teams 2006

Home Foren Profi-Radsport allgemein teams 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #566897
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    langsam wird es zeit!

    Quote:
    Liquigas complete for 2006

    Italian ProTeam Liquigas-Bianchi has announced its rider roster complete for the 2006 season. The squad directed by Dario Mariuzzo, Mario Scirea and Stefano Zanatta, as well as Mario Chiesa next season, will count 28 riders from eight different countries. There have been ten new signings to the team, four of which are neo-pros. Here’s the updated team structure (newcomers highlighted in bold, neo-professionals in italics):

    Michael Albasini (Swi), Dario Andriotto (Ita), Magnus Backstedt (Swe), Patrick Calcagni (Swi), Eros Capecchi (Ita), Kjell Carlström (Fin), Dario David Cioni (Ita), Daniele Colli (Ita), Alberto Curtolo (Ita), Mauro Da Dalto (Ita), Danilo Di Luca (Ita), Francesco Failli (Ita), Stefano Garzelli (Ita), Enrico Gasparotto (Ita), Roman Kreuziger (Cze) , Nicola Loda (Ita), Vladimir Miholjevic (Cro), Marco Milesi (Ita), Matej Mugerli (Slo), Vincenzo Nibali (Ita), Andrea Noè (Ita), Luca Paolini (Ita), Franco Pellizotti (Ita), Manuel Quinziato (Ita), Marco Righetto (Ita), Alessandro Spezialetti (Ita), Charles Wegelius (Gbr), Stefano Zanini (Ita).

    „We will face 2006 with a strengthened team without changing its true nature,“ General Manager Roberto Amadio said. „I believe there will not be any further new acquisitions: we will bet on young riders in their first year as pros.“

    The first training camp of the new Liquigas team will take place from November 28-December 2, 2005, in Salsomaggiore Terme in Italy.

    cn
    denke, in diesem thread sollten wir ruhig kommentieren…
    (für tmo gibt’s ja bereits einen eigenen.)

    #607840
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Übersichtlichkeit halber

    Zugänge:
    Vincenzo Nibali (ITA/Fassa Bortolo)
    Luca Paolini (ITA/Quick Step)
    Manuel Quinziato (ITA/Saunier Duval)

    Abgänge:
    Marcus Ljungqvist (SWE/CSC)
    Luciano Pagliarini (BRA)

    Bitte um Ergänzungen und Berichtigungen

    #607841
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zugänge:

    Eros Capecchi (NEO)
    Alberto Curtolo (NEO)
    Mauro da Dalto (NEO)
    Francesco Failli (Naturino)
    Roman Kreuziger (NEO)
    Vincenzo Nibali (Fassa Bortolo)
    Luca Paolini (Quick Step)
    Manuel Quinziato (Saunier Duval)
    Alessandro Spezialetti (Lampre)
    Stefano Zanini (Quick Step)

    Abgänge:

    Mario Cipollini (Karriereende)
    Mauro Gerosa (unbekannt)
    Marcus Ljungqvist (CSC)
    Oscar Mason (unbekannt)
    Devis Miorin (unbekannt)
    Luciano Pagliarini (Saunier Duval)
    Gianluca Sironi (unbekannt)
    Marco Zanotti (UniBet)

    Aha, Mason und Sironi gehen auch, was wohl der KV und Pythagoras dazu sagen…

    #607842
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    wenn die zu t-mobile gehen :D


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #607843
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig verstanden, dass ich in dem Thread hier auch das genannte Team kommentieren darf.
    Ich glaube, Liquigas dürfte eins der ausgeglichensten Teams der Pro Tour sein. Sie haben Leader für Rundfahrten (Garzelli, Cioni, Di Luca), Kopfsteinpflaster (Backstedt) und andere Klassiker (Di Luca, Paolini). Dazu kommt noch Pellizotti, der dieses Jahr (fast) nichts gebracht hat, mal sehen ob es nächstes Jahr wieder mehr wird. Das einzige was dem Team noch fehlt wäre ein Topsprinter, aber die sind ja bekanntlich rar gesäht und schwer zu bekommen. Da haben also viele anderen Teams die selben Schwächen.
    Besonders gespannt bin ich auf Nibali, der mich dieses Jahr schon überzeugt hat und von dem ich mir nächstes Jahr bei kleineren Rundfahrten einiges erhoffe, und auf Kreuziger, der für mich eines der größten Neo-Talente dieses Jahr ist.

