Der Re Leone hört auf

Home Foren Profi-Radsport allgemein Der Re Leone hört auf

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #566607
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mario Cipollini beendet seine großartige Karriere.
    Das hat heute sein Rennstall Liquigas mitgeteilt. Am Freitag gibt Mario dazu eine Pressekonferenz.

    Grazie Mario per grande ciclismo (und für deine einmalige Persönlichkeit).

    #585403
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wohlverdienter Ruhestand.

    War echt ein super Typ, der seinem Sport lange treu geblieben ist.

    Irgendwann hat ihn doch auch mal die Polente mit dem Rad auf der Autobahn erwischt. Verrückt, aber passte zu ihm.


    pompa pneumatica

    #585404
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gute Entscheidung von ihm, vor allem nicht zu spät. Er hat dieses Jahr gezeigt, daß er noch gewinnen kann.
    So einer wird dem Radsport fehlen.

    #585405
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mit 70km/h auf der Autobahn…
    Cipollini schneller als die Polizei erlaubt
    20.02.03 (dpa/rsn) – Italiens Radstar Mario Cipollini (Domina Vacanze) kann es auch im Training offensichtlich nie schnell genug gehen. In Livorno bog der Sprintkönig zum Abschluss des Trainings auf die für Fahrräder gesperrte Autobahn Florenz-Pisa- Livorno ein und wurde dort von zwei überraschten Polizisten gestoppt.

    Mit 70 Kilometern pro Stunde sei Cipollini zusammen mit seinem Teamkollegen Mario Scirea hinter einem Begleitfahrzeug gefahren, berichtete die Gazzetta dello Sport am Donnerstag. Der prominente Verkehrssünder musste 63 Euro Strafe zahlen, so die Mailänder Sportzeitung. Cipollini nahm es gelassen. „(Die Autobahn) ist der einzige Ort, wo man mit diesem Tempo trainieren kann“, sagte der Weltmeister. Die Polizisten zeigten sich jedoch unbeeindruckt: „Tut uns leid, aber wir müssen unsere Arbeit machen.“

    Beim belgischen Radklassiker Gent – Wevelgem war der Italiener einmal von einer Radarfalle wegen überhöhter Geschwindigkeit im Ortsbereich geblitzt worden. Statt der vorgeschriebenen 50 km/h waren Cipollini und die übrigen Radrennfahrer mit 55 Kilometer in die Radarfalle gefahren. Das Beweisfoto von Cipollini sei zusammen mit einer Geldstrafe von 100 Euro tatsächlich bei den zuständigen Behörden gelandet. Belgiens Justizminister hatte Cipollini und die übrigen «Raser» dann aber begnadigt…


    pompa pneumatica

    #585406
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    heißt des er hört jetzt sofort auf mitten in der saison? versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz. aber natürlich hätte er es verdient keine frage.

    #585407
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Er hört ab sofort auf und diesmal scheint er es wohl ernst zu meinen.
    Show mit 1A-Leistung gepaart; das war Unterhaltung pur.
    Schade dass er’s nie auf die Champs-Elysées geschafft hat; das hätte ich gerne mal gesehen. Dabei hat er den Giro doch auch mehrfach zu Ende gefahren.
    Jetzt könnte man ja mal ein Ranking seiner besten ‚Verkleidungen‘ auf dem Rad wählen:
    – Muskelbody
    – Tigerdress
    – Goldblätter-Outfit
    – römischer Kaiser
    – Elektrochip-Look
    Wer kann sich an noch andere Eigenwilligkeiten erinnern ?

    #585408
    flamme rouge
    • Beiträge: 63
    • Amateur
    • ★★★

    Ich glaube, dass Cipo ein Fahrer ist/war, an dem kein Radsport-Archiv vorbeigehen kann. Der Mann ist einfach Geschichte.
    Junge Mitglieder dieses Forums: merkt euch diesen Tag, an dem er seinen Rücktritt erklärte.

