Radsportforum - Tour Down Under 19 - 26 Januar
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Aktuelle Rennen » Tour Down Under 19 - 26 Januar » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rabina Rabina ist weiblich
Nachwuchsfahrer




Dabei seit: 28.01.2013
Beiträge: 15

Tour Down Under 19 - 26 Januar Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,

um hier nochmal etwas Leben in die Bude zu bringen wollte ich mal einen neuen Thread erstellen.
Das Thema lautet: Tour Down Under. Die findet 2014 vom 19 - 26 Januar statt. Locations sind (wie immer - aber weils so schön ist) Adelaide und die Umgebung der Bundeshauptstadt von South Australia. Soweit ich weiß, handelt es sich hierbei um eines der größten Radrennen der Südhalbkugel - oder bin ich da falsch informiert (das könnte jetzt peinlich werden)?! Ist zwar noch eine Weile hin, aber man kann ja nie zu früh mit der Vorfreude beginnen großes Grinsen

Beste Grüße

Rabina

__________________
Auf dem 2. Platz ist der 1. Verlierer.

09.12.2013 17:57 Rabina ist offline Beiträge von Rabina suchen Nehmen Sie Rabina in Ihre Freundesliste auf
Rabina Rabina ist weiblich
Nachwuchsfahrer




Dabei seit: 28.01.2013
Beiträge: 15

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hier scheint sich ja niemand für die Tour Down Under zu interessieren. Aber ich versuche euer Interesse nochmal zu wecken, denn jetzt sind es nur noch 9 Tage bis zum Beginn der Hauptrennen und 7 Tage bis zum Down Under Classic Rundrennen. Die haben es echt gut da unten, denn dort ist jetzt Sommer und bestes Wetter. Hier ist die Webseite des Rennens http://www.tourdownunder.com.au/ und hier noch ein paar Infos sowie Fotos zur Region, in der die Rennen stattfinden http://www.in-australien.com/umgebung-adelaide_1011612 für alle die es interessiert. Es würde mich freuen, wenn hier noch ein paar Leute sind, die sich für dieses Rennen interesieren. Ansonsten werde ich es halt wohl oder übel allein verfolgen müssen. Ich bin gespannt, ob sich noch jemand finden wird. smile

Beste Grüße und ein schönes Wochenende...

__________________
Auf dem 2. Platz ist der 1. Verlierer.

10.01.2014 17:39 Rabina ist offline Beiträge von Rabina suchen Nehmen Sie Rabina in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rabina,

die sind alle noch im Winterschlaf, aber
keine Sorge, die kommen alle rechtzeitig zurück, schließlich will niemand den Start in die Wettsaison verpassen.

Da unser großer Internetbastler Ventil leider und trauriger weise letztes Jahr den Lethefluss überquert hat, verlinke ich mal hilfsweise die Etappenprofile:

Etappe 1: http://www.tourdownunder.com.au/document...014_Stage_1.pdf

Etappe 2: http://www.tourdownunder.com.au/document...profiles_LR.pdf

Etappe 3: http://www.tourdownunder.com.au/document...014_Stage_3.pdf

Etappe 4: http://www.tourdownunder.com.au/document..._profile_LR.pdf

Etappe 5: http://www.tourdownunder.com.au/document...DU14_Stage5.pdf

Etappe 6: http://www.tourdownunder.com.au/document...eet_Circuit.pdf

Sind ja doch schon eine ganze Menge renommierter Fahrer (fast die gesamte Sprintelite) so früh in der Saison hier angemeldet. Man darf also gespannt sein.

10.01.2014 19:00 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Rabina Rabina ist weiblich
Nachwuchsfahrer




Dabei seit: 28.01.2013
Beiträge: 15

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey,

hehehe großes Grinsen Alles klar!

Freut mich sehr, dass sich doch noch jemand für dieses Rennen interessiert. Ja, dort machen einige Top-Sportler mit. Australien ist zwar am anderen Ende der Welt aber ein super Land zum Austragen verschiedenster Wettstreite, da sowohl die große Varianz der klimatischen Bedingungen als auch das weite Spektrum an landschaftlichen Gegebenheiten meiner Meinung nach unschlagbar ist.

