Marco Pantani

Home Foren Profi-Radsport allgemein Marco Pantani

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #566440
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Jetzt ist er da, der erste Todestag von Marco Pantani.
    Was wurde danach alles geschrieben und vorgeschlagen, was wurde Besserung geschworen und wie sehr hat man aus der Geschichte lernen wollen!
    Habt ihr irgendetwas gemerkt, gespürt oder wahrgenommen?
    Ich vermisse Marco Pantani im Renngeschehen und im Peloton sehr. Er war jemand für den man Platz gemacht hat, er war stark auch wenn er nicht in Form war und seine Brust war stolz und rieseig, obwohl er leicht und schmächtig war. War er vielleicht zu altmodisch für die neue Zeit? Hat er seine Situation für Recht empfunden, obwohl es Unrecht war?
    Schreibt Eure Meinung, wenn Ihr auch noch an Marco Pantani denkt. Er hat es verdient nicht vergessen zu werden.

    #577140
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Was das ist auch schon ein Jahr her, vielleicht der traurigste Tag der jüngeren Radfahrgeschichte.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #577141
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also positiv verändert hat sich meiner Meinung nach als Reaktion auf den Tod von Marko Pantani rein gar nichts. Ich vermisse ihn auch, vorallem bei Giro und Tour fehlt er. Er war ein Fahrer, den ich auch damals, obwohl ich da noch nicht bes. Radsportbegeistert war, immer sofort erkannt habe, wenn er ins Bild kam. Einfach durch seine Fahrweise, seine abstehenden Ohren und sein Piratentuch war er absolut unverwechselbar. Und er war in der neueren Radsportgeschichte der einzige, der als schlechter Zeitfahrer, die Tour gewonnen hat.

    #577142
    Rominger
    • Beiträge: 32
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ich finds etwas traurig, wie Pantani auch nach seinem Tod weiterhin von Personen des öffentlichen Lebens ausgenutzt wird…ich bracuhe keinen Todestag, um mich an den aufregensten Fahrer der TdF zwischen 94 und 2000 zu erinnern…das kommt eh immer wieder hoch. Aber die feinen Herren die sich da in Cesenatico versammelt haben, machend das doch nur, um davon zu profitieren…


    #577143
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das weiß ich nicht. wer kann das beurteilen warum sie das machen? aber sicherlich sind immer nutznieser dabei die nur an kohle denken. pantani war einfach psychisch nicht besonders stark daher ist es mit ihm auch nach seinem ausschluss bergab gegangen. er hatte danach noch ein paar höhen doch seine psyche war wohl zu schwach um wieder auf das alte niveau zurückzukehren. einfach nur schade dass es mit ihm so ein ende genommen hat.

    #577144
    Rominger
    • Beiträge: 32
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    ..irgendwie passte das Ende aber auf äußerst tragische Weise auch wieder zu seiner exzentrischen Persönlichkeit :(

    Diese fahrer, die quasi das Bindeglied zwischen der Induraain-Ära und der Lens-Ähre bildeten, lagen mir immer besonders am Herzen…Escartin, Virenque, Pantani, Zülle, Dufaux, Olano, Jalabert…alles Relikte aus einer besseren Zeit…


    #577145
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    la memoria di te vive in noi – il pirata vive ,,,,,,,,,

    7560.10224.f.jpg


Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.