    #607844
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventoux
    Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig verstanden, dass ich in dem Thread hier auch das genannte Team kommentieren darf.
    Quote:
    denke, in diesem thread sollten wir ruhig kommentieren…

    es war mein vorschlag – bis jetzt hat sich niemand gegenteilig geäußert…

    #607845
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Es hatte nur auch noch niemand einen Kommentar geschrieben und so früh war ich ja auch nicht damit, deswegen musste ich mich noch mal vergewissern.

    #607846
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Liquigas hat sicherlich eine ordentliche Truppe, aber wenn ich mir das Wettrüsten der anderen Teams ansehe, ist das „nur“ oberes Mittelfeld. Besonders T-Mobile, Gerolsteiner, Liberty Seguros, Lampre, Quick Step, Cofidis, Saunier Duval und Caisse d’Espagne scheinen mindestens genausogut besetzt zu sein…

    #607847
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Um Sironi werden sich natürlich alle Teams balgen, T-Mobile hat schon um eine Budgetaufstockung gebeten, sonst wird ihnen ein weiterer Superstar vor der Nase weggekauft :D
    Für Mason dürfte es aber hart werden, vielleicht kann er wenigstens mit Golay, Malberti und Baldo ein paar Freundschaftsrennen fahren :P

    Zum Team: Das Team ist zwar sehr ausgeglichen, aber es fehlt ein „Sieggarant“, denn Di Luca hatte zwar eine tolle Saison (bei so einem Bauernrennen wurde er sogar Vierter), aber ob er das wiederholen kann?? Wie schnell es geht hat man ja bei Rebellin gesehen, der dieses Jahr nicht sooo toll (an den Siegen gemessen) gefahren ist. Die anderen Fahrer sind auch nicht übel, aber einen Siegfahrer haben sie weder in Klassikern (ausser Di Luca) noch in Rundfahrten und schon gar nicht im Sprint, drum kann es sowohl eine sehr gute, als auch eine sehr schlechte Saison werden.

    #607848
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    Liquigas hat sicherlich eine ordentliche Truppe, aber wenn ich mir das Wettrüsten der anderen Teams ansehe, ist das „nur“ oberes Mittelfeld. Besonders T-Mobile, Gerolsteiner, Liberty Seguros, Lampre, Quick Step, Cofidis, Saunier Duval und Caisse d’Espagne scheinen mindestens genausogut besetzt zu sein…

    darüber sollten wir mal ausführlicher diskutieren – wobei ich dir recht gebe, dass liquigas eher als ordentlich einzuordnen ist…
    (leider heißt es – glaube ich – caisse d’espargne…)

    #607849
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    oh, es heißt sogar
    caisse d’epargne (ohne s…)

    zu den oben genannten Teams:

    ich glaube, die Teams bei denen Diskussionsbedarf besteht, sind Lampre und Cofidis, oder?

    Lampre: Astarloa, Bruseghin, Tiralongo und Valjavec sind hervorragende Neuzugänge. Im bisherigen Kader ragen Cunego, Ballan, Bennati, Figueras, Szmyd und Vila heraus. In meinen Augen also vor Liquigas

    Cofidis: ok, streitfall! Moreni, Monfort, Verbrugghe (konnte sich im Herbst steigern!) und Parra sind deutliche Verstärkungen. Bertagnolli, Chavanel, Luis Perez und Moncoutie können sich in meinen Augen mit der Liquigas-Truppe messen.

    #607850
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    oh, es heißt sogar
    caisse d’epargne (ohne s…)

    daran sieht man mal wieder wie schlecht mein franzözisch ist…

    #607851
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    hab‘ mal nur die beiden sicheren protour-teams kopiert:

    Quote:
    The composition of Belgian Professional teams is currently the following:

    Quick.Step-Innergetic

    Staying: Bettini (Ita), Boonen (Bel), Bramati (Ita), Cretskens (Bel), De Weert (Bel), Engels (Ned), Garrido (Spa), Hulsmans (Bel), Knaven (Ned), Nuyens (Bel), Pozzato (Ita), Rosseler (Bel), Tankink (Ned), Trenti (USA), Weylandt (Bel).

    Newcomers: Baguet (Bel, Davitamon-Lotto), Chicchi (Ita, Fassa Bortolo), De Jongh (Ned, Rabobank), Rujano (Ven, Selle Italia), Santaromita (Ita, Velo Club Mendrisio), Scarselli (Ita, Selle Italia), Schwab (Swi, Saeco-Romer’s),Garate (Spa, Saunier Duval), Tosatto (Ita, Fassa Bortolo), Van de Walle (Landbouwkrediet-Colnago), Van Impe (Chocolade Jacques-T-Interim), Vasseur (Cofidis), Verheyen (Landbouwkrediet-Colnago), Viganò (Ita), Wielinga (Ned, Rabobank).

