne (wetttechnisch gesehen).

Jumbo: Roglic! Überzeugendes Frühjahr, damit hier erstmal Topfavorit. Gleich 3 ZF spielt ihm auch in die Karten. Könnte sich aber mit seinen vielen Rennen auch schon etwas verausgabt haben. Team auch nicht überzeugend. Tolhoek noch OK, aber dann?

Katusha: Zakarin so einer den ich auch gerne mal vergesse. Vielleicht weil er es noch nie zu Ende gebracht hat. Wobei das auch nicht stimmt. 3.Vuelta, 5.Giro. Ja schon gut! Erweiterter Favoritenkreis, Top-10 sicher, Top-5 möglich, Podium nein.

Sunweb: Dumoulin gehört auch in den Kreis der Topfavoriten. ZF gut für ihn, einige Etappen könnten aber zu hart für ihn sein. Wobei er ja auch da immer wieder überraschen kann. Podium ja, Sieg nein. Oomen darf gerne 2018 bestätigen, aber Freiheiten natürlich eingeschränkt. Power war mal ein Lappi-Jünger, aber mit dem Bergfahren ist das bei dem wohl doch nicht so ausgeprägt.


Trek: Mollema unterdessen nur noch ein mittelmäßiger GT-Fahrer. Zumindest zwei eher dürftige Jahre, z.T. aber auch mit Pech. Also hintere Top-10 war immer sein Revier. Kann klappen, muss aber nicht. Brambilla etwas dahinter.

UAE: Gaviria noch ein Starsprinter! Sollte nicht leer ausgehen. Team auch auf ihn ausgerichtet. Ulissi mit Freiheiten für Etappen. Polanc, damit der KV auch etwas hat.


Also GK: Roglic, S.Yates, Dumoulin, Nibali, Lopez, Landa, Zakarin. In der Reihenfolge - oder aber auch anders! Wir wollen uns ja nicht zu sehr festlegen.

Sprint: Viviani, Gaviria in Reihe 1. Dahinter schon mit Etappenchancen wenn alles passt: Ackermann, Ewan.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

08.05.2019 08:17 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bora:
Kein Konrad, dachte der fahre. Schade. Also Majka mit der 1, aber Formolo wohl der wahre Leader. Stagniert, aber täuscht halt schon mit letztem Jahr, da alles am Aetna, wäre sonst so 6., 7. geworden. Kommt nach KV direkt hinter den grossen, mit Zakarin. Majka halt wohl Etappenjagd, mehr hat er ja schon länger nicht mehr gebracht. Etappen, diese 2, dazu Ackermann im Sprint. Und Schachmann ist durchaus auch was zuzutrauen.

CCC:
Nichts. Sorry, da ist nichts. Mareczko, 17 am Giro gut, 2x 2., jetzt wieder da... für Siege kann das nicht reichen. Bisher dieses Jahr auch noch gar nichts. Zeigt wie dämlich das WT System ist, die haben halt ein Team für die Klassiker, also einen Mann, können dann vielleicht was für die TdF bringen, sonst nichts da. Und weil man an der TdF überzeugen will bringt man nichtmal De Marchi. Geschke verletzt? DNF Catalunya, seither nichts gefahren. Mehr hat man halt nicht. Und aber nächstem Jahr sollen noch die 2 besten ProContis automatisch eingeladen werden? Da hat der KV lieber Bardiani und Nippo, die auch nichts zu bieten haben, aber wenigstens mit ihrer A-Truppe auflaufen. Hier wird also erfolglos geflüchtet.

