Radsportforum - Tour de France 2011
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Tour de France » Tour de France 2011 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Radsportverrückt Radsportverrückt ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 27.04.2007
Beiträge: 1475

Tour de France 2011 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Start wurde bekanntgegeben: http://06.live-radsport.ch/details_17210...zeitfahren.html

Also das MZF hätten sie sich wie immer schenken können. Dafür interessant mit der Passage du Gois obwohl ich davon nicht viel erwarte. Abschließend aber ein Anstieg an dem das gelbe Trikot vergeben wird, über den ich allerdings noch nichts gefunden habe.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

27.01.2010 15:19 Radsportverrückt ist offline Email an Radsportverrückt senden Beiträge von Radsportverrückt suchen Nehmen Sie Radsportverrückt in Ihre Freundesliste auf
Möve Möve ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 551

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

erste Etappe schaut sehr interessant aus, das MZF find ich aber laaaaangweilig

__________________
Pro Deutschland Tour 2010!

27.01.2010 15:35 Möve ist offline Email an Möve senden Homepage von Möve Beiträge von Möve suchen Nehmen Sie Möve in Ihre Freundesliste auf
Coolman Coolman ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 7365

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

die passage du gois hat zumindest die vorentscheidung der tour 1999 herbeigeführt und ist daher nicht zu unterschätzen.

27.01.2010 23:30 Coolman ist offline Email an Coolman senden Beiträge von Coolman suchen Nehmen Sie Coolman in Ihre Freundesliste auf
ReinscHeisst
Tour-Sieger




Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 3089

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hm denke nicht das dort viel passieren wird, was auch mMn gut ist, sieht so ja so aus als ob die passage gleich nach dem start gefahren wird. könnte mir vorstellen das es da sogar noch einen inoffiziellen waffenstillstand aller teams geben wird und nach der überquerung gehts dann richtig los. kennt jemand diese ankunft auf diesem mont? 233m hoch, schwerer als plumelec dann wohl, die franzosen hier sollen uns mal aufklären bitte smile
dann wieder mzf drin, hoffentlich nicht zu lange, 20km würden reichen! ah da stehts ja, 23km also, passt..

__________________

28.01.2010 14:42 ReinscHeisst ist offline Email an ReinscHeisst senden Beiträge von ReinscHeisst suchen Nehmen Sie ReinscHeisst in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20146

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Who the fuck gives a shit wie die Franzosen sagen würden wenn sie nicht Französisch sprechen würden.

Der Giro kommt, alle nur noch mit Erektionen im Forum und ihr Witzbolde habt nichts besseres zu tun als über irgendwelche Postgiro Kriterien zu diskutieren?


Ventil, auf die schwarze Liste mit den Kerlen bitte, nicht dass die in die Girothreads einbrechen.

__________________
Leitplanke

28.01.2010 20:26 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hat das jemand von euch ?

__________________
102

29.01.2010 18:28 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was soll das denn im Tour-Thread? Und was zum Teufel hat Basso auf dem Titelblatt eines solchen Buches zu suchen????

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

29.01.2010 22:49 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn die Passage de Gois wirklich gleich am ersten Tag gefahren wird, kann Furz gleich zu Hause bleiben.

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

28.07.2010 08:17 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

in der vergangenheit war die strasse öfters überschwemmt, auch schon mal komplett unter wasser.
wurde sie aufgeschüttet ?

__________________
102

28.07.2010 11:47 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zunge raus! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Im Wechsel der Gezeiten ist sie mal überschwemmt und mal nicht. Augen rollen

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

28.07.2010 12:13 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

28.07.2010 14:51 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

und wieso haben die dann nicht von anfang an die strasse höher aufgeschüttet !!!!

__________________
102

28.07.2010 17:52 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ha hast du nicht unrecht kluges ventil..

erste etappe, also kein prolog demfall, passage de gois, zweite etappe ein 23 km langes mannschaftszeitfahren. ein bisschen ungewöhnlich, und auch 2011 haben die zeitfahrer schon wieder das nachsehen..

__________________
102

28.07.2010 18:15 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wer hat da was aufgeschüttet? Bei Ebbe liegt die gesamte Meerenge blank... die Straße ist etwas erhöht, liegt aber daran dass man für das Fundament nicht so tief buddeln wollte...

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

28.07.2010 19:50 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ventil, warum sind die Zeitfahrer 2011 im Nachteil? Ist doch außer den genannten Details noch nichts weiter heraus, oder? Meinst es wird wieder nur ein langes ZF geben?

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

28.07.2010 20:03 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6677

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist doch schon bekannt, dass es zwei Zeitfahren geben soll. Neben dem MZF.

