Radsportforum - 2.1. Rennen 2014
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Aktuelle Rennen » 2.1. Rennen 2014 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

2.1. Rennen 2014 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Amissa Bongo läuft!

Erste Etappe schon enorme Abstände , dabei sieht die auf dem Profil auf der Website nicht so schwer aus.. nonstop rauf und runter, aber kaum mehr als 50 Meter jeweils.... OK, revetement de la route sei mies, also schlechte Strasse.
Riesenniederlage für Afrika jedenfalls heute, nur Berhane noch dabei, all die anderen weg. Wenigstens in der 2'46" Gruppe sind dann noch 5 Afrikaner.
Warum aber dann der Rest mit 9' und dann gleich mit 13' reinkam dem KV ein Rätsel. Vorne weg geht ja noch, wenn die Europäer ernst machen kommen halt ein paar vorne an, aber dass dahinter dann auch noch aufgesplittert ist... ? Hä? Morgen wohl ein Video da, dann genauer analysieren.

__________________
Leitplanke

13.01.2014 19:00 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hihi.... hier die komplette Rangliste .

Platz 21 und das Feld dann also 18' zurück. Gruppe geht, niemand jagt, später fällt die Gruppe auseinander und eben vorne, 2'46", 9', 13'? Komisch jedenfalls

__________________
Leitplanke

13.01.2014 19:04 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Carlos Carlos ist männlich
Edeldomestik


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gerdemann gleich gut dabei. Für sein erstes Rennen nach fast eineinhalb Jahren gar nicht so schlecht.

13.01.2014 19:22 Carlos ist offline Email an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

CN wird immer mieser unterdessen, bei den Ergebnissen gar nicht gelistet bislang die Tropicale. Hätte es früher niemals gegeben.

13.01.2014 20:06 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Muss hier ein bisschen zurückrudern, CN hat die Tropicale jetzt sogar recht ausführlich drin.

Die 2te Etappe Baugnies von Wanty, der war doch immer das Hügeltalent bei NetApp, hats aber da noch nicht so recht gepackt, oder?

15.01.2014 18:18 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Tour de San Luis startet ja auch schon in zwei Tagen und ist das erste top besetzte Rennen im Kalenderjahr 2014. Dabei sind unter anderem:

- Sagan
- Nibali
- Rodriguez
- Moreno
- Betancur
- Quintana
- Boonen
- Cavendish

Vom Profil her spricht alles für einen guten Berg- und Zeitfahrer. Vorjahressieger Diaz ist auch wieder am Start. Diniz wohl leider nich, der sich die letzten Jahre hier auch immer gut präsentiert hat. Ich würd spontan auf Quintana tippen.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

18.01.2014 07:06 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

San Luis wirklich mit einer großartigen Besetzung dieses Jahr, und dazu ein spektakulärer Parcours. Bin begeistert und denke, man wird mal wieder herrliche Bilder sehen.

19.01.2014 14:57 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Carlos Carlos ist männlich
Edeldomestik


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Berhane hat Amissa Bongo gewonnen. Gefällt mir ganz gut das mal ein Afrikaner siegreich war und dann auch noch einer der scheinbar was kann.

19.01.2014 20:09 Carlos ist offline Email an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch gut dass nach der ersten Etappe, wo die Afrikaner ausser Berhane ja alle komplett untergegangen waren, dann doch noch Etappensiege kamen. Debesay, älterer MTN Eriträer, dann noch Uwizeyimana... der KV hofft der gewinnt nix mehr mit dem Namen... jedenfalls 93er Ruander.
DAmit eine gute Rundfahrt für Afrika, mmhh, Moment:
06-08, keine Etappensiege
09: 1 Etappe
10 keine, 11 2 Etappen, Teklehaimanot und Berhane
12 1, 13 keine, jetzt 14 2 und GK, damit das beste Resultat aller Zeiten.

