Geschwafel während den Etappen der 2. Woche

Home Foren Tour de France Geschwafel während den Etappen der 2. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 536)
  • Autor
    Beiträge
  • #566748
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    So Jungs, hier geht es weiter. Damit es auch schön übersichtlich bleibt. Und da der KV ja auch schon einen Thread für die 2. Woche aufgemacht hat…
    Viel Spaß


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #598048
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    jetzt schreibt mal was…

    voigt hält ja ganz schön rein 8o das wird eine schöne etappe :D


    DAS PERLT!

    #598049
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von VoigtsFötchen

    voigt hält ja ganz schön rein 8o das wird eine schöne etappe :D

    … wobei er mit Hincapie ja schon eine ordentliche Fußfessel dabeihat. Nimmt er den dann mit ins gelbe Trikot?

    #598050
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Bis jetzt auf jeden Fall Vorteil DC, da TMO jetzt voll fährt und die Amis sich dahinter schön einhängen können.
    Ich versteh‘ allerdings nicht, warum TMO gleich so Hektik macht; demnächst haben sie doch 100km Zeit auf dem Flachen wieder ran zu fahren.

    #598051
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    steinhauser schon wieder platt ?

    wenn das feld diese 5 fahrer jetzt auf dem flachen vorne lassen wird, ist das langweilig bis zur schlucht.
    und t-mobile hat die ganze arbeit. am besten, aufs gas drücken, die gruppe einholen und das rennen kann nochmals von vorne losgehen.


    102

    #598052
    KlausAngermann
    • Beiträge: 456
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    nur tmob kriegt sie nicht näher…weil hincapie und voigt natürlich auch im flachen richtig treten können…taktisch gesehen von riis und bruyneel klasse, genau die gehirnzellen die ludwig kummer godefroot fehlen…ach is das tarurig wie dumm die sind…ok sevilla hat es versucht, guerini is ned rangekommen, aber warum hat man nicht früher reagiert…sondern erst als die schon ne minute weg waren..naja..seis drum..zu steinhauser…das is echt n debakel…das is ja RAGT Leistung…

    #598053
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn t-mobitulle keine unterstützung bekommt, könnte das sehr interessant werden,
    wenn sich die bergfahrer schon auf dem flachen vor der schlucht kaputt fahren.
    die gruppe vorne ist sehr stark, einfach wird das nicht.


    102

    #598054
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Sitzt Pevenage im Auto? Diese Taktik kann echt nur dem Gehirn eines Volldeppen entsprungen sein…wieso fahren die da nach? Die Gruppe ist aus T-Mobile-Sicht doch überhaupt kein Problem, spielt ihnen im Gegenteil in die Hände. Die fahren echt wieder, als hätten sie das Trikot zu verteidigen. ?(

    #598055
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mit sicht aufs gesammtklassement in paris ist das wirklich keine gefahr für t-mob.
    vielleicht führen sie einfach nach, weil das hirarchie von der rangliste im gk verlangt, und sonst keiner diesen job machen würde ? wenn nicht, wäre das wirklich dämlich, weil armstrong genauso wenig wie ullrich will das hincapie die tour gewinnt.


    102

    #598056
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Denken wir mal das beste von ihnen und nehmen an, daß sie sich vor allem mal auf deutschem Boden profilieren wollen.

    #598057
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Escartin
    Sitzt Pevenage im Auto? Diese Taktik kann echt nur dem Gehirn eines Volldeppen entsprungen sein…wieso fahren die da nach? Die Gruppe ist aus T-Mobile-Sicht doch überhaupt kein Problem, spielt ihnen im Gegenteil in die Hände. Die fahren echt wieder, als hätten sie das Trikot zu verteidigen. ?(

    wieso?????sowohl hincapie als auch jens voigt wäre mit 10 Minuten Vorsprung sogar ein kleine Gefahr für Jan/Vino. denn hincapie/voigt kann am nächsten Tag wieder attackieren.
    wenn t-mobile nicht schon früh fahren, müssen sie später auch fahren, aber dann müssen sie ein Vorsprung von mehr als 5-6 Minuten runter fahren.

    die sind nicht so dumm wie ihr alle denkt!!


    Old Path, White Clouds

    #598058
    KlausAngermann
    • Beiträge: 456
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    also wenn ich heute sportlicher leiter wäre, würde ich versuchen an tmob stelle zeitbonikfikationen im ziel zu holen, an der schlucht mit vorne dabei sein und dann auf der abfahrt, im flachen, attackieren um zeit gut zu machen, denn vergessen wir nicht, das LA meist min. ne minute durch bonifikation holt, eben durch etappensiege bzw platzierungen unter den ersten 3.
    also JAN und VINO, attackiert!! :)

    #598059
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Man hätte die beiden sogar 20 Minuten wegfahren lassen, ohne dass das Probleme gegeben hätte. Außerdem: Hat T-Mobile ein Trikot zu verteidigen, oder einen Trikotsieger unter Druck zu stzen? Der stärkste GK-Fahrer in der Gruppe wäre Rasmussen gewesen, das hätte irgendwann auch CSC und Discovery zur Arbeit gezwungen. Wenn nicht, hätte die Gruppe eben 10 oder 15 Minuten gewonnen, wäre das schlimm gewesen? Wie 2000 und 2001 hat T-Mob ohne Not die Arbeit gemacht, die Armstrong hätte erledigen müssen.

