Radsportforum - Vuelta 2019
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Vuelta a España » Vuelta 2019 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und hopp Higuita....

Hinten könnte Valverde ja jetzt mal was versuchen, für die Etappe, Quintana eh weg, aber....? Darum forza Higuita!

__________________
Leitplanke

12.09.2019 15:42 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Viva Higuita, holt er locker.

Valverde wie der alte Valverde, der der lieber nicht fährt als zu riskieren den Sprint dann nicht zu gewinnen.... Ok, halt die Quintana Ausrede.

__________________
Leitplanke

12.09.2019 16:02 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

15" nur am Ende, viel weiter hätte Higuita es schon nicht geschafft. Hinten ja nur Lopez im Tempo (die Britsportler meinten zwar da werde kooperiert, der KV hat das nicht gesehen.... Abfahrt Roglic, aber der ist einfach nur von vorne gefahren, hat nicht gejagt...

Etwas Valverde, etwas Roglic und das hätte gereicht. Aber der eine hat den weinerlichen Quintana hinten, der andere gewinnt das GK, braucht nicht unbedingt Siege, und will Pogacar beschützen... also Higuita. Top 12 wird's nach gestern nicht mehr, aber mit der Etappe natürlich eine super Vuelta.

Morgen was ganz abartiges. Avila. Aber der Start, der KV meinte die ganze Zeit sei das Ziel. Das sieht auf dem Profil aber auch wie Avila aus, auch wenn's in Toledo ist. Kurzer Pavéanstieg. Und das nach einer Flachetappe....

Also ganz einfacher Tipp:

** P. Gilbert
* A. Aranburu, Z. Stybar

__________________
Leitplanke

12.09.2019 16:54 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Pepe
Kapitän




Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 1875

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

2010 war Farrar 2. in Toledo. KA, ob das das gleiche Finish ist. Gilbert gewonnen. Aber Herbst 2010 war schon Über-Gilbert und der heutige Philliy ist mehr Diesel als Spritziger.

Die letzten Kilometer vor dem Schlussstich 2010 auch schon kupiert und kurvig.

https://www.youtube.com/watch?v=2xwSleWeOqs

** S. Bennett
glasklare zwei Sterne.
dann fehlen wie schon in Oviedo gesagt weitere Könner. Für Jakobsen, Walscheid ist das nichts. Der aktuelle Gaviria auch nicht, der aktuelle Dege auch nicht (zumindest nicht für den Sieg). Gilbert, Stybar. Aber so heftig gute Bergan-Puncheure sind die auch nicht. Aranburu.

* Stybar, Aranburu

Ph. Gilbert

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

12.09.2019 17:14 Pepe ist offline Email an Pepe senden Beiträge von Pepe suchen Nehmen Sie Pepe in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4395

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schöner Sieg von Higuita. Sonst - Lopez hat dem ganzen etwas Feuer gegeben. Quintana wird am Sa. vom Podium rutschen denke ich. Der kann sich aber nun wirklich nicht beschweren dass heute "gegen ihn" gefahren wurde ....

Pogacar jetzt auch etwas auf dem absteigenden Ast. Heute vorne in der Roglic-Gruppe nicht verstanden warum Majka nicht mitgefahren ist. Der könnte sich doch noch verbessern, wenn Quintana und ggf auch Pogacar (ist aber nicht so wahrscheinlich) weiter schwächeln.

12.09.2019 19:10 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Majka der nicht fährt fand der KV ok. Das waren ja doch 5+'4' jetzt noch 4'+3' zu den 2 anderen. Wenn Quintana fährt wie am Alto de La Cubilla kann's passieren, 2' hinten oben am Pena Negra, 1070-1910, 840 Höhenmeter in 14 Km... sind 6%... also auch ähnlich wie Cubilla, etwas kürzer, etwas weniger steil, da 1110 Höhenmeter 18km 1080 wären 6%.... also 6% und minim... ärgerlich, früher konnte der KV das problemlos im Kopf rechnen, jetzt 6,1666% als REsultat, musste aber mit dem Taschenrechner noch checken, scheint zu stimmen, uff, dauert zwar STunden aber klappt noch.

