3.Woche Vuelta a Espana 2008

Home Foren Vuelta a España 3.Woche Vuelta a Espana 2008

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #567793
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Haussler mit zwei sehr guten Sprints, heute hätte er mit einer besseren Position klar gewonnen.


    #661954
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sind hier denn alle gestorben?


    #661955
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute hat mir das lange Finale gut gefallen. Steven Roche jr. rutscht relativ weit nach vorn im GK, schön.

    #661956
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Böser Bub der Arroyo :D
    So grausam is es aber einfach im Radsport (manchmal).. allerdings so ausgelassen jubeln hätt er sich sparen können!!!


    #661957
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Aber echt, da soll er schön Demütig über die Zoellinie fahren. Freuen kann er sich im Bus immer noch.
    Allerdings kann ich ihn ein ganz klein bisschen verstehen. Wenn man auf dem Rad sitzt kommt einem das auch nicht so leicht vor, selbst wenn man die ganze Zeit im Windchatten „lutscht“. Außerdem würden sicher nicht viele einfach einen sicheren Vuelta-Etappensieg verschenken.


    #661958
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900
    Sind hier denn alle gestorben?

    Hab ich ja gesagt, die dritte Woche interessiert niemanden mehr.

    Arroyo, schon recht dreist da einfach vorbeizufahren. Muss man denn überhaupt die Taktik von Caisse verstehen? OK, die Zielankunft lag Valverde sicherlich, aber mit der Konstellation der Spitzengruppe wäre auch so ein Sieg von Arroyo recht wahrscheinlich gewesen. Oder war man auf die 20 Sekunden scharf, damit Valverde noch Fünfter wird?

    So war es jedenfalls recht dämlich und ich bin sicher Arroyo würde sich vielmehr über den Sieg freuen, wenn er auch hätte mitarbeiten dürfen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661959
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich finds schon noch interessant. Die Kasachen im GK sind eh Langweiler. Valverde war natürlich auf die 20 Sekunden scharf.

    Quote:
    – Alejandro Valverde (ESP/sexto de la general): „Ha sido una etapa muy dura pero estoy muy contento con el triunfo de David Arroyo. Todo el equipo ha trabajado para mi, pero al final ha resultado imposible anular la fuga, por lo que David aprovechó para ganar. Ante el Mundial me encuentro bien, con ganas“.

    Die Mannschaft hat für ihn gearbeitet, aber am Ende hats nicht mehr gereicht.

    #661960
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mal einen stream suchen..

    irgendwie hat es mich in einen vuelta 2006 – thread geknallt und stöberte dann was rum. hab mich halb schief gelacht dabei. ja , das war wirklich mal ein tolles forum.


    102

    #661961
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    valverde eben ab der rampe und scheint sehr motiviert zu sein..

    aber ohne zeitfahrlenker ; dämlich oder wie ?


    102

    #661962
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nö da ist fast keiner mit Zeitfahrlenker gefahren.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661963
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    doch, sandy casar

    #661964
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Mehrheit fährt ohne.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661965
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    valverde eben ab der rampe und scheint sehr motiviert zu sein..

    aber ohne zeitfahrlenker ; dämlich oder wie ?

    wenigstens Triaaufsätze hätte er montieren müssen.

    #661966
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    die cracks fahren mit..

    immerhin ist er zweiter nach 8 km. wie gesagt, er scheint sehr motiviert der valverde.


    102

    #661967
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    22 Sekunden vor Klöden bei km 12. Nicht schlecht. Aber ich glaub der hält das nicht durch.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661968
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    doch doch..

    der will heute gewinnen !


    102

    #661969
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gegen das astana-gift scheint kein kraut gewachsen zu sein..

    :D


    102

    #661970
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Respekt Valverde!

    Astana ist laaaaaaaaaangweilig.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661971
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross

    Quote:
    Original von Ventil
    valverde eben ab der rampe und scheint sehr motiviert zu sein..

    aber ohne zeitfahrlenker ; dämlich oder wie ?

    wenigstens Triaaufsätze hätte er montieren müssen.

    meinte damit auch triaaufsätze hab mich verschrieben..


    102

    #661972
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil

    Quote:
    Original von Stahlross

    Quote:
    Original von Ventil
    valverde eben ab der rampe und scheint sehr motiviert zu sein..

    aber ohne zeitfahrlenker ; dämlich oder wie ?

    wenigstens Triaaufsätze hätte er montieren müssen.

    meinte damit auch triaaufsätze hab mich verschrieben..

    Naja, selbst damit hätte er nicht gewinnen können… X(

    #661973
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nicht wirklich…


    102

    #661974
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    eine sehr schöne vuelta für mich vom ergebnis her. wäre sicherlich spannender verlaufen, wenn leipheimer in einem anderem team gefahren wäre. den sieg hätte er ohne zweifel holen können. außerdem wären zwei ordentliche bergetappen mehr auch nicht schlecht gewesen.

    bruseghin jetzt doch noch zehnter. gefällt mir sehr gut. tolles jahr für ihn. contador mit dem giro-vuelta-double. gabs das überhaupt schonmal? außerdem jetzt schon alle drei gts gewonnen. respekt! aber seine leistung war weder beim giro, noch bei der vuelta dermaßen überragend wie zu armstrongs zeiten. auch schön, dass gesink so weit vorne mitgefahren ist. der ist ja wirklich ein top-mann. p-n, dauphine und vuelta ist er super gefahren. freut mich auch, dass moncoutie so gut platziert ist. er ist die letzten zwei wochen wirklich sehr stark gefahren.

    #661975
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja so ist das nun..

    die spinnen die iberer !!

    ist ja auch gut so wenn sie ihre leidenschaft zum radsport zeigen. aber diese dicken bodyguards da, die so 100 meter hände-flattern keuchend die fahrer.. naja.

    schönes zeitfahren trotz langweile schon nach der ersten zwischenzeitabnahme durchfahrt contador ..naja.

    coolman denke ; ja !!

    gab es das schon mal dass sich eine nation giro-tour-vuelta sich holte, im selben jahr ?


    102

    #661976
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sastre hab ich nun schon einige male im interview gesehen nach dem rennen, stream, am tisch mit den experten. scheint mir ein sympath zu sein obwohl ich kein wort verstanden habe.

    contador und leibheimer ; darüber kann man spekulieren. sehe da schon eine befangenheit in der teamordnung. und dieser albert, scheint mir eh ein ausgefuxter hund zu sein, gesteuert durch den..

    man will keinen überfahrer mehr sehen im radsport, dass sollten wir ja nun alle wissen.

    valverde toll heute !


    102

    #661977
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4997
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Zwar vom GK her nicht mehr so viel passiert, aber trotzdem ein interessantes ZF und eine wirklich gute Stimmung kam rüber. In der letzten Woche hätte in der Tat noch eine oder zwei schwerere Etappe gutgetan, so wie letztes Jahr nach Avila und dann noch der Alto de Abantos hinterher, wo das GK nochmal durcheinandergewürfelt wurde.

    Leipi gegen Contador wäre in der Tat interessant gewesen. Ansonsten bleibt zu konstatieren, dass Mozquera seine gute Leistung vom letzten Jahr sogar noch verbessern konnte und Joaquín Rodríguez doch drei Wochen durchhält. Moncoutie in der Tat mit einer bemerkenswerten und respektablen Leistung, die ich ihm hier nicht zugetraut habe. Auch gefällt mir wie sich Bruseghin noch mal aufgerafft hat.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 52)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.