Cross in Belgien : Fahrer haut Zuschauer

Home Foren Aktuelle Rennen Cross in Belgien : Fahrer haut Zuschauer

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #566925
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Bei einem Cross-Rennen in Belgien hat Bart Wellens einem Zuschauer ‚eine gelangt‘ weil dieser ihn beleidigt hatte.
    Klingt im ersten Moment etwas empfindlich und überzogen von Wellens;
    wenn man jedoch weiss dass er 4 Runden lang von dem Typen beleidigt und mit Schlamm und Bier beworfen wurde, muss man sich nicht wundern dass er darauf reagierte.

    Der Sieg wurde ihm auch nicht aberkannt.

    Wie denkt ihr darüber:
    – Sollte der Fahrer bestraft werden ?
    – Sollte der Veranstalter gegen asoziale Zuschauer vorgehen ?
    Bei einem Cross-Rennen wäre das ja ev. denkbar.

    #610179
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich trau mich ja kaum noch ausserhalb des girobereiches zu schreiben, sonst heisst es ja gleich wieder : *na du feigling, drückst dich vor einer antwort; oder bist mit deinem brunz-latein schon am ende ?

    ich versuchs trotzdem, hoffe das ich alles richtig mache ( pass auf ventil, lass den anderen ihre meinung !! ).
    …wenn man jedoch weiss dass er 4 Runden lang von dem Typen beleidigt und mit Schlamm und Bier beworfen wurde, muss man sich nicht wundern dass er darauf reagierte. das ist die meinung von gastoncc. das ist schon mal sehr gut, weil ich der gleichen meinung bin ( hoffentlich ist das jetzt kein fehler ). am besten ich wende die Klein/Grossschreibung an, dass wirkt glaubhafter und meiniger.

    Ich finde ( jetzt kommt meine Meinung ) das sehr heikel. Auf das erste gelese ist diese Reaktion nachvollziehbar, sowas muss man sich sicher nicht gefallen lassen. Nur kann so eine körperliche Tadelung auch ins Auge gehen. Ich bleibe jetzt mal beim Status Quo von nur diesem Eklat und denke dass das Okay war, wie das ganze dann im und auch nach dem Rennen geregelt wurde.

    Denke das war schon mal ganz gut; nicht zuviel Meinung auf einmal, in etwa die gleiche Meinung wie gastoncc und schön brav mitdiskutiert. Und das genialste dran, ich hab niemanden seine Meinung gepachtet ( bin eh pleite wegen Weihnachtsgeschenken).


    102

    #610180
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    verdammt ! wusste ich es doch dass ich was vergessen habe ! fragen beantworten ventil verdammt nochmal, fragen solltest du beantworten !!

    – Sollte der Fahrer bestraft werden ? Nein

    – Sollte der Veranstalter gegen asoziale Zuschauer vorgehen ? Wenn das mehrmals vorkommt und die Tendenz zu mehr Rübelhaftigkeit steigt, dann Ja.

    Ich frage mich aber, wieso denn niemand von den anderen Zuschauer reagierte ? Haben die keine eigene Meinung oder was ?


    102

    #610181
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich kann das verstehen, hab jetzt aber auch keinen verbesserungsvorschlag. da lässt sich schwer was machen. höchstens der sportliche leiter meldet das nach dem ersten mal dem veranstalter oder so.

    #610182
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    a) Kommt auf das Strafmass an. Verwarnung ja, Siegaberkennung oder Gedstrafe nein.

    b) JA, wenn das ganze Areal abgesperrt ist und man nur über Eintrittsgeld oder besondere Pforten an die Strecke kommt, dann sollte eine Bestrafung möglich sein, da man eine Art „Stadionordnung“ einführen könnte. Aber dann braucht man wieder mehr Ordner usw. Auf jeden Fall gehören rülpsende, schlamm- und bierwerfende Assis nicht an die Rennstrecke!

    @ Ventil
    Vielleicht stand er irgendwo allein im Wald, wo ihn niemand bei seinem Tun beobachten konnte.

    #610183
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Oh, er stand nicht einsam im Wald.

    Bild

    #610184
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Oh, er stand nicht einsam im Wald.

    Bild

    Woraus schliesst Du, dass das Bild etwas mit der Schläger-Szene zu tun hat? Kann das nicht einfach eine „Wieder-Aufsteige-Situation“ sein, wie sie in Cross-Rennen an der Tagesordnung sind?

    #610185
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Weils zu dem Artikel gehört. Könnte auch ein Wiederaufsteigen sein, doch das Bein ragt schon ziemlich weit über die Absprerrung.

    #610186
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Allerdings kann ich nichts von wegen Bier und Schlamm entziffern, nur von verbalen Attacken. Die sind ja (leider) oft an der Tagesordnung.

    #610187
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Allerdings kann ich nichts von wegen Bier und Schlamm entziffern, nur von verbalen Attacken. Die sind ja (leider) oft an der Tagesordnung.

    Bier und Schlamm gehen aus dem Wellens-Zitat bei cyclingnews hervor.

    Wenn das Bild wirklich die Szene wiedergibt, muss man ja auch noch die sportliche Leistung des „karatetrap“ würdigen.
    Wellens sagt ja, er wollte den Zuschauer nicht wirklich treffen – Das gibt dann Abzüge in der B-Note.

    #610188
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Bremsklotz

    Quote:
    Original von Stahlross
    Allerdings kann ich nichts von wegen Bier und Schlamm entziffern, nur von verbalen Attacken. Die sind ja (leider) oft an der Tagesordnung.

    Bier und Schlamm gehen aus dem Wellens-Zitat bei cyclingnews hervor.

    Wenn das Bild wirklich die Szene wiedergibt, muss man ja auch noch die sportliche Leistung des „karatetrap“ würdigen.
    Wellens sagt ja, er wollte den Zuschauer nicht wirklich treffen – Das gibt dann Abzüge in der B-Note.

    ;-) Muss man unbedingt. Einfach akrobatisch gekonnt.

    #610178
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    wellens ist von der uci bestraft worden:

    Quote:
    Wellens disqualified after hitting spectator

    After an altercation with a spectator at Sunday’s Vlaamse Druivenveldrit in Overijse, Belgium, Bart Wellens has been disqualified following a meeting of the UCI and the three race commissaires. Wellens won the race, and although it appeared he may have been disqualified on the day, was allowed to keep the win.

    But after examination of the case it was decided that Wellens‘ actions, although prompted by the insults of a spectator constituted an offence strong enough to lead to his disqualification. He may also be fined after a meeting of the Disciplinary Commission decides whether the incident warrants a financial penalty.

    cn

    #610189
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Radcross: UCI erkennt Sieg ab
    Wellens Tritt hat Folgen

    Der Weltradsportverband UCI hat Bart Wellens den Sieg beim Druivencross, einem der bekanntesten flämischen Cross-Rennen, aberkannt. Der Belgier hatte in der letzten Runde während voller Fahr nach einem Zuschauer getreten, der ihn beleidigt hatte.

    Nach dem Rennen hatte sich die Renn-Jury hatte sich nach Beratungen dazu entschlossen, Wellens trotz seines Vergehens nicht zu disqualifizieren. Gegen diese Entscheidung hatte zunächst der belgische Radsportverband Beschwerde eingelegt. Jetzt kündigte die UCI die Eröffnung eines Disziplinarverfahrens gegen Wellens an.

    Quelle: Radsport Aktiv

    #610190
    erasmus
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ich hab das Rennen live gesehen (im belgischen TV) und das Bild ist wirklich von der Szene. Der Zuschauer (nicht im Beld weil vor Schreck zurückgesprungen) stand vorher einen Schritt weiter vorne als die anderen, und hielt Bart Wellens beide Mittelfinger ins Gesicht. Der war paar hundert meter vorher gestürzt und lag jetzt 10sek hinter der Spitze mit Erzrivale Sven Nys. De getretene Zuschauer war Nys-Fan.

    Das erinnert mich ein bißchen an nen Giro vor ein paar Jahren.

    De Jury hat Wellens vor der letzten Runde gesagt, er soll absteigen (bis dahin war Nys übrigens gstürzt und raus). Bißchen doof, weil Wellens hatte das Rennen da schon so gut wie gewonnen. Deswegen ist er zu Ende gefahren. Nach dem Renen hat de Jury dann ne Kehrtwende gemacht und ihn doch zum Sieger erklät. Ein paar Tage später wieder andersrum und Wellens ist wieder raus. Der Juryleiter (ein Deutscher) ist erstmal suspendiert.

    #610191
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von erasmus
    Das erinnert mich ein bißchen an nen Giro vor ein paar Jahren.

    Du meinst sicherlich Wladimir Bellis Schlag. Ja, damals war es ähnlich, bloß wurde Belli sofort disqualifiziert und es gab kein hin und her. Besonders erwähnenswert ist es, dass es kein normaler Fan war, sondern der Neffe von Simoni.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.