Dieses Wochenende geht es dann los.

Ich bin gespannt...

Grüße

__________________
Auf dem 2. Platz ist der 1. Verlierer.

13.01.2014 15:11 Rabina ist offline Beiträge von Rabina suchen Nehmen Sie Rabina in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was hat das Ventil?!?

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

13.01.2014 22:52 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Saedelaere Saedelaere ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 15.04.2006
Beiträge: 2591

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Möve!
Was hat das Ventil?!?


Zitat:
Original von sallem
bezüglich Ventil, an alle die ihn kannten.
Ventil ist am 20.07.2013 im USZ, leider an seiner Krankheit verstorben. Danke an allen die ihm gute Besserung gewünscht haben.
Danke und alles weitere gut im Forum.


http://www.radsportforum.com/thread.php?...63&page=71&sid=

14.01.2014 20:49 Saedelaere ist offline Email an Saedelaere senden Beiträge von Saedelaere suchen Nehmen Sie Saedelaere in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe ich nicht mitbekommen, weil ich den Ventil-Twitter irgendwann nicht mehr gelesen habe. Will nicht heucheln, schade ist die Nachricht aber allemal.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

14.01.2014 21:50 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Carlos Carlos ist männlich
Edeldomestik


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 687

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal sehen wie die Temperaturen nächste Woche in Australien sind. Momentan herrscht bei den Australian Open ja eine extreme Hitze von über 40 Grad.

15.01.2014 19:59 Carlos ist offline Email an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
Rabina Rabina ist weiblich
Nachwuchsfahrer




Dabei seit: 28.01.2013
Beiträge: 15

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist echt hart! Die Temperaturen in Adelaide sind ebenfalls ganz schön hoch. Um die 30°C Höchsttemperaturen jeden Tag und am 23. werden fast 40°C erwartet. Als ich vor 2 Jahren da war, hatten wir im Januar 48°C, gefühlt waren es tatsächlich über 50°C - Da konnte man gar nichts machen außer im Pool schwimmen. Ach ja, noch s am Rande: Mein herzliches Beihalt für Ventil Augenzwinkern

__________________
Auf dem 2. Platz ist der 1. Verlierer.

17.01.2014 16:12 Rabina ist offline Beiträge von Rabina suchen Nehmen Sie Rabina in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier meine Analysen zur kommenden Tour Down Under:

Zitat:
21.01.2014
Gesamtsieger der Tour Down Under
Tipp: Simon Gerrans
Quote: 3,750
Einsatz: 4,0 Units
Anbieter: Ladbrokes (Einige Anbieter als Ausweichmöglichkeit möglich)

Los geht’s in der Radsport Saison 2014 am 21. Januar. Sechs Tage lang geht’s in sechs Etappen bis zum 26. Januar in Australien bei der Tour Down Under zur Sache und gleich zum ersten Mal in diesem Jahr auch um World Tour Punkte. Die entscheidende Etappe wird der 5. Teilabschnitt sein hinauf zum Willunga Hill. Die Profile sind schnell erklärt, damit man weiß, was man braucht, um hier am Ende oben zu stehen. Früher war die Tour Down Under viel mehr für Sprinter gemacht und wurde sehr flach gehalten, doch mittlerweile hat sich das ein wenig geändert, so dass es jetzt darauf an kommt, vor allem an den Hügeln einer der besten im Fahrerfeld zu sein. Gleichzeitig sollte man die nötigen Sprints im Mann-gegen-Mann-Duell gewinnen, was uns zwangsläufig zu Simon Gerrans bringt.