Deceunick:
Viviani Topsprinter 18, 19 jetzt am Giro grosse Konkurrenz. Eigentlich ein Topsprinterfeld da. Wer fehlt? Groenewegen. Kittel? Pff, so wie der seit Katusha fährt ist er kein Topsprinter. Cav? Pff, kommt hoffentlich wieder, aber ist noch nicht da. Team für Viviani da, mal sehen ob er seinen Titel verteidigen kann. Ciclamino, gut möglich, sollte der motivierteste von allen sein. GK dann Jungels, den grossen Sprung traut ihm der KV halt aber nicht zu, kann wohl beissen, lange da sein, aber irgendwann verliert er dann doch, nach KV hinter Formolo etc. Mit Capecchi noch ein Helfer, der zwar auch länger nicht mehr viel gezeigt hat. Und Knox, scheint ein bergiger Jüngling zu sein. Etappen aber durch Viviani und Jungels

EF:

Der KV erwartet Woods, war sich sicher der startet hier.... warum nicht? So Kangert-Dombrovski? Kangert kann ja brav in die Top 10 fahren, die hintere, aber mehr? Nein. Etappe durch Flucht, möglich, aber da gewinnt dann doch eher Galoppin. Dombrovski mal besser geworden, jetzt wieder stagnierend... na ja, nichts zu erwarten. Caicedo? Scheint kein grosses Talent zu sein. Carthy noch, aber der kommt auch nicht weiter. Sieht nach 3 Fahrern in der Top 30 Gruppe am Berg aus, die dann aber abfallen, bis auf Kangert eher schnell. Also Sprint, da bietet man Modolo als 1. Der zeigt aber auch länger nichts mhr. Mit Hofland eine Art Anfahrer? Hilft ihm auch nicht. Vorallem hat der dieses Jahr wenige Km und viele DNF....Ohne Woods sieht das alles schwer aus findet der KV.

Groupama:

Gut, Démare. Auch einer der auf einen Sieg hoffen kann. Der KV sagt gibt aber keinen, sprintet aber vorne mit. Dann kein Pinot, aber ok, der ist schlussendlich ja doch Franzose, darf durchaus auch wieder mal auf die Tour gehen. Eine Etappe dort bringt ihm irgendwie mehr als ein 4. Platz hier. Valentin Madouas interessant, gute Saison bisher, mal sehen was er an einer GT bringen kann. Eher einer für hügelig bis leicht bergig als wirklich Hochgebirge vermutet der KV, aber mal abwarten. Wie hält er auf den Bergetappen mit. Démare top, GK aber trotz Madouas flop. Man hätte Gaudu oder Molard schicken können.. .braucht man die wirklich alle an der Tour? Pinot, Gaudu, Molard, Reichenbach, Morabito?

Israel:

Cimolai! Hier Leader, Sbaragli ja am nachlassen, Cimolai kein Star, aber als Leader kann er regelmässig vorne mithalten. Hat auch bei FdJ immer mal wieder ein gutes REsultat gebracht, hier der Sprint für ihn... Mal Podest vielleicht sogar möglich? REst... Plaza, 39, das wird jetzt sicher nichts mehr mit Etappen. Hermans wohl Fleche Sturz, da DNF... wäre sonst der Star gewesen. Fehlt, so auch nicht toll.

Lotto:

Alles für Ewan. Und der gehört nach KV schon auch zur Elite. War halt bei Orica/Mitchelton, durfte 17 den Giro fahren, Etappe, seither keine GTs. Hier jetzt alles für ihn. Für den KV einer der 4,5 grossen (der halbe ist Ackermann, halt irgendwie noch unbewiesen). Rest... eben alles für Ewan. De Gendt flüchtet, ab und zu andere wohl auch, aber wenn's eine Sprintchance gibt=alles für Ewan.

Jumbo:

Roglic! Der gewinnt alles..Dieses Jahr ungeschlagen. Wenig gefahren, UAE, Tirreno, Romandie, aber alles gewonnen. Vielleicht doch der KV 5er? Das TEam aber nicht voll überzeugend, Tolhoek kommt gut, hat dem KV 18 gefallen, 19 noch nichts, aber passt. De Plus hingegen kommt irgendwie nicht weiter. Aber das war's dann schon in den Bergen, ausser der KV übersieht einen. Bennett für die Tour sparen? Dort aber dann Kruijswijk ja eh da.... hier wäre besesr gewesen. GEsink war vielleicht geplant, aber der hat doch mal wieder was...Aber so wie der Roglic fährt, braucht er eh kein TEam. Etappen auch nur durch ihn.

