Trampusch von Förster gerammt

Home Foren Profi-Radsport allgemein Trampusch von Förster gerammt

  • Dieses Thema hat 6 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 16 Jahre von Stahlross.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #566911
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nein – nicht von Robert Förster :D

    Zur Story:
    Trampusch unternahm mit dem Mountainbike eine Trainingsfahrt im Wienerwald. Was er wohl nicht wusste (oder vielleicht doch?): seit 1. November ist das Mountainbike-Fahren im Wienerwald verboten (außer auf der Straße natürlich).

    „Juhuuu, endlich ist die Jagdsaison auf Mountainbiker eröffnet“ dachte sich wohl ein hiesiger Förster. Wer will schon immer nur Rehe und Widschweine jagen. Also setzt er sich in seinen Jeep und macht sich auf die Jagd. Der erste Mountainbiker war auch schnell gesichtet und er machte sich auf die Verfolgung. Abschießen ging aber schlecht – denn bis er den Wagen angehalten und das Gewehr angelegt hatte, war der flotte Biker schon über alle Berge. Also rammt er den fiesen Radler ganz einfach von hinten.

    Dass er dabei mit Gerhard Trampusch einen nicht ganz unprominenten Radler erwischt, und so seiner Jagd mehr Beachtung geschenkt wurde, als ihm wohl lieb war, dürfte ihm dann aber doch etwas unangenehm sein. Jedenfalls hat er betont, den Biker völlig unabsichtlich über´n Haufen gefahren zu haben.

    Naja, sein wir ehrlich – wer hat denn noch nie aus Versehen von hinten einen Radfahrer gerammt. Sowas passiert schon mal :rolleyes:

    Gerhard Trampusch ist übrigens mit ein paar kleinen Abschürfungen relativ glimpflich davon gekommen, was ihn aber nicht davon abgehalten hat, Anzeige zu erstatten.

    #608631
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tja, so ein Wienerwald ist nicht nur für Hühner gefährlich.


    pompa pneumatica

    #608632
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Förster sind auch bemitleidenswert. Seit niemand mehr Wildern geht, ist es ja so langweilig im Wald. Da muss man sich halt andere Feindbilder erschaffen.

    #608633
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    als ich die ueberschrift gelesen habe, dachte ich erst, er waere vom robert foerster gerammt worden ;-)


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #608634
    stony_desert
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    tja so sinds die förster bei uns – und wo ists passiert in kaltenleutgeben – und wo muß ich mountainbiken gehen in kaltenleutgeben

    #608635
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Na dann setzt auf jeden Fall einen Helm auf. Außerdem würd ich eine schusssichere Weste empfehlen :D

    #608636
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja Vorsicht ist geboten. Der Ort hat Eichlaub und Eichel schon im Stadtwappen!
    9916203.gif

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.