Da wir Anfang der Saison haben, wissen wir alle nicht, in was für einer Verfassung sich die Fahrer befinden. Auch die Motivation ist gerade zu Beginn der Saison fraglich. Klar ist allerdings, dass die Australischen Fahrer und Australischen Teams natürlich motiviert sind, Topform haben sollten und es für sie hier schon richtig ernst wird. Zu Beginn des Jahres gab es auch schon die Australischen Meisterschaften, wo sich Porte, Evans und Gerrans absetzen konnten und Gerrans am Ende den Sprint und somit den Titel gewinnen konnte. Ich glaube kaum, dass irgendjemand aus dem Fahrerfeld Gerrans am Willunga Hill wird abhängen können und dann ist er im Sprint wohl kaum zu schlagen. Da er auch noch in einem Australischen Team fährt, Australischer Meister ist und daher der klare Kapitän, wird das Team Orica auch alles dafür tun, dass Gerrans am Ende ganz oben stehen wird. Die Etappe hinauf zum Willunga Hill liegt ihm einfach perfekt. Letztes Jahr hat er hier auch gewonnen. Spricht einfach alles für Gerrans und ich glaube nicht, dass hier irgendein Weg an ihm vorbei führt. Alles über 2,0 ist bei diesen Voraussetzungen auf Gerrans zu spielen.



21.01.2014
Jack Bauer – Ben Hermans
Tipp: Jack Bauer
Quote: 2,860
Einsatz: 5,0 Units
Anbieter: Pinnacle

Hermans und Bauer haben die Tour Down Under bisher jeweils zweimal bestritten. Hermans wurde 15. und 5. während Bauer zweimal 11. wurde. Allgemein ist das Profil hier gar nicht so ausschlaggebend, denn hier werden 80 % der Fahrer nur mitrollen und keine Ambition haben. Bauer wird aber sicher motiviert sein, weil er Neuseeländer ist und um die Jahreszeit einfach schon da ist. Hermans ist außerdem zu BMC gewechselt, wo tendenziell sowieso jeder erst mal schlechter wird. Außerdem ist Evans Kapitän und Hermans wird daher null auf eigene Kappe fahren. Bei Garmin gibt’s wie so oft keinen Teamorder. Bauer seh ich hier eigentlich sogar als Favoriten, daher kann man ab 2,2 auf jeden Fall mal alles nehmen.



21.01.2014
George Bennett – Rafael Valls
Tipp: George Bennett
Quote: 1,960
Einsatz: 3,0 Units
Anbieter: Pinnacle

Bennett, der ebenfalls Neuseeländer ist, ist zu Cannondale gewechselt, die hier ein ziemliches Drecksteam am Start haben. Ist hier klarer Kapitän und wurde letztes Jahr auch schon 15. Valls letztes Jahr auf 12, aber fährt für Lampre, die hier mit Cimolai und Ferrari vor allem zwei Sprinter am Start haben und mit Ulissi einen Mann für die Gesamtwertung.



21.01.2014
Adam Hansen – Maxime Bouet
Tipp: Adam Hansen
Quote: 2,740
Einsatz: 2,0 Units
Anbieter: Pinnacle

Vom Profil her liegt die Sache vielleicht eher Bouet, aber das ist einfach nicht so entscheidend. Als Franzose hast du um diese Jahreszeit einfach noch keine Form, weil dein Zeit erst im März anfängt, wo auch in Frankreich gefahren wird. Vor allem für Fahrer wie Bouet, der Etappenjäger eines Französischen Teams ist, ist das hier einfach nicht die Jahreszeit. Das zeigt auch, dass er hier noch nie bei Down Under am Start war. Anders Hansen, der Australier ist und hier immerhin schon auf 16 und 27 rein fuhr und ich gehe davon aus, dass ein Platz unter den ersten 30 gegen Bouet schon reichen könnte.