Mitchelton:

Hier ist das Team da. Yates klarer Leader. Chaves wieder fit? Dann Edelhelfer... der Top-Chaves wäre aber hier Co-Leader. Saison jetzt einigermassen ok los, besesr als 18 jedenfalls, evtl hatte er da schon seinen Virus? Fiel dann erst am Giro auf, weil er vorher eh nur gondeln sollte? Mal sehen. Der KV aber zuversichtlich, das Talent hat er, alt ist er nicht, als Helfer sollte er da sein. Dazu noch Nieve. Lucas Hamilton dann der Haig 19, der junge Australier der auch was kann. Bookwalter kommt Berge auch hoch. Am Berg enorm starkes Team findet der KV, Nieve-Chaves-Yates! Yates... .eigentlich ist er 2018 schon in die absolute Elite vorgefahren, Giro dominiert, dann Einbruch, Vuelta souverän. Muss überall zu den Topfavoriten gehören, hier mit Dumoulin, Roglic 2 irgendwie sichere Werte... aber so wie er 18 gefahren ist, kann er die auch schlagen.

Nippo:

2 Quotenjapaner dabei..sagt schon alles, wird nichts. Flucht jeden Tag, dazu hofft man auf Lobato.

Dimension DAta:

O'Connor GK Mann, einer von denen die auf die Top 10 hoffen. Kann klappen, war 18 gut. 19 hoffentlich besser. Gasporotto einigermassen in Form, kann auf eine Etappe hoffen, aber eher nicht. Nizzolo für die Sprints, Renshaw als Anfahrer... Cimolainiveau. Natürlich kein Topteam, aber gibt hier einige schlechtere am Start.

Ineos:

Ha, Sosa doch da! Also Sosa, Sivakov, Gheoghan Hart. Sivakov und Sosa natürlich 2 Supertalente. Supertalent 1 Bernal, dann kam Sivakov, dann Sosa, dann Pogacar Chronologisch, nicht nach Stärke. Bernal schon 18 top gefahren, kann gut sein dass Sivakov + Sosa jetzt nachziehen. Sosa bisher dieses Jahr nicht voll überzeugend, war auch mal plötzlich von der Liste... Sivakov in den Alpen stark. Aber halt nur Trentino international....Trotzdem, dass einer der 2 unter die ersten 10 kommt, möglich. Mehr eher nicht, aber Top 10 liegt drin. Gheoghan Hart nach KV dahinter, ist eben kein Supertalent. Rest: Knees und Puccio fürs Flache. Wozu Narvaez da ist keine Ahnung, was der können soll weiss der KV immer noch nicht. Dunbar Fliegengewicht Jungbergfahrer, also Helfer. Und Henao, Berghelfer, ok. Die werden schon so eine Art auf GK fahren mit dem Team. Wirklich offensichtliche Etappenjäger auch keine da, die 3 Leader, ja, sonst? Puccio höchstens. GK wie damals mit Henao-Uran, dazu Jungfahrertrikot (wie damals mit Uran und Henao). Und wie gesagt, der KV traut den 2 Supertalenten schon 2019 Wettpunkte zu.

Rest später.

__________________
Leitplanke

08.05.2019 20:52 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Pepe
Kapitän




Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 1964

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schachmann startet? Nachgeschaut, nee Falschmeldung. Hätte mich sonst aber auch an meinem Radsport-Verstand verzweifeln lassen..

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

08.05.2019 21:10 Pepe ist offline Email an Pepe senden Beiträge von Pepe suchen Nehmen Sie Pepe in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9584

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

KV verwechselt bestimmt Schachmann mit Schwarzmann;-)

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

08.05.2019 21:35 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh...
Ok ok, nichts Schachmann dann. Blöd.

