Eintagesfahrer des Jahres 2010

Home Foren Profi-Radsport allgemein Eintagesfahrer des Jahres 2010

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #568259
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nun also hier die Umfrage. Jeder hat eine Stimme, 30 Tage Zeit.

    Diskussionen, Meinungen sind natürlich erwünscht.

    Hier die Fahrer aus der Umfrage, mit den entsprechenden Erfolgen:

    Philippe Gilbert:

    1.Lombardia, Amstel, Piemonte, 3.Ronde, L-B-L, Gent-Wevelgem, 5.Brabant, 6. Flèche

    Fabian Cancellara:

    1.Ronde, Roubaix, E3, ZF-WM

    Thor Hushovd:

    Weltmeister, norw. Meister, 2.Roubaix, 6.MSR

    Tyler Farrar:

    1. Hamburg, Scheldeprijs, 2. Plouay 3. Omloop, 5. Ronde

    Oscar Freire:

    1.MSR, Paris-Tours, 6.WM

    Robert Gesink:

    1.Emilia, Montreal, 3.Quebec

    Matti Breschel:

    1.Dwaars, 2.WM, 3.Piemonte, Paris-Bourges

    Alexandre Vinokourov

    1.L-B-L, 2.San Sebastian

    Tom Boonen:

    2.MSR, Ronde, E3, 5.Roubaix

    Team Beigemüse:

    Van Dijk, Marcato und R.Feillu tauchen bei CQ in den Top-10 auf, wenn man nur die Eintagesrennen wertet. Natürlich ein ingesamt zu wurstiges Programm, aber doch auch beeindruckend. Also sollen sie hier mal ihre Bühne bekommen.

    http://www.cqranking.com/men/asp/gen/rider.asp?riderid=70
    http://www.cqranking.com/men/asp/gen/rider.asp?riderid=2879
    http://www.cqranking.com/men/asp/gen/rider.asp?riderid=3888


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #691465
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    verdammt schwer zwischen Fäbu und Phil.
    für mich beides die Sieger!

    flanden, rubä und edrei einfach schon so lange her :D
    absolut überlegen einfach! alles kaputt fahren!
    und zf-wm war halt aufgelegt, dafür im strassenrennen eh enttäuschend, obwohl ich immer noch glaube das fäbu die andern fast schon überrundet hat, nur er sich irgendwie in der rundenanzahl geirrt hat, er hatte noch eine runde, die andern alle noch zwei runden, hm wollte die eine runde dann aber nicht mehr mitnehmen.. ?( :D

    Gilbert halt das ganze Jahr präsent gewesen, world kampeone wäre er wohl auch geworden, wären diese dämliche dänen bande nicht gewesen.
    hm vll doch gilbert ein klein bisschen vorne, wegen dem wm strassenrennen.


    #691466
    Bärentatze
    • Beiträge: 710
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Eines ist wohl klar. Es ist einzig und allein ein Zweikampf. Zwei so dominierende Fahrer ist schon herausragend.

    Bei der Ronde und P-R war Cance einfach unschlagbar. Er hat das gesamte Feld in den Schatten gestellt und seine Dominanz in einer einmaligen Art und Weise gezeigt. Das WM-ZF war ebenfalls eine Demonstration seiner Stärke, aber irgendwie auch konkurrenzlos.
    Ein grandioses Jahr also. Nur sein psychisches Dahinvegetieren war etwas störend.

    Gilbert. Lombardia dominiert. Auch grandios weil er auch cleverer gefahren ist als alle dachten. Er war sich seiner Stärke bewusst und hat das Ding von vorne geschaukelt. Die Konkurrenz um Scarponi und Nibali war auch sehr stark. Aber er war trotzdem weit überlegen. Amstel und Piemonte hab ich leider nichts gesehen. Aber definitiv zwei große Rennen die er da gewonnen hat. Piemonte wohl auch in überlegener Manier. 3. bei Ronde, L-B-L, Gent-Wevelgem: Leider nichts von gesehen. Brabant und Fleche unter den Top10, ok, kann man sich nichts von kaufen, aber ist trotzdem aller Ehren wert. WM natürlich eine Niederlage. Aber das war wohl des guten zuviel. Ach, jetzt wollte ich grad noch auf die Vuelta hinweisen, aber dann kommt das Gefieder wieder und belehrt mich :D Zurecht natürlich. Wobei die 3. Etappe ja quasi wie ein Eintagesrennen war ;)

    Für mich ist jedenfalls Gilbert einen Ticken vor Cance. Die Dominanz haben beide ausgestrahlt. Aber Gilbert war in der Masse überzeugender für mich.

    #691467
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    „das Gefieder“ :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


    #691468
    Ciclisimo
    • Beiträge: 333
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Geteert und gefedert :D :D

    #691469
    Jakob
    • Beiträge: 94
    • Amateur
    • ★★★

    Ich hab mich für Gilbert entschieden. Würde man nur nach großen Siegen gehen, wäre Cancellara wohl die Nummer 1, aber Gilbert war einfach etwas konstanter.