__________________
Leitplanke

20.01.2014 07:17 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier mal meine Wetanalyse zur Tour de San Luis smile

Zitat:
20.01.2014
Gesamtsieger der Tour de San Luis
Tipp: Nairo Quintana
Quote: 4,000
Einsatz: 2,0 Units
Anbieter: Boylesports

Vom 20. bis 26. Januar findet parallel zur Tour Down Under auch noch die Tour de San Luis in Südamerika statt. Bei diesem Etappenrennen geht es allerdings nicht um World Tour Punkte und dementsprechend ist das ganze Rennen deutlich weniger professionell organisiert, was man alleine daran erkennt, dass kaum TV Bilder existieren und man oft nur eine Standkamera im Zielort aufgestellt hat. Anders als bei der Tour Down Under sollten sich hier auch nicht die Hügelspezialisten vorne platzieren, sondern die Bergfahrer, was vor allem am Cerro El Amago liegt, dem Schlussanstieg der 4. Etappe. Durch seine Länge von über 10 Kilometern bei Steigungen von teilweise über 10 % sollte sich hier die Spreu vom Weizen trennen, erst Recht zu diesem Zeitpunk der Saison.

Auf der 5. Etappe kommt es dann zum rund 19 km langen Zeitfahren, welches recht geradlinig gehalten ist und aus einem kleinen Hügel besteht, der auf der einen Seite hinauf und auf der anderen hinunter gefahren wird, da es sich um einen Rundkurs handelt. Das gleiche Zeitfahren wurde bereits im Vorjahr absolviert, so dass wir hier gute Vorkenntnisse besitzen. Das A und O bei dieser Rundfahrt wird erneut die Motivation sein. Vorjahressieger Diaz war bis dato ein eher unbekannter Fahrer, der aber die Favoriten so früh in der Saison überraschen konnte. Da das Rennen sehr unorganisiert ist, ist auch das Renngeschehen häufig nicht vollkommen unter Kontrolle, so wie man das von den World Tour Rennen kennt.

Dennoch ist die Besetzung wirklich sagenhaft gut. Neben Peter Sagan stehen auch Betancur, Rodriguez, Nibali und Quintana am Start und somit einige der besen Bergfahrer weltweit. Quintana, Diaz und Betancur werden alleine schon wegen ihrer Herkunft hier sicherlich motiviert zur Sache gehen, während es für Nibali oder Rodriguez eher ein Warmlaufen für die neue Saison sein sollte. Durch das Zeitfahren ist Quintana hier zurecht der Favorit. Wenn er sich in einigermaßen passablen Form befindet und motiviert an den Start geht, wird man ihn an den Bergen und Hügeln kaum abhängen können. Im Zeitfahren hat er wohl höchstens gegen Nibali das Nachsehen. Gespannt sein darf man auf Peter Sagan. Ich glaube nicht, dass er hier auf das Gesamtklassement fährt und ich glaube auch nicht, dass er seine Form hier schon auf dem Höhepunkt haben sollte. Dennoch wird er wohl die ein oder andere Etappe gewinnen wollen.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

20.01.2014 07:35 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Arredondo hatte ich jetzt nicht unbedingt auf dem Zettel. Die größere Überraschung für mich aber Stetina, der bislang ja doch eher so ein Langweiler für Platz 20-30 war.

Ansonsten vor allem die Kolumbianer hier schon sehr motiviert am Werk. Andere Stars lassen es verständlicherweise ruhiger angehen. Enttäuscht bin ich aber von Serpa!

Hmm, könnte das ein Problem werden den Gaimon noch einzuholen? Abstände gestern sehr gering, aber dass der selbst gleich 15. wird? Als Garminist könnte der eventuell sogar Zeitfahren. Mal nachschauen, nee eher nicht. 23. der Ami-Zeitfahrmeisterschaften, da würde wohl Rodriguez noch besser abschneiden.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

22.01.2014 08:05 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Im Zeitfahren sollte der schon einiges verlieren und es kommen ja auch noch bergige Etappen. Vor allem der eine lange Berg steht ja noch an und wenn da die Kolumbianer ernst machen, sollte er die Zeit eigentlich noch einbüßen. Enttäuschend war heute sicherlich Diaz, der Vorjahressieger.

