La Vualta al Tachira 2007

Home Foren Aktuelle Rennen La Vualta al Tachira 2007

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #567402
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die erste große Landsrundfahrt wirft ihre Schatten voraus, jaja es ist wieder soweit. Schade, das kaum jemand dieses interessante Kräftemessen der Venezulaner und Kolumbianer mit Gästen tippen wollte. Beim Lotto nützt es ja auch nichts nur die Zahlen zu kennen…. anderes Thema.

    Kurs:
    1.Etappe: Ein rund 4,5 km langer Rundkurs, der 26! mal gefahren wird. Wo gibt das noch? Dagegen ist die letzte Etappe bei der Tour ein Fliegenschiss und hier darf angegriffen werden. Bei der Kürze der Runde sind durchaus Rundengewinne und -verluste möglich.

    2.: MZF 46 km flach, bäh, bäh wenigstens 46 km, aber halt ein MFZ, bäh.

    3.+4.: wellig, 5. zum Ziel leicht ansteigend.

    6.: Bergankunft auf 1500?m, letzten 30km ansteigend.

    7.:

    Quote:
    Not Found
    The requested URL /2007/EtapaVII.html was not found on this server.

    Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

    Saublöd, soll die Königsetappe sein.

    8.+9.: flach bis wellig, 10.:hügelig

    11.: anfangs flach mit Bergankunft auf 2000m

    12.: EZF über dreizehn :D Kilometer.

    13.+14.: noch mal flach bis hügelig

    Zeitfahren überzeugen mich mal wieder nicht. EZF und MFZ zu kurz, dann lieber statt dem MZF ein EZF stattfinden lassen über 46 km.

    Homepage

    #647489
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Im Trailer auf der Heimseite werden die Etappen vorgestellt. Also die 7. ist bergig, aber nicht so schwer wie die 11. Etappe.

    Zu den Team mehr in Kürze. Vielleicht lässt sich auch noch eine komplette Startliste auftreiben.

    #647490
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Eine Startliste wäre toll, find das Rennen recht interessant. Am besten hat es mir mit den ausführlichen Berichten von GLGNFZ(? oder so ähnlich) gefallen.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #647491
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ja, endlich wieder ergebnisse mitverfolgen! :)


    DAS PERLT!

    #647492
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Alberto Loddo primer líder de la Vuelta al Táchira 7/1/2007
    El italiano Alberto Loddo se adjudicó hoy la primera etapa de la tradicional Vuelta al Táchira de ciclismo, competencia que abre el calendario internacional de la UCI, al imponerse en el esprint final al venezolano Arthur García.Loddo, del equipo Selle Italia-Serramenti Diquigiovanni que corre con los colores de Venezuela, se impuso en el circuito de 112,5 kilómetros celebrado en la ciudad de Barquisimeto con un tiempo de
    dos horas, 28 minutos y 16 segundos.Segundo finalizó el venezolano Arthur García, de Lotería del Táchira; tercero el venezolano Jackson Rodríguez, cuarto el local José Araque y cerró en la quinta plaza el cubano Adonis Cardozo, todos con el mismo tiempo del ganador.El argentino Edgardo Simon, del Selle Italia, arribó sexto, el colombiano Francisco Colorado fue séptimo y el mexicano Héctor Rangel, del Tecos, octavo con el mismo registro.Loddo se convirtió en el triunfo número 1.000 para el técnico del Selle, Gianni Savio, que los dirige desde la temporada de 1985.La clasificación general tras la bonificación de la etapa quedó en poder del propio Loddo, con dos horas, 28 minutos y seis segundos, seguido del venezolano Arthur García a tres segundos y el venezolano Jackson Rodríguez a 6 segundos.Destacan entre los diez primeros de la general el cubano Adonis Cardozo, noveno a diez segundos, y el argentino Edgardo Simon(Selle), décimo, también a diez segundos del liderato.Participan un total de 115 corredores de veinte equipos, de ellos cinco son extranjeros.Para este lunes se disputará la segunda etapa entre El Tocuyo-Quibor-El Tocuyo, con una contrarreloj por equipos de 46 kilómetros.

