Schuhe und Pedale

Home Foren Technik Schuhe und Pedale

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #567075
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    da sind bei mir als „erstkäufer“ noch ein paar fragen offen.

    kaufe ich den schuh und das pedal und montiere die schuhplatte die beim pedal dabei ist am schuh ? oder muss ich die platte extra kaufen ?

    welche pedale / schuhe haltet ihr für empfehlenswert ?

    #625380
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bei mir waren die Platten bei den Pedalen dabei. Die nagelst Du dann gem. Anleitung ( falls vorhanden ) an deine Schuhe.

    Habe Look Keo Pedale. Für mich sind sie ok. Habe aber auch keine Vergleichsmöglichkeit, bisher immer mit Mountainbikeschuhen und dem entsprechend anderen Pedalen durch die Gegend gefahren.


    pompa pneumatica

    #625381
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    welche pedale / schuhe haltet ihr für empfehlenswert ?

    Bei den Schuhen kommt’s wie bei jedem Schuh halt vor allem drauf an, ob er zum Fuß passt. Mir passen die SIDI-Schuhe generell eigentlich am besten. Habe jetzt den Genius 4 und bin sehr zufrieden.

    Zu Pedalen kann ich nicht so viel sagen. Mir persönlich ist es wichtig, dass ich keinen Spielraum im Pedal habe. Bei den meisten Pedalen ist das glaub ich gar nicht mehr machbar. Ich hab daher die klassischen Look-Pedale, allerdings mit speziellen Platten (die man dann extra dazu kaufem muss).

    #625382
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich oute mich. Ich benutze sie. Shimano MOUNTAINBIKE Pedalen PD-M540? oder so, doppelseitig klickbar latürnich.

    Die kann man von sehr locker bis sehr fest einstellen. Hab mir mal eine Platte aus der Sohle herausgerissen. Die Schuhe waren nicht so doll.

    Die Pedalen sind ganz zuverlässig. Es kommt nie zum Haken beim Ausklicken, was den Schweiss schnell auf die Stirn schnellen liesse.
    Aber wenigstens einmal musst du mit Klickies umgefallen sein. Das gehört einfach dazu.
    :D

    #625383
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Ich fahre auch auf Look-Pedalen und komme damit gut zurecht. Kann ich dir eigentlich nur empfehlen. Schuhe habe ich von Diadora, die sind auch astrein.
    Hatte keinen Bock auf Shimano. Kann ja auch nicht mit Campa durch die Gegend fahren und dann mit Shimano Schuhen oder Pedalen. :D
    Wenn du dir die Schuhe und Pedale im Laden kaufst, dann sollten sie dir eigentlich auch gleich die Platten an deine Schuhe schrauben!


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #625384
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Aber wenigstens einmal musst du mit Klickies umgefallen sein. Das gehört einfach dazu.
    :D

    Ich habs sogar auf dreimal gebracht. Einmal ist der Schuh dann beim Fallen nicht automatisch ausgeklingt, dass war ziemlich scheisse, da lag ich erstmal wie nen Maikäfer da, bis mir wer helfen konnte.


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #625385
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von radfanatiker
    Hatte keinen Bock auf Shimano. Kann ja auch nicht mit Campa durch die Gegend fahren und dann mit Shimano Schuhen oder Pedalen. :D

    Ich benutze wegen des Jobs immer Schuhe mit Laufsohle. Da passen Shimanopedale wieder besser dazu.

    Ich bin in der Anfangszeit sicher mehrmals umgefallen. Mittlerweile macht man einen erfolgreichen Stehversuch oder fährt einfach weiter.

    #625386
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Aber wenigstens einmal musst du mit Klickies umgefallen sein. Das gehört einfach dazu.

    Also ich bin in meiner frühen Jugend ja noch mir Riemenpedalen gefahren. Da war die Umfall-Gefahr doch deutlich höher – vor allem an Anfang. Wenn man erst in dem Moment, wo man den Fuß vom Pedal nimmt, daran denkt, dass man ja vorher den Riemen lockern muss :rolleyes:

    Nach einer gewissen Zeit macht man das automatisch. Aber bis dahin hat man schon ein paar Umfaller an roten Ampeln hinter sich :D

    #625387
    kolo@post.cz
    • Beiträge: 10
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Aber wenigstens einmal musst du mit Klickies umgefallen sein. Das gehört einfach dazu.

    so in der regel 2 bis 3 mal, dann hat mans kapiert

    kennt jemand diese RadSchuhe
    488362.jpg

    ja und auch bei lidl hats jetzt MTB-Schuhe
    link
    06_0997_s.gif

    #625388
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    hab jetzt übrigens schuhe und pedale. look-pedale und adidas schuhe. hab aber noch ein problem. die unterlegscheiben, die zwischen schuhplatte und schraube kommen, lockern sich bei mir bei jeder fahrt… könnten andere unterlegplatten das problem beheben ?

    #625389
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Velostan, ich mach hier mal weiter. Das gebietet die Netiquette.

    Ich sag nur eins. Für 200 EURO bekommst du bei mir 3 Paar dieses Luck-Modells.

    Die wechselbaren Sohlen hab ich noch nie probiert und keine Erfahrungen darüber gehört, ob sich vl die Sohlen lockern u.ä.

    #625390
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Gute an den Dingern soll sein, das Du auch verschiedene Härtegrade wählen kannst. Für den Kurier, der öfters mal übern Steinfussboden latschen muss, ist da die weiche „Performance“ bestimmt nicht schlecht.
    Das mit dem Preis ist natürlich menschenverachtend. Scheiss Italos.


    pompa pneumatica

    #625391
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Menschenverachtende ist das richtige Wort.

    Ich wart mal ab, wie sich meine Schuhe entwickeln. Durchaus möglich, dass das „Leder“ und die Verschlüsse eher hinüber sind als die Sohle.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.