Comeback von Lance Armstrong

Home Foren Profi-Radsport allgemein Comeback von Lance Armstrong

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #567791
    Piepolifan
    • Beiträge: 21
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Und was sagt ihr zum Comeback?? Wird er es noch mal schaffen die Tour zu gewinnen oder sind die Gegner einfach zu stark?? Also ich kann mir kaum vorstellen das ein Contador Helfer eines Armstrongs wird

    #661900
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also entweder Lance hat sich in irgendwelchen geheimen amerikanischen Labors jez 3 Jahre zu Versuchszwecke zur Verfügung gestellt und sich so richtig aufpumpen lassen oder das alles is ein schlechter Scherz und Lance is pleite und braucht bissl Publicity! :D :D :D

    Hoffen wir das Ulle auch wieder kommt !!!!!!!! :)


    #661901
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich kann das ganze irgendwie noch gar nicht so recht glauben. anscheinend stimmt es aber. eines vorweg: ich kann mir schwer vorstellen, dass er die tour noch einmal gewinnen kann. ansonsten finde ich ist das eine sehr gute nachricht.

    #661902
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hab zuerst auch gedacht das ist eher eine Ente, bzw. wo es hieß er fährt fünf Rennen, dachte ich er fährt vielleicht ein paar kleine Rennen (Kalifornien/Georgia) für Astana. Aber die Tour?? Jetzt wo er es ja selbst bestätigt hat, bin ich aber schon gespannt was das wird. Kann mir bei ihm irgendwie alles vorstellen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661903
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von Spiegel Online
    … Bedenken, dass eine Rückkehr von Armstrong dem Neuanfang im Profi-Radsport hinderlich sein könnte, hat Fothen nicht: „Er muss sich wie alle anderen auch den verschärften Regeln und Kontrollen unterwerfen. So kann er vielleicht allen Radfans beweisen, dass damals wirklich alles regulär ablief.

    irgendwie erinnert der mich von seinem intellekt manchmal an tim wiese…

    …ach eigentlich sieht er auch so aus…


    R.I.P. Piti

    #661904
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    die frage, die sich mir da gleich anschließt: kommt ullrich auch wieder zurück. jetzt scheint er es selbst nicht mehr auszuschließen.

    #661905
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich will weder den LA noch den JU sehen.
    Keinen Bock mehr auf die Zwei.
    Und vor allem auch kein Bock auf die Berichterstattung drumrum.


    pompa pneumatica

    #661906
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    In der Tat: Es war so schön ohne ihn.

    #661907
    friede
    • Beiträge: 521
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Auch im Radsport sollte die Unschuldsannahme gelten, so lange nicht das Gegenteil bewiesen worden ist. Dies ist ein fundamentales Element jedes Rechtstaates. Von daher hat Armstrong nichts zu beweisen.


    Welche Rolle spielte „Eule“?

    #661908
    Huck
    • Beiträge: 4
    • Anfänger
    Quote:
    Original von friede
    Auch im Radsport sollte die Unschuldsannahme gelten, so lange nicht das Gegenteil bewiesen worden ist. Dies ist ein fundamentales Element jedes Rechtstaates. Von daher hat Armstrong nichts zu beweisen.

    Die Unschuldsvermutung, wie du sie verstehst, gilt nur im Strafrecht.

    In anderen Rechtsgebieten gelten andere Beweisregeln. Zivilrechtlich gilt überwiegende Wahrscheinlichkeit. Die dürfte ja wohl vorliegen.

    #661909
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Huck

    bei welchem radprofi schon nicht ?! du trottel !


    102

    #661910
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    Ich will weder den LA noch den JU sehen.
    Keinen Bock mehr auf die Zwei.
    Und vor allem auch kein Bock auf die Berichterstattung drumrum.

    als der jan noch gefahren ist, hatten wir wenigstens noch gute themen im winter.

    #661911
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV sieht das wie das Idol der Jugend. Andererseits hätte dann Münsigen wieder mehr Arbeit, wäre immerhin was positives.


    Leitplanke

    #661912
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Will weiter die engen spannenden Rennen und keinen Basso, Ullrich oder Armstrong.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #661913
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich finde es nach wie vor am besten, wenn der stärkste gewinnt. da ich davon ausgehen, dass alle fahrer an der spitze das selbe zeug nehmen, denke ich, dass es fair ist. und sollte ein armstrong mit 7 minuten vorsprung die tour 2009 gewinnen, sollten sich die anderen schämen. ich glaube nicht daran.

