ProTour Chaos

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Chaos

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 693)
  • Autor
    Beiträge
  • #571598
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    hmm, wird denn der pfeil überhaupt von einer gt-organisation organisiert? sonst wäre das ja völlig blöd.

    Meister des Konjunktiv II. Es ist aber so, also nicht völlig blöd.

    #571599
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7390
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na gut, dann stimme ich dir zu, es ist letztendlich nicht „völlig blöd“.

    #571600
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Paris-Nice vergibt nur eine Wildcard, an Agritubel.

    Das ist saublöd! Klar, Agritubel wird die erste Wildcard für die Tour bekommen, aber wie sollen sich CV und andere (gibt es andere die es verdienen würden???) sich beweisen wenn man ihnen keine Startmöglichkeiten gibt! Toll…..

    Tirreno-Adriatico vergibt nur eine Wildcard, an Panaria.

    Das ist saublöd. Klar, Panaria wird die erste Wildcard für den Giro bekommen, Selle höchstwahrscheinlich die 2. (Aber evlt werden es schlussendlich dann ja noch mehr)Warum gibt man aber dann den anderen Mannschaften, LPR, Naturino, Acqua e Sapone, Barloworld nicht die Möglichkeit sich zu zeigen? Warum nur Panaria?

    Paris-Nice wird von den TdF Heinis organisiert, Tirreno-Adriatico von den Giro-Fritzen. Die liegen ja bekanntlich mit der UCI im Streit. Warum schon wieder??? Ach ja, an die grosse Glocke hängen sie das „sportliche“, eine geschlossene Liga, die kleineren Mannschaften hätten keine Zukunftsaussichten etc etc. Und dann lassen sie BEIDE eine Wildcard für die 2 wichtigsten Märzrundfahrten verfallen?? Super Jungs, echt supaaaaaa! Wirklich, denen liegt das Wohlergehen der kleinen Teams am Herzen, Chapeau.


    Leitplanke

    #571601
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nee, KV das sieht du wohl nicht richtig. Die Organistoren und die UCI haben sich doch drauf geeinigt, noch 2006 alle PT Teams an ihren Rennen teilnehmen zu lassen. Ab 2007 sind dann die besten 14 gesetzt und der Rest darf sich bewerben. Mehr als 21 Teams bei 9 Mann pro Team geht nicht.

    Dass Agritubel bei PN die Wildcard bekommt war doch klar als franz. Team bei nem franz. Rennen.

    #571602
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    22 Teams war immer der Standard denke ich.


    Leitplanke

    #571603
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ups sind nur 8 mann pro Team. Also ginge doch mehr. Hast Recht.

    #571604
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    und das ist ja auch irgendwo verständlich. Wildcards kosten den Organisator Geld. Er zahlt Antrittsgelder, Fahrt- und Unterbringungskosten, hat nen höheren Verwaltungsaufwand und was weiß ich was alles. Ganz billig ist es jedenfalls nicht. Insofern ist es auch nachvollziehbar, dass sie nicht mit Wildcards um sich werfen und erstmal einheimische Teams bedienen. Klar, anders wäre es schöner, aber man hat sich für das PT-System mit 20 gesetzten Teams entschlossen, also starten nun eben nicht immer die geeignetesten Mannschaften.

    BTW: Soweit ich weiß hat AKUD ne Wildcard für die TdS in Aussicht.

    Edit: So wie ich die Sache verstehe, ist die Größe des Fahrerfelds nicht entscheidend, ob da nun 180 oder 220 Mann rumgondeln macht keinen großen Unterschied. Den Tross zu organisieren soll mit zunehmender Zahl teilnehmender Teams immer schwerer werden.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #571605
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Raumcollagen

    Edit: So wie ich die Sache verstehe, ist die Größe des Fahrerfelds nicht entscheidend, ob da nun 180 oder 220 Mann rumgondeln macht keinen großen Unterschied. Den Tross zu organisieren soll mit zunehmender Zahl teilnehmender Teams immer schwerer werden.