21.01.2014
Philip Deignan – Steve Morabito
Tipp: Philip Deignan
Quote: 2,020
Einsatz: 3,5 Units
Anbieter: Pinnacle

Tipp geh hier eher gegen Morabito. Der Schweizer mag kurzes hügliges nicht so sehr und ist ohnehin in seinem nur der Helfer von Evans. War hier schon dreimal dabei und sein bester Rang war der 44. Das zeigt schon, wie wenig Form und Interesse er hier immer mitgebracht hat und das wird sich dieses Jahr auch nicht ändern. Wird, wenn überhaupt, eher noch mehr arbeiten müssen. Das kann ihn zwar auch nach vorne spülen, aber Deignan ist ja jetzt auch kein Depp. Fährt jetzt für Sky und wird hier sicherlich auch nicht der Kapitän sein, aber sollte durch seinen Wechsel in dieses Team sehr motiviert sein, schließlich ist das hier jetzt die World Tour und kein Krimesrennen mehr.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

20.01.2014 07:38 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:




Zuerst ein paar Worte zum Etappenprofil. Hinter dem ersten Teilabschnitt der Tour Down Under stand auf Grund der Waldbrände in Australien lange ein Fragezeichen, doch wie es aussieht, kann nun alles wie geplant befahren werden. Die Etappe, genau so, wie sie heute gefahren wird, gab es so noch nicht, allerdings wurden einzelne Bereiche bereits in den Vorjahren abgefahren. So wie z. B. Menglers Hill, der in diesem Jahr 12 km vor dem Ziel bezwungen werden muss und der wohl die entscheidende Prüfung des Tages darstellen wird. 2012 wurde dieser Anstieg bereits befahren, allerdings ging es danach nicht nur 12 km ins Ziel, sondern fast 23 km. Es gewann Freire vor Ciolek, Bennati, Boasson Hagen, Matthews und Rojas, während einige Topsprinter, u.a. Greipel und Petacchi, am Menglers Hill distanziert wurden und über sieben Minuten verloren haben. Da es nach dem Menglers Hill in diesem Jahr nicht mal ganz 12 km bis ins Ziel geht und es dort auch um die ersten Bergpunkte geht, sind Attacken aus dem Feld heraus vor programmiert. Dies wiederrum wird dafür sorgen, dass das Tempo ziemlich hoch sein dürfte, was den Topsprintern um Kittel und Greipel nicht gerade gefallen wird. Ich gehe deshalb davon aus, dass wir hier kein Deutsches Duell um den Sieg erleben werden, sondern das Feld hier schon dezimiert wird. Ich rechne mit endschnellen Leuten vorne, die aber bekannt dafür sind, dass die hügeliges Terrain gut überstehen können. Darunter gehören auch Rojas und Matthews, die 2012 bereits auf den Plätzen sieben und sechs gelandet sind. Auch Goss, Gavazzi und Gasparotto sehe ich hier mit der Möglichkeit, vorne rein zu fahren, ebenso wie Gerrans, doch mein Hauptaugenmerk gilt anderen Fahrern.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Sieger der 1. Etappe
Tipp: Caleb Ewan
Quote: 8,000
Einsatz: 2,0 Units
Anbieter: Ladbrokes

Caleb WHO? Caleb Ewan ist erst 19 Jahre alt und fährt eigentlich für das Team Jayco-AIS World Tour Academy, welches hier jedoch nicht eingeladen wurde und daher startet er für das Lokalteam UNISA AUSTRALIA. Er hat bereits in den Juniorenbereichen auf der Bahn und der Straße Erfolge gefeiert, wobei er die nennenswertesten Ergebnisse wohl bei den Junioren-Straßenweltmeisterschaften eingefahren hat. 2012 wurde er Vize-Weltmeister und 2013 konnte er sich trotz des extrem schweren Rundkurses Platz vier sichern. Sein erstes Rennen mit der absoluten Weltspitze als Konkurrenz hat er vor zwei Tagen bestritten, als er bei der People’s Choice Classic Rang drei hinter Kittel und Greipel einfuhr. Dass Caleb Ewan talentiert ist, steht also außer Frage und deshalb hat sich das australische Pro Tour Team Orica GreenEdge seine Dienste ab August 2014 gesichert. Seine Stärken vereinen sich in hügeligem Terrain und seiner Endschnelligkeit, was automatisch dazu führt, dass diese 1. Etappe ihm absolut gelegen kommt. Für ihn spricht aber nicht nur das Profil, sondern auch die Form, denn er konnte vor wenigen Tagen Australischer U23-Meister werden. Es ist klar, dass Caleb Ewan hier motiviert an den Start geht und deshalb gibt es eigentlich kaum Argumente, die hier gegen den jungen Australier sprechen. Bis auf die Statistik. Ich weiß nicht, ob es überhaupt schon jemals einem Fahrer gelungen ist, bei seinem ersten World Tour Rennen gleich einen Sieg ein zu fahren. Aber wenn man für Caleb Ewan die perfekte Etappe hätte bauen wollen, dann hätte man sie genau so gebaut und vor allem auch genau zu dieser Jahreszeit.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Jack Bauer – Lieuwe Westra
Tipp: Jack Bauer
Quote: 1,860
Einsatz: 3,0 Units
Anbieter: Pinnacle (bet365)

