14th Giro del Capo – 2.2, South Africa

Home Foren Aktuelle Rennen 14th Giro del Capo – 2.2, South Africa

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #566518
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wiesenhof hat den ersten Sieg der Saison geholt (wenn ich nichts verpasst habe). Kopp hat mit recht klarem Vorsprung gewonnen un dim Sprint die beiden Barlo-Jungs Cox und Kannemeyer geschlagen, die dieses Jahr j ascho einige Male ganz gut gefahren sind. Lamonta führt zusätzlich noch in der Teamwertung. Scheint ein gutes Rennen für die Deutschen zu werden.

    Quote:
    1 David Kapp (Ger) Wiesenhof 4.56.03
    2 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 0.01
    3 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.07
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 2.55
    5 Jan Bratkowski (Ger) Lamonta 4.34
    6 Enrico Poitschke (Ger) Wiesenhof
    7 Piotr Wadecki (Pol) Intel-Action
    8 Jaroslaw Zarebski (Pol) Intel-Action
    9 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta
    10 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action
    #580681
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Auf der zweiten Etappe haben die Barlos mit Kannemeyer und Cox zurückgeschlagen, doch Lamonta schlägt sich weiter prächtig. Papstein heute 2. Glasner 7. Außerdem führen sie weiter in der Teamwertung. Jetzt würde nur noch ein Etappensieg als Krönung fehlen.
    Wiesenhof heute schwächer. Kopp ist als bester 20. gewesen und im GK auf Rang 3 zurückgefallen. Er scheint heute nicht mitgesprintet zu sein, war in einer größeren Gruppe hinter den ersten 5 und ist in der nur 15. von 16 geworden.

    Ergebnisse:

    Quote:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 4.19.25
    2 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta
    3 John Lee Augustyn (RSA) Konica-Minolta
    4 Bartosz Huzarski (Pol) Intel-Action
    5 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.05
    6 Jacques Fullard (RSA) Konica-Minolta 0.46
    7 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta
    8 Chris Newton (GBr) MG-XPower/Litespeed
    9 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action
    10 Daniel Spence (RSA) Microsoft

    Gesamt:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 9.15.11
    2 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.22
    3 David Kopp (Ger) Wiesenhof 0.50
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 3.05
    5 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta 5.37
    6 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action
    7 Piotr Wadecki (Pol) Intel-Action
    8 Enrico Poitschke (Ger) Wiesenhof 5.41
    9 Bartosz Huzarski (Pol) Intel-Action 8.49
    10 Adrian Maaske (RSA) Leverage Corporation 9.38

    #580682
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Heute auf der ersten Halbetappe lauter mir unbekannte Fahrer vorne.
    Kopp hat 11. den Sprint der ersten großen Gruppe gewonnen. Lamonta heute ohne besondere Leistung, musste auch die Führung in der Teamwertung an das Intel-Action Team (Frage: Ist das der Nachfolger des letztjährigen Action-Teams?) abgeben, die heute in der Sptzengruppe vertreten waren. Der Abstand zwischen den beiden aber gering. Dahinter größeres Loch.
    Im GK haben die beiden Barlos ihre Führung vor den 3 Deutschen Kopp, Papstein und Glasner behalten.

    Ergebnisse:

    Quote:
    1 Martin Velits (Svk) Konica-Minolta 2.44.47
    2 Dean Downing (GBr) MG-XPower/Litespeed 0.43
    3 Jaroslaw Zarebski (Pol) Intel-Action 0.47
    4 Hanco Katchelhoffer (RSA) Exel
    5 Peter Velits (Svk) Konica-Minolta
    6 Nic White (RSA) Microsoft
    7 Waylon Woolcock (RSA) TuksPro
    8 Russel Downing (GBr) MG-XPower/Litespeed
    9 Morten Christiansen (Nor) Sparebanken Vest 2.39
    10 Morten Knudsen (Den) Herning Cykle Klub 3.02

    Gesamt:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 12.03.33
    2 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.22
    3 David Kopp (Ger) Wiesenhof 0.50
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 3.05
    5 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta 5.37
    6 Piotr Wadecki (Pol) Intel-Action
    7 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action
    8 Enrico Poitschke (Ger) Wiesenhof 5.41
    9 Nic White (RSA) Microsoft 6.49
    10 Jaroslaw Zarebski (Pol) Intel-Action 6.50

    Was ich noch nachreichen wollte: Heppner hat sich auf der ersten Etappe eine leichte Gehirnerschütterung geholt (http://radsportnews.net/cgi-bin/newsscript.pl?record=115).

