Längste Tour?

Home Foren Rad-Touristik Längste Tour?

Ansicht von 12 Beiträgen - 26 bis 37 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #579140
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jol

    du bist ja wiklich noch sehr jung.

    gebe dir gerne auskunft :

    ich selber kann dir von 3 radfahrern auskunft geben ( von mir und zwei freunden ).

    ich mach mal mit mir den anfang.

    vorweg, ich hatte nie probleme beim sitzen auf dem rad. wenn ich mir ein rad kaufte, ging ich zum fachhändler und der hat dann mass genommen an mir und alles auf mich eingestellt ( oscar camenzind bei ihm früher auch ).
    der typ versteht sein handwerk.
    in meinen besten zeiten hatte ich im jahr an die 18 000 kilommter. ich hatte wirklich nie probleme in bezug weichteile und potenz, ausser dass ich natürlich mal müde war nach langen ausfahrten.
    ich fuhr einen sehr schmallen sella-sattel. ohne geleinsatz.
    habe immer viel vaseline auf das sitzleder gegeben, aber sonst, nein. absolut keine probleme.

    dann mein busenfreund in bezug radfahren :

    er hatte probleme. die regel war, ich fuhr zu ihm nach hause ( abholen für eine gemeinsame radtour). als er jeweils das rad aus der garage holte, sagte er mir sehr oft : passts diesmals ?
    und ich blickte dabei auf 7 bis 10 sattel ( sättel grins ) die an der wand hingen innen an der garagenwand.
    er hatte immer sitzprobleme. seine weichteile schliefen immer ein beim fahren, und das hielt dann auch noch eine weile an jeweils nach dem fahren wie er sagte. ich hatte das einmal auch, als ich ein rad brauchte von einem kumbel für eine ausfahrt, weil mein rad defekt war, der typ etwa gleich gross wie ich. aber ich spührte während dem fahren das ich kein gefühl mehr hatte am pimmel, weil es mir dieses abdrückte, weil ich falsch auf den sattel sitzte.

    der dritte ist ein triathlet.

    ganz gut drauf und halbe/halbe rennrad und triathlonrad gefahren jeweils im trainning.
    klagte nie über sitzprobleme. ( auch seine frau nicht ).

    Jol

    ich denke die satteleinstellung ist das wichtigste.
    alles andere ist von mensch zu mensch verschieden.


    102

    #579141
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    kann jemand den coolman hier rausschmeissen ?

    ( faul – zehn jahre im koma – fitnessstudio – wird erst nach 5 minuten warm ( was meint deine freundin dazu ? ) und student dazu ).

    coolman, wäre besser wenn du und ich hier verschwinden und einen savoldellifraktion-thread eröffnen würden.

    da gebe es sicher viel zum lachen ( Potenzprobleme – bierbauch vom kanarienvogel – bierbauch vom ventil – bierbauch vom pythagoras – etliche intime fragen ).

    Jol

    ich wird dir die antwort noch zu stecken.

    die findets gut dass das bei mir nicht so schnell geht ;). die idee mit dem neuen thread halte ich für gelungen. ich denke ich werde mich demnächst hier auch nicht mehr blicken lassen.

    #579142
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Vielen Dank für die Antwort, Ventil. Ich hab nach meiner 90km-Tour (bis jetzt meine Längste) eigtl auch keine Probleme gehabt. Ich schau mal…


    Erst spammen, dann denken.

    #579143
    flamme rouge
    • Beiträge: 63
    • Amateur
    • ★★★

    Aaaah! Ein schöner Imponier-Thread für Alpha-Tierchen …

    Meine längste Tour (98? 99?) waren ca. 180 km. „Malorka“, Arta-Lluc-Arta grob gesagt. (28er Schnitt)
    10 Tage Flucht vor den unendlichen (flachen) Weiten der märkischen Flur. Und Berge! Also zumindest aus Flachländersicht. Haben sich dann aber doch zu knapp 2000 Höhenmetern summiert. Die 180er-Tour dann zum Abchluss des selbstverordneten „Trainingslagers“. Danach noch 2 Stunden Strand und nachts Regeneration in der Disco. Jeden Abend.

    Auf „Malle“ übrigens auch die „gefühlt längste“ Tour: nach ca. 80 km Knieschmerzen links. Gehen ging, fahren nicht. Kartencheck: ca 80 km ins Hotel, egal auf welcher Route. Taxi rufen? Die Schmerztablette (immer welche dabei au Touren…) hat dann eher den Kopf ausgeschaltet. Bin nämlich weitergefahren – meine ersten Pässe (2x ca 400m) mit einem Bein!
    Die letzten 20 km war das ****-Knie dann plötlich wieder belastbar…


    Bergab immer noch bei den Schnellsten…

    #579149
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :)


    102

    #579144
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    :)

    Machst du das eigentilch absichtlich, um deine Spamthreads zu verstecken?

    @mod

    Hier hier im schönen Radtouristikunterforum noch eine Menge Arbeit.


    Piensé, mientes bastardo

    #579145
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ne Menge? 3 Seiten nur noch. Waren mal 25. Langsam aber sicher geht es dem Ende entgegen.

    *edit* botfrei hier :)

    Nur noch 386 Threads im Kleinanzeigen-Forum.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #579147
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    also ich bin schon beeindruckt von euch allen hier. ich bin ein fauler student und das letzte mal dass ich überhaupt draußen in der natur auf nem fahrrad saß ist sicherlich schon zehn jahre her. man bedenke ich bin gerade erst zwanzig (hier darf ichs ja sagen). sonst radel ich nur im fitnessstudio und das sind zur zeit höchstens fünf minuten zum warm machen.

    Hat sich daran mittlerweile etwas geändert? :D

    #579148
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hier findet man schon irre Sachen :D


    102

    #579146
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Passt hier evtl. am besten.

    http://internacional.elpais.com/internacional/2013/05/16/actualidad/1368727509_179727.html

    Ein an Diabetes erkrankter Italiener wollte von Feuerland nach Alaska fahren. In Mexico wurde er von einem LKW überrollt.

    Er hinterlässt einen blog in italienisch.


    Piensé, mientes bastardo

    #579150
    erina78
    • Beiträge: 2
    • Anfänger

    Ich habe mir erst vor einem Jahr mein erstes Bike gekauft und bin daher noch nicht soooo gut im Training. Meine längste Tour war bisher von Hameln nach Hannover (ca. 60 km). Zurück ging dann aber mit dem Zug ;-)

    #579151
    Ciclismo
    • Beiträge: 334
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Bin einmal um den Bodensee von Bregenz aus gefahren (auch über Stein am Rhein). Waren ca. 240 – 260 km an einem Tag.


    Alberto „The legend“ Contador

Ansicht von 12 Beiträgen - 26 bis 37 (von insgesamt 37)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.