Und in den Alpen setzt man wegen 100 Jahre Alpen bei der Tour eben auf Galibier und dann auch Bergankunft in Alpe d'Huez. Ob es jetzt deswegen ne bergige Tour wird oder nicht, kann man wohl noch nicht so absehen. Ich denke mal eher ja, also eher so wie 2010 als 2009.

Und Passage du Gois, Ventil, du solltest dich ganz gehörig was schämen. Das muss man als Schweizer alles unbedingt wissen, das ist man Alex Zülle einfach schuldig. Also das Ding ist jeden Tag überflutet und auch wieder nicht. Kann man aber vorher alles durchrechnen, wenn man schlau ist.

Und dann gibts da noch was ganz Interessantes, hab ich in der Wikipedia gelesen und ich wette um ein Eis, dass das Ventil das auch sehr interessiert:

Zitat:

Seit 1987 findet jährlich am 20. Juni ein Mittelstreckenrennen über die Passage statt - genannt 'Les Foulées du Gois'. Wenn das Wasser die Fahrbahn erreicht, wird das Rennen gestartet. Einige Wettläufer erreichen das Land trockenen Fußes, andere müssen durchs Wasser waten, die letzten erreichen das Ufer schwimmend. Rekordhalter ist seit 1990 Dominique Chauvelier mit 12 Minuten und 8 Sekunden.

28.07.2010 22:17 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ist sicher nicht bekannt..

jaja, denke schon ..alpe d'huez ist drin, kommt also ein bergzeitfahren nicht in frage ..und ein ttt plus zwei itt kann ich mir überhaupt nicht vorstellen..

lappi

ich habe dazumals armstrong verflucht. großes Grinsen ..und das ventil muss sich nicht schämen, ist wohl wieder mal einen gedankensblitz weiter¨! wenn man es durchrechnen kann, wie sind dann die verhältnisse am 2. juli 2011 ? kann ja wenns dumm geht, auch algen, tote fische oder einen oeltanker auf der strasse rumliegen. und die anderen waren zu fuss unterwegs, halbsowild. wird wohl so sein, dass bei heissen temperaturen die strasse abtrocknet, aber ansonsten glitschig bleibt ?

__________________
102

29.07.2010 09:37 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2229

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ventil
alpe d'huez ist drin, kommt also ein bergzeitfahren nicht in frage


Wieso? Gibts ne UCI Regel, dass wenn der Alpe d'Huez gefahren wird, keine Bergzeitfahren erlaubt sind?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krollekopp am 29.07.2010 10:46.

29.07.2010 10:44 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gab es alles schon (als MZF + zwei lange EZF). Da dann auch noch mit viel längerem MZF. Prudhomme hat sich von diesem Stil zum Glück verabschiedet und variiert jetzt. Nach drei Austragungen ohne zwei lange ZF, wäre das durchaus mal wieder OK, auch wenn es der Spannung nicht unbedingt gut täte.

Lappi: Wo kann man nachlesen, dass es zwei lange ZF geben soll? Und ist die ASO denn schlau und kann nachrechnen wann die Straße passierbar ist? Ansonsten könnte Cancellara ja auch einen Streik anzetteln und sie fahren vorher so langsam, dass sie es nicht in der Ebbe-Zeit schaffen.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

29.07.2010 10:51 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

natürlich gibt es keine uci regel, aber eben wie gesagt, prudhomme ist da schon lange am entschlanken. zudem ist die alpe d`huez die königin der tour de france, und die dudelt kein bergzeitfahren neben sich..

das war doch eine ente von lappi. großes Grinsen ..also ich frage mich ja wer das ausrechnen kann. die erde um die sonne wie auch der mond um die erde stehen 2011 zu den gehzeiten in einem anderen verhältnis als 1999..

watson ?

__________________
102

29.07.2010 13:09 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich! großes Grinsen

Ich hab den Tidenkalender mal kurz für den Ort Dagebüll/Nordfriesland für das Jahr 2027 Monat August ausgerechnet. großes Grinsen Alle Angaben ohne Knarre!

Hier!

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

29.07.2010 13:15 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bravo Watson!

Ventil: Niemand redet von einem BZF. Es geht um zwei lange, flache ZF.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

29.07.2010 13:19 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20146

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

MEin lieber Sidekick Ventilius Ventoliano Uriello Tilianov:

Wir sind hier in der TdF Abteilung. Wir als Giroexperten interessieren uns natürlich für die Tour, brennend sogar, was uns rauchenden Girokennern immer nett Kohle für Feuerzeuge spart, sehr günstig also. Unser brennendes Interesse beschränkt sich allerdings auf 2 Aspekte, wie im Prinzip bei allen Rennen die nicht Giro d'Italia heissen.

1) Beobachtung der möglichen Girostarter im folgenden Jahr.
2) Das aktuelle Rennen, wer gewinnt.

Die Tour ist seit fast einer Woche vorbei, also nicht mehr aktuell, die Girobeobachtungen sind gemacht, werden dem Forum bis Mai 11 dann in Raten bekannt gegeben.

