Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571626
Nick
  • Beiträge: 151
  • Jungprofi
  • ★★★★

Neue Ämderung bei der Startplatzverteilung für die WM.
Letztes Jahr konnt Luxemburg und Norwegen nur jeweils 1 Fahrer zur WM schicken da sie am Stichdatum nicht unter (glaube) den 10 (villeicht 15) ersten Nationen waren. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Top 20 Continental EuropeTour Platzierung gewesen aber Luxemburg hatte letztes Jahr noch keine Continental Fahrer und unsere 4 ProTour Fahrer konnten keine Punkte in der EuropeTour Wertung sammeln.
Am Tag vor der WM war Luxemburg auf dem 8 Platz der ProTour Nationenwertung und hätte somit (um die) 8 Fahrer an den Start schicken können anstat nur einen.
Wenn man bedenckt dass Frank Schleck und Kim Kirchen unter den ersten 25 Fahreren der ProTour Wertung waren…

Nächstes Jahr ist es so dass wir uns durch eine gute ProTour Platzierung in der Nationenwertung mit mehreren Fahrern qualifiezieren können, oder durch die EuropeTour da wir jetzt 7 Continental Fahrer haben oder aber bis zu 3 Startplätze nach der volgenden Regel.

1 Fahrer klassiert in der ProTour Wertung = 1 Startplatz
2 Fahrer klassiert in der ProTour Wertung = 2 Startplätze
3 Fahrer klassiert in der ProTour Wertung = 3 Startplätze

mehr als 3 Fahrer können durch diese Regel aber nicht an der WM starten. 1 ProTour Punkt reicht für die WM Teilnahme.


Ich liebe Pinarella
T-Moby-dick ist nur ein Nachahmer :D