Armstrong fährt "zur Sonne"

Home Foren Profi-Radsport allgemein Armstrong fährt "zur Sonne"

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #566446
    ThePsyclist
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    Wie man hört, fährt Armstrong dieses Jahr zum ersten Mal seit 7 Jahren wieder Paris-Nizza.
    Ein Zeichen dafür, dass er die Tour nicht fährt? Man weiss es nicht.
    Was ich weiß ist aber, dass das Rennen dadurch noch’n Stück interessanter wird, zumal es wahrscheinlich schon zum ersten Kräftemessen zwischen Armstrong und Vinokourov kommen wird. Kanns schon kaum abwarten!!!

    Und nebenbei überreicht Armstrong auch noch nen Grammy Award…vielleicht hats auch noch jemand gesehen…scheint ihm wichtiger zu sein, als zu trainieren ;)

    #577323
    starslight
    • Beiträge: 69
    • Amateur
    • ★★★

    Ich würde den Start bei Paris-Nizza nicht als zeichen für einen Tourverzicht werten. Es ist jedoch ein nötiger Formtest und Vorbereitung für die Klassiker(siehe Rebellin letztes Jahr, da war er auch2. ? bei P-N). Bei dem umgestellten Saison Plan, den Armi dieses Jahr hat ist es nur Logisch, dass er sich schon früher stärker im Peloton sehen lässt.
    Das Rennen wird durch Armis start auf jedefall aufgewertet, da sich alle Teams bewust sind, dass das Rennen durch den Start Armstrongs noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Ich danke P-N wird dieses Jahr richtig schön anzuschauen sein.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.