Also das gleiche und 4 Km kürzer... Cubilla 2'30" auf die Topleute verloren, sagen wir macht es wieder so, noch schlechter also... dann hat er normalerweise Soler für die Abfahrt und den Rest... darf noch 1'45" verlieren... Kann so kommen, aber dann muss Quintana wirklich noch schlechter fahren als bisher. Und wenn man durch Majka 30" schnller gewesen wäre... 1'15". Da muss Quintana immer noch mies fahren.


Soler trotz der 10' am 2. Tag jetzt auf Platz 10 im GK. Für ihn die Transfersaison gut, nächstes Jahr Mas/Soler/Valverde, grosse Chance für den Knilch.
Bouchard: Gar nicht schlecht dieser Kerl. Bergtrikot hat er. Und dieses Jahr irgendwie das erste wirklich oben? Jahrgang 92, 2017 stagiare bei ag2r, 18 dann im Team, aber nichts grosses gefahren, Rhone Alpes Isère, wohl sein Lieblingsrennen, fährt er offenbar seit er 9 ist oder so.... Letztes Jahr Alsace gewonnen... jetzt gute Vuelta. Was ist das wieder für ein Spätzünder.
Meintjies: Ein Lebenszeichen!
O'Connor: Das ist eine Wurst, hatte 2018 einen guten halben Giro, scheint aber eigentlich nichts zu können. Schlechtester Draft aller Zeiten.

Toledo: Bah, warum erinnert sich Pepe an so Sachen???? Der KV sagt trotzdem Flucht.

__________________
Leitplanke

12.09.2019 20:01 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4395

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Majka: bisschen Interesse auf alle Fälle, muss ja nicht voll aber ein bisschen mitmachen schon. Der hat ja quasi gar nichts gemacht. Quintana noch schlechter am Sa. zumindest Möglichkeit.

Bouchard: JCL hat am ESP öfter über den geredet, hat wohl erst studiert, Lavenu irgendwie auf denaufmerksam geworden und ihn dann noch unter Vertrag genommen. Als Stagiaire dann gleich Elsaß gewonnen, macht sich hier recht gut. Kein Superstar mehr, aber besser als manch andere.

12.09.2019 20:34 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9481

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Cavagna zieht das am Ende durch - stark gemacht! Wobei man sich hinten auch nicht wirklich einig war. Trotzdem dieser Cavagna für mich eine der Entdeckungen der Vuelta. Kannte den vor dem ZF nicht - jetzt Etappensieg und 2 3.Plätze.

Morgen dann der Kampf um Platz 3 wohl am interessantesten - Lopez 46'' hinter Quintana, aber klar in besserer Form. Nur der Schlussanstieg dürfte zu kurz sein, denke am Puerto de Peña Negra muss er es probieren. Einen guten Fuglsang könnte man gebrauchen, evtl. den in die Flucht?

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

13.09.2019 18:08 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lopez versucht's, alle hängen dran. Quintana sah auch gut aus... dann versucht's Pogacar, niemand folgt... 1'30" vorne, aber mit 2 Movihelfer hinten.... wird hart. Hoffentlich reicht's für die Etappe.

Valverde mal mit einem ganz komischen Angriff, geht, niemand folgt, schnell weg, dreht sich um, hört auf. Weil hinten die Majkas weitergefahren sind? Oder weil Roglic ihn ignoriert hat (für Pogacar natürlich) oder weil Quintana nicht mitgeht? Jedenfalls dann stop... ok, zieht er durch und holt Pogacar kann er auch nicht mitfahren, muss ja den 3. Platz von Quintana schützen.

__________________
Leitplanke

14.09.2019 15:50 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hmmmmmm, weiss sollte er haben. Und Podest nicht ganz unmöglich. Ausser er bricht ein, was nicht zu erwarten ist, die Etappe sowieso. Der KV dachte das fällt auf 1', mit Pedrero der zwar am Limit sein sollte, alleine keine Chance, aber vorallem mit Soler. Aber bisher hält er den Vorsprung.