    #598060
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich glaube eher, dass sie gearbeitet haben, weil sie gefürchtet haben, dass Hincapie und Voigt lange in der Fluchtgruppe bleiben, dann später am Berg Armstrong/Basso angreifen und die dann vorne noch mal Tempo gemacht hätten in der Abfahrt oder so.

    #598061
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Escartin
    Man hätte die beiden sogar 20 Minuten wegfahren lassen, ohne dass das Probleme gegeben hätte. Außerdem: Hat T-Mobile ein Trikot zu verteidigen, oder einen Trikotsieger unter Druck zu stzen? Der stärkste GK-Fahrer in der Gruppe wäre Rasmussen gewesen, das hätte irgendwann auch CSC und Discovery zur Arbeit gezwungen. Wenn nicht, hätte die Gruppe eben 10 oder 15 Minuten gewonnen, wäre das schlimm gewesen? Wie 2000 und 2001 hat T-Mob ohne Not die Arbeit gemacht, die Armstrong hätte erledigen müssen.

    um hincapie/voigt 20 Minuten weg fahren zu lassen = man schafft ein Vino für DC und CSC.


    Old Path, White Clouds

    #598062
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vino greift an, und JU bringt armie wieder zurück. Gute Teamtaktik.
    Aber wo waren denn all die handverlesenen Berghelfer von Armie?
    Beim ersten Hügel sind sie alle weg.
    Die erste große Überraschung der Tour:
    Ausgerechnet Klöden!
    Beloki wieder gut

    #598063
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Was für eine Etappe,Radsport at its best!

    TMO super stark und auch taktisch gut.
    DSc so schwach wie noch nie in der Zeit der Armstrongregentschaft,zumindest heute.

    Mancebo auch stark.

    Irgendwelche Überaschungen?
    Hat wer Heras gesehen?
    ich hab Jaksche gesehen aber Heras irgendwie nicht.

    #598064
    Bully
    • Beiträge: 18
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Was war mit Basso??

    #598065
    Serrano
    Teilnehmer
    • Beiträge: 670
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    wie geil, Discovery war ja heute sowas von schlecht – 30 Mann Gruppe und kein einziger von Lance’s Team :evil:

    Aber taktisch gut, naja, zwischenzeitlich sahs mit mal wieder so aus, als dass Ullrich höchstpersönlich Armstrong in die Verfolgergruppe zurückgefahren hat! Aber das war heute schonmal ein Anfang und nur so gehts. :P Und Serrano war auch mit dabei, ich bin vollauf zufrieden :D


    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

    #598066
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    als savoldelli die attacken gekontert hat, war mir schon klar, dass das nicht mehr lange gut geht. wo waren denn die anderen? tja nur morgen kann es schon wieder ganz anders aussehen. super klöden heute! wie ich es gesagt habe, der ist doch in form. aber der stärkste war er heute trotzdem nicht, aber egal, der wird von tag zu tag stärker. ulle gefiel mir heute sehr gut. hätte angreifen müssen. armi war heute nicht stark genug. csc kann ich weiterhin nicht leiden. haben heute schon wieder tempo gemacht. soll doch armstrong fahren. wenn illes fährt, kann man das ja verstehen, aber csc hat heute wieder schmarrn gemacht. t-mobile hätte weiter unten schon angreifen müssen, dann hätte man vl armstrong heute distanzieren können. aber okay was solls. man muss ja nicht alles kritisieren. gute taktik heute. klöden kam grad zurück und griff sofort an, so gehört sichs. heute hat er sich bei mir viele sympathiepunkte geholt. damit muss armi erstmal psychologisch klar kommen. schwache mannschaft, wirklich alle drei in form von t-mobile. das hätte er bestimmt nicht gedacht.

    #598067
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nochwas beloki kommt auch zurück. und noch sind es ein paar tage bis in die schweren berge. hat sogar chance auf die topten, wenn er sich weiter verbessert. auch gut heute. so ich muss jetzt mal ergebnisse suchen.

    #598068
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Die DC-Leistung/Nichtleistung riecht für mich fast nach Taktik.
    Ich kann mir nicht vorstellen daß ein erfahrener Mann wie Bruyneel ein Team zusammenstellt welches dann in einem 2Kat-Berg mit 4,5% fast gleichzeitig
    nicht mehr kann und zurück fällt und das ohne vorher in der Etappe
    schwer gearbeitet zu haben.
    Ich warte mal morgen bzw. Dienstag ab um mir eine klare Meinung zu bilden.

    Die sogenannte TMO-3er-Spitze hat trotzdem nicht wirklich was gebracht:
    Armi lässt Klöden fahren und geht nur mit Vino mit; Ullrich muss dann mit Armi mitgehen.
    Eine 3er-Spitze in einem Team mit einem designierten Leader macht eh keinen Sinn, weil die Gegner ja genau wissen auf wen sie aufpassen müssen.

    #598069
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    so ein quatsch coolman, was armi schwach heute ? er hat alle gekontert und du sagst schwach ? ?(
    das war eine steigung wo viele mithalten können, das sagt überhaubt nichts aus, egal ob jetzt über beloki oder über ullrich. courchevel wird dass dann zeigen.


    102

    #598070
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    DC hat geblufft heute, davon sind wir überzeugt.


    102

    #598071
    Serrano
    Teilnehmer
    • Beiträge: 670
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    DC hat geblufft heute, davon sind wir überzeugt.

    was sollte Armstrong bitte von einem solchen Blöff haben!? Dass es mehr Attacken gibt und es anstrengender für sein Team wird!? ?(


    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 536)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.