__________________
Leitplanke

09.05.2019 11:43 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

NOch die letzten:

Katusha:

Kein Schachmann, nur damit das klar ist! Zakarin, letztes Jahr etwas enttäuschend. Tour 9., ja, aber das war ein abgeschlagener unsichtbarer 9. Platz. 17 3. Vuelta, 5. Giro, da konnte man irgendwie mehr erwarten, vorallem vom Abstand her. Vuelta war dann nach der Tour auch nichts, das ist schon verständlicher. Jetzt wieder zum alten Programm. Vorbereitung so ok, aber nicht speziell... kann beides werden, entweder ist er wieder da und kann an den Top 6 Kerlen rütteln, oder er ist schon über dem Berg und wird abgeschlagen 8-12. Mal sehen. Team ist nicht sonderlich gut, Navarro der zweitbeste am Berg? Oder sogar schon Battaglin? Ein Flachteam ohne Sprinter (Haller ist kein wirklicher, wird aber wohl hier reinhalten) Bergleader ohne Helfer. Dazu Battaglin, bei dem fehlt einfach die Konstanz... .aber zum Giro ist er ja eigentlich dann doch immer da, letztes Jahr Etappe, sonst nur Scheisse das ganze Jahr, 2017 mal 4., Rest auch Null. Am Giro schafft er es dann doch meistens in die Top 10 zu fahren, kann mal eine Etappe werden, dieses Jahr dann auch. Darum Battaglin wohl die beste Etappenchance, aber wann? Team mit gutem (möglicherweise) Leader, Battaglin, sonst schwach.

Sunweb:

Dumoulin! Könnte im MOment der beste Rundfahrer überhaupt sein. Für den KV klar (zwar doch nicht sooo klar) 5 Sterne Mann, da aber so sympathisch wie Furter, sicher keine 5 Sterne. 3 gab's... Aber Topfavorit für den KV. Unmöglich wirklich zu distanzieren, Froome hat's zwar 18 geschafft, aber sonst kommt der einfach immer wieder.
Team ist auch gut, Oomen ein edler Helfer, Kelderman out, also muss er ran. Vorbereitung auf Tour, aber meistens klappt das dann ja doch mit dem Giro wenn man kurzfristig kommt.... Starker Helfer, als Leader auch in diesem Feld ein klarer Top 10 Kandidat.
Dahinter mit Bakelants, falls erholt, wieder voll da, Hindley 2 weitere die ok über Berge kommen. Mit Power und Vervaeke noch 2 die es auch noch besser sollen könnten als bisher gezeigt, Power erst 23, nicht auszuschliessen dass er doch nochmal kommt (aber sieht vielleicht doch eher nach Sicard aus, also gut, dann verletzt, kommt nie mehr richtig). Vervaeke hingegen wohl nie wirklich gut... aber evtl irrt sich der KV, soll es auch schon gegeben haben. Und als Berghelfer nr 5 ist er auf jeden Fall gut genug. Alles auf Dumoulin, Etappen nur durch ihn.

Trek Segafredo:

Mollema, out. Aber gerade gesehen, bei PCS ist Mollema von den Girostartern "Klassikerfahrer nr 3" von den Startern. 17 Total, also irgendwie doch da? Wie die auf diese Position kommen dem KV aber rätselhaft. Amstel-Fleche war gut, ja, aber sonst? War früher oft in den kleinen Rundfahrten gut da, GT dann irgendwie nachgelassen, darum ... der KV bleibt dabei, kann man ignorieren. Team dahinter ganz ok, Brambilla, Ciccone, Conci, den der KV ja beobachtet. Fluchten in den Bergetappen, hoffen es gibt eine Etappe wohl. Und Mollema um Platz 10-20 im GK...Moschetti als Jungsprinter, aber gut genug um in die Top 5 zu sprinten ist der noch lange nicht.

