Das Triple

Home Foren Vuelta a España Das Triple

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #567208
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So, die grosse Frage der Saison 06 ist: Schafft Ivan Basso das Triple? Nachdem ja dämliche Theorien, wie die Substanz“theorie“ des Ventils, zu Recht im Kühlschrank der Geschichte (oder so ähnlich) landeten, muss man nun auch über das Triple diskutieren.

    Erste Frage latürnich. Fährt Ivan die Vuelta überhaupt? Der KV behauptet nach langer und intensiver mentaler Masturbation: JA! Definitiv. Warum? Ahhh, ganz einfach. Fangen wir vorne an.

    Herr Basso fährt den Giro. Kurz vor dem Start erklärt Herr Sastre: Ich fahre den Giro auch, ich will Herrn Basso helfen. Herr Riis war begeistert, also fuhren die beiden den Giro, Herr Sastre half, HErr Basso gewann.

    Dann kommt die Tour. Auch hier wieder, Herr Basso gewinnt, Herr Sastre hilft, nicht ohne selbst auch noch unter die ersten 7 zu fahren.

    Also sagt Herr Basso im August zu HErrn Riis. Herr Riis, BJARNE bitte, Ok, HErr Bjarne, Herr Sastre hat sich in Italien für mich aufgeopfert, ich möchte mich bei ihm revanchieren und ihm in der Vuelta helfen. Bitte, bitte, wird Herr Riis sagen.

    Also, es ist wissenschaftlich erwiesen dass Ivan Basso dieses Jahr alle 3 GTs fährt.

    Die Fragen die bleiben sind:
    -Hat er die Form und die Vuelta auch zu gewinnen?
    -Hat er den Killerinstikt um nicht nur Sastre die Leaderrolle wegzuschnappen sondern so auch dass Ventil in eine Depression zu stürzen?

    Der KV denkt, nein, zum Triple wird’s dieses Jahr nicht reichen, er wird HErrn Sastre nicht verraten, er wird loyal an seiner Seite bleiben und so Sastre zum Sieg helfen. Basso selbst wird natürlich auch unter die Top 10 fahren und dann 2007 das Triple anvisieren.


    Leitplanke

    #637804
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    würde mich wundern, wenn basso da echt an den Start gehen wird. glaube 3 GTs auf Vollbelastung sind dann doch zu viel.

    #637805
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nach einem Toursieg wird er sich der italienischen und deer Weltöffentlichkeit nicht so entziehen können wie nach dem Giro, „ich bereite mich auf die Tour vor“ wird von Medien, Sponsoren usw. um vieles leichter als Entschuldigung für Absagen akzeptiert als „ich will noch zur Vuelta um Sastre zu helfen“…

    Sollte er allerdings nicht gewinnen ist es durchaus möglich.

    #637806
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was freu ich mich auch auf diese tour de france dieses jahr !! wahnsinnig !!!!

    am 23. juli wird klar sein, dass ich und das ventil, den bestseller „das abvereckte double“ zu ende schreiben können !! mit erfolg zu ende schreiben können !!!

    ein sehr gewagter thread finde ich, vom trible und kühlschrank-depressionen zu sprechen, obwohl die tour noch nicht mal gestartet ist !!!


    102

    #637807
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Was, dem Ventil fehlt der Mut seinen Bestseller (ein Bestseller wird das garantiert, so wie ein im Oktober 89 publiziertes Buch „Die DDR, auch in 10 Jahren noch eine Gefahr!“ein Bestseller geworden wäre) vor der Tour zu schreiben?

    Stefu: Es geht nicht darum ob Basso startet oder nicht, das steht fest!! Aber ok, wenn du trotzdem noch darüber diskutieren willst, der KV traut ihm einen Start durchaus zu.

    Ventil: Der Kanarienvogel versteht dich. Wirklich. Das hat er jahrelang durchgemacht! Heras gewinnt. Nur ein müdes Lächeln hatten die Ignoranten für ihn übrig. Wie freute er sich da auf das Ende der Tour, da würde er den Kerlen endlich bewiesen haben wer der wahre Kenner ist!!! Aber mach dir keine Sorgen, liebes Ventil. Der KV hat’s auch gut überlebt, sogar bestens, und er hat sich danach zum Ultrarealisten gewandelt! Also gar nicht mal negativ das ganze.

