Beloki unterschreibt Einjahresvetrag bei Liberty

Home Foren Profi-Radsport allgemein Beloki unterschreibt Einjahresvetrag bei Liberty

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 17 Jahre von Coolman.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #566340
    Bartoli
    • Beiträge: 28
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Joseba Beloki hat am Dienstag einen Einjahresvertrag beim Liberty Seguros Team von Manolo Sainz unterschrieben. Was bei dieser Vertragsverhandlung gesagt wurde wundert mich allerdings schon etwas.

    1. Beloki muß sich seine einstige Position als Leader erst wieder erarbeiten.

    2. Er fährt 2005 den Giro um wiedert zu alter Stärke zu finden und erst 2006 die Tour.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob er dann nicht langsam auch an der Altersgrenze angekommen ist (31) um eine Tour zu gewinnen. Ich denke er hat nach dieser verkorksten Zeit nach seinem Sturz einfach zu viel Schiss, daß er bei der Tour die Erwartungen nicht erfüllen kann. Andererseits sollte er sich überlegen, ob er nicht alle Chancen nutzen will, die Tour zu gewinnen, denn vom „Ziel“ Giro, war bisher nie die Rede und ich denke er hat noch zwei, allerhöchstens drei Jahre.


    „Natürlich fürchte ich mich vor Alpe d’Huez. Der Berg sieht in der Grafik aus, als wäre einer mit dem Stift abgerutscht.“

    Rolf Aldag über den letzten Anstieg auf der Tour-Etappe nach Alpe d’Huez

    #572473
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Er ist sich vielleicht bewusst, dass es ganz schwer ist nach einem sehr schlechten Jahr gleich die Tour zu fahren. Der Giro ist da schon ein gutes Pflaster. Da musss er auch nicht gleich gewinnen. Bei der Tour hätte man gleich hohe Erwartungen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572474
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der giro ist aber auch ein riesenrisiko. der giro ist nicht die tour. man kann einfach nicht sagen wer bei der tour dritter wird gewinnt den giro wenn die andren vor ihm nicht dabei sind. ich wäre da sehr vorsichtig. ich traue dem ganzen auch noch nicht so wirklich. kann mir das kaum vorstellen dass saiz nicht bei der tour auf beloki setzt. btw. armstrong ist dieses jahr fällig.

    #572475
    Waterloo
    • Beiträge: 95
    • Amateur
    • ★★★

    Er hat aber auch den Vorteil, nach einem verpatztem Giro nochmal die Vuelta top-vorbereitet in Angriff zu nehmen, das geht nach der Tour nicht mehr ganz so gut. Wenn er beim Giro überragend fährt ist er wahrscheinlich auch bei der Tour dabei.

    #572476
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ob beloki nun giro, tour oder vuelta fährt ist doch egal in bezug auf *erwartungen*.
    man weiss ja was geschah mit beloki.
    beim giro sind die erwartungen ender noch höher würde ich meinen als bei der tour. als tourpodestler und ausländer wird er automatisch in den medien hochgepuscht.


    102

    #572477
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    stimmt genau das meinte ich. aber das giro – vuelta argument finde ich auch sinnvoll. bin da echt gespannt wies laufen wird.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.