Antwort auf: Stundenweltrekord

Home Foren Profi-Radsport allgemein Stundenweltrekord Antwort auf: Stundenweltrekord

#571448
Didi2
  • Beiträge: 25
  • Nachwuchsfahrer
  • ★★

Zitat aus Artikel in Radsport-aktiv vom 27.01.2005:
>>Armstrong: „F-One“ plant Stundenweltrekord<<
>>Der gegenwärtige Stundenweltrekord steht bei 49,441 Kilometer, aufgestellt vom Engländer Chris Boardman am 27. Oktober 2000 in Manchester. Boardman fuhr diesen „absoluten“ Weltrekord nach bestimmten Kriterien der UCI und praktisch auf Meeresniveau. Die UCI hatte vorher einen Katalog an Bedingungen erstellt, in dem aufgelistet wird, welche Technologie verwendet werden darf oder welches Design die Rennmaschine haben muss. Vorbild dafür ist das Rad, mit dem Eddy Merckx im Oktober 1972 in der Höhenluft von Mexiko-City den Rekord auf 49.43915 schraubte.<< >>Boardman hält übrigens auch den Rekord unter Verwendung der neuesten Rennradtechnologie. Im Jahr 1996 fuhr er bis heute nicht übertroffene 56.375 Kilometer in einer Stunde.<< Bei Merckx sollte man nicht nur bedenken, daß er in der Höhenluft von Mexiko-City fuhr, sondern auch mal klären, welchen Antidoping-Kontrollen er unterzogen wurde, wenn überhaupt irgendwelchen.
Meines Wissens hat er sich Dopingvorwürfen bezogen auf seine Wahnsinnskarriere nicht gerade vehement entgegengestellt. Der allgemeine Tenor war wohl eher, daß das zu seiner Zeit dazugehört hatte.
Daher würde ich davon ausgehen, daß er da bestens präpariert war.
Die bessere Referenz ist sicherlich der Rekord von Boardman auf Meereshöhe nach UCI-Regeln.
Klären sollte man aber auch hier mal seinen EPO-Wert: war der kontrolliert oder zu der Zeit noch unkontrolliert?


…..keep on rollin’…..