UAE

Sprint! Gaviria mit Molano+Consonni. Guter Sprintzug wohl. Marcato+Bohli als reine Helfer für die Sprints.
3 Fahrer mit Freiheiten:
Ulissi Klassikeretappen, Fluchten. GK Versuch gibt's eher nicht, auch absolut richtig, auch wenn man bei RAI immer mal wieder darüber geredet hat und er ja auch mal so einen halben Versuch gemacht hat... Dafür ist er einfach nicht gut genug.
Polanc schon eher GK! Ist ja ein wahrer Star. Form bisher so na ja... Bei Wurstrennen 2x 6. Sicilia und Turkey. Wenn er wirklich mal ein Top 10 GK Fahrer der mal noch etwas weiter nach oben schielen kann werden will, müsste er eigentlich bei solchen Rennen zumindest aufs Podest... eher gewinnen. Letztes Jahr war er aber eher schlechter in der Vorbereitung, vor 2 Jahren immerhin 4. in Kroatien. Auch Wurstrennen, aber Nibali als Sieger... Sieht für den KV eher nicht nach dem GK Sprung aus jetzt, besser als 18, ja, Etappenkampf ok, GK, wenn dann was ok rauskommt wieder mit Flucht. Wobei, 17 war das ja gar nicht gross durch Flucht, Etappe war nur knapp vor den GK Fahrern, ob er dann später mal gross Zeit gewonnen hat... gerade keine Lust zu checken, sieht aber auf den ersten Blick nicht danach aus.
Conti: Ist theoretisch nach KV eben nicht schlechter als Polanc. Hat aber nur eine Vueltaetappe, nicht 2 Giroetappen wie Polanc. Dazu Beghelli. Saison eher besser als Polanc, 2. Türkei. Der KV denkt der könnte gut der beste GK Mann werden. Aber im Prinzip alle 3 mit Etappenchancen, GK wäre Top 10 gut. Gaviria + die 3 freien, gutes Team eigentlich.

GK: Der KV ist mutig, Vuelta 18 brauchte er 7 Fahrer, diesmal wagt er es mit 6, während dieser Höseler Jaja 7 braucht.
Dumoulin: Nr 1 Rundfahrer?
Roglic: Unglaublich erfolgreich dieses Jahr, superbe Form.
Yates: Gehört nach 18 einfach auch zur absoluten Elite, Giro 2 Wochen lang Froome und Dumoulin dominiert, Vuelta vorsichtiger, dafür gewonnen.
Nibali: Absteigender Ast? Halt halt, zu früh!
Landa: Wenn alles klappt, dann kann er alle schlagen.
MA Lopez: Kommt der letzte Schritt?
In dieser Reihenfolge, aber nur weil Jaja das vorlegt, der KV will ja nicht ein Höseler sein. Keiner der 6 wäre ein Ueberraschung. Jeder andere eine Sensation. Auch Podest, Formolo, Zakarin, Chaves, etc etc, wäre eine Ueberraschung. Ok, Sivakov, Pello und Polanc nicht wirklich, der Rest schon.

Sprint:
Die Elite ist hier. Ohne Groenewegen.
Nach PCS: (aber ob das ein 12 Monateding oder was ist weiss der KV nicht)
1 Viviani
4 Ackermann
7 GAviria
10 Démare
16 Nizzolo
18 Ewan

Die 6 fehlenden der Top 10:
Kristoff: Wäre hier nur Zugmann
Sagan: Halt mehr Allrounder als Sprinter, aber fehlt schon.
Degenkolb: Hätte Trek gut getan, fehlt, aber nach KV hier kein Siegsprinter
Groenewegen: FEHLT. Aber all for Roglic
Bennett: Man nimmt lieber den Doitschen
Matthews: Auch einer von den langsamen flachen, schnellen schweren, die zwar mithalten aber eher doch nicht Siegsprinter sind hier.