Zu Jack Bauer haben wir ja wegen der H2H-Wette in der Gesamtwertung schon was geschrieben. Sollte hier als Neuseeländer motiviert sein. Westra in einem neuen Team, aber nicht mal mit der Nummer 1. Wird hier wohl eher nur mitrollen ohne Ambitionen.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Simon Geschke – Fabio Felline
Tipp: Simon Geschke
Quote: 2,440
Einsatz: 2,5 Units
Anbieter: Pinnacle (bet365)

Geschke liegt so eine Etappe perfekt, zudem wird er wohl für Kittel heute nich arbeiten müssen. Felline mag sowas zwar auch, aber Q auf Geschke zu hoch in der Konstellation.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Enrico Gasparotto – Francesco Gavazzi
Tipp: Enrico Gasparotto
Quote: 2,930
Einsatz: 2,5 Units
Anbieter: Pinnacle (bet365)

Duell zweier Astana-Profis, die beide sehr endschnell sind und sowas hügeliges mögen. Beide gleichoft vorn dabei. Ist eigenlich 50 50, wobei Gasparotto die 1 trägt und vielleicht sogar auf Klassement fährt, daher seh ich ihn hier vielleicht sogar leich im Vorteil.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Frank Schleck – Robert Gesink
Tipp: Frank Schleck
Quote: 2,500
Einsatz: 3,0 Units
Anbieter: Pinnacle (bet365)

Schleck nach seiner Sperre erstmals wieder bei einem Rennen dabei. Beide könnten hier auf Klassement fahren, wobei ich Schleck hier ausnahmsweise motivierter sehe. Sind beide im Feld ziemlich gleich positioniert bei solchen Etappen. Ist für mich 50 50 mit Motivationsbonus auf Seiten des Luxemburgers.



21.01.2014, Radsport, Tour Down Under, 1. Etappe
Matthew Goss – Michael Matthews
Tipp: Matthew Goss
Quote: 2,880
Einsatz: 2,0 Units
Anbieter: Pinnacle (bet365)

Duell beider Orica GreenEdge Leute. Könnte mir gut vorstellen, dass man heute für Gerrans fährt und dann wär das hier eher 50 50. Goss hat abgebaut im Sprint, aber Matthews hat mich letztes Jahr auch nicht überzeugt. Keine Ahnung, auf wen sie setzen, wenn sie nicht auf Gerrans setzen. Daher 50 50 für mich.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

21.01.2014 01:52 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Majka Majka ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 12.04.2012
Beiträge: 502

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Greipel schaffts tatsächlich über den Berg, aber Gerrans is einfach unfassbar gut in Form. Wird auch Morgen nur schwer zu schlagen sein und in der Gesamtwertung sowieso.

