Mayo!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #567510
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    Es geht weiter:

    http://www.sport1.de/de/sport/artikel_1353714.html


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

    #653240
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Sorry für Off Topic
    Ich muss aber mal fragen, Golfer hast du schonmal hier im Firum gepostet wenn es nicht um Doping ging?


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653241
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bei CN liest sich das etwas anders:
    „…while Mayo is known to be prone to natural testosterone variations, something he has documented previously with the UCI.“

    Sollte da ein Sport1 Redakteur was vergessen haben?

    #653242
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Irgendwie musste das kommen.

    Zu Petacchi und Piepoli die da stehen dieses Zitat

    Quote:
    Weiters muss endlich mal aufgeräumt werden mit diesen „Ich habe dafür ein Attest“ und „Asthma“ Scheiss .. ich hab noch nie einen so großen Haufen Asthma-Kranker auf einmal gesehn wie so ein Peloton .. ich hab in meinem ganzen Leben (Schule, Arbeit usw.) vll 5 Leute kennengelernt die wirklich einen Asthma Spray brauchen .. und bei der Tour sinds 170 von 200 Fahrern .. hä das is doch statistisch gesehn schon gar net möglich

    Das muss aufhören. Ich hab zwar Asthma aber ich kenne nur einen anderen der dies hat.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653243
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Irgendwie musste das kommen.

    Zu Petacchi und Piepoli die da stehen dieses Zitat

    Quote:
    Weiters muss endlich mal aufgeräumt werden mit diesen „Ich habe dafür ein Attest“ und „Asthma“ Scheiss .. ich hab noch nie einen so großen Haufen Asthma-Kranker auf einmal gesehn wie so ein Peloton .. ich hab in meinem ganzen Leben (Schule, Arbeit usw.) vll 5 Leute kennengelernt die wirklich einen Asthma Spray brauchen .. und bei der Tour sinds 170 von 200 Fahrern .. hä das is doch statistisch gesehn schon gar net möglich

    Das muss aufhören. Ich hab zwar Asthma aber ich kenne nur einen anderen der dies hat.

    Das hört sich nach einer empirisch wasserfesten Untersuchung an :rolleyes:

    Man sollte die ganzen Atteste abschaffen. Wer Asthma hat kann dann wohl leider kein Profiradler werden, aber das können andere auch nicht.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653244
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es wird doch wohl festzustellen sein, wer wirklich asthma hat und wann es wirklich notwendig ist solche medikamente einzunehmen. anscheinend dürfen die fahrer ja diese immer einnehmen, wann sie wollen. das geht mal nicht. vl weiß ja einer genaueres über das reglement an dieser stelle.

    #653245
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Alle haben Asthma. :D


    #653246
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Es gibt anscheinend so etwas wie Belastungsasthma, dass, wie der Name schon andeutet, erst bei starker Belastung des Atmungsapparats auftritt.
    Wenn mehr Spitzensportler als Normalbuerger Asthmamittel nehmen muessen, waere das also nicht voellig abwegig.
    Nichtsdestsotrotz waere es eine gute Sache, wenn solche Atteste nur noch vom „UCI-Betriebsarzt“ ausgestellt werden, dann koennte man zumindest die allzugrossen Auswuechse beseitigen.

    Die Variante „keine Atteste“ hat auch was fuer sich, denn diese Mittel entfalten ihre leistungssteigerne Wirkung auch bei Asthmatikern, die somit also gegenueber den Gesunden im Vorteil sind.

    #653247
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ProTour – Der spanische Radstar Iban Mayo vom Team Saunier Duval ist offiziell vom Dopingverdacht befreit. Das erklärte der Weltverband UCI. Eine genaue Analyse der während des Giro genommenen und als verdächtig eingestuften Probe habe die künstliche Zufuhr von Testosteron ausgeschlossen.
    Eurosport.de


    #653248
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ist doch mal eine erfreuliche mitteilung, zumal er ja auch kein attest hatte.

    #653249
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Es war einfach nur dämlich, überhaupt zu veröffentlichen, dass es drei „positive“ Proben beim Giro gab, bevor man genau geschaut hat. Das mit den Attesten (ob das nun sinnvoll ist oder nicht, es ist nunmal so erlaubt) hätte man einfach nachschauen können und die genaue Analyse bei Mayo hätte man auch einfach abwarten können.

    Unnötige Unruhe im Radsport, wo die Zeit doch eigentlich schon unruhig genug ist. Hat sich zwar alles erledigt, aber es ist auch nicht fair gegenüber den drei Sportlern.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #653250
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    um fairness geht es leider schon lange nicht mehr. allerdings haben sich die fahrer oft auch mehr als unfair verhalten, deshalb brauchen sie sich jetzt auch nicht beschweren.

    #653251
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    @ Enfant terrible

    Wieso interessierts?


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

    #653252
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Es war einfach nur dämlich, überhaupt zu veröffentlichen, dass es drei „positive“ Proben beim Giro gab, bevor man genau geschaut hat. Das mit den Attesten (ob das nun sinnvoll ist oder nicht, es ist nunmal so erlaubt) hätte man einfach nachschauen können und die genaue Analyse bei Mayo hätte man auch einfach abwarten können.