    Leaving: Christensen (Den, Barloworld), De Fauw (Chocolade Jacques-T-Interim), Mercado (Spa, Agritubel), Moreni (Ita, Cofidis), Paolini (Ita, Liquigas-Bianchi), Pecharroman (Spa, Comunidad Valenciana), Rogers (Aus, T-Mobile), Sinkewitz (Ger, T-Mobile), Van Goolen (Bel, Discovery Channel), Verbrugghe (Bel, Cofidis), Zanini (Ita, Liquigas-Bianchi).

    Davitamon-Lotto

    Staying: Aerts (Bel), Ardila (Col), Brandt (Bel), De Vocht (Bel), Dockx (Bel), Evans (Aus), Gates (Aus), Kuyckx (Bel), Leukemans (Bel), Mattan (Bel), McEwen (Aus), Rodriguez (USA), Roesems (Bel), Steegmans (Bel), Steels (Bel), Van Bon (Ned), Van Hecke (Bel), Vanhuffel (Bel), Van Petegem (Bel), Vansevenant (Bel), Vansummeren (Bel), Vogels (Aus).

    Newcomers: Ingels (Bel, neo-pro), Kaisen (Bel, RAGT-Sémences), Mertens (Bel, Chocolade Jacques-T-Interim), Horner (USA, Saunier Duval), Sanderson (Aus, neo-pro)

    Leaving: Amorison (Bel, Landbouwkrediet-Colnago), Baguet (Bel, Quick Step-Innergetic), Merckx (Bel, Phonak), Moerenhout (Ned, Phonak), Vierhouten (Ned, ?)

    Directeur sportif Marc Sergeant said that McEwen will be the team’s top sprinter again in 2006, with Van Petegem, Van Bon and Mattan being the squad’s leading all-rounders, and Ardila and Van Huffel for the mountains. „I’m counting an the further development of guys like Steegmans, Vansummeren, Van Hecke and Mertens,“ Sergeant said, while regretting the departure of Baguet and Merckx. „But as a whole our team isn’t weaker than last year. There’s also the signing of Horner, who’s eager for results and very experienced.“

    wobei mir gerade einfällt, dass unibet ja auch recht interessant wäre – hole ich gleich nach…

    #607852
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Unibet.com (ex-MrBookmaker.com)

    Staying: Boucher (Fra), Bouquet (Fra), Castresana (Spa), Coenen (Bel), Gabriel (Fra), Gardeyn (Bel), Hunt (GBr), Omloop (Bel), Pronk (Ned), Thijs (Bel), Traksel (Ned), Van De Wouwer (Bel), Van Dijk (Ned, but suspended for a year), Vandenbroucke (Bel)

    Newcomers: Dominguez (Spa, Saunier Duval), Cooke (Aus, Française des Jeux), Ljungblad (Swe, Amore è Vita), Ten Dam (Ned, Shimano-Memory Corp), Wilson (Aus, Française des Jeux), Zanotti (Ita, Liquigas-Bianchi)

    Leaving: Commeyne (Bel, Palmans-Sapim-Collstrop), Day (Aus, ?), Laidoun (Fra, ?), Paumier (Fra, ?), Planckaert (Bel, ?), Renders (Bel, Chocolade Jacques-T-Interim), Roodhooft (Bel, Palmans-Sapim-Collstrop), Trouvé (Bel, ?), Vannoppen (Bel, Palmans-Sapim-Collstrop), Wuyts (Bel, Palmans-Sapim-Collstrop)

    cn (wie auch zuvor…)

    glaube, die müssen nicht unbedingt in die protour…

    #607853
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also wenn ich mir das diesjährige Team von FDJ anschaue, dann wäre Unibet.com genauso gut.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #607854
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    hab‘ ich gesagt, dass die protour fdj gebraucht hat?
    (man sollte doch nicht an negativen beispielen messen…)

    #607855
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wenn die auf cycling4all angekündigten Wechsel von Carlos Garcia Quesada, Luis Pasamontes und Marco Serpellini noch dazukommen, scheint mir das Team sogar stärker als Ag2r…

    #607856
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ohne Simoni gehört mMn Unibet wirklich nicht in die Pro Tour, auch wenn die 3 noch dazu kommen. Da fehlt ihnen trotzdem ein Ausnahmefahrer wie Mancebo bei AG2R. Stärker als FdJ oder Bouyges schätze ich sie trotzdem ein, aber darum geht es ja nicht. Insgesamt wären es aber zu viele durchschnittliche Fahrer für ein Pro Tour Team. Wieso ist van Dijk eigentlich supendiert?