Weiß jemand, wie das Ergebnis heute zustande kam? Haben die einfach am Berg attackiert zusammen mit den anderen Kolumbianern, oder waren die ersten beiden schon früher vorne weg und haben dann den Vorsprung ins Ziel gerettet? Denn wenn die alle gemeinsam attackiert haben, ist es schon erstaunlich, dass Stetina und Arre die andren distanzieren konnten.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

22.01.2014 10:14 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Majka
Im Zeitfahren sollte der schon einiges verlieren und es kommen ja auch noch bergige Etappen. Vor allem der eine lange Berg steht ja noch an und wenn da die Kolumbianer ernst machen, sollte er die Zeit eigentlich noch einbüßen. Enttäuschend war heute sicherlich Diaz, der Vorjahressieger.

Weiß jemand, wie das Ergebnis heute zustande kam? Haben die einfach am Berg attackiert zusammen mit den anderen Kolumbianern, oder waren die ersten beiden schon früher vorne weg und haben dann den Vorsprung ins Ziel gerettet? Denn wenn die alle gemeinsam attackiert haben, ist es schon erstaunlich, dass Stetina und Arre die andren distanzieren konnten.


Laut Twitterticker mit meinen rudimentären Spanischkenntnissen fuhren erst Quintana und Stetina weg, dann fiel Stetina erst ab und kam dann mit Arredondo zurück.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

22.01.2014 11:24 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Kapitän


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 1934

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab bei radsportnews gelesen, dass sich die ersten beiden, Arredondo und Stetina, schon am Fuße des Berges abgesetzt haben. Die Favoriten haben dann wohl erst später ernst gemacht. Wäre ja auch das plausibelste Szenario.

Würde auch erklären, warum der Gaimon noch so gut dabei ist. Denke die Favoriten können sich den schon noch holen, müssen die verbleibenden Bergankünfte dann aber etwas schwerer gestalten.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Krollekopp am 22.01.2014 12:18.

22.01.2014 12:18 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gestern Nizzolo im Sprint, wohl auch Uphill das.

Aber nochmal Arredondo: schaut ja doch so aus dass er auch auf diesem Level was drauf hat. Obs für den Gaimon reicht wird sich an dem längeren Berg zeigen, über 4' natürlich schon ganz ordentlicher Vorsprung, ganz mies war er wohl auch letztes Jahr nicht. Hier halt auch kleine Teamstärken unterwegs, da wird nicht so viel zusammengehalten.

23.01.2014 18:53 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Carlos Carlos ist männlich
Edeldomestik


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Quintana heute mit einer überzeugenden Vorstellung und nur noch 4 Sekunden Rückstand auf Gaimon. Der Gesamtsieg ist ihm normalerweise kaum zu nehmen, da seine Konkurrenten keine wirklichen Zeitfahrkoryphäen sind und am Mirador del Sol weitere Zeit verlieren werden.

24.01.2014 00:01 Carlos ist offline Email an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hui, da hat er die Konkurrenz aber mächtig zersägt! Nibali und Co. ziehen lieber den Schwanz ein und lassen dann ganz baumeln.

Godoy? War sonst im Zeitfahren immer gut, aber am Berg nicht. Könnte mit seinen Zeitfahrfähigkeiten dann hier 2. werden.

Brambilla ein Lichtblick finde ich, hatte ja letztes Jahr nicht mal solche Resultate im Angebot. Brauchte vielleicht wirklich ein Jahr um sich im Team zu akklimatisieren.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

24.01.2014 14:26 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Pah, weiterhin anti Nibalist, nur weil der Kreuziger unterdessen regelmässig zersägt.

__________________
Leitplanke

24.01.2014 16:40 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Anti? Er ist doch ein Star in meinem Wett-Team! War nicht negativ gemeint. Einfach eine Feststellung, dass er lieber 16' kassiert als 3'. So schreibt dann halt niemand Nibali chancenlos etc. Durchaus logisch das so zu machen.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

24.01.2014 17:20 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Quintana kann das hier jetz eigentlich gar nicht mehr verlieren. Wird sowohl im Zeitfahren, als auch im ausstehenden Berggebiet noch Zeit raus holen auf die engste Konkurrenz.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

24.01.2014 17:29 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Recht so. Ein Gaimon als Sieger mit einer Flucht an der ersten Etappe würde bei diesem Parcours & Besetzung auch nerven.

Daniel Diaz enttäuscht ziemlich, dafür aber Godoy und Moyano ganz wacker von den Einheimischen.

Ansonsten - Yates Adam hält auch auch gleich ganz gut mit, und Anacona ist auch wieder halbwegs präsent.