Der Kurs 11 wird vielleicht interessant in Sicht des Giros 12, ja, nur ist der was die Wichtigkeit angeht momentan noch klar hinter dem Giro 11 anzusiedeln. Der wird wohl bergig, Finestre etc. Die TdF 10 war also durchaus aussagekräftig. Man kann vermuten dass der Giro 12 komplette Scheisse wird wenn Angelo "Coolboy" Zomegnan seine Washingtonpläne durchzieht, dann wäre eine Tour mit 2 ZF, mit einigen Bergen, aber nicht so berglastig wie die 10 Tour angemessen. Nach Washington und einem ewigen Transfer kann man ja eher eine softe 2 Woche erwarten, resp. Tag 4-10 oder so. Trotzdem, solange der Girokurs 12 reine Spekulation ist, brauchen wahre Girokenner wie wir es nun mal sind, sich um den Kurs der Tour 11 noch nicht wirklich zu kümmern. Ich bitte dich also deinen wiedererlangten Giroexpertenstatus nicht so leichtfertig aufs Spiel zu setzen und hier über den momentan noch irrelevanten TdF Kurs 11 zu diskutieren. Als Batman kann ich es dir auch befehlen, aber da ich ja immer ein humaner Batman war, bitte ich meinen Robin lieber als dass ich rumbefehle.

Kanarienvogel

__________________
Leitplanke

29.07.2010 13:48 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Radsportverrückt Radsportverrückt ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 27.04.2007
Beiträge: 1475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eurosportkommentatoren haben die ganzen Dinge auf der letzten Etappe gesagt und außerdem wird die Passage du Gois noch vor dem km 0 gefahren also neutralisiert. Kein Streik etc.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

29.07.2010 16:46 Radsportverrückt ist offline Email an Radsportverrückt senden Beiträge von Radsportverrückt suchen Nehmen Sie Radsportverrückt in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

dieser watson ist schnell wie der wind. großes Grinsen

ach ..ich bin gerne eine weile dein robin, wenn`s dir gut tut. aber dann will ich einen batman vor mir, der den zeigefinger in die luft streckt und befehle gibt, sonst wirds ja langweilig. zudem darf ich dann im coolen batmobil mitfahren und heisse bräute aufreissen derweil du mit deinen steifen eselsohren ausgelacht wirst. großes Grinsen hab mal gelesen fledermäuse haben kleine pimmelchen, stimmt das ? cool ..muss ich chef zu dir sagen, oder herrin ? sidekick ok, aber nicht sklave ..ok ? ich nenne dich lappi`s lehrmeister ..hihi HE !! aber nur im tourbereich, ..ALLES KLAR ?!!

ich bewege mich schon seit tagen im tourbereich, ist natürlich absicht. spioniere die schäfchen von lappi aus. aber psst, das bleibt unter uns, das ventil als giroexperte darf das, und überhaupt der ausdruck hörig ist auf meinem mist gewachsen. GAT DE TANK !! mir fällt immer mehr auf, die tour-püppchen wieso nicht so recht was hier zu tun, warten auf anweisungen von lappi, lappi selber auf den kv bis der ihm wieder mal was tolles erzählt, und der kanarienvogel will von professore di venilcce genährt werden. schliesst sich der kreislauf wieder bloss macht das ventil nicht mit. he he he .. ein giroexpertentitel ist wie nobelpreisträger und miss italia in einem. nicht bei allen experten, aber auch. mit anderen worten du bist bud spencer und das ventil terence hill.

viel gescheites ist mir bis jetzt noch nicht zwischen die finger geraten. dieser van den broeck, dem moreno bei den rennen jeweils bidons von hinten nach vorne holt, den möchte das ventil in den girobereich holen.

wer hört schon eurosportkommentatoren zu. großes Grinsen

jaja

weiss ich schon. das bergzeitfahren brachte ich selber als option ins spiel, anstatt einem zweiten zeitfahren.

__________________
102

29.07.2010 17:43 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

dass das ventil paranoid ist ist ja nichts neues..

ein weiterer punkt der gegen ein zweites lappifahren spricht :

basso quatscht jetzt schon was vom tour-podium 2011. ich denke, das würde der nicht, gebte es ein zweites zeitfahren. bin davon überzeugt, dass die fahrer vor uns foristen eine grobe konstruktion jeweils bekommen. also ..steht auf dem menuplan eins, zwei zeitfahren ..ungefähre gesammte höhenmeter ..so können die stars das ganze schon früh in die saisonplanung und training nehmen ..evtl fressorgien im wetter miteinbauen oder weglassen.

