Antwort auf: Staffel statt Mannschaftszeitfahren?

Home Foren Profi-Radsport allgemein Staffel statt Mannschaftszeitfahren? Antwort auf: Staffel statt Mannschaftszeitfahren?

#570999
starslight
  • Beiträge: 69
  • Amateur
  • ★★★

Auch wenn ich einsehen muss, dass es keine Manschaft geben kann, die gegen Vantils Rentner Verein ankommt. Hier ist meine Manschaft, die zweifellos das grösste Budget verbaucht:
1. Cancellara, hat immerhin letztes mal gewonnen.
2. Voigt, im vergleich sind alle anderen doch Amateure im Ausreisen.
3. Simoni, klettern kann der immernoch
4. Da Heras schon weg ist muss ich mich wohl mit Mayo begnügen
5. Sami Sanchez, danke für den Tip T-mobile Fan
6. Armstrong, Ich weiss, den mag niemand und warscheinlich verliere ich noch, da der vom Rad gestossen wird.
7. Hincapie, ich mag den ganz einfach und auf 1000 metern verliert der auch nichts.

Ich bin mal so dreisst und komme Crazy Ivan zuvor: Hier ist die rechnung für Backstedt´s geschwindigkeit.
Anstieg ca. 1100 meter Backstedt´s Gewicht: ca 90 kg
Benötigte energie für den aufstieg: 90kg x 1100m x 9,81 m/s^2 (Erdbeschleunigung)
=971190 Nm
Nun muss man das wiederum durch 90 kg teilen und man hat die Geschwindigkeit: 10791m/s
Den wert mal 3,6 nehmen und man erhällt die geschwindigkeit in km/h.
Das macht eine Geschwindigkeit von ca. 38000 km/h

Der arme Backstedt, ich hoffe der bekommt keine Fliegen ins Auge, das könnte weh tun.