Die die da sind:
Viviani klar
Ackermann noch unbewiesen auf diesem Niveau. Gut möglich dass er mithalten kann, aber Bennett wäre die sicherere Karte gewesen. Mehr gefahren, bessere Resultate, 2 PN Etappen. Eigentlich fast skandalös den zu Hause zu lassen. Heisst nicht dass Ackermann mies sein wird, aber für den KV nr 5 erstmal. Und nur 4,5 grosse
Gaviria: Nr 2 hier, man erwartete ihn wohl eher als nr 1 von 2018, da Viviani besser. Hier kann er den aber wieder überholen.
Démare: Stagniert, kriselt, die TdF Etappe hat er zwar unterdesesn, aber scheint eigentlich seit Jahren nicht mehr besser zu werden, eher fast nachzulassen. Nr 4
Nizzolo: Warum der nr 16 der Sprinter nach PCS ist... ein Rätsel. Hier hinter Cimolai!!!!!
Ewan: Endlich wieder eine GT. Dieses Jahr auch besser unterwegs als vor einem Jahr, hat halt ein Team für sich. 3 Siege, 2x Türkei, na ja, aber auch UAE, Hatta Dam. Nr 3 hier.

Und wenn sich's der KV ganz genau überlegt, sagt er doch. Top 3, der 4. Démare etwas dahinter, kann aber auch gewinnen, der 5. Ackermann ein Fragezeichen, aber erstmal noch ein Stück hinter Démare.

Km dieses Jahr:


Rnk Rider KMs
1 Flórez Miguel Eduardo 6139
2 Haller Marco 5701
3 Gavazzi Francesco 5487
4 Niv Guy 5192
5 Cattaneo Mattia 5108
6 Hollenstein Reto 5069
7 Consonni Simone 5045
8 Sabatini Fabio 4984
9 Marcato Marco 4890
10 Carapaz Richard 4848

Keine Ahnung was das heisst, aber Savio will wohl diesen Florez zu Boden fahren.

Senni nur 1618 Km.

https://www.procyclingstats.com/race/gir...kms-this-season

__________________
Leitplanke

09.05.2019 18:14 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
MrStylo MrStylo ist männlich
Amateur


Dabei seit: 21.10.2013
Beiträge: 72

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kanarienvogel


Jumbo:

Roglic! Der gewinnt alles..Dieses Jahr ungeschlagen. Wenig gefahren, UAE, Tirreno, Romandie, aber alles gewonnen. Vielleicht doch der KV 5er? Das TEam aber nicht voll überzeugend, Tolhoek kommt gut, hat dem KV 18 gefallen, 19 noch nichts, aber passt. De Plus hingegen kommt irgendwie nicht weiter. Aber das war's dann schon in den Bergen, ausser der KV übersieht einen. Bennett für die Tour sparen? Dort aber dann Kruijswijk ja eh da.... hier wäre besesr gewesen. GEsink war vielleicht geplant, aber der hat doch mal wieder was...Aber so wie der Roglic fährt, braucht er eh kein TEam. Etappen auch nur durch ihn.

Gesink hat Hüftbruch von L-B-L. DePlus unterschätzt du etwas finde ich, der ist stark und wird als Helfer sehr gute Dienste leisten. Top 20 am Berg denke ich.

Roglic könnte aber zu früh in Form sein und am Ende nachlassen

09.05.2019 21:32 MrStylo ist offline Email an MrStylo senden Beiträge von MrStylo suchen Nehmen Sie MrStylo in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitieren lernen!

Sonst wirft man später dem KV vor er habe De Plus überschätzt!!!

Roglic, ja daran hat der KV auch etwas gedacht, denkt aber nicht. Viel gefahren ist er ja nicht, jetzt Romandie stark, in Form... aber das heisst nicht unbedingt dass er zu früh in Form ist... einfach besser als die anderen, auf Romandie selbst plant ja niemand Topform.