    Für alle, die sich für das Thema Sportkommentatoren interessieren:
    http://www.tvsportforum.at/index.php

    #691470
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    als „mädchen für alles“ des innerschweizer fabian cancellara fanclubs wird das ventil natürlich versuchen unvoreingenommen zu urteilen, was zwar nicht ganz einfach ist und auch 100 % nicht gelingen wird..

    psychisches dahinvegetieren ? ..bist du nicht ganz dicht ? ..lebensmüde ?

    tatsächlich, im herbst hatte der schweizer eine psychische baisse, ungewöhnlich ..aber menschlich. jetzt kommt das neutrale ventil zum zug. eintagesfahrer des jahres 2010 steht da und nicht fahrer des jahres 2010. in der quantität wird da gilbritte die nase vorn haben, in der qualität cancellaralein. was ist bedeutender ?

    der eine mit 2 monumenten, der andere mit einem. fc ist nebenbei noch zeitfahrer, gilbert nicht. cancellara setzt sich seine ziele punktueller als gilbert, der belgier dagegen ist flächendeckender. als unflambierter e3, ronde und roubaix im selben jahr gewinnen ist eine meisterleitung. bloss ..eintagesrennen gibt es nicht nur in flandern. cancellara hat in flandern gilbert im direkten vergleich klar geschlagen. philippe an der lombardei zwar überragend, aber die startliste war auch schon brillanter. vergleichen wir die „grossen“ siege ..ronderübe und lombardeibierbesäufnis ..ganz klar der berner. das sind rennen da zählt nur der sieg.
    cancellara hat ja noch zwei tdf-etappen im sack. gilbert 2 vuelta-dinger. hier soll es ja anscheinend foristen geben die der ansicht sind die tour de france sei grösser als gott, ullrich und die neat zusammen. gut, hat das ventil dann ein problem mit nibali bei der umfrage fahrer des jahres 2010 ?


    102

    #691471
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also ich weiss nicht so recht..

    rodriguez führt nun das world ranking der uci an. aber was hat der überhaupt gewonnen ausser zwei beschissenen gt-etappen ? nichts ..der fährt von morgens bis abends einfach rad. ist das gesund ? ist das normal ? wieso macht der das ? wie kommen diese konstanten leistungen märz bis september zu stande ?

    paris-nice 6.
    volta a catalunya 1.
    vuelta al pais vasco 3.
    tour de suisse 9.
    tour de france 8.
    vuelta a espana 4.

    wird der nie müde ? dem ventil passen solche fahrer nicht. gilbert fährt auch das ganze jahr auf stufe 1, wie valverde auch. das kann doch nicht gesund sein. wie machen die das ? :D

    was ist schon ein 5. rang bei brabant ? oder sechster bei der flèche ? ein wirklich grosses rennen gegen wirklich starke gegner hat gilbert noch nicht für sich entscheiden können. lombardei 09 ..annährend vl. dieses jahr vom sturzpech profitiert und abwesenheit einiger stars. von daher ..cancellara mit der flandernrundfahrt, paris-roubaix ..wo auch echte kerle am start waren ..klar die nummer eins. der e3 dazu als dessert.


    102

    #691472
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Echte Kerle?

    Man könnte es auch so sagen: Paris-Roubais aber auch etwas Flandern sind zu reinen Spezialistenrennen verkommen, ein Sieg ist da immer weniger wert. Kein Hinault würde sich heute mehr zu einem Start überreden lassen, kein Fignon würde da mehr auf Platz 2 fahren. Im Norden ist nicht mehr die Elite dabei, nur die Spezialisten. Bei LBL müssen die Favoriten sich mit der Elite messen, Vinokurov, Sanchez, Rodriguez, Contador, Arschleck etc etc, alles Gegner für den Favoriten Gilbert. Während der PR Favorit Cancellara fast nur auf Nichenfahrer aufpassen muss. Boonen (ist unterdessen ein Nichenfahrer) Flecha etc. Selten noch wirkliche Elite, Gilbert Flandern z.B., hauptsächlich ist’s Nichenfahrer, wenn auch gute, unter sich. Der KV will Evans in Flandern sehen, Nibali. FAhrer die das Potential hätten da eine Rolle zu spielen.


    Leitplanke

    #691473
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    genau ..echte kerle.

    flandern/paris-roubaix 2010 :

    cancellara-hushovd-flecha-hammond-boonen-hoste-rast-pozzato-hincapie-mcewen-gilbert-farrar-casper-hondo-breschel-eisel-burghardt-armstrong-oss-ballan-goss ..ja mein lieber das sind echte kerle. dazu viel staub schlucken, schlammschlachten, grosse sturzgefahr, wind, betrunkene und wahnsinnige zuschauer, schlaglöcher usw..

    amstelgoldrace/lombardei 2010 :

    gilbert-scarponi-fuglsang-nibali-sanchez-horner-evans-martin (zwar ein wahrer held, aber kein echter kerl ..noch nicht)sella-morabito-kreuziger-schleck-cunego-noch ein schleck-wegmann-gesink ..die fahren alle einfach bloss rauf und wieder runter. das ist dann auch schon die ganze püppchen show.

    das kv hofft das blitzgescheite ventil ..nein halt, ich meine natürlich, das blitzgescheite ventil hofft der kv versteht nun.. und im ernst, was soll ein evans gegen eine eiche wie der berner ( he he ..taktisch kluger zug ) bei flandern ausrichten ?


    102

    #691474
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wie den Berner, akkusativ bitte!

    Echte Kerle… die Hälfte davon sind doch reine Staubsauger, können nicht mehr fahren wenn sie ihren Staub nicht abkriegen, oder den Schlamm. Hammond, Flecha, Rast (was macht der überhaupt in der Liste?) das sind doch eben genau diese nur im Norden sichtbaren Fahrer.

    Gibt es diese reinen Spezialisten für die Gilbertrennen, oder die des es sein sollten, gewonnen hat er ja noch keins das zählt. Nein… da ist wirlich die absolute Elite dabei, nicht wie in Roubaix. Ein Evans gegen Cancellara in Flandern? Cancellara gewinnt normalerweise… aber ein Evans könnte an einem guten Tag wohl vorne mitfahren, gegen Fabian 10 keine Chance, aber gegen Gilbert 10 vielleicht schon, was Platz 3 werden könnte, oder einfach halt was unter den ersten 10. Und wenn alles klappt kann er auch gewinnen, Fabian 09 z.B.


    Leitplanke

    #691475
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @ventil

    cancellara ist neben den klassikern noch zeitfahrer, stimmt. gilbert ist jedoch auch ein ziemlicher allrounder auf hohem niveau: kann hügel, abfahren, mittelgebirge, sprinten, auch im zf sowie auf den paves nicht schlecht, kommt zudem bei jeder art von witterung zurecht und ist fast das ganz jahr vorne mit abei.

    gilbert auf seinem spezialgebiet mmn zumindest in einer liga wie fäbu auf seinem spezialgebiet. mag sein, dass fäbu in dieserliga einen platz vor gilbert steht.

    #691476
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kanarienvogel ..rast ist auf der zielgeraden bei der flandernrundfahrt als er zum podeststurm ausholte mit 70 km/h in die abschrankungen geknallt ..hätte er zwar nicht müssen ..weil als innerschweizer ist man so oder so ein echter kerl..

    he ..sagt ja das ventil, gegen spezialisten zu gewinnen ist viel schwerer als bei so jedermannrennen siegreich zu sein. ach ja zu evans noch ; sehe in der siegerliste keinen einzigen fahrertyp wie evans der zuoberst auf dem podest stand. nichts gegen evans den du im fall mal als koalaficker bezeichnet hast ..oder war das ich ? :D ..mh..nein du warst das als dem ventil diesen drecksavatar untergejubelt hast. evans ist klein, leicht und pummelig. zu wenig spritzig im antritt, so einer wird nie im leben könig von flandern sein.

    a

    diese zeitfahrer-bemerkung sollte nur unterstreichen, dass der schweizer punktueller arbeitet, sich gezielter auf rennen konzentriert die er auch gewinnen kann ..dazu muss aber das training stimmen.


    102

    #691477
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Evans ist ein Koalaficker, nach Tilian natürlich. Ok… sympathisch ist er nur wenn er mit gebrochenen Ellenbogen über die Madeleine 50 Stunden verliert, einverstanden. Trotzdem kann er leider was.

    Und könnte auch in Flandern vorne mitfahren. Wenn Criquelion da aufs Podest konnte…. eben.


    Leitplanke

    #691478
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    logisch ..das ventil ..wer sonst !

    könnte ..könnte ..könnte.

    wie nahe muss man dran sein oder genau zielen um hier die cancellara-hasser zu..

    ausgenommen, klar ..der berner ist einfach point in time .`. wer dann ?

    schaut euch mal scarponi an .. lebt radsport wie kein zweiter.

    der !!


    102

    #691479
    Bärentatze
    • Beiträge: 710
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Als kleines Kind hab ich schon einen Koala als Kuscheltier gehabt….

    Go Evans!!!

    #691480
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der einziger Hasser bist doch hier einmal mehr du Uriella.

    Die Stimme vom KV bekam hier Cancellara, sehr knapp allerdings. Was nichts daran ändert dass ein Sieg bei der Lombardei gleich viel wert ist wie ein Sieg in Flandern. Oder Roubaix. Oder MSR oder LBL. Echte Kerle, so ein Witz, wenn Cancellara dann in x Jahren mal LBL gewinnt (falls er es schafft) dann sind dann dort plötzlich nach Ventil sicher auch echte Kerle am Start.


    Leitplanke

    #691481
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich dachte die australischen schandwörter seien bei einer giroumfrage ..hab mich da was verloren ..also die 2005er diskussion ist ja furchterregend. :D :D ..ich werds schon noch finden.

    das ventil ein cancellara-hasser ..bist du nicht ganz putzt ? als uriella fühle ich mich e nicht angesprochen. l-b-l und echte kerle stimmt nicht ganz. können durchaus echte kerle sein, müssen halt einfach die flandernrundfahrt im sack haben, so wie bartoli z.b.


    102

    #691482
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    koalafresser wars

    sicher sehr schmerzhaft für den bär.. :D


    102

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.