    Ich bin mir ziemlich sicher, das die 200 Marke nicht deutlich übertroffen werden soll. Steht irgendwo im UCI-Regelwerk.

    #571606
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nicht sicher ob ich Recht habe: Standard….

    PN:
    98=18 Teams
    99=16
    00=20
    01=23
    02=21
    03=20
    04=20
    05=21
    06=21

    Immer mit 8 Fahrern. Dachte immer 22 Mannschaften mit 9 Fahrern sei für alle grösseren Rundfahrten normal… Die hatten meistens weniger, 1 mal sogar 23!

    TA: Keine Startliste auf memoire du cyclicme, nur wie viele

    98=184
    99=199
    00=176
    01=200
    02=197
    03=160
    04=20 Mannschaften
    05=23 Mannschaften

    Ok, Standard gibt es keinen, aber hast Recht, ich hatte Recht. Ein Witz ist das.


    Leitplanke

    #571607
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nur um es nochmal klar zu machen. Habe kein Problem damit das Agritubel eine Wildcard bekommen hat. Wird auch die für die Tour bekommen, mit Mercado hat man ja auch zumindest einen guten Fahrer im Kader, Moment: Calvente kenne ich noch, Duenas wurde mal von jemandem hier als Talent bezeichnet, irgendwann hab ich einen Artikel über Plouhinec gelesen, die Franzosen waren ganz gaga, Riesentalent (waren aber Gaumont, Bouyer etc etc etc auch). Die Wildcard finde ich in Ordnung. Was ich NICHT in Ordnung finde ist dass genau diese Organisatoren einerseits gross erzählen wie sie ein Problem damit hätten, wenn die kleinen Mannschaften nicht aufsteigen könnten, oder an wichtigen REnnen nicht teilnehmen könnten, darum sei man gegen die ProTour, aber dann 1 Monat später jeweils einen Platz im Startfeld freilassen. Und den hätte man füllen können.

    Es geht den guten Herren GT Organisatoren halt doch nicht ums sportliche, sondern nur um die Rechte, d.h. schlussendlich ums Geld. Ist ja auch ok, aber dann sollen sie nicht kommen und versuchen mir was anderes zu erzählen…


    Leitplanke

    #571608
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    UCI Regelwerk, Teil II Strassenrennen:

    2.2.002 Die Anzahl Fahrer, die für ein Strassenrennen angemeldet werden können, ist auf 200
    beschränkt.

    23×8=184, ist also möglich

    Also, ich kann deine Kritik verstehen. Wenn amn so argumentiert, dann sollte man auch Taten folgen lassen. Aber wie Raumcollagen anmerkte, gehts wohl ums Geld(Spesen, Unterbringungskosten pipapo).

    #571609
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7390
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es wird doch immer irgendwas vorgeschoben, was moralisch vertretbar ist, um recht zu bekommen. ich persönlich hätte damit kein problem, wenn man sagen würde es ginge um geld. aber dieses scheinheilige getue kotzt einfach an.

    #571610
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    also die uci hat doch wirklich ein rad ab:
    jetzt musste die mallorca-challenge darum betteln, dass mehr als 50% der teams aus der protour sein dürfen…
    die hätten auf der ferieninsel protour-teams ausladen müssen, wenn die uci nicht eine sondergenehmigung erteilt hätten!
    jetzt hat ein kleines rennen schonmal einen guten ruf und dann das…
    die uci wird jetzt sicherlich behaupten, dass man damit die unterklassigen mannschaften schützen möchte – meines erachtens schadet man mit dieser 50%-regel vor allem den kleineren rennen!

    http://www.todociclismo.com/noticia.asp?id=30211

    #571611
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    depende de…

    Woher kam die Initiative, so viele PT-Teams einzuladen? Vom Veranstalter? Man stelle sich vor. Funktionierende Pro-Tour + kleinere Rundfahrten, die aufsteigen wollen und PT-Teams en masse einladen und die auch zusagen = Nachteil für kleinere Teams. Diese Regel, dass nur die Hälfte PT-Teams sein dürfen bei nicht PT-Tour Rennen, macht schon Sinn.

