Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571484
radfanatiker
  • Beiträge: 708
  • Klassikerjäger
  • ★★★★★★★
Quote:
Original von tylance mayollrich
cyclingnews meldet, daß die GT organisatoren sich jetzt doch haben breitschlagen lassen und bei der ProTour mitmachen. es bleibt also beim alten rennkalender.

6.-13.3. C Paris-Nizza FRA
9.-15.3. C Tirreno-Adriatico ITA
19.3. C Milano-San Remo ITA
3.4. C Flandern-Rundfahrt BEL
5.-9.4. C Baskenland-Rundfahrt SPA
6.4. D Gent-Wevelgem BEL
10.4. C Paris-Roubaix FRA
17.4. D Amstel Gold Race NED
20.4. D Wallonischer Pfeil BEL
24.4. C Lüttich-Bastogne-Lüttich BEL
26.4.-1.5. C Tour de Romandie CH
7.-29.5. B Giro d’Italia ITA
16.-22.5. C Katalonien-Rundfahrt SPA
5.-12.6. C Critérium du Dauphiné Libéré FRA
11.-19.6. C Tour de Suisse CH
19.6. D Teamzeitfahren in Holland NED
2.-24.7. A Tour de France FRA
31.7. D HEW-Cyclassics Hamburg GER
3.-10.7. C Tour du Benelux BEL/NED/LUX
13.8. D Clasica San Sebastian SPA
15.-23.8. C Deutschland-Rundfahrt GER
27.8.-18.9. B Spanien-Rundfahrt SPA
12.-18.9. C Polen-Rundfahrt POL
22.9. C Straßen-WM Zeitfahren SPA
25.9. C Straßen-WM SPA
2.10. D Meisterschaft von Zürich CH
9.10. D Paris-Tours FRA
15.10. C Lombardei-Rundfahrt ITA

dies geschah um schaden abzuwenden, die probleme bleiben und weitere verhandlungen werden geführt. ein lichtblick: das chaos muß bis zum ersten rennen anfang märz abgewendet werden.

Auf radsportnews wurde dies heute dementiert, demnach haben sich die drei GTs und die UCI immernoch nicht geeinigt!


„Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
Jan Ullrich