    Bei Quick Step hängt es von Rujanos Wechsel ab, ob sie sich rundfahrttechnisch verbessern. Ansonsten fällt mir al guter Rundfahrer nur Garate auf. Trotzdem dürfte Quick Step wohl wieder das beste Klassiker Team werden, trotz der Abgänge von Paolini und Moreni. Rabobank könnte als einziges einigermaßen mithalten, wenn Freire eine Saison ohne Verletzungen fährt.

    Davitamon sehe ich in etwas genauso stark wie letzes Jahr. Merckx und Baguet als wichtige Abgänge steht Horner als Neuzugang gegenüber. Das nimmt sich mMn nicht viel.

    #607857
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Ventoux:

    du vergisst bei Davitamon Moerenhout. Der wechselt zu Phonak. Das ist ein herber Verlust. Fuhr er doch einen starken Herbst (Aktivposten bei der WM und 14. bei der Vuelta).

    C. Garcia Quesada reicht für mich fast an Mancebo heran und dazu ist Unibet tiefer besetzt. Bei Ag2r gibt es hinter Mancebo nur Moreau, Chaurreau, Astarloza und Dessel, dazu Nazon, Usov, Calzati für Eintagesrennen. Bei Unibet besteht die 2. Reihe aus Dominguez, Van de Wouwer, Pasamontes für die Rundfahrten und Serpellini, Cooke, Zanotti, Castresana, Hunt, Omloop, Pronk und evtl. VdB für die Klassiker.

    Daher für mich ein leichter (!!!) Vorteil für Unibet.

    #607858
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    C. Garcia Quesada reicht für mich fast an Mancebo heran und dazu ist Unibet tiefer besetzt….

    zwei fünfte plätze bei der vuelta mit der konstanz von mancebo bei vuelta und tour auf eine vergleichbare stufe zu stellen, halte ich für gewagt…

    unibets tiefe möchte ich nicht wirklich beurteilen – zudem haben sie sich anscheinend jetzt doch nicht um eine protour-lizenz beworben?!?

    #607859
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich sagte ja auch nur fast. Er ist 2 Jahre jünger als Mancebo und wenn man bedenkt, wo Mancebo vor 2 Jahren stand (GT-Top-10s bis dahin: 7., 9., 10. bei der Tour und 5. bei der Vuelta), passt der Vergleich schon fast, ok CGQ hat keine Tour-Erfahrung, aber auch nur aus dem Grund, dass sein Team leider nie eingeladen wurde. Top 10 würde ich ihm da allemal zutrauen. Darüber hinaus ist CGQ ein stärkerer Fahrer bei sonstigen Rennen. Er ist ein stärkerer Siegfahrer als Mancebo, der eher ein Platzierungsfahrer ist (3 Profijahre weniger für CGQ, dafür nur 1 Sieg weniger). Zudem ist ein bestätigter 5. Platz schon mehr als manche höher gehandelte „Eintagsfliege“ erreicht hat.

    Unibet hat sich allerdings nicht beworben und wird wohl zusammen mit CV und Panaria im nächsten Jahr einen Wettbewerb um das beste Professional Team bestreiten.

    #607860
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Marth
    Unibet hat sich allerdings nicht beworben und wird wohl zusammen mit CV und Panaria im nächsten Jahr einen Wettbewerb um das beste Professional Team bestreiten.

    vergiss andalucia nicht…

    (habe mich nicht gut ausgedrückt: eine „noch nicht vergleichbare stufe“ wäre korrekt gewesen.)

    #607861
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    #607862
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Andalucia gehört für mich, wie Naturino, Barloworld und Acqua e Sapone in die Verfolgergruppe.

    übrigens scheinen noch eine Sleeper auf dem Markt:
    Lara, D. Etxebarria, Glomser, Bortolami, Atienza, Trentin, Jeker, Jufre, Belli und aus der „Ferretti“-Masse noch O’Grady, Matveyev, Efimkin, Baldato, Commesso, Valoti und Giunti.

    Das kann sich schon noch einiges tun. Wenn z.B. Lara, Atienza, Jufre und Trentin noch zu Unibet gingen, wäre das schon fast eins der stärkeren Pro-Tour-Teams… gilt aber ebenso für Ag2r ;)

    #607863
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    hehe, danke, ich hatte mich bei http://www.trap-friis.dk/cykling/spain.Garcia-Quesada-C.htm bedient

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 63)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.