    Aber was meinst du zu Bassos Triplechancen?


    Leitplanke

    #637808
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn basso das double schafft und wirklich vorgesehen ist an der vuelta zu starten, dann kann ich meine substanz-theorie samt dem bestseller auf den misthaufen werfen und fünf mal mit dem traktor drüber fahren….

    das trible finde ich dann einfacher als das double, weil an der vuelta die siegesanwärter auch die tour in den beinen haben, wie basso ebenso. und wer denkt dann noch an den giro ? keine schwein ! sicher, das ganze wäre auch wieder eine frage der stärke der gegner von basso und auch vom kurs. von der substanz ? keine ahnung, hätte dann keine berechtigung mehr mich darüber zu äussern…

    hab ich mich klar ausgedrückt !!! oder brauchst du noch weiter angaben ? !


    102

    #637809
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Forumspolizei sagt, dass der Thread hier völlig flasch ist. Das Triple betrifft ALLE GTs -> also in den allgemeinen Bereich!!

    Aber ok der KV ist halt von Klose so emotional durcheinander gewirbelt worden, da kann so ein Fauxpas passieren…


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #637810
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Aha, ein Usurpator! Herr Terrible, entschuldigen Sie sich bitte bei der wahren Forumspolizei, Herrn O. Pera (mmmh, nennen den ab sofort Birne?) Oder sind Sie gar ein Double besagter Birne? Und äussern Sie sich bitte zum Thema. Schafft Herr Basso 06 oder später mal das Triple? Oder ein andere Fahrer?


    Leitplanke

    #637811
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Aha, ein Usurpator! Herr Terrible, entschuldigen Sie sich bitte bei der wahren Forumspolizei, Herrn O. Pera (mmmh, nennen den ab sofort Birne?) Oder sind Sie gar ein Double besagter Birne? Und äussern Sie sich bitte zum Thema. Schafft Herr Basso 06 oder später mal das Triple? Oder ein andere Fahrer?

    Der Herr Opera muss auch mal schlafen, diskutíert schließlich die ganze Nacht mit Sandale…

    Aber back to topic: Ich glaube nicht, dass das Jemand schaffen wird.

    -über 60 Renntage alleine die 3 GTs+die ganzen Vorbereitungskilometer, einfach zuviel um alle drei GTs ambitioniert zu fahren

    -die drei Rennen unterscheiden sich stark(zumindest dieses Jahr, Zukunft?). Man muss in allen Diziplinen gut sein. Dieses Jahr beim Giro hätte man kein überragender Zeitfahrer sein müssen, bei der Tour muss mans drauf haben, da zu wenig schwere Berge. Vuelta? ka hab ich mir noch nicht angeschaut…

    -Faktor Zufall: Ein schwerer Sturz, Hungerast oder ähnliches und alles ist vorbei. Bei drei GTs ist das nich ganz unwahrscheinlich

    UND ICH BLEIBE DABEI DER THREAD IST HIER FALSCH


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #637812
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Weder Basso noch Sastre werden die Vuelta fahren.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #637813
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Der Herr Opera muss auch mal schlafen, diskutíert schließlich die ganze Nacht mit Sandale…

    UND ICH BLEIBE DABEI DER THREAD IST HIER FALSCH

    opera hat in der sonne gelegen und café getrunken, weil opera sowieso eigentlich gar keine lust hat, hier immer aufzuräumen. das ergibt sich halt…

    finde den fred hier absolut passend.

    #637814
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Thread ist hier richtig. Schrecklich, diese Kinder, nie geben sie Ruhe.

    Doublethread im Tourbereich, das Ventil jammert immer noch darüber, aber der ist dort auch richtig weil die Tour der Abschluss des Doubles ist.

    Deshalb Triple hier.

    Im allgemeinen Radsport würde dieser wichtige Thread ja untergehen, alle 2 Minuten gibt’s einen neuen Thread! „Ulle macht Pipi!“ etc etc.