__________________
Leitplanke

10.05.2019 02:04 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4516

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für große Vorschau fehlt leider grad die Zeit, aber ein paar Anmerkungen möchte ich dennoch in den Raum werfen.

GK: die "großen" 6 sehe ich auch, ganz vorn Dumoulin, Roglic und Yates. Vincenzo darf man natürlich nicht unterschätzen, für einen Sieg wird nach meinem Dafürhalten aber eine "besondere" Aktion nötig sein, die dann auch gelingen muss, um die "Zeitfahrer" Dumoulin und Roglic zu entthronen. Da wird er wohl Verbündete von den 6 brauchen, und da ist am ehesten Landa dabei. Yates denke ich wird nach der letztjährigen Erfahrung einen konservativeren Ansatz wählen und bei Lopez, nun ja kann ich mir auch vorstellen dass er im Zweifel eher einen Stockerlplatz verteidigt als alles zu riskieren.
Die Roglic-Einbruch-Theorie hab ich ja auch etwas ins Spiel gebracht, aber der ist wirklich nicht so viel gefahren dieses Jahr, hat nur fast alles gewonnen. Von daher mag der KV schon recht haben. Landa immer eine Sphinx, hat bei GTs natürlich schon mehr vorzuweisen als das Starpontential und ist auch ein paar Jahre jünger, tendiert aber schon dazu dass etwas schief gehen kann.

Sonst GK: Carapaz (die Strecke sollte mal wieder über den Karerpass führen :-) ) kann schon eine Doppelspitze bilden mit Landa, denke der ist da und wird sich in den Top10 festsetzen. Zakarin auch eher hintere. Majka will es auch wieder probieren, warum nicht aber mehr als 7ter oder 8ter nicht realistisch. Trentino war nicht so schlecht. Formolo, das stimmt schon der letzte Giro war besser als das reine Resultat, dass er aber gleich ums Podium mitmischt will ich nicht glauben.

Insgesamt starke GK-Partie aber, die Freude auf mehr macht.

Sprinter: muhahaha, des KVs große drei?! Ich sehe nur 2 große .... Nizzolo zwar wieder besser, aber bisher hat der eigentlich nur bewiesen dass er auf dem ganz hohen Niveau nicht gewinnt! Da sehe ich Ackermann schon deutlich voran, vielleicht auch knapp vor Demare. Die beiden eh etwas ähnlich Sprinter mit Klassiker-Option. Demare wie gesagt schwächelt etwas, kann aber am Giro schon wieder besser werden. Gegen Viviani/Gaviria natürlich nicht leicht zu gewinnen.

10.05.2019 18:38 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20152

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nizzolo?
Ewan ist der dritte, nicht Nizzolo!
Und Ackermann halt jetzt Debut oben sozusagen, ist in Lauerstellung auf Platz 5.

GK Besetzung. Gut ganz oben, dann fehlt aber so viel Beigemüse. Nach den 6 grossen ist die Gruppe der Zakarins kleiner als sie halt an der Tour ist.

__________________
Leitplanke

11.05.2019 02:05 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4516

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@KV: Ewan, dann ist ja alles gut. Nizzolo Top3-Sprinter, dachte schon du nimmst Drogen .... hab wohl zu schnell drübergelesen.

GK-Beigemüse: finde ich jetzt nicht aber auch nicht soo schlecht, Zakarin, Carapaz, Jungels, Mollema, Formolo, Majka, Pozzovivo, Bilbao, Izaguirre, die jungen Ineosse ....

Was kann eigentlich dieser Knox? Irgendwer hat den sogar im Tip, ging bislang vollkommen an mir vorbei.

Und noch Groupama-FDJ: nehme mal an der Sponsor will Pinot an der Tour, der wäre wohl selbst lieber zum Giro. Warum man Gaudu hier nicht fahren lässt aber unverständlich, der ist doch grad gut drauf, könnte hier ohne großen Druck mal schauen was so geht im GK.

11.05.2019 16:29 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung