CSC-Doku "Overcoming"

Home Foren Profi-Radsport allgemein CSC-Doku "Overcoming"

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #567020
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Hab‘ mir gerade die 2 DVD’s reingezogen; hier ein kleines Resume/Fazit für Interessierte:
    – Haupterkenntnis : Bjarne Riis kann lachen und auch Sätze mit mehr als 5 Wörtern bilden.
    – Basso telefoniert wegen Krebserkrankung seiner Mutter mit Armi und bedankt sich tausendmal für dessen Hilfe, bietet ihm schon fast unterwürfig seine Unterstützung für den Rest der Tour an.
    Armi jedoch kontert und meint, wenn du ganz vorne dabei sein willst dann bleib bei den Pyrenäen-Etappen an meinem Hinterrad, denn da werde ich alles auseinander fahren.Selbstvertrauen hat(te) einen Namen.
    – Basso kommt sehr sympathisch rüber, aber auch ziemlich zerbrechlich/anfällig/empfindlich. Kein Vergleich zu einem harten Knochen wie Armi.
    – Bjarne’s Landmann Claus-Peter Möller vom Alessio-Team will die Hilfe von
    CSC’s Zauberdoc weil ihm sonst niemand helfen kann.
    Riis‘ Reaktion : „Du willst die Hilfe von unserem Ole; die bekommst du aber nicht“
    Direkter ging’s nicht und alles Betteln von Möller half nix mehr.
    – Man sieht mal genau wie schmerzhaft ein 3-Wochen-Rennen sein kann und
    was die Physios alles leisten müssen.
    – Julich fährt mit angebrochenem Handgelenk und dafür schmiert sein Kumpel Voigt ihm die Brote beim Frühstück.
    – Sastre ist old-school und wehrt sich gegen Riis-Trainingsmethode
    – 30 Minuten-Bonus über Voigte, die Stimmungskanone des Teams; mit allen Details zum ‚Voigt-Verräter-Skandal‘ bei der Tour 2004

    Wer also mehr als die üblichen Fernsehbilder sehen will : Kaufen !

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.