Vuelta al Tachira

Home Foren Aktuelle Rennen Vuelta al Tachira

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #566373
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    heute startete das erste uci-rennen nach den neuen regeln in venezuela – hat nen ganz netten internetauftritt:

    http://espanol.geocities.com/mgz_system/

    unter den verschiedenen nummern bei „rutometro“ im unteren teil der seite kann man sich die progile und streckenverläufe ansehen, unter „resultados“ logischerweise die ergebnisse.

    leider ist das erste tagesergebnis noch nicht online, aber man kann sich ja schon mal an den etappen erfreuen:

    Quote:
    Stage 1 – January 8: Maracaibo circuito Av.5 de Julio, 136.5 km
    Stage 2 – January 9: Maracaibo – Ciudad Ojeda, 160 km
    Stage 3 – January 10: Cabimas – Valera, 178.1 km
    Stage 4 – January 11: Valera circuito Av. Bolívar, 100 km
    Stage 5 – January 12: Caja Seca – Tovar, 145 km
    Stage 6 – January 13: El Vigía circuito – Mérida, 121.1 km
    Stage 7 – January 14: Sta. Cruz de Mora – La Grita, 160 km
    Stage 8 – January 15: Seboruco – Cerro del Cristo Rey, 132.3 km
    Stage 9 – January 16: San Cristóbal circuito Avds., España y 19 de Abril, 115.3 km
    Stage 10 – January 17: San Rafael del El Piñal – Sta Ana del Táchira, 165 km
    Stage 11 – January 18: Rubio – Bramón – Concafé, 129 km
    Stage 12 – January 19: Táriba – San Juan de Colon, 135 km
    Stage 13 – January 20: San Cristóbal – Parque Nacional Chorro El Indio ITT, 22 km
    Stage 14 – January 21: Peribeca – San Cristóbal, 120 km

    Niveau ist keine Handcreme!

    #574227
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    seeeehr nett (gerade für profilfetischisten wie mich9 sind übrigens die schlussanstiege der 3. und vor allem der 6. etappe – seht sie euch mal an.

    granatenbergig ist auch etappe 8 – verglichen mit den veranstaltern viele spanischer rundfahrten, wo jede autobahnbrücke aussieht wie der mt everest, sind die venezuelaner eher auf understatement eingestellt – aber ich möchte nicht wissen wie viele höhenmeter diese 8. etappe tatsächlich hat.


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574228
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Will dich jetzt nicht wieder anpissen, aber der Link geht nicht. Hätte mich sogar wirklich interessiert, aber …


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #574229
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich glaube, die bauen gerade ihre Seite um. Als ich vor 20 Minuten das erste mal da war, ging die Hauptseite noch, mittlerweile geht auch die nicht mehr.

    #574230
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    @radsportfanatiker – keine angst, so schnell bin ich nicht angepi***.

    und leider wird dort auf der seite anscheinend wirklich geschafft, denn ich kann auch nix mehr öffnen.

    ach ich bin ja so aufgeregt welcher fahrer von colombia selle italia die erste etappe gewonnen hat!

    … außerdem bin ich aufgeregt wie viele von den positiv getesteten (aber noch nicht verknackten) schlawinern unauffällig ie runde mitdreht. 8)


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574231
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    keine ahnung, wie er das immer macht, aber wim ( http://www.cycling4all.com ) hat schon wieder irgendwoher das gesamtergebnis nach der ersten etappe:

    Quote:
    1. Etappe:
    Manuel Guevara (Ven) 3.23.26
    Gil Cordobés (Cub) 0.15
    Miguel Chacón (Ven) 0.19
    José Ramos (Ven) 0.20
    Freddy Vargas (Ven) 0.20
    Juan Jiménez (Ven) 0.21
    Rubén Rangel (Ven) 0.22
    Anthony Brea (Ven) 0.22
    Damián Martínez (Cub) 0.23
    Miguel Ubeto (Ven) 0.23

    hmmmm… manuel guevara stellt mich auch vor ein problem – der kerl ist mir noch nicht bewusst untergekommen (ein check ergibt, dass er auch 2004 keine uci-punkte kassueren konnte)…

    aber sonst haben wir schon die üblichen venezuelanischen verdächtigen mit vorne dabei!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574232
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Noch mal das Tagesklassement:

    Quote:
    1 Manuel Guevara (Ven) 3.23.36
    2 Gil Cordobés (Cub) 0.13
    3 Miguel Chacón (Ven) s.t.
    4 Damián Martínez (Cub) s.t.
    5 Miguel Ubeto (Ven) s.t.

    Das hier ist jetzt ohne Zeitgutschriften (wie auch immer sie vorher waren).

    Bei Guevara würde ich auf Ausreißer tippen, den das Feld zu weit weggelassen hat und dann etwas spät war.