    Jetzt bin ich nur gespannt, ob bei ihm mehr Journalisten zur Pressekonferenz kommen, als zu Lance…


    @gastoncc

    In der Marketing-Abteilung von Saeco hatte er passende Partner gefunden: Ich erinnere mich auch noch gerne an den „Chain Gang“-Auftritt der gesamten Mannschaft in Panzerknacker-Kluft…


    Bergab immer noch bei den Schnellsten…

    #585409
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    der wunderbare artikel auf rsn hat mich ziemlich sentimental gestimmt: da geht wirklich einer der größten!!!
    hätte ihn zu gerne nochmal sprinten gesehen! hoffentlich bleibt cipollini dem radsport in irgendeiner form erhalten… [zum glück ist er kein spanischer bergfahrer!]
    solche leute wie ihn braucht der sport: emotion und persönlichkeit!!! schon die aussage, dass ein alter mann den richtigen zeitpunkt wählen muss, zeigt wie selbstironisch dieser typ ist. und ironie ist eine geistesgabe.
    schade und klug!!!

    #585410
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    heißt des er hört jetzt sofort auf mitten in der saison? versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz. aber natürlich hätte er es verdient keine frage.

    Naja, der Rücktritt kommt zwei Wochen vor dem Giro – und keiner wird besser wissen als er wie es um seine aktuelle Form bestellt ist. Entweder er sieht das er da nichts mehr zeigen kann und/oder die sportliche Leitung fährt die Klöden-Schiene und will voll auf Klassement fahren bzw. niemanden nur aus Sentimentalität mitnehmen…

    #585411
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    hoffentlich bleibt cipollini dem radsport in irgendeiner form erhalten… [zum glück ist er kein spanischer bergfahrer!]

    Das hoffe ich auch. Beim Fernsehen untergebracht wäre er mit Sicherheit ein Grund über eine Schüssel zwecks RAI-Empfang nachzudenken…

    Ich kann mir aber auch gut vorstellen das er in Mailand eine Modeboutique aufmacht. Vielleicht gibt’s da ja dann auch Trikots.

    #585412
    matze
    • Beiträge: 5
    • Anfänger

    hier ein paar andere eigenwilligkeiten des re leone :

    „Beim Halb-Klassiker Gent-Wevelgem 2003 etwa warf er einem Motorradfahrer eine gefüllte Trinkflasche in den Rücken. Cipo hatte sich von ihm bedrängt gefühlt.

    Mit 200 Schweizer Franken Strafe kam er 1998 davon, als er während einer Giro-Etappe mit seinem Handy telefonierte. „So was macht nur Cipollini“, schrieb Tuttosport.

    Etwas teurer wurde es, als er zur Siegerehrung mit dem Ronaldo-Trikot von Inter Mailand erschien. 1000 Schweizer Franken musste er blechen. Ihm war es egal, seinem Image tat das gut.“


    rennfahrerblut ist keine buttermilch

    #585413
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ja, ein sehr großer Fahrer geht. Der Mann mit dem größten Humor im Radsport mMn. Auchb wenn ich jetzt der Jüngste im Forum bin, der Name Cipollini ist mir schon seit mindestens 5-6 Jahren bekannt, seit ich Radrennen schaue (speziell hier erstmal Tour de France).
    Wenn er eine Modeboutique eröffnet, komme ich mal vorbei ;).


    Erst spammen, dann denken.

    #585414
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    t1_cipollini_all_01.jpg


    pompa pneumatica

    #585415
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Francesco Casagrande has decided to call it a day. The Italian has participated in his last race as a professional cyclist on Sunday, namely in the Giro di Toscana. Initially, it was planned for the 34 year-old Naturino-Sapore di Mare rider to be the team’s captain at the Giro d’Italia, but as the Professional Continental Team was not given a wildcard by the event organiser RCS, Casagrande now opted for retirement.