    #661914
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das glaube ich auch nicht, ich finde das ganze gar nicht mal so schlecht. Dann kann ich endlich wieder richtig mitfiebern. Und zwar das Lance endlich mal was auf die Mütze kriegt.
    Er ist jetzt auch schon 38 und seit 2 Jahren keine Straßenrennen gefahren, wenn er nochmal die Tour gewinnt hat er wohl ein neues und besseres Dopingmittel entdeckt.


    #661915
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Oh oh ,nicht nur LA wird zurückkehren:

    Radprofi Floyd Landis kehrt nach seiner zweijährigen Sperre zurück in den Profisport. Nach Informationen des Internetanbieters „www.cyclingnews.com“ wird der 32-Jährige zum amerikanischen „Health Net-Maxxis“-Team wechseln, das 2009 jedoch mit einem anderen Titelsponsor fahren wird.

    Eurosport.de

    Basso kommt jetzt eh, dann warten wir auf Ullrich und dann kommt Winokurow auch noch zurück, dann können wir die Tour 2006 wiederholen.


    #661916
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Laut BE-Kommentatoren hat Contador gestern auf dem Angliru Armstrong eingeladen, bei der nächsten Tour gegen ihn anzutreten; vorzugsweise in einem anderen Team.

    #661917
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    laut ard funktionieren die dopingkontrollen bei der tour de france. armstrong kann tun und machen was er will. wie ein basso ullrich botero usw usw..

    freie fahrt für alle die wollen. ach die ventile sehen die schlagzeile gleich ..jan ullrich hat zum zweiten mal die tour de france gewonnen. es ist anzumehmen, nach dem neusten stand der doping-jäger-brunst, dass er die schleife persil-rein abgefahren ist. die würden dem den arsch lecken !!

    sehe keinen unterschied zwischen basso und armstrong, ullrich und hamilton oder millar und landis.

    was soll der scheiss ?? !!!

    ein armstrong-fan war ich nie. sehe einige positive wie auch negative energien in ihm für den radsport.

    der ventil-club findet das äusserst spannend was armstrong sich da traut. hinterfragen nach dem grund, wieso diese rückkehr zum radsportzirkus lässt fragen offen, sicher. aber der reiz liegt darin ; wie „stark“ ist er noch ?


    102

    #661918
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Armstrong ist nicht der erste Topsportler der nach seinem perfekten „Rücktritt auf dem höchsten Niveau“ plötzlich doch merkt dass er doch noch will, nicht genau weiss was er ohne seinen sport genau machen soll…. Zeigt einmal mehr dass diese blöde dämliche Theorie von „man sollte zurücktreten wenn man einen Höhepunkt hat“ eben dämlich udn blöd ist. Klar schmerzt es fast wenn man einen Fignon sieht der für eine Wurst wie Bugno Helfer spielt, aber der ist wenigstens gefahren bis er wusste er hat jetzt doch genug. Ist wie Sex…. wenn der KV dann mal in 150 Jahren merkt dass Klein KV einfach nicht mehr kann, dann tritt er zurück… sicher nicht vorher wenn’s superb klappt… pah, wäre ja doof.


    Leitplanke

    #661919
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    klein kv hat hier nichts zu suchen !

    was auch immer das heissen mag :

    die ventile sind experten. extreme scanner !
    armstrong steht befleckt in den analen bücher des radsports. ( ist das korrekt formuliert ? ) .. keine ahnung.

    ich glaube einfach, er weiss bescheid über die werte von contador, hat läufer auf g6 und pferdchen d6 gesetzt. der wird kaum ohne ein schachmatt kopflastig gegenüber seinen gegnern die 2009 tour de france anteten. der will sich reinwaschen, mehr nicht.

    bruyneel ist ein schlitzohr, clever eh und gspusi zu armstrong.


    102

    #661920
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Solange du deine Scans vom Klein-Ventil hier nicht postest ist das dem KV egal.


    Leitplanke

    #661921
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sehe ich absolut genau so wie der kv. mit nem sieg abtreten? was bringt das? armstrong hat jetzt einige jahre verschenkt. und warum? wahrscheinlich weil er angst hatte nicht mehr erster zu sein oder er keine lust mehr auf den ganzen druck hatte. hätte er auch anders haben können …

    #661922
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das neue traumpaar im rsf ka & co

    ihr kapiert das einfach nicht !


    102

    #661923
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was gibt hier zu diskutieren oder gar zu kritisieren?? Er lebt sein Leben, trifft seine Entscheidung, feiert sein Comeback.
    ob seine Entscheidung richtig oder falsch ist, kann doch nur er allein wissen, und das wohl auch erst nachher.

    für radsport insgesamt ist das nur gut wenn der absolute Superstar wieder zurückkommt.


    Old Path, White Clouds

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 27)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.