    – Renntage: Ja. Vorbereitungskm. Ne, für die Vuelta ist das für Herrn Basso die Tour… :D
    – Man muss überall gut sein. Richtig erkannt, Herr Basso ist auch überall gut. Ausnahme Abfahrt…
    -Stürze, Unfälle etc. sind keine Argumente. Kann auch passieren wenn man nur ein Eintagesrennen gewinnen will. Also: Wenn auf solche nicht-Argumente zurückgegriffen werden muss bedeutet das, dass man keine richtigen Argumente hat. Du glaubst also offenbar an ein Triple.


    Leitplanke

    #637815
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also der Thread ist hier trotzdem falsch, die Forumpolizei war mir nur nicht wohlgesonnen, weil ich behauptet habe, sie würde mit Sandale diskutieren würde…
    Kann ich verstehen.

    Renntage: Tour als Vorbereitung zur Vuelta? Eher nein. Man müsste die Form schon neu aufbauen nach der Tour. So lange(gerade wenn man den Giro auch in den Beinen hat) kann man nicht die Topform halten.

    Allrounder: Ja Basso kann alles, war auch mehr auf andere potenzielle Triple Fahrer bezogen.

    Faktor Zufall: Klar kann man sich auch bei nem Eintagesrennen verletzten. Aber bei 60 Renntagen auf höchstem Niveau ist es doch wahrscheinlicher, dass man stürzt, Hungerast erledeidet oder von einem Kanarienvogel gebissen wird…


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #637816
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Also der Thread ist hier trotzdem falsch, die Forumpolizei war mir nur nicht wohlgesonnen, weil ich behauptet habe, sie würde mit Sandale diskutieren würde…
    Kann ich verstehen.

    diskussion würde ich das nicht nennen…

    der fred ist hier richtig.
    das argument, dass die vuelta der abschluss des tripels wäre, ist absolut treffend.

    #637817
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dann passt auch in den Giro Bereich, ist schließlich der Anfang des Tripels. Ohne Giro kein Triple. Außerdem ist der Double Thread auch im allgemeinen Teil.
    Aber egal ich schweige jetzt besser.
    Will nicht aus dem Forum verwiesen werden…


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #637818
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Trible Trouble klingt noch besser als Double Trouble.

    Wer hat Lust auf ne wette? Wer schafft das Triple 06, Menchov oder Ulle. Ich würde Menchov nehmen, 10 Jahre Sig + Avatar.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #637819
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Dann passt auch in den Giro Bereich, ist schließlich der Anfang des Tripels.

    wohl wahr – nur ist beim giro das tripel noch sehr abstrakt. nach giro und tour, also bei der vuelta, ist es dann schon ziemlich konkret…

    #637820
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gehört hier rein, stimmt schon !! wie auch das double in den tour-bereich. leider….

    schlussentlich ist es DOCH eine frage der substanz ob das trible möglich ist oder nicht !! sonst hätte der ehrgeize armstrong sicher auch mal den giro angepeilt !! ja ? denke schon…

    man nehme mir das jetzt nicht übel, aber mit blutdoping wäre sogar das trible machbar denke ich. den kaputten körper kann man entgiften mit massagen und der nötigen medizin.

    sehe da zwei probleme ; erstens der kopf, der mentale bereich.
    und zweitens der eiweiss-haushalt in den muskeln. denke dass der nach zwei grossen rundfahrten erheblich gelitten hat. das kann zwar mit anabolika ausgeglichen werden, aber denoch ist die eigene produktion von eiweiss im körper ganz schön zur sau. und diese natürliche produktion muss erst mal wieder aufgebaut werden nach dem giro und der tour.

    auch der körperfettanteil ist nach der tour nur noch sehr gering. mit dem giro noch geringer ? kann sein schlussentlich, möglich. dieser will auch gezielt wieder aufgebaut werden, und dass geht unmöglich, indem man eine woche lang in sich hinein frisst , wie es einem grad drum ist.


    102

    #637821
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    sehe da zwei probleme ; erstens der kopf, der mentale bereich.

    Absolute Zustimmung. So eine GT zehrt nicht nur an den physischen Kräften, 3 mal 3 Wochen nur fahren und Hotelzimmer mit eingeschränkten sozialen Kontakten plus konsequentes Training dazwischen schlagen garantiert auf das Gemüt.

    Quote:
    und zweitens der eiweiss-haushalt in den muskeln. denke dass der nach zwei grossen rundfahrten erheblich gelitten hat. das kann zwar mit anabolika ausgeglichen werden, aber denoch ist die eigene produktion von eiweiss im körper ganz schön zur sau. und diese natürliche produktion muss erst mal wieder aufgebaut werden nach dem giro und der tour.

    Da bin ich zu wenig Fachmann/Sportmediziner um das beurteilen zu können, ich kenne aber jemanden den ich mal fragen werde diesbezüglich…

    Quote:
    auch der körperfettanteil ist nach der tour nur noch sehr gering. mit dem giro noch geringer ? kann sein schlussentlich, möglich. dieser will auch gezielt wieder aufgebaut werden, und dass geht unmöglich, indem man eine woche lang in sich hinein frisst , wie es einem grad drum ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen das z.B. Basso mit einem merklich geringeren Körperfettanteil in die Tour geht als wie er in den Giro startete. Ich denke da orientieren sich alle Fahrer an einem Optimalwert, denn es ist ja vorhersehbar wie viele Reserven der Körper braucht wenn man in eine GT mit Ambitionen geht. Den Körperfettspeicher wieder kontrolliert aufzufüllen sollte das kleinste Problem sein…

    #637822
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Da keiner der Spitzen Fahrer alle drei GT`s fährt, jedenfalls nicht auf Sieg, wird es auch kein Triple geben.

    Angenommen Basso fährt nach seinem Giro Sieg bei der Tour auf das Podest, dann wäre er ein starker Double Fahrer, obschon er nicht beide Rennen gewonnen hat.
    Fährt er danach noch die Vuelta, um wie oben erwähnt Sastre zu helfen, so wäre dies kein Triple Versuch.

    Genau so wenig wie Ullrich kein Double Fahrer ist, obschon er ja den Giro bestritten hat.

    Für mich braucht es schon die Bereitschaft, um den Sieg zu fahren, um ein Double – oder Triple Fahrer zu sein .

    Ich davon überzeugt, dass ein Double auch heute noch möglich ist, ein Tripple jedoch nie .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #637823
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    stefu

    der körperfettanteil bei den fahrern welche die tour de france auf dem podium beenden wollen oder werden ist so gering wie bei keiner anderer rundfahrt. da hält auch der giro mit seinen höhenmeter nicht dagegen.
    die tour wird einiges schneller gefahren als der giro oder die vuelta, und die hitze in frankreich im juli trägt da wichtiges dazu bei, dass im anaeroben bereich komplett alle reserven ausgeschöpft werden.

    vergleiche mal die körper ( bilder vom nacktem oberkörper ) der athleten nach dem giro mit jenen der von der tour de france. das ist wirklich ein riesenunterschied !! ( riesenunterschied; neues un-wort für den du ).

    körperfettspeicher kontrolliert auffüllen kein problem ?

    doch, das ist ein problem, und zwar genau dann, wenn sich der körperfettanteil nach der tour de france in einem kritischem zustand befindet. hier geht es nicht nur um sich was reinzufressen, sondern vielmehr, um zu versuchen, das ganze imunsystem ohne all zu grossen schaden wieder aufzubauen. und zwar so aufzubauen, dass der kranke körper nach der tour de france genug eiweiss und fett aufbauen kann, trotz das er sich erholen sollte.

    gt`s ( 3 wochen ) kann man nicht vergleichen mit kleineren rundfahrten. ein landis macht zum beispiel seine sache ganz nett, und gewinnt im frühling was. leipheimer ebenso. es gab in den letzten 15 jahren nur drei rennfahrer die den körper dazu hatten, wirklich über mehrere jahre eine gt zu gewinnen; indurain, armstrong und ullrich.

    und je mehr ich darüber nachdenke…ist es doch ein problem von der substanz !! formaufbau ist kacke in bezug zwei gt`s erfolgreich fahren können. es ist die substanz !! beweiss : epo oder blutdoping. das sind die zwei mittelchen, welche in all den jahren ein gt-sieger ausmachten, und nicht dieser dämliche formaufbau !!!
    hat von euch überhaupt jemand eine ahnung, was formaufbau bedeutet ? denke eher weniger….