    The Italian is leaving a beautiful palmarès behind: a Clasica San Sebastian double, Tour de Suisse, Flèche Wallonne, three Giro d’Italia stages as well as a handful of Italian one-day races. In 1999 however, he was suspended for five months for testing positive for a banned substance.

    Wie werde ich diesen stechenden Blick vermissen.

    #585416
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Giro: Cipollini-Ehrenrunde beim Prolog

    REGGIO, 06.05.05 (rsn) – Der italienische Radstar Mario Cipollini, der vor wenigen Tagen seinen Rücktritt als Profi erklärt hat, wird sich beim Prologzeitfahren des Giro am Samstagabend in Reggio di Calabria von den Fans verabschieden, wie die Organisatoren bekanntgaben. „SuperMario“ geht – natürlich außer Konkurrenz – vor dem ersten Starter auf den 1,15km langen Kurs. Cipollini hält mit 42 Etappensiegen den Rekord beim Giro.

    MIT WELCHEM DRESS WIRD ER SICH WOHL VERABSCHIEDEN?????


    pompa pneumatica

    #585417
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht hat er nur ne Badehose an. Die Frauen werden reihenweise umfallen und die dahinterstehenden sich freuen, einen besseren Sichtplatz zu ergattern.

    #585418
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Find‘ ich ’ne gute Idee von den Organisatoren ihm das angeboten zu haben.
    Und Cipo wird sich bez. Outfit bestimmt nicht lumpen laßen; schließlich hat er ja ’noch‘ Rennfigur um sich elegant zu verabschieden.
    Bin schon gespannt…..

    #585419
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja also da muss man wirklich sagen das kann nur eine bereicherung für den giro sein. cipollini hat sich halt einen letzten clou einfallen lassen. das was man von ihm erwartet hat wird er bringen. das ist echt klasse.

    #585420
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    #585421
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Es gibt übrigens eine schöne Tribute-Fotosammlung unter
    http://www.grahamwatson.com/2005/cipo/coverpage.html
    mit etlichen nicht so bekannten Fotos; z.B. Cipo mit einer Art Afrolook oder im Vatikandesign

    #585422
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Cipollini und seine Frau trennen sich

    Von Matthias Seng

    Wie die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport meldete, werden sich Mario Cipollini und seine Frau nach zwölfjähriger Ehe trennen. Nach mehreren vergeblichen Versuchen, die Beziehung doch noch zu retten, habe sich das Paar einvernehmlich zu diesem Schritt entschlossen.

    Cipollini, fast ein Jahrzehnt einer der besten Sprinter der Welt, hatte kurz vor dem Giro überraschend seine Karriere beendet

    Scheint gerade modern zu sein.


    pompa pneumatica

    #585423
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Jaja, Armi hat’s mal wieder allen vorgemacht.
    Vielleicht sind Cipo und Ulle demnächst dann auch mit Rockmusikerinnen zu sehen.
    Bei Cipo würde das ja passen ; bei Ulle, naja, vielleicht Jeannette Biedermann.
    Die ist letztes Jahr beim Promifahren nach Alpe d’Huez ja immerhin 1 Kurve weit gekommen ;-))))

    #585424
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von gastonccJeannette Biedermann.
    Die ist letztes Jahr beim Promifahren nach Alpe d’Huez ja immerhin 1 Kurve weit gekommen ;-))))

    Wenn man das als Maßstab für die Partnerwahl nehmen will würde sie aber wesentlich besser zu Cipollini passen. Nur traue ich dem etwas mehr Klasse zu (ein Hollywood-Star darf’s schon sein wenn Armstrong eine Countrysängerin hat…).

    #585425
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Landucci! Die Schwester des ehemaligen Fiorentinatorhüters. Dadurch fand der KV den Cipo leicht sympischer! Jetzt wieder auf Minus 3


    Leitplanke

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.