    #580683
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    der etappensieger ist schonmal ein guter! die beiden velits-zwillinge sind 85er jahrgang und haben schon im letzten jahr bei diversen kleinen rundfahrten ordentlich ausgesehen! die könnte man mal im auge behalten, wobei ich martin immer für den stärkeren hielt, peter aber im letzten jahr deutlich erfolgreicher war.


    Niveau ist keine Handcreme!

    #580684
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nachdem die 3b Etappe abgesagt wurde, geht es jetzt schon mit der 4. und vorletzten weiter:

    Auf der dritten Etappe sind wieder die beiden Barlos vorne.
    Im GK keine großen Veränderungen.
    Lamonta fährt weiter sehr gut, Papstein 4. In der Teamwertung konnten sie etwas auf Intel aufholen, haben aber noch 54 Sekunden Rückstand. Mal sehen was da noch geht auf der letzten Etappe.
    Wiesenhof hatte wieder in Kopp als 20. seinen besten, der im GK weiter 3. ist aber Zeit auf die Barlos verloren hat. Eigentlich würde ich es Papstein gönnen, noch aufs Podium zu kommen, da er sehr konstant gefahren ist.

    Ergebnisse:

    Quote:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 12.25
    2 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.12
    3 Bartosz Huzarski (Pol) Intel-Action 0.23
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 0.27
    5 John Lee Augustyn (RSA) Konica-Minolta 0.29
    6 James Perry (RSA) Konica-Minolta
    7 Holger Sievers (Ger) Lamonta 0.38
    8 Daniel Spence (RSA) Microsoft 0.40
    9 Wesley Cole (RSA) CVT/CSC 0.41
    10 Chris Newton (GBr) MG-XPower/Litespeed

    Gesamt:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 12.15.59
    2 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.33
    3 David Kopp (Ger) Wiesenhof 1.58
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 3.31
    5 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta 6.20
    6 Piotr Wadecki (Pol) Intel-Action
    7 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action 6.31
    8 Nic White (RSA) Microsoft 7.42
    9 Enrico Poitschke (Ger) Wiesenhof 8.21
    10 Jaroslaw Zarebski (Pol) Intel-Action 8.58

    #580685
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Um die Berichte abzuschließen noch die 5. und letzte Etappe:

    Sieht nach nem Sprint einer großen Gruppe aus. Bratkowski (Lamonta) als 7. bester Deutscher.
    Im GK ist alles gleich geblieben. Lamonta in der Teamwertung am Ende eine Minute hinter Intel. Kopp im Punkteklassement 2. hinter Kannemeyer.

    Ergebnisse:

    Quote:
    1 Russel Downing (GBr) MG-XPower/Litespeed 2.37.50
    2 Juan Van Heerden (RSA) TuksPro
    3 Jamie Ball (RSA) Leverage Corporation
    4 Malcolm Lange (RSA) Microsoft
    5 Jeff Howes (RSA) Leverage Corporation
    6 Jan Bratkowski (Ger) Lamonta
    7 Chris Willemse Jnr (RSA) CVT/CSC
    8 Wesley Cole (RSA) CVT/CSC
    9 Neil Macdonald (RSA) Microsoft
    10 Jacques Fullard (RSA) Konica-Minolta

    Gesamt:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 14.53.49
    2 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 0.33
    3 David Kopp (Ger) Wiesenhof 1.58
    4 Bjorn Papstein (Ger) Lamonta 3.37
    5 Bjorn Glasner (Ger) Lamonta 6.20
    6 Piotr Wadecki (Pol) Intel-Action
    7 Cezary Zamana (Pol) Intel-Action 6.28
    8 Nic White (RSA) Microsoft 7.42
    9 Enrico Poitschke (Ger) Wiesenhof 8.35
    10 Bartosz Huzarski (Pol) Intel-Action 9.11

    Punkte:
    1 Tiaan Kannemeyer (RSA) Barloworld-valsir 18 pts
    2 David Kopp (Ger) Wiesenhof 13
    3 Russel Downing (GBr) MG-XPower/Litespeed 10

    Berg:
    1 Ryan Cox (RSA) Barloworld-valsir 41 pts
    2 Waylon Woolcock (RSA) TuksPro 28
    3 Bartosz Huzarski (Pol) Intel-Action 27

    Teamwertung:
    1 Intel-Action Team 44.56.43
    2 Lamonta Team 1.00
    3 Konica-Minolta 20.33
    4 Barloworld-Valsir Team 24.50
    5 Wiesenhof Team 27.23

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.