    #574233
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Auf jeden Fall hat er nen recht eingängigen Namen ;)
    Mal sehen, wie sich das die nächsten Tage so entwickelt…

    #574234
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    guevara ist auf jeden fall knackig alt – 69er baujahr! nicht direkt ein großes talent – eher ein ausrutscher nach oben in seinen leistungen! doubleyou wusste immerhin zu berichten, dass er mal zweiter bei den panamerikanischen meisterschaften war!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574235
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Ergebnisse der 2. Etappe sind da:

    Quote:
    Stage 2 Ranking
    1 Gil Cordobés (Cub) 3.06.13
    2 Miguel Chacón (Ven)
    3 Arthur García (Ven)
    4 Damián Martínez (Cub)
    5 Luis Romero (Cub)

    Gesamtklassement
    1 Manuel Guevara (Ven) 6.29.39
    2 Gil Cordobés (Cub) 0.05
    3 Miguel Chacón (Ven) 0.13
    4 Yulien Rodríguez (Cub) 0.17
    5 Arthur García (Ven) 0.19

    Wieder wurden die Venezuelanischen (sagt man das so?) Sprinter geschlagen, diesmal von einem Kolumbianer im Sprint, der damit auch die zweite Position im GK einnimmt.

    #574236
    markus22
    • Beiträge: 169
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Cordobes ist aus Kuba, nicht Kolumbien; dafür ist aber Selle Italia mit einer guten überwiegend aus Italienern und Kolumbianern bestehenden Mannschaft am Start (+Rujano aus Venezuela). Denke mal, dass einer von dieser Mannschaft am Ende der Rundfahrt ganz vorne sein wird. Wie die letzten Jahre auch…

    #574237
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Markus22: Da hat ich mich gerade mal verguckt. Kann ja mal passieren.

    #574238
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    ja! die sélle italia-jungs werden spätestens heute am schlussanstieg mal dem rest des feldes zeigen wo der hammer hängt!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574239
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das Resultat der 3. Etappe ist da:

    Quote:
    1 Ronald Gonzalez (Ven) Loteria del Tachira 4.10.58
    2 Franklin Chacon (Ven) Loteria del Tachira 0.07
    3 Manuel Guevara (Ven) Loteria del Tachira 0.09
    4 Carlos Maya (Ven) Loteria del Tachira 0.11
    5 Manuel Medina (Ven) Gob del Zulia Alc de Cabimas A 0.12
    6 Jose Chacon (Ven) Loteria del Tachira
    7 Juan Murillo (Ven) Kino Tachira
    8 Rodolfo Camacho (Ven) Triple Gordo Gob Lara Alc Jimenez
    9 Daniel Rincon (Col) Gob del Zulia Alc de Cabimas B
    10 Alexis Rojas (Col) Mexico Tecos Univ Aut Guadalajara
    Gesamt:
    1 Manuel Guevara (Ven) Loteria del Tachira 10.40.41
    2 Ronald Gonzalez (Ven) Loteria del Tachira 0.09
    3 Miguel Chacon (Ven) Loteria del Tachira 0.18
    4 Franklin Chacon (Ven) Loteria del Tachira 0.20
    5 Jose Ramos (Ven) Triple Gordo Gob Lara Alc Jimenez 0.25
    6 Artur Garcia (Ven) Kino Tachira 0.27
    7 Oscar Luna (Ven) Triple Gordo Gob Lara Alc Jimenez
    8 Freddy Vargas (Ven) Kino Tachira 0.28
    9 Tommy Alcedo (Ven) Loteria del Tachira 0.29
    10 Luis Duarte (Ven) Exp Occid Alc S Cbal Retromaq A

    War wohl auch bei der ersten Bergankunft, die aber noch nicht so hart war, nichts mit den Selle Italia Jung. Der beste war Jose Rujano auf Platz 17.

    Loteria del Tachira dominiert dagegen weiter das Feld. Mal sehen ob sie die Dominanz beibehalten können.

    #574240
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    4. Etappe, selbes Spiel, Loteria del Tachira dominiert und Guevara entwickelt sich anscheinend jetzt sogar noch zum Sprinter:

    Quote:
    1 Cesar Salazar (Col) Loteria del Tachira 2.57.46
    2 Manuel Guevara (Ven) Loteria del Tachira 0.04
    3 Artur Garcia (Ven) Kino Tachira
    4 Juan Murillo (Ven) Kino Tachira
    5 Miguel Ubeto (Ven) Triple Gordo Gob Lara Alc Jimenez
    6 Jackson Rodriguez (Ven) Kino Tachira
    7 Damian Martinez (Cub) Seleccion Nacional de Cuba
    8 Manuel Medina (Ven) Gob del Zulia Alc de Cabimas A
    9 Carlos Maya (Ven) Loteria del Tachira
    10 Jose Chacon (Ven) Loteria del Tachira
    #574241
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Noch mal zu den Profilen:

    Die 7. Etappe ist ganz ok, mit dem typischen venezuelanischen Understatement, bi sman die Höhehenangaben liest.
    http://espanol.geocities.com/mgz_system/7.jpg
    Der 1. Berg hat 7,7 km mit 6,8 %, der letzte 10 km mit 5,6 %.