24.01.2014 19:11 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Pepe
Kapitän




Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 1513

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Majka
Quintana kann das hier jetz eigentlich gar nicht mehr verlieren. Wird sowohl im Zeitfahren, als auch im ausstehenden Berggebiet noch Zeit raus holen auf die engste Konkurrenz.


Im Zeitfahren wird er heute auf Gaimon wohl eher Zeit verlieren, denke ich. Dass Quintana ein guter Zeitfahrer ist, hält sich hartnäckig... Augenzwinkern Aber Baskenland-Zeitfahren keine richtigen Zeitfahren.

Insgesamt sollte er es aber eintüten.

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

24.01.2014 20:07 Pepe ist offline Email an Pepe senden Beiträge von Pepe suchen Nehmen Sie Pepe in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pepe
Zitat:
Original von Majka
Quintana kann das hier jetz eigentlich gar nicht mehr verlieren. Wird sowohl im Zeitfahren, als auch im ausstehenden Berggebiet noch Zeit raus holen auf die engste Konkurrenz.


Im Zeitfahren wird er heute auf Gaimon wohl eher Zeit verlieren, denke ich. Dass Quintana ein guter Zeitfahrer ist, hält sich hartnäckig... Augenzwinkern Aber Baskenland-Zeitfahren keine richtigen Zeitfahren.

Insgesamt sollte er es aber eintüten.


Gaimon hat also 30 Sekunden auf Quintana verloren, der damit die Führung übernommen hat und wohl auch nich mehr abgeben wird. Quintana ist natürlich kein Weltklasse-Zeitfahrer, aber für seinen Körperbau ist er kein schlechter.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

25.01.2014 10:46 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Rindfleisch
Kapitän


Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 1809

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

San Luis objektiv betrachtet besser besetzt als Down Under, genau wie letztes Jahr.

http://www.procyclingstats.com/news/Tour...our_de_San_Luis

25.01.2014 13:51 Rindfleisch ist offline Email an Rindfleisch senden Beiträge von Rindfleisch suchen Nehmen Sie Rindfleisch in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Malori holt mittlerweile dann doch immer wieder mal so ein crono. Quintana, nun ja vom Typus "Bergfahrer" sicher einer der besten, kann bei flachem Parcours die Rückstände einigermaßen begrenzen, im hügeligen sogar recht vorne dabei sein.

Warbasse so weit vorn?! Das soll doch ein Berg-Talent sein?

25.01.2014 15:38 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Arredondo gewinnt auch Mirador del Sol, Quintana hat das wohl einfach locker verteidigt.

Gaimon jetzt auch noch am Berg in den Top-10?

Immerhin Serpa mal da! Rodriguez macht auch mal einen kleinen Test (schon ganz vergessen dass der auch mitgefahren ist). Insgesamt wie immer eine nette Sache hier.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

26.01.2014 08:26 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
MrStylo MrStylo ist männlich
Amateur


Dabei seit: 21.10.2013
Beiträge: 65

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rindfleisch
San Luis objektiv betrachtet besser besetzt als Down Under, genau wie letztes Jahr.

http://www.procyclingstats.com/news/Tour...our_de_San_Luis

Na ja, wenn man 2014 mal die Top10 vergleicht, da sind bei der TDU schon andere Namen vorhanden.

26.01.2014 10:20 MrStylo ist offline Email an MrStylo senden Beiträge von MrStylo suchen Nehmen Sie MrStylo in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Arredondo gleich nochmal, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Wird wohl auf den Giro angesetzt, mal sehen was da dann so geht.

26.01.2014 15:10 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

MrStylo, ein Forumsveteran aus dem alten RSN-Forum! Willkommen zurück?!

Die TdU halt ein WT-Rennen, dadurch automatisch keine Fahrer wie Godoy, Weber oder Sepulveda in den Top-10. Bei San Luis der Anteil der "Touristen" deutlich größer.