__________________
I think we'll ride fast tomorrow.
Bjarne Riis

21.01.2014 06:30 Majka ist offline Email an Majka senden Beiträge von Majka suchen Nehmen Sie Majka in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Greipel wird zum immer kompletteren und besseren Rennfahrer. Aber halt auch schon 32. Könnte noch auf seine alten Tage ein Zabel light werden.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

21.01.2014 11:26 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stirling jedes Jahr unberechenbar. Vom echten Sprinter bis zum endschnellen Hügelfahrer kann da jeder vorne rein. Sogar mal Greipel und Brown bzw. Evans und Slagter die letzten Jahre.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

22.01.2014 11:28 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Kapitän


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 1934

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Finde die Rundfahr macht sich, wird eigentlich von Jahr zu Jahr besser. Ne richtig nette Hügelrundfahrt mittlerweile. Könnte man eigentlich wieder tippen. Werde dass wohl für nächstes Jahr mal nominieren.

22.01.2014 12:24 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Kapitän


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 1934

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Starke Aktion von Evans. Gerrans doch knackbar, hätte ich nicht mit gerechnet. Und doch dann gleich recht große Abstände.

Jetzt Evans der Favorit. Gerrans noch nicht ganz weg, kann über Bonifikation schon noch was reissen, aber es kommt ja auch noch der Willunga, obwohl Gerrans da immer stark war. Wird dennoch schwer für ihn.

23.01.2014 11:16 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Evans es schon nötig hat hier stark zu sein.... der schafft dann nicht mal mehr Top 10 am Giro!

__________________
Leitplanke

23.01.2014 11:18 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

War hier noch nie gut platziert und wird jetzt schon 37. Also schon ne gute Idee, jetzt mal die Landesrundfahrt zu holen.

Bis jetzt die beste TDU-Ausgabe, finde ich. Die letzten beiden Jahre waren für mich eher schlecht bis Durchschnitt, weil alles auf den Willunga Hill fixiert war. Dieses Jahr dank großer Abstände am Corkscrew jetzt mal ein echtes Sechs-Tage-Rennen mit Showdown - und vielleicht sogar noch Spannung am letzten Tag.

Auch 2011 fand ich übrigens n sehr gutes Rennen.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

23.01.2014 13:17 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Corkscrew war aber letztes Jahr auch drinnen.... Thomas gewonnen, so wie Evans jetzt.
Ist doch eigentlich fast die gleiche Route wie 13...

Aber natürlich für Evans eine gute Idee hier mal voll zu fahren. Dass er später halt nichts mehr gewinnt weiss er sicher auch, also hier zuschlagen.

__________________
Leitplanke

23.01.2014 14:27 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, letztes Jahr war die gleiche Strecke, wurde aber wohl defensiver gefahren. Trotz allem ist ein Evans-Angriff schon mehr Killer als wenn Thomas geht, deshalb auch die Abstände.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

23.01.2014 15:05 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stark gemacht von Evans, dass er da so wegkommt:
http://www.youtube.com/watch?v=KU8fg85mKHM

Ob er das nun nötig hat oder nicht, ist doch toll, wenn auch Spitzenfahrer schon so früh in der Saison die Rennen ernst nehmen.

Wie die Form von Evans in 5! Monaten aussieht weiss heute noch kein Mensch, nichtmal Evans. Ich bezweifle auch sehr stark, dass die Rennführung am heutigen 23.01. darauf auch nur den allermarginalsten Einfluss haben wird. So gesehen spricht überhaupt nichts dagegen jetzt zu versuchen die TDU zu gewinnen und im Sommer bei einer GT möglichst weit vorne zu landen. Im Gegenteil, ich denke, frühe Erfolge beflügeln und nehmen den Druck. Ich glaube, dass Evans nochmal ein richtig starkes Jahr haben kann.

23.01.2014 15:23 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19189

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gerrans (Spitzenfahrer) und Ulissi (potentieller Spitzenfahrer) sind früh in Form... Evans als ehemaliger Spitzenfahrer zählt da aber nicht.

__________________
Leitplanke

23.01.2014 15:39 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Pepe
Kapitän




Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 1513

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was ich mich frage: Kann Evans überhaupt freihändig fahren? Heute nur mit einer Hand gejubelt, TdF-ETS 2011 nicht gejubelt, WM 2009 obwohl Riesentriumph und massig Zeit nur mit einer Hand, Fleche Wallone ebenfalls...

