Giro delle Regioni

Home Foren Aktuelle Rennen Giro delle Regioni

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #566615
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Endstand:

    1 Luigi Sestili (Ita)
    2 Roman Kreuziger (Cze)
    3 Peter Velits (Svk)
    4 Eduardo Gonzalo Ramirez (Spa)
    5 Andrei Kunitski (Blr)
    6 Robert Gesink (Ned)
    7 Peeter Jacobs (Bel)
    8 Michael Muck (Ger)
    9 Zdenec Stibar (Cze)
    10 Simon Clarke (Aus)

    Die ersten fünf werden wohl mindestens zu beachten sein und Roman Kreuziger ist für mich nun potentiell größtes Talent seiner Generation.

    Sehr erfreulich auch Muck und Martin.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #585635
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    wo (und wer) ist Martin und wer ist Muck?
    erzähl mal bitte etwas zu denen.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #585636
    Tracker
    • Beiträge: 126
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Tony Martin hat 2 Etappen gewonnen (!) und ist gesamt so in den 20ern. Muck ist 8er Gesamt.

    Tony ist seit Juniorenzeiten einer der Stärksten seines Jahrgangs gewesen (auch guter Zeitfahrer), war bei Junioren WM schon dabei und hat nahtlos den Einstieg in die U23 geschafft.

    Muck ist eine Art „Seiteneinsteiger“, als Junior noch nicht überragend, aber dann immer stärker geworden. Trotz seiner Größe am Berg ziemlich stark.

    Resultate beim Regioni sind eminent wichtig und richtungsweisend. Das ist das „Nummer 1“ Etappenrennen für U23, fast alle guten sind da am Start und die erfolgreichen Fahrer dort werden in der Regel auch später mal was.
    Zur Erinnerung: Die letzten, die dort als Deutsche mal zeitweise das gelbe Tricot trugen waren Burki (letztes Jahr) und Patrick Sinkewitz (am letzten Tag verloren, im Jahr bevor er zu Mapei ging)……

    #585637
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer vielleicht, dass bei Etappensiege von Martin Bergankünfte waren und Muck bei einer dieser Etappen immerhin zweiter geworden ist.

    Warten wir mal Thüringen ab, wer dort mit den Rabos mitgehen kann.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.