    8 Etappe:
    http://espanol.geocities.com/mgz_system/8.jpg
    2. Berg 12,5 km mit 5 %
    Schlussanstieg 2,2 km mit 8,6 &

    11. Etappe:
    http://espanol.geocities.com/mgz_system/11.jpg
    Schlussanstieg zwar nur 8 km mit 3 & aber 2,5 km vor dem Ziel 500 m mit 23 %

    Der Rest folgt, wenn die Seite wieder funktioniert.

    #574242
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das Ergebniss der 5. Etappe:

    Quote:
    1 Jackson Rodriguez (Ven) Kino Tachira 3.50.32
    2 Franklin Chacon (Ven) Loteria del Tachira 0.02
    3 Manuel Medina (Ven) Gob del Zulia Alc de Cabimas A
    4 Carlos Maya (Ven) Loteria del Tachira
    5 Jose Rujano (Ven) Selle Italia Gob Norte de Santander
    6 Jose Chacon (Ven) Loteria del Tachira
    7 Cesar Salazar (Col) Loteria del Tachira
    8 Ronald Gonzalez (Ven) Loteria del Tachira
    9 Daniel Rincon (Col) Gob del Zulia Alc de Cabimas B
    10 Carlos Ochoa (Ven) Gob Trujillo CTD Cafe Flor Patria

    Wieder hat ein Tachira-Fahrer gewonnen, dieses mal aber von Kino. Guevara führt weiter im GK, dort ist nichts passiert. Franklin Chacon scheint sich langsam als der stärkste Sprinter herauszustellen.

    #574243
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    rodriguez ist 85er-baujahr – gar nicht übel!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574244
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ja, nicht übel, als 19-jähriger einen Profisieg bei einem 2.2er (nach letztjährigem Raster 2.3) Rennen, auch wenn es „nur“ Südamerika ist, aber auch dort muss man sich erstmal durchsetzen.

    #574245
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    … dieerste „richtige“ bergankunft mit dem zu erwartenden favoritensieg von rujano:

    ( von http://www.cycling4all.com )

    1 José Rujano Guillén (Ven-Clm) 3.19.57
    2 Carlos Maya (Ven)
    3 Manuel Medina (Ven) 0.02
    4 José Chacón (Ven)
    5 Raul Saavedra (Ven) 0.08

    Gesamt:
    1 José Rujano Guillén (Ven-Clm) 20.49.23
    2 Carlos Maya (Ven) 0.03
    3 Manuel Medina (Ven) 0.04
    4 José Chacón (Ven) 0.12
    5 Franklin Chacón (Ven) 0.13
    6 Jackson Rodriguez (Ven) 0.15
    7 Raul Saavedra (Ven) 0.18
    8 Ronald Gonzalez (Ven) 0.20
    9 Alexis Castro Rodriguez (Col-Clm) 0.24
    10 Carlos Ochoa (Ven) 0.30

    da wäre sicher für die selle italia-jungs mehr drin gewesen. mal sehen wann die jungs das offizielle komplette ergebnis am start haben…


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574246
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Na ja, irgendwann mussten sie ja mal was reißen.

    Die beiden Chacons (Brüder?) gefallen mir. Einer als Sprinter, einer in den Bergen. Wie alt ist eigentlich Rujano?

    Zu den Profilen noch einmal:
    13. Etappe: Bergzeitfahren, 17 km flach, 5 km am Schluss mit 8,7 % im Schnitt.
    Jatzt will die Seite nicht mehr.

    #574247
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    ergebnis hier: http://espanol.geocities.com/mgz_system/eta7.htm

    … und wieder rujano!

    (ich fürchte die chacons haben nix miteinander zu tun.)


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574249
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    … ganz vergessen die frage zu beantworten: rujano ist 82er jahrgang! hat also auch noch ein paar gute jahre in den bergen vor sich!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574248
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    im „COMUNICADO # 7 DEL JURADO DE COMISARIOS!“
    habe ich für die 7. etappe folgendes gefunden:

    Quote:
    EXPULSION:

    AL CORREDOR # 94 PAREDES ALEXIS DEL EJERCITO PDVSA GOB BARINAS CADELA

    POR INFRINGIR EL ART. 18 (CORREDOR AGARRADO DE OTRO VEHICULO A MOTOR)

    dass alexis parades (nummer 94) rausgeschmissen wurde, kapiere ich auch, aber wessen spanisch ist sattelfester als meines, um mir zu sagen WARUM? ich würde rauslesen, dass er sich entweder zu lange an ein (team-)fahrzeug angehängt hat, oder sich sogar in eines hineingesetzt hat…???


    Niveau ist keine Handcreme!

    #574250
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mein Spanisch reicht noch nicht dafür.

    Maya kommt jetzt zu meinen nächsten Fahrern, die mich überzeugt haben.

    Selle überzeugt zwar jetzt was den Spitzenfahrer angeht, aber als die Team enttäuschen sie immer noch.

    Loteria wird wohl die Mannschaftsewrtung gewinnen. Führen mit über 7 Minuten und die Abstände sind meistens recht gering.

    Rujano führt übrigens auch die Bergwertung an, Maya das Punkteklassement.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 38)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.