Finde aber man muss die Rennen auch nicht gegeneinander ausspielen. Down Under was Nettes für die Klassiker-Spezialisten und Sprinter, San Luis für Rundfahrer die schon früh im Jahr ein paar knackige Bergankünfte fahren möchten. Insgesamt haben wir damit im Januar parallel zwei interessante Rennen, das ist doch positiv.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

26.01.2014 16:35 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stylo hat schon REcht, grosse Namen heisst noch lange nicht ein gutes Feld, oder Rennen.
Down Under, obwohl's ein Deppenrennen mit dem falschen Termin und eigentlich skandalös schlechtem Parcours ist (Um Adelaide konnte man gut auch einen schönen Klassikerkurs mit 150 Km rauf runter bauen, anstatt jedes Jahr Old Willunga...) mehr Wert.
Grund, nicht mal nur die WT Punkte, die helfen zwar auch, aber vorallem auch die locals.. die natürlich motiviert sind. IN San Luis auch, aber die Tralier sind halt schlussendlich doch besser als die Argentinier..

__________________
Leitplanke

27.01.2014 08:22 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kanarienvogel
aber die Tralier sind halt schlussendlich doch besser als die Argentinier..


Welten besser, wenn nicht Universen. Die Argentinier haben meistens im Zielraum eine Wackelkammera undn übertragen die letzten 5 Sekunden eines Rennens aus 500 Meter Entfernung, wenn sie den Zieleinlauf nicht ganz und gar verpassen, was tatsächlich eher vorkommt als ersteres. Also einfach eine Katastrophe, wie dieses Rennen, trotz der promminenten Besetzung, vermarktet wird. Man kann sich ja nicht mal ein Re-live anschauen, weil es einfach keine Bilder gibt. Genauso gut könnten sie die Ergebnisse am Computer auswürfeln und an die Wettbüros weiterleiten. Mit Profisport hat das nichts zu tun.

27.01.2014 15:27 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wobei mir das eigentlich ganz gut gefällt, dass das noch nicht so 100%ig durchvermarktet ist (gerade wegen dem Propaganda-Dauerfeuer auf CN geht mir die TDU auf den Wecker, dabei war das Rennen dieses Jahr gar nicht mal so mies als auch schon). Die Bilder auf CN sehen auf jeden Fall immer ganz nett aus.

Dachte eigentlich, zumindest die Bergetappen wurden auch schon mal richtig übertragen/gestreamt (evtl. nicht dieses Jahr, wohl auch immer eine Kostenfrage). Und der ein oder anderen von den größeren Namen lässt doch schon immer mal was raus. Dass bei dem Parcours nicht alle schon voll da sind auch klar, ist halt schon was anderes als so ein 3km Willunga-Hügelchen.

Argentinier, hm, ein oder zwei können doch jedes Jahr gut mithalten. Problem halt, dass für die schwer ist nach Europa zu kommen, die erste Anlaufstelle wären die Spanier, die einigermaßen Pleite, bei den Italienern siehts auch nicht rosig aus .... da haben so Aussies unterdessen natürlich ganz andere Möglichkeiten. Vielleicht ja der Sepulveda, ist schon da, noch jung und offensichtlich nicht ganz unbegabt.

27.01.2014 19:10 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal wieder was zum aktuellen Rennverlauf: Zoidl schlägt oben auch gleich gut ein, 2ter beim crono der TourMed. Das war offenbar kupiert der Zeit nach zu urteilen. Nur knapp hinter Cummings, sollte eigentlich mit der traditionellen Mont-Faron-Ankunft um den Sieg mitfahren.

15.02.2014 18:45 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
ReinscHeisst
Tour-Sieger




Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 3089

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zoidl Augen rollen Augen rollen Augen rollen

__________________

15.02.2014 18:57 ReinscHeisst ist offline Email an ReinscHeisst senden Beiträge von ReinscHeisst suchen Nehmen Sie ReinscHeisst in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Peraud gewinnt am Mont Faron, aber Cummings kommt als vierter rein und bleibt im GK vorn, Zoidl da dann dritter. Hätte ich jetzt nicht geglaubt, dass Cummings da mitkommt, evtl. überschätzt man den Mont Faron aber auch (so 5-6 km bei ca. 7% waren das doch schon immer, oder?).