    Unnötige Unruhe im Radsport, wo die Zeit doch eigentlich schon unruhig genug ist. Hat sich zwar alles erledigt, aber es ist auch nicht fair gegenüber den drei Sportlern.

    Von offizieller Stelle wurde dies auch nicht veröffentlicht:
    „Thursday morning, Basque Joxean ‚Matxin‘ Fernández noted to Cyclingnews that there has not been any official communication from UCI on the subject. „Firstly, I have not talked to anyone from the Spanish daily sport’s newspaper AS [that had published Mayo’s name – ed.]. The only thing that is true is that I phoned the UCI yesterday for advice on the supposed ’non-negative‘ of Iban Mayo,“ said Saunier Duval’s Directeur Sportif. „The UCI assured me that there is nothing about him.“

    #653253
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Golfer
    @ Enfant terrible

    Wieso interessierts?

    Ich finds etwas befremdlich wenn man sich in einem Radsportforum anmeldet und sich nur beim Thema Doping zu Wort meldet. Und warum Mayo einen eigenen Thread bekommt, verstehe ich auch nicht. Wenn man bei jedem Fahrer so verfahren würde, wäre das ganz schön unübersichtlich…

    Das soll nicht als Kritik verstanden werden, aber deine Intention interessiert mich doch.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653254
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    Na ja, das Problem ist halt das ca. 80% aller Meldungen, welche mit dem Radsport verbunden sind, mit illegaler Leistungssteigerung zu tun haben und wenn man über Radsport spricht, man diesem Thema nicht entkommen kann/sollte.
    aber okay, eigentlich geht es um Sport und über den sollte man dann auch sprechen. Ich denke es ist ein wenig wie beim G8 in Heiligendamm, statt über die Inhalte zu diskutieren, wird nur über die Krawalle berichtet. Es liegt anscheinend in der Natur des Menschen sich eher über die Sensationen und Skandale die Mäuler zu zerreissen, da bin ich wohl vorne dabei.
    Andere User posten hier quasi stündlich irgend ein Scheiss und nur weil sie x Tausend Beiträge haben, meinen sie Sheriff spielen zu müssen, das finde ich von der Intention viel bedenklicher. Die haben vielleicht auch viel mehr Zeit als ich – aus welchen Gründen auch immer !
    Zu deinem Pnkt, dass es ein neuer Thread ist, gebe ich Dir recht!


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

    #653255
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Golfer
    Na ja, das Problem ist halt das ca. 80% aller Meldungen, welche mit dem Radsport verbunden sind, mit illegaler Leistungssteigerung zu tun haben

    ok, ich interessiere mich nicht mehr ganz so intensiv für Radsport wie früher, aber dass ich so viele Meldungen verpasse, hätte ich ja nicht gedacht.
    Oder treibe ich mich einfach nur auf den falschen Webseiten rum?

    #653256
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    ok, ich interessiere mich nicht mehr ganz so intensiv für Radsport wie früher, aber dass ich so viele Meldungen verpasse, hätte ich ja nicht gedacht.

    Ist wirklich krass. Da verfolgt man mal eine Woche nicht exakt die neuesten Entwicklungen in den verschiedenen Dopingskandalen und prompt hat man den Überblick verloren. Daher habe ich es inzwischen aufgegeben und oute mich als komplett Ahnungsloser…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #653257
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Und warum Mayo einen eigenen Thread bekommt, verstehe ich auch nicht. Wenn man bei jedem Fahrer so verfahren würde, wäre das ganz schön unübersichtlich…

    Genau hier liegt auch ein Teil des Problems , wir sind bereits soweit , dass Meldungen ,wie jetzt bei Mayo ,
    Pettacchi und Piepoli gross aufgemacht werden , grösser als Berichte über die Rennen .
    Alle drei haben sich innerhalb der Regeln bewegt und dennoch ist es wieder eine grosse Doping Schlagzeile .
    So etwas gibt es bei keiner anderen Sportart .
    Ob die ganzen Ausnahme Attests sinnvoll sind , ist eine andere Frage , sie sind nun mal so gestattet .

    Deshalb wäre es schön , wenn wenigstens wir hier im Forum auf solche Sachen verzichten und wieder mehr über das eigentliche Radfahren schreiben .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #653258
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Sehe ich genauso ADOAL.

    Bestes Besispiel aktuell ist die Dauphiné. Letztes Jahr gav es über 300 Beiträge zu der Rundfahrt, dieses Jahr gerade mal über 50. Auch wenn sie noch nicht zuende ist, es wird nicht mal 1/3 der damaligen Beteiligung werden…


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653259
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das macht natürlich dann auch wesentlich weniger spaß hier. das fand ich schon beim giro so. obwohl das für mich auch dazugehört, genau so wie das fernsehen und dieses jahr gab es nicht mal große diskussionen.

    #653260
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Lasst uns die Doping Threats abschaffen. Die nerven nämlich. Ich kanns nicht mehrhören.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653261
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Lasst uns die Doping Threats abschaffen.

    Wie darf ich das verstehen?

    #653262
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wir schreiben nur noch über Rennen. Über Doping wird geschwiegen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653263
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    man kann die wahrheit auch nicht ausblenden. sonst könnten wir uns alle auch gleich jan ullrich nennen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.