Antwort auf: ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos Antwort auf: ProTour Chaos

#571604
Raumcollagen
  • Beiträge: 1443
  • Kapitän
  • ★★★★★★★★

und das ist ja auch irgendwo verständlich. Wildcards kosten den Organisator Geld. Er zahlt Antrittsgelder, Fahrt- und Unterbringungskosten, hat nen höheren Verwaltungsaufwand und was weiß ich was alles. Ganz billig ist es jedenfalls nicht. Insofern ist es auch nachvollziehbar, dass sie nicht mit Wildcards um sich werfen und erstmal einheimische Teams bedienen. Klar, anders wäre es schöner, aber man hat sich für das PT-System mit 20 gesetzten Teams entschlossen, also starten nun eben nicht immer die geeignetesten Mannschaften.

BTW: Soweit ich weiß hat AKUD ne Wildcard für die TdS in Aussicht.

Edit: So wie ich die Sache verstehe, ist die Größe des Fahrerfelds nicht entscheidend, ob da nun 180 oder 220 Mann rumgondeln macht keinen großen Unterschied. Den Tross zu organisieren soll mit zunehmender Zahl teilnehmender Teams immer schwerer werden.


1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)