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

23.01.2014 16:28 Pepe ist offline Email an Pepe senden Beiträge von Pepe suchen Nehmen Sie Pepe in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pepe
Was ich mich frage: Kann Evans überhaupt freihändig fahren? Heute nur mit einer Hand gejubelt, TdF-ETS 2011 nicht gejubelt, WM 2009 obwohl Riesentriumph und massig Zeit nur mit einer Hand, Fleche Wallone ebenfalls...


großes Grinsen
Als ehemaliger Mountain-Biker wird er das wohl können. Interessant ist Deine Beobachtung aber trotzdem, weil sie so ganz und gar Cadels innere Haltung ausdrückt. Er ist schon so oft auf die Fresse gefallen und hat gelernt Risiken so gut wie möglich zu vermeiden, dass er es einfach gar nicht drauf ankommen lässt.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Frank`NFurter am 23.01.2014 20:49.

23.01.2014 20:49 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kittel lässt sich an jeder Welle abhängen, auch ferrari, Renshaw oder Rojas zeigen nix. So wird das dann halt ein Sprint, den Greipel auch nur auf dem Hinterrad gewinnen würde.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

24.01.2014 12:33 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Frank`NFurter
Kapitän


Dabei seit: 13.04.2010
Beiträge: 1501

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gerrans jetzt mit 1er Sekunde vorne. Vor dem Rennen war er 7 Sekunden hinten, kam 4 Sekunden vor Evans rein und hat sich durch die Zeitbonifikation gerade so vor Evans geschoben.

Evans samt Team haben sich aber auch selten naiv angestellt. Die Führung hätten sie locker ins Ziel bringen können, wenn Evans nicht seine eigenen Helfer völlig unnötig aus den Schuhen gefahren hätte.

http://www.youtube.com/watch?v=U1V6_aaHyX0

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Frank`NFurter am 25.01.2014 15:51.

25.01.2014 15:51 Frank`NFurter ist offline Email an Frank`NFurter senden Beiträge von Frank`NFurter suchen Nehmen Sie Frank`NFurter in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Er musste ihm ja auch Zeit abnehmen bzw. vor Gerrans ins Ziel kommen wegen Bonifikationen morgen. Und im Sprint wäre Gerrans ja sowieso favorisiert gewesen, also war es nötig ihn abzuhängen.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

25.01.2014 20:51 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Kapitän


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 1934

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habs nix gesehen, aber scheint taktisch ja vom Cadel nicht so optimal gewesen zu sein. Und als er dann Porte nicht mehr folgen konnte, wars natürlich schwierig. Pokert er, um Gerrans zur Mithilfe zu bewegen, gewinnt am Ende Porte die Rundfahrt. So halt versucht Gerrans zu knacken. Wenns dann nicht klappt gehts, siehts im Schlusssprint eben schlecht aus. Insgesamt ne defensivere Fahrweise wohl besser gewesen.
Wohl aber wieder ein spannendes Finale. Die Rundfahrt gefällt mir immer besser.

25.01.2014 20:52 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Kapitän


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 1934

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Möve: Das stimmt nicht unbedingt. Gerrans hat ja auch gegen Ulissi verloren, also hätte auch Evans ne Chance gehabt. Hatten schließlich den Hügel in den Beinen. In Bezug auf Gerrans wäre wohl eine späte Attacke optimal gewesen. Aber da war eben Porte das Problem.

25.01.2014 21:07 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Möve!
Tour-Sieger




Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 2205

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Naja, Ulissi und Gerrans haben bei Sprints ja schon ein ähnliches Niveau. Ich denke, Evans war einfach schwächer als die anderen beiden, deshalb hat er verloren.

__________________
Zitat:
Original von ReinscHeisst
der klügere vogel hat recht!!!

26.01.2014 16:13 Möve! ist offline Email an Möve! senden Beiträge von Möve! suchen Nehmen Sie Möve! in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH