Das Giro Rennen – 2.Giro Woche

Home Foren Giro d’Italia Das Giro Rennen – 2.Giro Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 418)
  • Autor
    Beiträge
  • #566632
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ein Thread pro Etappe ist zwar unnötig, aber ein Thread für ganze 3 wochen muss auch nicht sein.
    Daher 2.Woche Diskussion bitte hier

    vor dem zeitfahren morgen…

    1 Danilo Di Luca (Ita) Liquigas-Bianchi 35.06.41
    2 Damiano Cunego (Ita) Lampre-Caffita 0.26
    4 Gilberto Simoni (Ita) Lampre-Caffita
    5 Dario David Cioni (Ita) Liquigas-Bianchi 1.06
    6 Stefano Garzelli (Ita) Liquigas-Bianchi 1.14
    8 Michele Scarponi (Ita) Liberty Seguros-Wurth Team 1.16
    9 Paolo Savoldelli (Ita) Discovery Channel-Pro Cycling Team 1.26
    10 Ivan Basso (Ita) Team CSC 1.27
    11 Cristian Moreni (Ita) Quick.Step 1.31
    13 Emanuele Sella (Ita) Ceramica Panaria-Navigare 1.44
    14 Luca Mazzanti (Ita) Ceramica Panaria-Navigare 1.49
    15 Andrea Noe‘ (Ita) Liquigas-Bianchi 1.53
    17 Haimar Zubeldia Agirre (Spa) Euskaltel-Euskadi 2.13
    19 Serguei Gonchar (Ukr) Domina Vacanze 2.23
    20 Marzio Bruseghin (Ita) Fassa Bortolo 2.25
    22 Aitor Gonzalez Jimenez (Spa) Euskaltel-Euskadi
    24 Markus Fothen (Ger) Gerolsteiner 2.30
    27 Sven Montgomery (Swi) Gerolsteiner 2.36
    28 Daniel Atienza Urendez (Spa) Cofidis-Le Credit Par Telephone 2.37
    29 Luis Felipe Laverde Jimenez (Col) Ceramica Panaria-Navigare 2.43
    30 Evgeni Petrov (Rus) Lampre-Caffita 2.46
    31 Juan Manuel Garate (Spa) Saunier Duval-Prodir
    32 Pietro Caucchioli (Ita) Credit Agricole 2.47
    33 Vladimir Karpets (Rus) Illes Balears 2.52
    34 Patrice Halgand (Fra) Credit Agricole 2.57
    35 Alexandr Kolobnev (Rus) Rabobank 2.59
    36 Sandy Casar (Fra) Francaise Des Jeux 3.12
    37 Steve Zampieri (Swi) Phonak Hearing Systems 3.15
    40 Wladimir Belli (Ita) Domina Vacanze 3.23
    42 Tom Danielson (USA) Discovery Channel-Pro Cycling Team 3.39
    44 Tadej Valjavec (Slo) Phonak Hearing Systems 4.04
    45 Samuel Sanchez Gonzalez (Spa) Euskaltel-Euskadi 4.0t
    47 Unai Osa Eizaguirre (Spa) Illes Balears 4.1446 Paolo Tiralongo (Ita) Ceramica Panaria-Navigare
    49 Roberto Laiseka Jaio (Spa) Euskaltel-Euskadi 4.45
    50 Wim Van Huffel (Bel) Davitamon-Lotto
    51 Jose Luis Carrasco Gamiz (Spa) Illes Balears 5.11
    52 Joan Horrach Rippoll (Spa) Illes Balears 5.12
    53 Oliver Zaugg (Swi) Saunier Duval-Prodir 5.29
    54 Johann Tschopp (Swi) Phonak Hearing Systems 5.51
    55 Manuele Mori (Ita) Saunier Duval-Prodir 6.06


    Old Path, White Clouds

    #587555
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gute idee der alte thread ist wohl doch etwas überlaufen. ja nach der ersten girowoche können wir jetzt sagen dass wir auf jeden fall schlauer sind was die form von vielen leuten betrifft wir können sagen jetzt sind die favoriten savoldelli, cunego und simoni. wer letztendlich in den topten landet ist natürlich völlig offen. auch andere leute können sicherlich noch den sieg erringen nur eine richtung ist jetzt schon klar geworden.
    btw. casar ist zwar ein franzose aber er ist einfach ein girofahrer. das macht ihn für mich sympathisch das muss ich jetzt einfach mal sagen weil ich mich immer so abfällig über die franzosen äußere aber casar okay mal sehen wies weitergeht.
    und zubeldia und aitor gonzalez nicht top aber auch nicht flop die haben auf jeden fall noch die chance sich zu rehabilitieren.
    und perez cuapio sollte endlich mal lernen vorne zu fahren ich glaub seine form ist gar nicht so schlecht.
    des weiteren hoffe ich dass beloki durchfährt. wenn man so schlecht wird auf einmal braucht man aus meiner sicht viele rennkilometer. nur mit kampf kann er auch wieder nach vorne kommen eine andere möglichkeit gibts es nicht da gehört es auch dazu sich beim giro durchzubeißen und sei es auch nur um mal 10 kilometer führungsarbeit zu leisten.

    #587556
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Simoni hat 54″ auf Di Luca. Di Luca wird morgen sein Trikot verteidigen und nach der 11. abgeben (nach hartem Kampf).

    #587557
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was ist mit DiLuca, heute auch saustark. immerhin hat er noch Baskenland gewonnen, oder hat er keine Chance bei Pässe?
    Basso wird ich noch nicht abschreiben, genau so Honchar. Für mich ist aber ab jetzt Simoni Top-Favoriter.


    Old Path, White Clouds

    #587558
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hmm aber diluca auch ein schlechter zeitfahrer ich glaube morgen ist der nicht mehr in rosa. topfavorit ist jetzt für mich cunego ja muss ich leider zugeben. dann als nächstes simoni und dahinter erstmal mit abstrichen savoldelli. es wär einfach zu schön um wahr zu sein deswegen lass ich jetzt erstmal den pessimismus etwas raushängen ich freu mich aber für ihn wie es bisher gelaufen ist.

    #587559
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Cunego:“ Although Damiano Cunego (Lampre-Cafitta) raised his hands as he crossed the line for second in Pistoia (he didn’t know that Gil had just won 20 seconds before), he was happily embarrassed by his performance. „There was a lot of confusion today and the break got almost 15’00 lead. But in the final, we showed how strong our team is.“

    Er dachte wohl, es geht um den Etappensieg. Deshalb (auch) der Sprint.

    Basso sagt, er hätte Krämpfe im linken Bein bekommen, weil der Sattel vom Ersatzrad zu hoch? war. Ich dachte man kriegt eher einen Krampf, wenn der Sattel zu niedrig ist. Ist jedenfalls bei mir so.

    #587560
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    ich hatte das gefühl, dass basso heute vor allem bei der abfahrt verloren hat, bzw er war vielleicht hinter der gruppe, die kurz vor der bergwertung eingeholt wurde und hat es dann bei der abfahrt verpennt wieder ranzufahren, worauf alle anderen vorne richtig tempo gemacht haben. aber auch extrem schwache taktische leistung von csc- hat ja t-mobile charakter, warum verpulvern die auch all ihre helfer, die hätte basso noch extrem gut gebrauchen können.

    könnte mir auch jmd sagen, wer außer cunego, di luca, salvo und simoni nicht aus der ausreißergruppe(die kurz vor der bergwertung eingeholt wurde) kam und in unter den top13 landete(quasi wer am berg mit simoni & co mithalten konnte).

    sonst
    Quaranta ist ausgestiegen, euskaltel besser als erwartet und scarponi wieder gut, wie vorhergesagt.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #587561
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ Coolman

    Ein Leadertrikot verleiht immer Zusatzkräfte fürs Zeitfahren.

    #587562
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    War Kessler heute gut?? Habe es leider nicht gesehen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #587563
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kessler war gut heute. Hat aber nicht voll durchgezogen, sonst wäre vielleicht mehr draus geworden.

    #587564
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Basso sagt, er hätte Krämpfe im linken Bein bekommen, weil der Sattel vom Ersatzrad zu hoch? war.


    @Stahlross

    War das ein Ersatzrad von CSC? Oder von der neutralen Kutsche? Wenn von CSC dann kein Mitleid. Das darf dann nicht passieren!


    pompa pneumatica

    #587565
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wir werden schon noch sehen ob diese aussage einen wahrheitsgehalt hat oder nicht nämlich die nächsten bergetappe. ich denke btw. trotzdem nicht dass di luca morgen gut fahren wird.

    #587566
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Es war ein CSC Rad, aber von ihm noch ungefahren. Tja, Armstrong würde sowas nie passieren. Er sagte aber auch, es könnte an den kalten Temperaturen gelegen haben.

    #587567
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Denke Di Luca wird Rosa morgen verteidigen. Wer soll es ihm denn ausziehen?

    Cunego – verliert Zeit auf di Luca
    Celestino – macht keine 54s auf di Luca gut
    Simoni – sehe ihn auf di Luca-Niveau im Zf.
    Cioni – wird nach der Etappe Zweiter im GK sein, reicht aber nicht um di Luca abzufangen
    Garzelli – zeitfahrmäßig zuletzt gut dabei, wenn die Verletzung nicht so schlimm ist und er voll fahren kann, könnte er Zeit gutmachen
    Ardila – keine Ahnung was der morgen kann, aber gehe mal davon aus, er verliert viel Zeit
    Scarponi – kann ich schlecht einschätzen, vielleicht Simoni-Niveau
    Savoldelli – macht Zeit gut, aber nicht so viel
    Basso – dito
    Honchar – macht natürlich auch viel Zeit gut, bleibt aber am Ende immernoch rund eine Minute hinter di Luca (im GK)
    Bruseghin – gewinnt ja laut meinem Tipp morgen, müsste also auch sehr dicht hinter Cioni und Garzelli im GK liegen

    Noch nicht erwähnt wurde Valjavec. In der Gruppe Honchar, aber von dem hat ich mir auch viel mehr versprochen.


    @Breukink
    (im anderen Thread):
    Unser Intergiro-Gott heißt nicht Strauß, sondern Kraus, der heute garnichts machen brauchte um sein Trikot zu verteidigen. Wenn er noch ein paarmal ausreißt und kräftig immer mitsprintet könnte er das meiner Meinung nach sogar nach Mailand bringen! Bettini wird kein Interesse haben, höchstens Zanini könnte es noch probieren, der Rest hat schon größeren Rückstand.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #587568
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Jaja
    gehe nicht davon aus, dass cunego auf di luca zeit verliert – in der romandie fand ich cunego auch im zeitfahren überzeugend.

    weit vorne erwarte ich honchar – wie im übrigen fast zwei drittel hier im forum – und bruseghin; beiden traue ich zu, bis zu anderthalb minuten auf di luca, cunego und simoni gut zu machen.
    bei cioni bin ich mir da nicht so sicher, lass mich aber nur zu gerne eines besseren belehren. garzelli und er hatten heute echt pech (schon gil hatte in dieser kurve ziemliche probleme, und der war längst nicht so schnell), sie haben ja das tempo gemacht und vielleicht wären es noch weniger als 30 sekunden geworden – reine hypothese.
    zubeldia und aitor werden – denke ich – auch ein ganzes stück nach vorne fahren, eventuell auch karpets – allerdings glaube ich weiterhin, dass der nur übt…

    #587569
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Jaja, bei der Länge des Zeitfahrens sehe ich aber völlig schwarz für Di Luca, Cunego hatte letztes Jahr auch rosa, geholfen hat es ihm nichts. Heiße Kandidaten für rosa sind meiner Ansicht nach Cunego, Savoldelli und Gonchar, evtl. auch die Euskaltelfahrer.

    #587570
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    hatte liberty noch vergessen; in dieser mannschaft traue ich prinzipiell jedem fahrer zu, ordentliche bis sehr gute zeitfahren anzubieten – warum nicht auch scarponi?
    dazu kommt noch sella – den kann ich beim besten willen nicht einschätzen…

    #587571
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vom Ergebnis her weiß ich das Kessler gut war, aber ist er auch stark gefahren, d.h. war er immer vorne mit dabei. Wer war heute überhaupt der beste Favorit???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #587572
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @T-Moby
    jain… kessler war in der ausreißer-gruppe, insofern ist seine platzierung nicht herausragend – hat sich aber zumindest gehalten. die attacke von gil, zampieri + gomez ist er nicht mitgegangen. sein angriff im anschluss war nicht besonders intelligent… weil ohne chance.
    meine einschätzung: starke beine, aber (relativ) schwacher kopf.

    #587573
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Jaja
    Du lieber Himmel, da habe ich doch tatsächlich Marcel Strauss mit Sven Krauss verwechselt!
    Der hat tatsächlich nichts getan für den Intergiro, und ich stimme Dir zu, daß das Trikot dieses Jahr nicht besonders umkämpft ist.

    #587574
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    nochmal zu basso: in der regel halte ich von solchen märchen wie basso sie gestern erzählt hat eigentlich nix, aber in dem fall glaube ich ihm. der sah den ganzen anstieg über sehr locker und kontrollierend aus, bis man ihn am schluß nicht mehr sehen konnte. wenn ihr euch auf cyclingnews.com mal die photos anschaut werdet ihr sehen das der kerl DIE GANZE ZEIT AM GRINSEN IST!!! :D :D

    edit: (kleine kostprobe)

    RBs-cunego7.jpgRBs-simonicunego57.jpg
    FS034.jpg


    R.I.P. Piti

    #587575
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    andererseits… wenn einer einfach nur „mitgehen“ kann, dann Basso :D

    #587576
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    DiLuca hat jetzt eine Chance. :D
    Favorit für mich weiterhin Simoni.


    Old Path, White Clouds

    #587577
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @ Retendo

    Danke für die Photos. Die und das Zeitfahren heute bestärken mich wieder in dem Glauben, dass mein 5 Sterne Tipp doch stechen könnte *ggg*

    #587578
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wow! Basso sensatinell! Erste Wette schon 3fach verloren, noch nicht offiziell, aber…..

    Wenig Zeit, off.


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 418)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.