    es geht rein um die substanz. und substanz bedeutet, körpereiweiss – körperfett – imunsystem im gleichgewicht halten zu können, in der ersten rundfahrt, in der zweiten rundfahrt und auch in der beschissenen dritten rundfahrt, falls dannach gefragt wird, wenns um das double geht !

    der organismus wir aufrecht gehalten durch die substanzen, und nicht durch formaufbau ! trainieren müssen die athleten natürlich auch zwischen den rundfahrten, ganz klar. das ist aber in erster linie ein bearbeiten des körpers, welchem neue substanzen zugeführt werden, und nicht eine arbeit, welche einem formaufbau entspricht !


    102

    #637824
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ein super thema. das wollte ich schon lange mal aufmachen. heißt es nun triple oder tripple? auch egal. schade, dass sich das niemand auf die fahnen schreibt. na gut, jetzt könnte es ja nur noch basso. ist es möglich? ich sage ja. das hauptproblem liegt daran giro und tour zu gewinnen. wie schon das ventil sagte, sind da die meisten auch schon die tour gefahren, von daher ist es einfacher. gab es eigentlich schon jemand in der vergangenheit, der das versucht hat oder am besten geschafft hat?
    und der thread ist hier richtig.

    #637825
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ collmän

    Das ist nicht egal. Es heisst Triple.

    Triple:

    Verfrühte Debatte. Basso muss erst die Tour gewinnen, was er aber nicht wird. Also alles umsonst.

    #637826
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Triple:
    Verfrühte Debatte. Basso muss erst die Tour gewinnen, was er aber nicht wird. Also alles umsonst.

    quatsch – der fred heißt nicht „basso und das triple“!!!

    #637827
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    So, die grosse Frage der Saison 06 ist: Schafft Ivan Basso das Triple? Nachdem ja dämliche Theorien, wie die Substanz“theorie“ des Ventils, zu Recht im Kühlschrank der Geschichte (oder so ähnlich) landeten, muss man nun auch über das Triple diskutieren.

    Erste Frage latürnich. Fährt Ivan die Vuelta überhaupt? Der KV behauptet nach langer und intensiver mentaler Masturbation: JA! Definitiv. Warum? Ahhh, ganz einfach. Fangen wir vorne an.

    Herr Basso fährt den Giro. Kurz vor dem Start erklärt Herr Sastre: Ich fahre den Giro auch, ich will Herrn Basso helfen. Herr Riis war begeistert, also fuhren die beiden den Giro, Herr Sastre half, HErr Basso gewann.

    Dann kommt die Tour. Auch hier wieder, Herr Basso gewinnt, Herr Sastre hilft, nicht ohne selbst auch noch unter die ersten 7 zu fahren.

    Also sagt Herr Basso im August zu HErrn Riis. Herr Riis, BJARNE bitte, Ok, HErr Bjarne, Herr Sastre hat sich in Italien für mich aufgeopfert, ich möchte mich bei ihm revanchieren und ihm in der Vuelta helfen. Bitte, bitte, wird Herr Riis sagen.

    Also, es ist wissenschaftlich erwiesen dass Ivan Basso dieses Jahr alle 3 GTs fährt.

    Die Fragen die bleiben sind:
    -Hat er die Form und die Vuelta auch zu gewinnen?
    -Hat er den Killerinstikt um nicht nur Sastre die Leaderrolle wegzuschnappen sondern so auch dass Ventil in eine Depression zu stürzen?

    Der KV denkt, nein, zum Triple wird’s dieses Jahr nicht reichen, er wird HErrn Sastre nicht verraten, er wird loyal an seiner Seite bleiben und so Sastre zum Sieg helfen. Basso selbst wird natürlich auch unter die Top 10 fahren und dann 2007 das Triple anvisieren.

    Ich hab mich an die Eingangsfrage vom KV gehalten. Wenn man dieses Thema anschneidet, dann ist es doch erlaubt, sich an einem aktuellen Fall zu orientieren.
    Man kann natürlich auch theoretisieren und um des Kaisers Bart diskutieren.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 27)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.