16.02.2014 17:24 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Fünf mit über 9% im Schnitt. Aber Cummings ist ja auch n ganz guter Allrounder und wenn er so ein Zeitfahren gewinnt, stimmt die Form. Da haut mich das Ergebnis nicht so um.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

16.02.2014 17:55 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Tour of Oman Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn wir schon tippen, dann will ich auch Profile:

1


2


3


4


5


6

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

17.02.2014 21:43 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Froome. Recht klar.. Blöd nur dass der KV rein gar nichts sieht momentan. OK, die bringen live ja zwar wohl eh immer noch nicht zustande. Schade.

__________________
Leitplanke

22.02.2014 18:10 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und Betancur gewinnt endlich mal wieder was! Haut Var, 1. Etappe und GK. Gut gut.
Kwiatkowski Algarve, der Kerl ist dem KV immer unheimlicher.
Valverde Ruta del Sol.


Der KV findet die Saison schon wieder cool.

Oman:

1 Christopher Froome (GBr) Team Sky 22:02:26
2 Tejay Van Garderen (USA) BMC Racing Team 0:00:26
3 Rigoberto Uran Uran (Col) Omega Pharma - Quick-Step Cycling Team 0:00:31
4 Joaquim Rodriguez (Spa) Team Katusha 0:00:48
5 Robert Gesink (Ned) Belkin-Pro Cycling Team 0:00:57


Algarve:

1 Michal Kwiatkowski (Pol) Omega Pharma - Quick-Step Cycling Team 16:29:57
2 Alberto Contador (Spa) Tinkoff-Saxo 0:00:19
3 Rui Costa (Por) Lampre-Merida 0:00:32
4 Alexandre Geniez (Fra) Fdj.Fr 0:01:13
5 Wilco Kelderman (Ned) Belkin Pro Cycling Team 0:01:32

Ruta del Sol

1 Alejandro Valverde (Spa) Movistar Team 18:47:45
2 Richie Porte (Aus) Team Sky 0:00:31
3 Luis León Sánchez (Spa) Caja Rural - Seguros RGA 0:00:33
4 Jon Izagirre (Spa) Movistar Team
5 Tanel Kangert (Est) Astana Pro Team 0:00:43

Haut Var

1 Carlos Alberto Betancur Gomez (Col) AG2R La Mondiale 9:05:30
2 Samuel Dumoulin (Fra) AG2R La Mondiale 0:00:12
3 Amaël Moinard (Fra) BMC Racing Team
4 Armindo Fonseca (Fra) Bretagne - Seche Environnement 0:00:15
5 Cadel Evans (Aus) BMC Racing Team


Die GT Favoriten gewinnen und platzieren sich schon im Februar gut.
Ausnahme Nibali, der noch mitfährt, aber vermutlich wie immer ab Tirreno da ist, und Quintana, der aber dafür im Januar zugeschlagen hat.
Sonst echt schon alle vorne dabei... oder übersieht den KV einen?
Giro: Quintana, Porte, Uran, Purito, ROSA, Rosa fehlt!!!
Tour: Froome, Nibali, Contador
Vuelta: Valverde

8 Topfavoriten für die 3 GTs, 7 zeigen sich schon. Sehr schön.

Hoffentlich sehen wir im März bei PN-Tirreno-Catalunya die nächsten Grosskämpfe. Catalunya nur blöd dass dank MSR die Italiener wohl sicher nicht starten... Nibali will wohl MSR auch mal gewinnen.

__________________
Leitplanke

24.02.2014 05:20 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kleine Perle übrigens noch von der Trofeo Laigueglia vor zwei Wochen:

Am letzten Anstieg setzte sich dort Sinkewitz mit Serpa am Hinterrad ab, der aber in der großen Gruppe noch Ulissi, Cunego, Wackermann und Niemiec hatte und deshalb dachte lass mal den Sinkewitz die Arbeit machen.

Der Sinkewitz hat das dann auch gemacht, was auch sonst. Greift er nochmal an und hängt Serpa ab, holt das Feld ihn wieder ein. Macht er nicht mit, holt das Feld ihn wieder ein. Serpa gewinnt dann den Sprint und Sinkewitz quittiert das bei der Zieldurchfahrt mit einem Abwinken und zwei Daumen nach unten.