Warum Lopez nicht reagiert hat jetzt die Frage, geht ja immerhin um weiss für ihn, dachte der folgt garantiert, dann alle anderen auch. Konnte er nicht? Oder verspekuliert?

__________________
Leitplanke

14.09.2019 16:17 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stark!
Lopez konnte nicht, jetzt klar...Nicht mal Valverde und co haben ja wirklich Zeit gewonnen!

__________________
Leitplanke

14.09.2019 16:44 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Piak
Wasserträger


Dabei seit: 07.07.2010
Beiträge: 280

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Valverde nicht zeitig das Tempo übernommen hätte, wäre er sogar noch auf 2. gegangen. Wahnsinn!

14.09.2019 16:56 Piak ist offline Beiträge von Piak suchen Nehmen Sie Piak in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der KV dachte als er ging der würde mehr oder weniger fahren gelassen, hinten hat auf den Angriff ja wirklich niemand reagiert, dann auf Pedrero gewartet und den machen lassen, auch klar dass es da im Anstieg steigt. Soler holt nichts im Gehügel, überraschend, Valverde fast nichts am Berg.. bah. Und auf alle anderen hat der Kerl ja auch am Schlussaufstieg Zeit gewonnen. Also alle hinter Roglic. Konnte der da nicht mehr oder dachte er sich 95% reicht für die letzten 100 Meter weil er ja alles gewonnen hat? WEil hat ganz am Schluss ja leicht reissen lassen...

3 Etappen, 3. im GK....
Problem wie bei Bernal, der kann gar nicht mehr viel besser werden.

__________________
Leitplanke

14.09.2019 17:26 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9481

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ganz starker Pogacar! Donnerstag noch leicht am Schwächeln, jetzt mit einer Gewaltaktion aufs Podium. Den Vorsprung dann so zu verteidigen ist schon beeindruckend - hätte auch gedacht das reicht allenfalls für den Etappensieg.

Aber Lopez und Quintana am Ende zu unkonstant für das Podium. Quintana ja ohnehin eigentlich fast immer schwächer, Lopez mit Wellen. Aber die absoluten Spitzen fehlen. Und dann eben auch zu viele Ausreißer nach unten.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

14.09.2019 19:12 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
midas midas ist männlich
Tour-Sieger




Dabei seit: 04.11.2004
Beiträge: 4395

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Starker Pogacar. Lopez konnte nicht, klar zu sehen, aber hats immerhin probiert.

Komisch heute Valverde, zuerst dieser schnell abgebrochene Versuch, am Ende sah es für mich zuächst so aus als fäht er Quintana mit Fleiß vom Podest .... aber er musste sonst wäre der zweite Platz auch noch weg gewesen.

Auch Bora irgendwie komisch, warum fahren die beim Valverdeversuch als erstes hinterher? Offene Rechnung wegen gestern?

14.09.2019 19:51 midas ist offline Email an midas senden Beiträge von midas suchen Nehmen Sie midas in Ihre Freundesliste auf
Coolman Coolman ist männlich
Radsport-Legende




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 7363

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Reaktion von Bora fand ich schon krass. Das sah ja fast so aus als würde Großschartner denken: Oh, da geht Valverde! Na warte, dem zeig ichs jetzt! Der ist ja richtig motiviert nachgefahren. Oder dachten sie vielleicht zu dem Zeitpunkt noch an den Etappensieg?

15.09.2019 00:07 Coolman ist offline Email an Coolman senden Beiträge von Coolman suchen Nehmen Sie Coolman in Ihre Freundesliste auf
Jaja Jaja ist männlich
Directeur Sportif




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 9481

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jakobsen am Ende noch mal, damit in direkten Duellen sogar 2:1 für Jakobsen gegen Bennett. Der dürfte sich aber über die Etappen 17 und 19 noch mehr ärgern, wo ihm die vermeintlich sicheren Siege dann geklaut wurden. Jakobsen aber in jedem Fall ab jetzt auch in der ersten Liga der Sprinter, vorher ja doch meist Shitraces gewonnen.

Bei den Sprintern ohnehin viel Bewegung jetzt drin. Kittel nach Rücktritt endgültig weg, Greipel alt, Cavendish jenseit von gut und böse.

Groenewegen immer stabiler, Viviani nach ein paar Karriere-Umwegen jetzt auch etabliert, Ackermann mit den Giro-Etappen auch dabei. Ewan mit 5 GT-Etappen in diesem Jahr in der Kategorie vorne, obwohl ich den irgendwie immer vergesse / unterschätze.

Also erste Sprintliga jetzt Bennett, Jakobsen, Groenewegen, Viviani, Ackermann, Ewan. Wen vergessen?

Reihenfolge?

1a) Bennett, Ewan, Groenewegen
1b) Jakobsen, Ackermann, Viviani


GK-Analyse:

Roglic sehr souverän und praktisch nicht zu schlagen. Am Berg kaum abzuhängen, dominiert dann das ZF und hat Vorsprung.

Aber es fehlten dann auch die echten Herausforderer - da keiner konstant genug.

Valverde kann man nichts vorwerfen - mit 39 die beste GT seit Jahren (seit Tour-Podium 2015). Pogacar natürlich auch nicht, schon sensationell was er hier bei der ersten GT zeigt. 3 Etappensiege!! und die Art und Weise wie er aufs Podium fährt schon beeindruckend. Wird nächste Woche erst 21 der Kerl, aber wie der KV sagt, viel besser geht ja kaum noch. Manch einer hat in jungen Jahren überzeugt und dann stagniert oder sich sogar nach hinten entwickelt. Aber an ein derartiges GT-Debüt kann ich mich nicht erinnern. Cunego 2004 war auch noch jung und gewann unverschämterweise, mal nachschauen. Der schon 22,5 und im 3.Profijahr (2.GT).

Quintana mehr mit dem Wechsel-Theater beschäftigt, Platz 4 noch zu gut eigentlich, Lopez stagniert weiter. Vom Rest der Top-10 war kaum mehr zu erwarten, hier Hagen die Sensation! Über die Konstanz vor allem der Kerl, bester Etappenplatz 6, sonst eher zwischen 10 und 30, aber verliert halt nie viel. Reicht dann hier zu Platz 8, dahinter die Abstände ja riesig.

__________________
Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

16.09.2019 06:59 Jaja ist offline Email an Jaja senden Beiträge von Jaja suchen Nehmen Sie Jaja in Ihre Freundesliste auf
Piak
Wasserträger


Dabei seit: 07.07.2010
Beiträge: 280

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nur kurz zu den Sprintern: Gaviria schwächelt, ganz raus bei dir?

bei den Boras haben die Siege von Ackermann für mich schon mehr Qualität als Bennett, liegt das wirklich nur am Rennprogramm?

16.09.2019 10:01 Piak ist offline Beiträge von Piak suchen Nehmen Sie Piak in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ackermann-Bennett? Nach KV ja. Bennett hat ja eigentlich überall wo er am STart war dieses Jahr was gewonnen.
San Juan 1
UAE 1
Paris - Nice 2
Türkei 2
Romandie nichts
Dauphiné 1
BinckBank 3
Vuelta 2

Ja, Vuelta gegen schwächere Konkurrenz hätten's mehr Siege sein dürfen, trotzdem, nach KV gehört der in die Topkategorie

Der KV würde aber auf Ewan auf 1 setzen.
Dahinter schwer. Groenewegen aber bei Jaja klar überbewertet. Besser als Viviani?
Viviani Giro sieglos, auch etwas Pech.
Tour beide 1 Etappe. Groenewegen 2 mit dem MZF...
Sonst? Groenewegen hat 2 PN Siege, 3x Dunkerque, 3x Britain, dazu noch ZLM etc. 14 Saisonsiege. 3 wichtige.
Viviani 2x TdS, 1 TA, dazu Hamburg. Dann noch UAE und so Mist, Europameister, nur 10 Siege, aber schlussendlich mehr wichtige.

Das gleiche zählt für Ackermann vs Groenewegen.
Jakobsen bleibt nach KV klar hinten. Gehört noch nicht zur Elite.

1a) Ewan (3 Toursiege, 2 Giro, Brüssel, ohne Paris Tours das ja jetzt für Hügelfeldwegfahrer ist, vielleicht DAS Sprintrennen im (Vor)Herbst? Ok ok, die 2 Idiotenrennen in der Pro Tour ja wohl schon noch wichtiger...
1b) Ackermann, Bennett, Groenewegen, Viviani (alphabetisch)
1p(otential) Gaviria, dieses Knie halt.

Jakobsen hat ja eigentlich nur die Vueltasiege... oh Scheldeprijs. Aber damit ist er nicht in der Elite. Und wenn, dann als 1c). Aber eher einfach 2) Kann nächste Saison reinspringen. Ohne Viviani sollte er ja mehr fahren können. Dann kann er zeigen dass er zur Elite gehört.
Besser als Démare mit der Giroetappe (aber sonst schon mies) macht ihn das nicht. Oder minim, 2b) für Démare. Sonst aber keiner in dieser Kategorie...Sagan falls man nur seine Sprintleistungen werten will, auch noch hier.

__________________
Leitplanke

16.09.2019 13:28 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19961

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Noch ein kurzes Vueltafazit.

Roglic souverän, so souverän wie man ihn am Giro so halb erwartete. Hier an der Vuelta war er es, nie mit Problemen. Damit sollte er natürlich 2020 höhere Ziele haben als Edelhelfer für Dumoulin zu sein. Giro also wieder? Dort nach dieser Vuelta klar wieder einer der Favoriten, aaaaber, es war halt doch nur die Vuelta. Team stark hier, sollten also auch zum Giro 20 ein gutes aufbieten können, ohne das Dumoulinteam für die Tour zu schwächen. Der erste slowenische GK Sieg aber auch eine persönliche Beleidigung für den KV. Da hyped er jeden Slowenen, von Valjavec über Nose, Svab, Mugerlj, Brajkovic bis Polanc, dann gewinnt ausgerechnet dieser vom KV ignorierte Skispringer? Ok, hätte auch Spilak werden können, der auch eher ignoriert.. .gewinnt aber die TdS. Grrr

Valverde 2. auch im hohen Alter noch da. An der Vuelta. Nur eine Etappe, da erwartet man fast mehr.. aber so Etappenseriensieger war er an der Vuelta eigentlich nie. Stark, aber nach Sieg sah's nie aus.
Team? Gut. Wie meistens. Movistar wird oft kritisiert, aber eigentlich findet der KV halt dass es da meistens nichts zu kritisieren gibt. Quintana hat nachgelassen, was will man da Movistar dafür verantwortlich machen? SEine erste Tour, da hat man ihn vielleicht nicht ideal eingesetzt, anstatt früh gehen zu lassen warten, wäre evtl noch besser gekommen? Wer weiss, nicht sicher. Danach? Giro, den hat er gewonnen, gestohlen von Uran, Sauhund... dann mal Giro-Tourdouble als er aber schon am leicht nachlassen schien...
Die 3er Spitze 18? Die haben alle zusammen schön gemeinsam versagt. Giro 19 Doppelspitze, perfekt eingesetzt, Landa schien enorm stark hat sich aber als Carapaz vorne war perfekt verhalten.
Tour 19 die Etappe als man Quintana distanziert hat, ja, war Blödsinn. Das Tempo am Izoard hingegen als er dann die Etappe gewonnen hat nicht Blödsinn, sehen was hinten für Landa laufen kann, dann ja vermutlich sein lassen und Quintana hat gewonnen. Alles richtig. Der KV sieht 2019 einen Fehler an der Tour, sonst nichts.
Giro 1.+4.
Tour 6+8
Vuelta 2+4
Was erwartet man von denen genau? Carapaz verletzt nicht an der Vuelta, wäre interessant gewesen zu sehen was er gebracht hätte.
Und 19 war gut, aber andere Jahre auch, am Giro seit 2014:
2014 1
2015 4
2016 3
2017 2
2018 1
Tour?
2014 4
2015 2+3
2016 3+6
2017 12, Quintanadoublejahr, Valverde out im Prolog
2018 7+10
2019 6+8
Vuelta lassen wir sein.. .aber ist doch ok, 2018 war mies, sonst... Leistung 19 von Landa war stark



Pogacar, verdammt verdammt stark, auch wenn's nur die Vuelta ist, Mas da 18 ja auch gut, 19 nichts. Aber Pogacar 19 scheint so stark wie Bernal 18 zu sein. Hatte einen schlechten Tag, gut reagiert, stark gekontert. Was kommt jetzt 2020? Giro? Tour? Giro-Vuelta? Nur Vuelta? Der Traum wäre Giro vs Bernal. Pogacar aber da wahrscheinlicher als Bernal wohl.

Quintana: Wurstelt sich halt auf Platz 4 hier, halt wie man es jetzt von ihm gewohnt ist, kann auf einzelnen Etappen stark sein, fehlt die Konstanz auf höchstem Niveau

Lopez: Stagniert weiter, sieht teilweise stark aus, ist's aber dann doch nicht wirklich. Ganze Saison eher ein Rückschritt, 18 war besser, nicht nur die REsultate, auch die Leistung. Schein 18 allgemein eher näher dran.

Majka: Gute Saison als Leader, am Giro gegen Ende etwas schwächer irgendwie, aber ok. Schlussendlich 2x best of the rest. (OK, Mollema am Giro) Darauf könnte man aufbauen, wenn er ein paar Jahre jünger wäre. Uralt aber ja noch nicht, kleine Steigerung wieder und er kann ums POdest fahren. Seit er wieder leadern darf, 17 mies, 18-19, immer etwas besser, 20 noch mehr? Oder muss er jetzt für Buchmann knechten. Noch eine Chance hätte er verdient.

Kelderman: Hier ok, aber nach einem GT Sieger sieht er auch nicht mehr aus. Eher was wie Gesink langfristig. Oder Kreuziger.

Hagen: Unbekannt, warum so gut weiss der KV immer noch nicht. Ist aber die Vuelta, wenn da jetzt nie mehr was kommt nicht überraschend.

Soler: Gute Tour, gute Vuelta, nächstes Jahr seine Chance, da darf er irgendwo leadern. Nach der TdF 18 und dem Frühling 19 wollte der KV den schon abschreiben, nein, doch nicht, der kommt schon.

Nieve: Nichts zu sagen.
Knox: Jung, gut, jetzt langsam verbessern, bei Quick step ja schon fast nr 2 GK Mann jetzt.

Higuita: Ueberrascht, stark, Top 12 verpasst, aber.... den kann man bei Wetten gut nehmen, ein Minimann aber irgendwie kann er's. Gefällt. Könnte bei dem 700 Helferteam Leader werden!

Chaves: Fertig, zu wenig, das passt nicht und das, aber schlussendlich ist der jetzt Helfer Erwartungen 20 sonst keine mehr. Schade, war stark und sympathisch, war wohl eine Verletzung/Krankheit zu viel.

__________________
Leitplanke

01.10.2019 20:27 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Pepe
Kapitän




Dabei seit: 09.01.2012
Beiträge: 1875

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Was man sich ja unheimlicherweise fragen muss: Wie gut wäre Pogacar eigentlich, wenn er bei einem anderen (richtigen Zunge raus ) Team wäre?

UAE macht ja schon irgendwie alle schlechter. Kristoff bißchen schlechter als zuvor, Dan Martin, Rui Costa, Gaviria bißchen, SL Henao.

Wo stünde Pogacar wohl bei einem "normalen" Team oder gar bei Teams wie Sky (bis 2018 ) oder sogar bei Lefevre?


Und was mir auch nochmal bei der Vuelta aufgefallen ist. Beim ZF sieht Roglic Hintern eigentlich viel zu dick aus für einen so guten Bergfahrer. Und der war mal Skispringer. Kaum vorstellbar mit so einem Körperschwerpunkt Augenzwinkern

__________________
Nooit eerder heb ik zo'n koude voeten gehad

04.11.2019 16:52 Pepe ist offline Email an Pepe senden Beiträge von Pepe suchen Nehmen Sie Pepe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung