Bahnradsport

Home Foren Profi-Radsport allgemein Bahnradsport

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #567107
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hat jemand etwas von der Bahn-WM in sich aufgesogen? Ich frag mal vorsichtig, vl interessiert es doch den einen oder anderen.
    Für einen Abriss ist es schon etwas spät heute. Am meisten beeindruckt hat mich der erst 22 jährige Sprinter und Doppelweltmeister Theo Bos. So souverän hab ich lang niemanden mehr gewinnen sehen. Dabei sieht er gar nicht aus wie der „typische“ Bahnsprinter. Eher schmächtig. Man könnte ihn fast für einen Strassenfahrer halten. Ich glaub dahin wirds ihn nach Peking auch ziehen.

    BosSprint.jpg

    Stefan Nimke ist der Umstieg auf den Sprint sehr gut gelungen. Mit einer Medaille konnte man nicht unbedingt rechnen. Pech für ihn, dass er im Halbfinale gegen Bos antreten musste. Gegen den Schotten hätte er eine bessere Chance gehabt. Ich würde mich freuen, wenn dieser Trend weiter ginge, dass nicht mehr die „Bodybuilder“ den Sprint beherrschen, sondern Radfahrer.

    eadiemarty2.jpg

    #626794
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich hab es mir hin und wieder mal angeguckt. Am geilsten war das Keirinfinale der Männer. Wie Bos da gefahren ist und wie er die anderen distanziert hat, war echt beeindruckend.

    Der Schotte ist übrigens im ersten Halbfinallauf im Sprint inoffiziellen 200m Weltrekord gefahren. Inoffiziell deshalb, weil alle schnelleren Zeiten in der Höhe erzielt worden sind.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #626795
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    10.070s ist der Schotte gefahren. Alle bisher besseren Leistungen wurden in der Höhe erzielt. Inoffiziell deshalb, weil seine Zeit nicht direkt gestoppt wurde, sondern ausgerechnet und natürlich mit Windschattenunterstützung.

    #626796
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich hab so viel Bahn-WM gesehen, wie mir möglich war, leider kam mir einiges dazwischen.

    Die Wettkämpfe, die ich sehen konnte, waren aber mehrheitlich ziemlich unterhaltsam.

    Bos war für mich keine Überraschung, aber beeindruckend war es schon, wie er mit Leichtigkeit einen nach dem anderen eliminiert hat. Ein hochverdienter Titel. Levy hat endgültig gezeigt, dass er möglicherweise DAS Sprinttalent überhaupt ist, dass war schon super, was der Junge gezeigt hat.

    Bahnradsport ist einfach was feines.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.