Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571469
tylance mayollrich
Teilnehmer
  • Beiträge: 1154
  • Kapitän
  • ★★★★★★★★

schauen wir mal, was die ProTour bringt. bei der punktewertung wird sich einiges verändern:

UCI punkte 2004 -> ProTour punkte 2005

GT 500 -> 100/80
die abwertung von Giro und Vuelta ist ein skandal. ich hoffe mal, daß es nicht dabei bleibt.
2.HC 220 -> 50
2.2 120 -> 50 d.h. die kleinen rundfahrten werden aufgewertet, und vor allem die früheren 2.2 rennen. siegt jemand bei D-tour und PL-tour, hat er 2005 20% mehr UCI points als der Girosieger, vorher waren es zusammen 240 punkte für die beiden rennen, also weniger als die hälfte als der Girosieger.
WM, olympia straße 400 -> 50 ein sieg dort ist nur noch die hälfte wert
weltcup, WM-ZF, Olympia-ZF 240 -> 50/40 für die 5 urklassiker bleibt es etwa gleich, die anderen 5 WC rennen werden abgewertet.
1.HC eintagesrennen 175 -> 40 etwa gleich.

viel dramatischer ist die abwertung der platzierungen bei etappenrennen. ein GT etappensieg bringt nur 3 punkte, also platz 2 und 3 sind dann 2 und 1 pkt. in der ProTour geht man ab platz vier leer aus. noch blöder ist es bei C-rundfahrten, da bekommt nur der etappensieger einen einzigen punkt – was für ein gerangel! 2004 bekam ein 2.HC-etappenzweiter 25 punkte, d.h. etwa ein zehntel der gesamtsiegpunkte, 2005 kriegt man nix, leute wie Ete Zabel hatten von solchen punkten gelebt!

ähnlich ist es bei den unteren platzierungen der rundfahrten. nur die ersten 20 eines ProTour GT-klassements bekommen punkte. bisher bekam der 21. immerhin noch 1/8 der punkte des gesamtsiegers, usw.

fazit: nur die großen siege werden zählen, ein fahrer, der immer vorne dabei ist aber nicht siegt, ist der loser. konstanz wird nicht mehr belohnt.

der ProToursieger wird vielleicht so 250 bis 300 punkte bekommen. siegt Armstrong bei der Dauphiné und der TdF und außerdem beim Amstel Gold Race, hat ers schon fast. andererseits haben leute wie Valverde, Cunego und Vino gute chancen. zwei rundfahrtsiege und zwei siege bei C oder D rennen machens auch. Bettini und Rebellin werden es schwerer haben, weil das ganze kleinvieh kaum noch was zählt. sie müßten bei 5 C oder D rennen ganz vorne dabei sein.

hat eigentlich schon mal einer ausgerechnet, wer 2004 die ProTour gewonnen hätte?