Erwartungen 2008!

Home Foren Profi-Radsport allgemein Erwartungen 2008!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #567665
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wo ich den Ventil-Faden gesehen hab, fiel mir ein, dass wir einen ganz wichtigen Thread bislang vergessen haben. Was erwarten wir von unseren 5 Heros? Ist vielleicht noch gerade rechtzeitig für diesen Thread, auch wenn natürlich schon zwei wichtige Rennen laufen. Regeln wie immer, jeder nennt hier seine vier aktuellen Lieblinge und schreibt, was sie in diesem Jahr so bringen werden. Dazu nimmt man sich noch einen jungen Wilden und schätzt ihn ein!

    Simoni: In diesem Jahr will er ohne den sonst selbst auferlegten Druck in den Giro gehen. Will einfach nochmal SEIN Rennen genießen, aber er hat sicher auch etwas vor! Ein Etappensieg wäre schon noch einmal etwas Tolles. Und ich sehe in seiner etwas gelockerten Einstellung auch durchaus eine gute Chance, am Ende vielleicht doch eine kleine Sensation in der Gesamtwertung zu schaffen… Und dann steht da natürlich noch Olympia mit dem MTB an (hoffe ich doch zumindest). Eine Medaille hier wäre ebenfalls großartig.

    Zabel: Tja, meine Lieblinge werden alle nicht jünger. Im letzten Jahr hat er mir zum Geburtstag einen Vuelta-Tagessieg geschenkt. Denke die Vuelta dürfte wieder das Rennen sein, wo er auf eigene Kappe fahren darf. Ansonsten wohl bei der Tour nur Sprintanzieher. Braucht eh niemandem mehr etwas zu beweisen. Soll Spaß am Radsport haben und sich über jedes gute Resultat einfach freuen! Wenn dann ein paar Siege dabei herausspringen, umso besser!

    Rebellin: Scheint bei Paris-Nizza wieder aufs Podest zu kommen. Eine tolle Frühform, die er hoffentlich bis in die Ardennen konservieren kann. Dort sollte dann wieder ein Sieg herausspringen.

    Cadamuro raus aus der Liste. Weiß garnicht ob er überhaupt noch fährt, im letzten Jahr war er dann ja in irgendeinem drittklassigen Team unterwegs. Das kanns ja irgendwie auch nicht sein! Dafür Siutsou fest drin (im letzten Jahr ja noch der Neuling in der Liste)

    Siutsou: Hat meine Erwartungen im Vorjahr voll erfüllt und hat nun die Chance, in einem großen Team sein Potential abzurufen. Wird denke ich den Giro fahren dürfen und kann dort auf mittelschweren Etappen versuchen, eine Etappe zu gewinnen. Danach sollten im Herbst durchaus zwei, drei Siege herausspringen!

    Und noch der Youngster:

    Simon Spilak: Schon ziemlich beeindruckend, wie er bei Paris-Nizza bislang aufgetreten ist. Bin sehr gespannt, wie er diese Leistungen bestätigen kann. Jg.86, da darf man ihn natürlich nicht verheizen. Saronni wird genau überdenken, ob und wenn ja welche GT er fahren darf. Bei kleineren Rundfahrten kann er aber auf jeden Fall schon eine gute Rolle spielen .


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658744
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV ein Depp!

    Franco Pellizotti: Ganz einfach. Ardennenklassiker Top 5 in einem, zumindest. Er kann auch gewinnen, aber das erwartet der KV doch nciht. Eben, einmal Top 5. Giro: Als Leader zwischen 4+8. Je nachdem wer alles startet…

    Jose Luis Rubiera: Ehm.. ja.. hat eine Etappe gewonnen, schon superb. Keine Erwartungen mehr, aber ein Liebling ist er ja immer noch.

    Marco Marzano: Helfer für Herrn Cunego. Schwer genaue Erwartungen zu haben. Weiter oben in der Helferhierarchie, und wenn er TdS oder sowas so halb auf eigene Kappe fahren darf dort mal in einer Bergetappe weit vorne… also so Top 10

    Die beiden anderen.. mmhh, der KV überlegt noch ein bisschen.


    Leitplanke

    #658745
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heinrich Haussler:Mal schauen ob er schon in Roubaix oder Flandern unter die Top 10 fährt. Das er das kann hat er auf jeden Fall schon angedeutet.Sicher wird er wieder die ein oder andere Etappe im Sprint bei diversen Rundfahrten gewinnen. Bei den großen Etappenfahrten könnte er in einer Ausreißergruppe erfolgreich sein. Ich traue im inzwischen auch einen Sieg bei einer kleineren Rundfahrt zu(Bei der es aber kein EZF geben sollte)

    Leo Duque:Wird dieses Jahr bestimmt bei einer GT-Etappe einen Sieg erringen können. Sonst springen für ihn wahrscheinlich wieder ein Haufen an guten Platzierungen heraus.

    Carlo Westphal:Habe ihn letztes Jahr kaum gesehen und hoffe das man in diesem Jahr etwas von ihm hört.

    Leonardo Piepoli:Gewinnt wohl wieder seine Giro-Etappen. Wird aber durch sein hohes alter auch nicht mehr stärker.

    Youngster:Ich könnte jetzt irgendeinen nehme, aber da fallen mir nur welche ein die schon ein oder 2 Jahre fahren.


Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.