    Alberto Loddo (Selle Italia) gewinnt die erste Etappe mit ca. 45 Sachen in Mittel. Da sage noch einer, die können nicht schnell radfahren.
    Den Rest könnt ihr euch selbst übersetzen oder auch nicht. :) :D

    #647493
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Favoriten kenne ich auch nun seit ein paar Tagen, aber eine vollständige Startliste hab ich nicht gefunden.
    Naja, wer suchet der findet auch vielleicht. Wer sich nur verlässt, ist schon verlassen.

    #647494
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Richtig was los hier! Acht Etappen sind schon absolviert und es führt… Hernan Buenahora.
    Hat heute 37 Sekunden eingebüsst, weil ihm jemand ins Rad gerannt ist oder so ähnlich. Trotzdem immer noch vorn. Aus den schönen Kordillieren, euer Ochsenfrsoch.

    #647495
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ruhetag!

    #647496
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vorbei! Buenahora hat gewonnen am Ende.

    1.
    2
    COL
    19670318
    BUENAHORA, Hernan
    GZU
    COL
    46.43’33“
    2.
    1
    VEN
    19760714
    MEDINA, Manuel
    GZU
    VEN
    46.44’46“
    1’13“
    3.
    105
    VEN
    19850225
    RODRÍGUEZ, Jackson
    LOT
    VEN
    46.46’22“
    2’49“
    4.
    101
    VEN
    19720316
    MAYA, Carlos
    LOT
    VEN
    46.47’12“
    3’39“
    5.
    62
    COL
    19820805
    BECERRA, Carlos
    TPG
    COL
    46.48’42“
    5’09“
    6.
    3
    VEN
    19770414
    DELGADO, Yeisson
    GZU
    VEN
    46.50’54“
    7’21“
    7.
    103
    COL
    19720214
    SALAZAR, Cesar
    LOT
    COL
    46.51’58“
    8’25“
    8.
    111
    COL
    19691215
    CASTELBLANCO, Jose
    CAB
    COL
    46.53’11“
    9’38“
    9.
    104
    VEN
    19770127
    CHACON, José
    LOT
    VEN
    46.56’12“
    12’39“
    10.
    142
    COL
    19800513
    COLORADO, Francisco
    EXO
    COL
    46.59’40“
    16’07“
    11.
    32
    VEN
    19831101
    LUNA,Oscar
    ASC
    VEN
    47.00’31“
    16’58“
    12.
    21
    COL
    19780717
    TRUJILLO, Rolando
    BON
    COL
    47.00’42“
    17’09“
    13.
    75
    COL
    19751017
    CAMACHO, Rodolfo
    KIN
    COL
    47.01’33“
    18’00“
    14.
    61
    VEN
    19801214
    OCHOA, Carlos
    TPG
    VEN
    47.03’01“
    19’28“
    15.
    106
    VEN
    19810306
    GONZALEZ, Ronald
    LOT
    VEN
    47.11’29“
    27’56“
    16.
    43
    VEN
    19850928
    BECERRA, Edwin
    FRU
    VEN
    47.19’53“
    36’20“
    17.
    74
    VEN
    19821027
    VARGAS, Freddy
    KIN
    VEN
    47.31’39“
    48’06“
    18.
    153
    CUB
    19820425
    ALCOLEA, Arnold
    SCU
    CUB
    47.40’54“
    57’21“
    19.
    92
    COL
    19730715
    SARMIENTO, Ismael
    RMA
    COL
    47.48’41“
    1.05’08“
    20.
    71
    VEN
    19820801
    MURILLO, Juan
    KIN
    VEN
    47.50’43“
    1.07’10“
    21.
    33
    COL
    19741130
    BARRIGA, Giovanny
    ASC
    COL
    47.56’49“
    1.13’16“
    22.
    31
    VEN
    19790226
    ORTEGA, Edgar
    ASC
    VEN
    48.19’07“
    1.35’34“
    23.
    116
    VEN
    19690927
    SAAVEDRA, Raul
    CAB
    VEN
    48.19’56“
    1.36’23“
    24.
    4
    VEN
    19831121
    TORRES, Paul
    GZU
    VEN
    48.20’11“
    1.36′

    #647497
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ist ja schon fast 40, der alte Haudegen, aber bei den südamerikanischen Rennen immer noch schwer zu schlagen.

    #647498
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Hoffentlich sind seine Proben auch alle negativ.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.