Gut, heldenhaft hat Serpa jetzt damit nicht gewonnen - nur wenn Sinkewitz sich abseits der Strecke nicht ständig so dumm verhalten hätte, dann müsste er auch nicht in nem drittklassigen Team fahren und könnte auch pokern. Serpa hatte halt das bessere Blatt und sich damit durchgesetzt, ist ja das schöne an solchen Hügelklassikern, dass es kein stumpfes Kräftemessen am Berg ist, sondern auch Taktik ne große Rolle spielt. Schon süß wie der Sinkewitz sich darüber aufregt.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

02.03.2014 15:28 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sinkewitz wurde unterdessen für 8 Jahre gesperrt.... der kann jetzt abseits machen was er will.

__________________
Leitplanke

02.03.2014 17:52 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute war ja auch die Genting-Ankunft bei der Langkawi. Die Terminverschiebung hat da nicht gutgetan, Besetzung ziemlich mau. Der EPO-Perser Pourseyedi (schon sehr dubios der, Mizbani und Askari waren ja immer noch "nachvollziehbar", er aber wirkt nicht wirklich koscher) gewinnt vor Kudus und dem jungen UHCler Bolivar. Aber noch knapp beisammen, 10sec die ersten drei. Schön auch dass Chaves Rubio da gut mithält, nachdem er ein Jahr nicht fahren konnte.

02.03.2014 19:11 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute Coppi e Bartali, sowas wie die Königsetappe wohl. Sieht nach Sky-Show mit Kennaugh-Sieg aus, Bongiorno aber auch sehr schön heute. Ulissi hingegen gar nix.

28.03.2014 18:56 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Settimana in diesem Jahr ganz mies besetzt, in Anbetracht der Tippdichte Ende März müssen wir das nächstes Jahr nicht unbedingt tippen.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

28.03.2014 19:08 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Frank holt sich heute die Bergetappe des CI, vor Peraud, der sich das GK sichert.

Nach langem mal wieder schöne Vorstellung von Machado, dürfte Jaja freuen. Sepulveda, dieser Bretagne-Argentinier, scheint in der Tat was ganz ordentliches zu können.

Stark war auch Vuilleremoz, der viel für Peraud gemacht hat und noch einen guten Platz geholt hat. Duarte auch erstmals mit einem halbwegs ordentlichen Ergebnis dieses Jahr. Coppel einmal mehr peinlich.

30.03.2014 16:15 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Coppi Bartali auch zu Ende, Cataldo machts nochmal spannend, holt aber Kennaugh nicht mehr ganz. Rabottini noch aufs Stockerl.

Hm Besetzung nicht grad berauschend, die sollten in Zukunft eine Woche später reingehen. Da läuft man dann parallel zu de Panne und Flandern, das ist doch vom Starterfeld quasi disjunkt zu dem was hier gefragt ist. Für das CI gilt ja ähnliches, eine Woche später wär der bessere Termin.

30.03.2014 16:28 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Carlos Carlos ist männlich
Edeldomestik


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sagan wollte Gatto den Sieg überlassen, gewann aber doch selber. großes Grinsen

01.04.2014 15:54 Carlos ist offline Email an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
Rindfleisch
Kapitän


Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 1809

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Navardauskas gewinnt nach Platz 3 im Zeitfahren die Hügelankunft in der Sarthe. Doppelschlag, das Trikot holt er sich damit auch gleich. Fürs Amstel darf man dem Kerl ein paar Sterne geben, wenn da wieder 20-30 Leute zusammen ankommen ist er dabei. Endschnelligkeit hat er.

10.04.2014 21:57 Rindfleisch ist offline Email an Rindfleisch senden Beiträge von Rindfleisch suchen Nehmen Sie Rindfleisch in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 3923

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Adam Yates gewinnt die zweite Truthahn-Bergetappe und ist jetzt knapp vor Taaramäe, der seit langem auch wieder mal was zeigt. (Ist das eigentlich der bessere Yates?!). Formolo gefällt.

Finde das Rennen mittlerweile ganz OK, so als Entwicklungsrennen für GK-Talente bzw. zum wieder reinkommen. Diesmal auch kein Sekerspor mit Superbenzin am Start, gibt dem ganzen etwas "Seriösität" ;-)

02.05.2014 17:54 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt keinen "besseren" Yates. Simon hatte letztes Jahr zwar drei Mal so viele CQ-Punkte, aber mal ist der eine, mal der andere vorne.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

02.05.2014 21:04 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH