Radsportforum - Fahrer des Jahres 2018
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Radsportforum » Profi-Radsport » Profi-Radsport allgemein » Fahrer des Jahres 2018 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19530

Fahrer des Jahres 2018 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal sehen ob ein paar mitmachen!

Fahrer des Jahre, nach dem Aufschreibsystem, also 5 Fahrer. Schwer dieses Jahr.

Für den KV

1 Tom Dumoulin: Nichts gewonnen, aber unverschämt gut. 2. Giro, 2. TdF, 4. WM. Eigentlich zählt ja nur der Sieg, aber weil es sonst keinen Seriensieger auf höchstem Niveau gab wird seine Konstanz belohnt. Und schlussendlich für den KV sogar relativ klar die nr 1. Ab Platz 2 hingegen ein Chaos.

2. Simon Yates. Girodominator bis zum Einbruch, dann weniger auffällig dafür bis zum Ende an der Vuelta. Sonst war er auch ok unterwegs, was etwas fehlt ist ein Sieg bei einer kleineren Rundfahrt. PN hätte es sein müssen, aber verhauen. Catalunya auch gut, 4.. Dafür nichts bei KLassikern, sollte ihm ja eigentlich auch liegen, aber gar nicht gefahren. Mmh, doch runter auf 3? 4?

3. Peter Sagan: Paris Roubaix und Gent. Das reicht. Hätte er an der Vuelta was gezeigt sichere nr 2, aber irgendwie stören den KV diese 2. Plätze enorm. Ein Sagan muss da mal gewinnen. Aber evtl als nr 2 besser? Text schon geschrieben, bleibt.

4. Chris Froome: Hätte auch 2 sein können. Finestre alleine garantiert einen Platz in den Top 5. Girosieg, Tour 3. halt sonst nichts, gar nichts. Dumoulin der Spinner eben noch an der WM stark, wäre da Froome dabeigewesen, wie Dumoulin in der Spitzengruppe, dann hätte Froome das hier gewonnen. So halt neben den 2 GTs schon mager. Aber ok, mutig genug es zu versuchen, 1 mit epischem Angriff, 3. passt.

5. Geraint Thomas: Widerwillig... aber die anderen Kandidaten überzeugen den KV auch nicht. Valverde WM+Catalunya, aber sonst schwächer als im Normalfall. Viviani klar bester Sprinter (Sagan ist keiner..), aber halt keine TdF, Giro+Vuelta, plus Witzrennen in Hamburg reicht nicht. Kwiatkowski... TA, gute Saison, aber reicht nicht. Alaphilippe ebenso, also Thomas, TdF souverän gewonnen, irgendwie langweilig obwohl er ja auch angegriffen hat. Dauphiné noch dazu. TA hätte er ohne Sturz oder was es war evtl auch geholt. Darum ok, Platz 5.

__________________
Leitplanke

24.11.2018 10:04 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Luengo
Kapitän




Dabei seit: 05.03.2005
Beiträge: 1026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Würde auch Alejandro Valverde noch als Kandidaten sehen: endlich Weltmeister, bis zum Schluss der Vuelta ernsthaftester Konkurrent von Yates mit 2 Etappensiegen, Catalunya, Abu Dhabi, Valencia, ...

24.11.2018 13:58 Luengo ist offline Email an Luengo senden Beiträge von Luengo suchen Nehmen Sie Luengo in Ihre Freundesliste auf
Luengo
Kapitän




Dabei seit: 05.03.2005
Beiträge: 1026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Ranking 2018:
1. Simon Yates
2. Alejandro Valverde
3. Tom Dumoulin
4. Primoz Roglic, mit Baskenland und Romadie ein beeindruckender Palmares sowie eine bärenstarke Leistung bei der Tour
5. Julian Alaphilippe, empfielt sich als Valverde-Thronfolger in den Ardennen, exzellent auch in San Sebastian

25.11.2018 16:53 Luengo ist offline Email an Luengo senden Beiträge von Luengo suchen Nehmen Sie Luengo in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19530

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sieht sehr nach Simon Yates aus hier großes Grinsen

__________________
Leitplanke

29.11.2018 14:59 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Pythagoras Pythagoras ist männlich
Edeldomestik




Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 682

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dabei ist doch angeblich Adam der viel bessere... der wird dann wohl auf Platz 0 zu finden sein Augenzwinkern

29.11.2018 22:26 Pythagoras ist offline Email an Pythagoras senden Beiträge von Pythagoras suchen Nehmen Sie Pythagoras in Ihre Freundesliste auf
Kanarienvogel Kanarienvogel ist männlich
Giro-Sieger


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 19530

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Geht ja nicht darum wer besser ist, sondern wer dieses Jahr die besseren Resultate eingefahren ist.
Wie beim Wetten, der bessere Wetter ist klar der Kanarienvogel. cool

__________________
Leitplanke

30.11.2018 06:27 Kanarienvogel ist offline Email an Kanarienvogel senden Beiträge von Kanarienvogel suchen Nehmen Sie Kanarienvogel in Ihre Freundesliste auf
Krollekopp Krollekopp ist männlich
Tour-Sieger


Dabei seit: 05.03.2010
Beiträge: 2044

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Ranking:

1. Froome
2. Dumoulin
3. Thomas
4. Valverde
5. Yates & Sagan

Eins und 2 für mich sehr knapp. Eigentlich Dumoulin die besseren Ergebnisse, aber halt nix gewonnen. Fahrer des Jahres der nichts großes gewinnt, für mich schwierig, deshalb Froome und Dumoulin passend zu seinen Ergebnissen 2. großes Grinsen (Wie man den Froome ganz rauslassen kann, mir nicht verständlich, Giro gewonnen und mit Dumoulin bestes Doubleergebnis seit langem. Das allein setzt für mich die beiden auf 1 und 2.
Dann wirds schwierig. Alles nicht mehr so richtig herausragend. Keiner der bei 2 oder mehr großen Events (GT, WM, Monumente) was gerissen hat. Valverde noch WM & Kastalonien. Aber WM schon klar unter der TdF und für mich gleicht Katalonien den Abstand nicht aus.
Dann Valverde WM & Katalonien schon mehr als Robaix und Gent.
Dann Sagan und Yates. Nehme beide, sonst kämen die Eintagesfahrer ein bischen kurz. Aber da eben keiner so richtig dominant gewesen und dann geht für mich ne GT vor. Am ehesten noch Yates raus, aber das wäre auch nicht angemessen nach der Saison. Aber mehr als Platz 5 isses für mich nicht. Klar beim Giro lange dominant gewesen, aber am Ende eben nichts bei rumgekommen, bleibt unterm Strich "nur" ein Vueltasieg. Und der KV sagt ja, dass es um die besseren Ergebnisse geht. großes Grinsen

04.12.2018 10:05 Krollekopp ist offline Email an Krollekopp senden Beiträge von Krollekopp suchen Nehmen Sie Krollekopp in Ihre Freundesliste auf
Piak
Wasserträger


Dabei seit: 07.07.2010
Beiträge: 249

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

1. Dumoulin
2. Froome
3. Valverde
4. S. Yates
5. Sagan

Heute, 14:33 Piak ist offline Beiträge von Piak suchen Nehmen Sie Piak in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.1 © 2001-2004 WoltLab GmbH

Impressum | Datenschutzerkläung