__________________
102

29.07.2010 17:52 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
102

29.07.2010 17:54 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Lapébie Lapébie ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 6677

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lass Basso aus dem Spiel, der weiß doch gar nix und für den wird sicher auch kein Kurs gestaltet. Es geht darum, dass die Tour immer auch was für Zeitfahrer war und es wird nicht nur mit einem einzigen ITT getan sein. Deshalb ist ja auch das MZF so kurz. Ob das nun bergig ist, keine Ahnung. Wegen mir können die ruhig wieder Bonifikationen in Woche 1 einbauen, dann am Ende der Woche ein Zeitfahren, dann gehts in die Pyrenäen, leichte Kost, Bergankunft in Andorra oder so und dann drei Tage Showdown in den Alpen. Und dann noch mal Zeitfahren. Perfekt für Cancellara eigentlich.

29.07.2010 20:15 Lapébie ist offline Email an Lapébie senden Beiträge von Lapébie suchen Nehmen Sie Lapébie in Ihre Freundesliste auf
a
Edeldomestik


Dabei seit: 27.05.2010
Beiträge: 666

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wisst ihr eigentlich, was für eine taktik die profis bei einem hügeligen/bergigen zf fahren? fahren die ein absolut gleichmässiges tempo oder geben sie bergauf vollgas und nehmen im flachen und leicht bergab immer etwas raus, aufgrund des proportional ansteigenden luftwiderstands, welcher ja bergauf eine deutlich kleinere rolle spielt?

30.07.2010 01:23 a ist offline Email an a senden Beiträge von a suchen Nehmen Sie a in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cancellara z.B. fährt das gesamte Zeitfahren über volle Pulle, also Strich 68,849 km/h. Das siehst du im Ziel an der Geschwindigkeitsanzeige.

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

30.07.2010 08:02 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es wird eine schöne Dramaturgie aufgebaut. Erst Samstag ein herrliches Saisonfinale in der Lombardei, dann drei Tage später die Vorstellung der Tour und als Krönung dann am Samstag danach die Giro-Präsentation!

Hmm, hier weiß man wohl noch nicht viel mehr als am Ende der Tour. Also Passage du Gois, MZF und Alpen halt der Höhepunkt. Also mal den Dienstag abwarten.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

14.10.2010 20:52 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Japan Cup nicht vergessen!

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

15.10.2010 02:11 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Ciclisimo
Wasserträger




Dabei seit: 10.09.2010
Beiträge: 333

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt grad auf, das die Präsentation der Tour gar nicht wie in den letzten Jahren auf Eurosport übertragen wird. Wei?irgendjemand einen Stream?

18.10.2010 14:16 Ciclisimo ist offline Email an Ciclisimo senden Beiträge von Ciclisimo suchen Nehmen Sie Ciclisimo in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

erst die präsentation ..dann das contador-urteil..

ist ja logisch.

__________________
102

18.10.2010 18:53 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9577

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Kurs ist da:

1 / Passage du Gois La Barre-de-Monts > Mont des Alouettes Les Herbiers / 191 kim
2 / Les Essarts (MZF) / 23 km
3 / Olonne-sur-Mer > Redon / 198 km
4 / Lorient > Mûr-de-Bretagne / 172 km
5 / Carhaix > Cap Fréhel / 158 km
6 / Dinan > Lisieux / 226 km
7 / Le Mans > Châteauroux / 215 km
8 / Aigurande > Super-Besse Sancy / 190 km
9 / Issoire > Saint-Flour / 208 km
10 / Aurillac > Carmaux / 161 km
11 / Blaye-les-Mines > Lavaur / 168 km
12 / Cugnaux > Luz-Ardiden / 209 km
13 / Pau > Lourdes / 156 km
14 / Saint-Gaudens > Plateau de Beille / 168 km
15 / Limoux > Montpellier / 187 km
16 / Saint-Paul-Trois-Châteaux > Gap / 163 km
17 / Gap > Pinerolo / 179 km
18 / Pinerolo > Galibier Serre-Chevalier / 189 km
19 / Modane > Alpe-d’Huez / 109 km
20 / Grenoble > Grenoble (EZF) / 41 km
21 / Créteil > Paris Champs-Élysées / 160 km

Also nur ein flaches ZF und dafür dass die Alpen im Mittelpunkt stehen sollten, ist es doch recht mager. Pyrenäen ganz nett. Luz Ardiden mit dem Tourmalet zuvor. Plateau de Beille mehr oder weniger Bergsprint, aber das wär ja schon OK.

Alpen aber dafür recht enttäuschend. Eine Ankunft am Galibier? Heute abend mal genauer schauen, aber begeistert bin ich auf den ersten Blick nicht.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

19.10.2010 12:22 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2229

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf jeden Fall eine ziemlich schwere Tour (für Tourverhältnisse), 3 HC Bergankünfte + die Ankunft auf dem Galibrier, dazu die Pinerolo Etappe. Sicher die schwerste Tour seit Jahren.
Soweit so gut.

Sehr negativ aber die wenigen Zeitfahren.
Zur Tour gehören einfach auch lange Zeitfahren. (Im Gegensatz zum Giro, der halt DIE Bergrundfahrt ist.) Und das jetzt schon zum dritten Mal nach 2009 und 2010? Weis nicht was das soll, wollen die den Giro nachäffen? Sollen zum eigene Profil stehen! Wird sonst sowas wie ein Giro für Arme!

19.10.2010 12:36 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20146

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tuttosport echt gut, die haben wirklich fast alles richtig getippt vor ein paar Tagen

wo findet man Infos? Tourseite findet der KV nichts, cn viele Buchstaben die nicht wirklich viel sagen.

__________________
Leitplanke

19.10.2010 12:38 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2229

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

www.live-radsport.ch

19.10.2010 12:42 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Doktor_Watson Doktor_Watson ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 1696

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tourseite

edita: Die Profile der BERGETAPPEN sind verfügbar.

__________________
Wir sehen uns in Wladiwostok?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Doktor_Watson am 19.10.2010 12:47.

19.10.2010 12:45 Doktor_Watson ist offline Beiträge von Doktor_Watson suchen Nehmen Sie Doktor_Watson in Ihre Freundesliste auf
Ciclisimo
Wasserträger




Dabei seit: 10.09.2010
Beiträge: 333

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

1 Passage du Gois - Mont des Alouettes 191 km
2 Les Essarts 23 km
3 Olonne-Sur-Mer - Redon 198 km
4 Lorient - Mur de Bretagne 172 km
5 Carhaix - Cap Frehel 158 km
6 Dinan - Lisieux 226 km
7 Le Mans - Chateauroux 215 km
8 Aigurande - Super-Besse Sancy 190 km
9 Inoire - Saint Flour 208 km
10 Aurillac - Carmaux 161 km
11 Blaye Les-Mins - lavaur 168 km
12 Cugnaux - Luz-Ardiden 209 km
13 Pau - Lourdes 210 km (Aubisque, Soulur)
14 Saint-Gaudens - Plateau de Beille 168 km (Portet d"Aspet, Agnes)
15 Limaux - Montpellier 187 km
16 Saint Paul-Trois Chateaux - Gap 163 km
17 Gap - Pinerolo 179 km (Montgerneve, Sestriere)
18 Pinerolo - Galibier 189 km (Agnel, Izoard)
19 Modane - Alpe d"Huez 109 km (Telegraphe, Galibier)
20 Grenoble 41 km
21 Creteil - Paris 160 km

Ich habe nur mitgeschrieben bei der Präsentation, also stimmt vielleicht manches nicht, aber ich glaube, dass das meiste schon richtig sein müsste

19.10.2010 12:53 Ciclisimo ist offline Email an Ciclisimo senden Beiträge von Ciclisimo suchen Nehmen Sie Ciclisimo in Ihre Freundesliste auf
Ciclisimo
Wasserträger




Dabei seit: 10.09.2010
Beiträge: 333

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Blöd, auf der Tourseite sind nur die Profile von den Bergetappen

19.10.2010 12:57 Ciclisimo ist offline Email an Ciclisimo senden Beiträge von Ciclisimo suchen Nehmen Sie Ciclisimo in Ihre Freundesliste auf
Radsportverrückt Radsportverrückt ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 27.04.2007
Beiträge: 1475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie immer. Die restlichen Profile werden erst 2-3 Wochen vor der Tour kommen, aber so unzufrieden bin ich bisher nicht, mal sehen, muss das ganze noch einmal genauer ansehen.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

19.10.2010 13:11 Radsportverrückt ist offline Email an Radsportverrückt senden Beiträge von Radsportverrückt suchen Nehmen Sie Radsportverrückt in Ihre Freundesliste auf
Coolman Coolman ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 7365

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hab das ganze mal kurz überflogen. finde das ist für tourverhältnisse ein super parcours. klar könnte man hier auch noch ein langes zeitfahren einbauen, aber muss nicht sein. bergetappen sehen richtig gut aus. mal schauen wie morgen das ganze auf dem zweiten blick aussieht.

19.10.2010 13:13 Coolman ist offline Email an Coolman senden Beiträge von Coolman suchen Nehmen Sie Coolman in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 20146

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ok, jetzt da auf der Tourseite, entweder war der KV zu schnell oder blind vorhin.

Mmh. die Pyrenäen gefallen eigentlich.

1 neuer Berg, Tourlamet, Luz, gut
2 Aubisque, Lourdes...sollen endlich ihre Prozente online stellen, der KV weiss doch nicht auswendig welche Berge wie sind... Könnte ja fast was wie die Madeleine 10 sein, aber Aubisque doch kürzer... Und länger ins Ziel? Was für ein Hügel dort noch. Egal, ist ok.
3 Viel zu weit bis zum Anfang des Anstiegs, aber sind ja erst in den Pyrenäen, geht also, kommen noch die Alpen, das Hauptmenu. Bergankunft, der Sieger da bisher in Paris immer gelb meint Prud'homme..hihihi, der KV woltle gerade eine lange Flucht vorschlagen, eine die durchkommt.

Insgesamt gefallen dem KV die Pyrenäen, 1. Etappe top, die 2 anderen auch ok. Passt.

Alpen:
17. Montegenevre-Sestrières? Oha, Cancellaraetappe also. Pramartino bringt dann die Entscheidung, das ist keien HC Etappe sondern eine Klassikeretappe die ein Gilbert gewinnen kann wenn er will und in Form ist.
18: top. Agnel aus Italien, hart, schön. Izoard, cool. Galibier, top. Aeh, Moment.. Galibier von Briançon natürlich.. Blöd. Klar, Zuerst der harte Berg, dann der einfache, aber ob das hier klappt? Weil der einfache ist am Schluss doch auch ganz ok, die letzten 5 Km ab dem Lautaret. Dazu der einfache Anstieg von Briançon aus einfach zu lange und zu einfach irgendwie. Risiko dass wenig passiert leider da. Kann klappen, aber kann in die Hose gehen. Der KV hoffte die Bergankunft ist von der anderen, härteren Seite. Problem halt vorher, der KV dachte aber irgendwie Moncenisio-Galibier würde auch reichen.. Télégraphe Galibier ist hart genug. So irgendwie ... könnte klappen, aber
3 Alpe d'Huez, ok klassisch, fast, kurze Etappe, passt.

ZF in Grenoble. soll hart sein, hügelig, nix für Fabian evtl. hihi. Mmh.

Harte TdF, der KV hätte lieber ein 2 ZF dafür in den Alpen eine dritte Bergetappe für diese Pinerolodings. Ganz ganz wenig hatte der KV ja die Hoffnung man umfahre Sestrière und fahre über den Finestre... aber doch nicht.

__________________
Leitplanke

19.10.2010 13:26 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Bärentatze Bärentatze ist männlich
Klassikerjäger




Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 710

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf den ersten Blick ganz ok. Aber: Die Bergetappen gefallen mir nicht sooo gut. Ausser auf der Etappe nach Luz-Ardiden wird es wohl eher unwahrscheinlich sein, dass die Favoriten früh was versuchen. Dafür sind die Schlussanstiege zu hart, die vorletzten Berge zu einfach (bzw einfacher) und die Flachstücke zu lang. Muss aber nochmal genauer analysieren. Hab aber im Prinzip auch nichts dolles hier erwartet.

19.10.2010 13:28 Bärentatze ist offline Email an Bärentatze senden Beiträge von Bärentatze suchen Nehmen Sie Bärentatze in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2229

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Von der Bergen her sehr hart. Habe mal nachgeschaut, denke das ist die schwerste Tour seit mindestens 10 Jahren. Ok keine Angriffe vor dem letzten Berg, aber wann gabs das bei der Tour schon mal (kann man in den letzten 10 Jahren auch an der Hand abzählen).

Das Manko ist, dass die Tour wohl nach den Pyrenäen entschieden sein wird. Sind härter als die Alpen (Luz und Baille gegenüber Galibrier und Alpe) und wer da vorne ist, wirds in den Alpen nicht mehr verlieren, ggf. am ehesten nach auf der Abfahrt vom Sestriere.

Den Bergen sollten zwei 50+x Zeitfahren gegenüberstehen. Dann wärs mal wieder ne richtige Tour wie's früher war.

19.10.2010 13:51 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Radsportverrückt Radsportverrückt ist männlich
Kapitän




Dabei seit: 27.04.2007
Beiträge: 1475

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dann werde ich mich mal an eine genauere Analyse des Parcours machen. Vorweg mir gefällt der Kurs eigentlich recht gut für eine Tour de France. Da erwarte ich nämlich eh nicht zu viel.

Angefangen mit der sehr interessanten ersten Woche, die für Tourverhältnisse nicht schlecht ist. Die erste Etappe hinauf zum Mont des Allouettes, der zwar nicht zu schwer ist, aber das Etappenfinale wird sicherlich interessant. Das Mannschaftszeitfahren hingegen an einem Sonntag ziemlich verschenkt. Also den Sonntag meine ich. Die Länge finde ich ok, so werden die Fahrer mit schwachen Mannschaften nicht zu sehr benachteiligt, aber es ist im Programm. Gute Lösung wie ich finde. Die dritte Etappe auch nicht uninteressant entlang des Meeres aber eine nötige Chance für die Sprinter. Dann die vierte Etappe wieder gelungen, denn mit der Mûr de Bretagne als Schlussanstieg ist das schon mal ein interessanter Test für die Favoriten. 1,6 km à 7,5 %, wenn die Steigung so wie 2006 gefahren wird, wovon ich ausgehe. Davor laut Prudhomme zwei weitere Anstiege. Nette Etappe. Auch die 5. Etappe spricht Spannung, was die Fahrer daraus machen ist eine andere Frage, aber lange entlang des Meeres gegen Ende mit einigen Richtungswechseln im Finale könnte sehr interessant werden. 2004 war es glaube ich damals zu einer Windkante gekommen. Die 6. Etappe dann wohl wieder Sprint, also passt schon. Am Freitag dann noch einmal ein Sprint in Châteauroux oder vielleicht schaffen es auch mal Ausreißer auf einer dieser Etappen wovon ich allerdings nicht ausgehe da die Sprinter nicht allzu viele Chancen haben werden. Eine gelungene erste Woche wie ich finde.

Weiter geht es auch recht interessant. Auch wenn Super-Besse wieder nur der letzte Kilometer schwer ist, aber auch das wird wieder für Spannung sorgen, solche Etappen sind auf jeden Fall besser als die Pyrenäenetappen von 2009 mit Bergen in der Mitte, wo eh Ausreißer durchkommen. Auch wenn die Etappe nach St. Flour wohl doch nicht zu interessant wird, aber für eine Wochenendetappe ist das doch ganz nett. Und Möglichkeiten zur Attacke sind auf jeden Fall gegeben, denn wer weiß was durch eine eventuelle Windkante etc. in der ersten Woche passiert ist und das ansteigende Finish den einen Kilometer hinauf nach St. Flour ist auch egal für Ausreißer als auch für das Feld eine nette Gelegenheit zur Attacke. Montag Ruhetag, Dienstag und Mittwoch Übergangsetappen, wobei ich denke, dass die Sprinter die sich nicht nehmen lassen, aufgrund der wenigen Sprints in Woche 1. Dann die erste richtige Bergankunft nach Luz-Ardiden. Die Etappe finde ich schon mal sehr interessant mit einem netten Profil. Auch wenn die Fahrer erst hinauf nach Luz-Ardiden angreifen, die Möglichkeit für Attacken vorher besteht und die Kombi hat Armstrong damals ins Wanken gebracht und 209 km Länge werden auch in den Beinen stecken. Meiner Meinung nach gelungener Auftakt, vielleicht aber auch zu früh eine solch harte Etappe. Die folgende Etappe über den Aubisque könnten wir uns schenken, mal sehen welche Ausreißer diesmal wieder gewinnt. Fedrigo? Die 14. Etappe dafür ganz nett auch wenn es unter den Favoriten nicht allzu viel zu holen gibt. Aber dafür wird das Bergtrikot wohl heiß umkämpft sein auf der 13. Etappe von 2004. Damals war sie nur etwas länger und der Ares war noch vor dem Aspet im Programm. Damals gewann übrigens Armstrong vor Basso, während Ulle abgehängt war, wie tags zuvor in La Mongie. Dann wieder eine Übergangsetappe am Sonntag, aber die gibt es halt. Wenigstens nur eine davon, denn nach dem Ruhetag geht es nach Gap und der Col de Manse kurz vor Schluss. Auch wenn ich nicht unbedingt daran glaube, dass dort viel passiert, aber die Möglichkeit besteht auch hier.

Und ab dann wird es wirklich interessant. Die Etappe von Gap über den Montgenevre und Sestriere könnte im Finale noch einmal sehr interessant werden, vor allem wenn Contador nicht am Start steht und alle den kleinen Schleck jagen. Denn die Abfahrt hinunter, auch bekannt vom letztjährigen Giro hat es in sich. Damals gewann die Etappe zwar noch mehr an Spannung an einer kleinen Gegensteigung 3 km vor dem Ziel, aber so ist der Gipfel des Pra’Martinos nur 7,5 km vom Ziel entfernt. Die anschließende Etappe finde ich auch gelungen, denn man bietet den Fahrern an, dass man schon früh das Feld zerlegen könnte, auch wenn diese es nicht tun aber dafür können die Organisatoren nichts, aber die Möglichkeit bieten sie schon mit dem Agnello. Beim Giro 08 ist damals das Feld auf ca. 20 Mann geschrumpft. Danach noch der Izoard, schwierig, aber sehr schön, auch wenn ich es schade finde, dass man die Ankunft auf dem Galibier von der leichteren Seite in Angriff nimmt. Gerade einmal 6,9 % im Durchschnitt vom Lautaret aus, ganz zu schweigen von selbigen der noch einfacher ist. Hier wird wohl nichts passieren, außer auf dem letzten Kilometer der noch recht steil ist. Da kann man keine Abstände erzeugen, außer man fängt wie gesagt früh an, aber wir sind ja bei der Tour. Die 19. Etappe wird dann noch einmal interessant. Ich bin gespannt was passiert. Sehr kurz und knackig. Die Frage ist, ob es dadurch eher kleine bis keine Abstände gibt oder ob einige Fahrer mit dieser kurzen Distanz Probleme haben. Auf jeden Fall könnte es noch einmal viele Angriff geben, wenn die Abstände und davon gehe ich aus klein sind. Ohne Contador könnte es sogar noch interessanter werden, weil dann eine Situation wie 2008 entstehen könnte als Sastre gewann. Dann das abschließende einzige Zeitfahren ok, aber vielleicht sind das etwas zu wenig Zeitfahrkilometer. 41 km und diese auch noch recht schwer nach Prudhomme ich weiß ja nicht. Aber spannend könnte es werden, wenn Contador nicht am Start steht. Paris dann wie immer.