    #571612
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Woher kam die Initiative, so viele PT-Teams einzuladen?

    soweit ich die debatte – auch im vorfeld dieses artikels – verfolgt habe, kamen die anfragen von den protour-teams selbst. das rennen ist als start in die saison hochgradig beliebt.

    #571613
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Hier was für Moby Tick zum Italienisch üben :P

    Wir sind nicht die einzigen, die kontrovers über die Pro Tour diskutieren.

    Eigentlich war ich auf der Suche nach der Strecke von Tireno-Adriatico. Hat die vielleicht schon jemand gesehen?

    #571614
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Penso che sia troppo difficolto!!


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #571615
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    cyclingnews:

    UCI & sponsors call for Grand Tour ‚peace talks‘

    After two days of meetings in Geneva on Wednesday and Thursday, the UCI, the ProTour teams and their sponsors have issued a joint declaration calling for peace talks between the UCI ProTour and the organisers of cycling’s three major tours, the Tour de France, Giro d’Italia and Vuelta a Espana.

    In a statement issued by the UCI, the organisation, teams and sponsors proposed, „a round table in which they would participate, as well as the organisers holding a UCI ProTour license, the representatives of the riders, the UCI and the organisers of the three major tours.“

    „The aim of this round table will be to put an end to the current conflict as of the beginning of the season and to organise together the development and the continuity of the UCI ProTour, to which the sponsors as well as the teams give their support.“

    While the UCI has enlisted the support of the teams and their sponsors for its ProTour series, it has been unable to convince the organisers of the grand tours to participate on its terms. Without them the ProTour would lack one-day Classics such as Paris-Roubaix and Liege-Bastogne-Liege (organised by Tour de France owner ASO) and Milan-SanRemo (organised by the Giro promoter RCS) and stage races such as ASO’s Paris-Nice and RCS‘ Tirreno-Adriatico, as well as the three grand tours.


    Leitplanke

    #571617
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das PT Mannschaftszeitfahren soll dieses Jahr mit 8 statt 6 Fahrern je Team stattfinden. Allerdings überlagert sich der Termin wieder mit dem letzten Tag der TdS. Ob diese Änderung das Rennen attraktiver macht?

    #571618
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die UCI hat das Punktesystem ein wenig verändert. Bei den Etappen der GT´s gibt es jetzt mehr Punkte und die WM wird gar nicht mehr gewertet. Welches Rennen wie eingestuft wird, kann man im folgenden Link sehen.

    Protour Punkteverteilung

    Das Originalformular gibts auf http://www.uciprotour.com unter dem Unterpunkt rules.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #571619
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Die UCI hat das Punktesystem ein wenig verändert. Bei den Etappen der GT´s gibt es jetzt mehr Punkte und die WM wird gar nicht mehr gewertet. Welches Rennen wie eingestuft wird, kann man im folgenden Link sehen.

    Protour Punkteverteilung

    Das Originalformular gibts auf http://www.uciprotour.com unter dem Unterpunkt rules.

    und? wird auch nicht spannender!

    #571620
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nicht wirklich.

    ob es sich da lohnt einen eigenen diskussions-thread zu eröffnen ?
    wers denkt solls tun.


    102

    #571621
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Spannender sicher nicht, aber wenigstens können die UCI-Verantwortlichen von sich sagen, dass sie Neuerungen nicht abgeneigt sind. :D


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #571622
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7390
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    find ich nach wie vor ein witz, dass die tour mehr punkte bekommt, als der giro und die vuelta. und dass benelux und polen mehr punkte geben, als z.b. der sieg in zürich. und die wm gar keine punkte mehr? so ein quark. na gut, dass die etappen mehr punkte bekommen ist gut. es ist noch einiges zu tun. aber wenn das korrigiert wird, was ich oben geschrieben habe, wäre ich schon sehr zufrieden mit der wertung.

    #571623
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mit der Änderung geht es zumindest schon mal (wenn auch sehr langsam) in die richtige Richtung.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 693)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.