Also ich bin mit der Strecke zufrieden, denn die Organisatoren bieten viele Möglichkeiten zu Attacken, Windkanten und auch interessanten Situationen in der ersten Woche. Wenn die Fahrer diese nicht nutzen, dann ist es so, aber ich finde en Parcours trotzdem gut, auch wenn die Tour in den Pyrenäen entschieden werden könnte, weil wie gesagt der Galibier nicht selektiv ist und ich das auch von der kurzen Etappe so erwarte.

__________________
Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

19.10.2010 15:41 Radsportverrückt ist offline Email an Radsportverrückt senden Beiträge von Radsportverrückt suchen Nehmen Sie Radsportverrückt in Ihre Freundesliste auf
Ventil Ventil ist weiblich
Giro-Sieger




Dabei seit: 03.11.2004
Beiträge: 35248

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hier kann man sich ein bild von der strecke und topografie machen.

grenoble-grenoble würde ich meinen mit zwei saftigen hügeln. ist ja klar, man will ja schliesslich keine langeweile aufkommen lassen mit dem ewig selben sieger..

__________________
102

19.10.2010 15:42 Ventil ist offline Email an Ventil senden Beiträge von Ventil suchen Nehmen Sie Ventil in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2229

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Radsportverrückt
Aber spannend könnte es werden, wenn Contador nicht am Start steht.


Ich würde sagen, es wird mit Contador eher spannender. Diese sehr berglastige Tour ist denke ich wieder auf ein Duell Schleck Contador zugeschnitten. Ohne Contador sollte Schleck das aber dominieren. Am Berg kann ihm wohl keiner das Wasser reichen, und es wird große Abstände geben, die er auch in einem langen flachen windigen Zeitfahren kaum verlieren würde, und in dem hügeligen 40km Ding schon gar nicht. Läuft wohl alles auf den Luxemburger zu.

19.10.2010 16:34 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Bärentatze Bärentatze ist männlich
Klassikerjäger




Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 710

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Verrückte hat das sehr gut erläutert. Dem kann ich im großen und ganzen nur zustimmen. Vor allem die erste Tourwoche überrascht mich positiv. Man kann also schon etwas mehr Spannung und sehr unterschiedlich Rennverläufe erwarten.

Die Bergetappen gefallen mir zwar nicht so richtig, aber es passt zum Tour-Stil. Wie schon oben erwähnt, gefällt mir die Etappe nach Luz-Ardiden am besten, da dort auch die Abfahrt zwischen Tourmalet und Schlussanstieg eine Rolle spielen könnte... wäre ja mal was nettes wenn jmd den Abfahrtswürsten davoneilt und den Schlussanstieg allein hochturnt. Die Etappe nach Lourdes könnte auch was für Voeckler sein aus einer Ausreissergruppe, das werden zumindest die Franzosen hoffen. Plateau de Beille - hier stellt der Schlussanstieg leider das sehr hügelige Profil davor in den Schatten. Da Livebilder aber eh erst spät zu erwarten sind, kann einem das auch ziemlich egal sein. Gap – Pinerolo: Würde mir als Eintagesrennen irgendwie besser gefallen. Weiss nicht so recht was ich davon in einer GT halten soll, vlt werde ich aber von einem spannenden Rennverlauf eines besseren belehrt. Alpe-d’Huez - klassisch, könnte sehr hart gefahren werden - aber denke durch den respekt vor den letzten kehren wird sich am anfang nicht sooo viel tun, ein hektischer etappenbeginn wäre aber schon nett, Kampf ums Bergtrikot wird aber wohl dominieren.

Interessant auch die neue Regelung mit den Wertungen. Hab nur keine Ahnung ob sich das wirklich so positiv auswirken wird wie die Tour Organisation hofft.

19.10.2010 16:41 Bärentatze ist offline Email an Bärentatze senden Beiträge von Bärentatze suchen Nehmen Sie Bärentatze in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung