Erwartungen 2015

Home Foren Profi-Radsport allgemein Erwartungen 2015

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #569054
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV fängt mal an.

    „Regeln“ wie immer, 5 Lieblingsfahrer, was man von denen erwartet. Einer davon sollte ein Jungspund sein. Jahrgang 9x? 90 oder 91? Grrr, könnte 91 sein, der KV würde dann schon die Regeln brechen, Sauhund der, hat nur einen 90er! Der KV würde in dem Fall um Gnade bitten!

    Valerio Agnoli: Doch bei Astana geblieben, yeah. Erwartungen…. schwer. Gute Helferdienste für Nibali bei MSR. Dann Giro oder Tour als Helfer, da sollte er aber stärker sein als am Giro 14. Danach… mal ein Sieg irgendwo wäre schön, nach Martinelli ja auch der Grund für die ursprüngliche Nichtverlängerung, er holt nicht das Max. aus sich raus wenn er für sich und nicht für Nibali fahren soll.

    Romain Bardet Zählt noch als Jungspund. Wieder eine starke TdF, Top 5 oder daran schnuppern. Pinot schlagen natürlich auch eine Option. Péraud wird evtl schwerer? Klassiker, da auch einen Schritt nach vorne machen, Top 10 einmal ist ein muss.

    Vasil Kiriyenka Schluchz. Nicht viel zu erwarten. Positiv, bei all den Skykäufen wohl jetzt eher Giro-Vuelta als TdF, gut, Giro-Vuelta war er eigentlich ja meistens besser als in Frankreich. Giro je nach Team dann nr 3-5 wohl (1 wäre schon, kann sich der KV aber gar nicht vorstellen), da erwartet der KV dann doch gute Helferdienste und wenns Freiheiten gibt auch Fluchten. Hoffentlich kann er die dann durchziehen. Ausserhalb der GTs wie immer eigentlich wenig zu erwarten. ZF WM Top 5, interessiert aber halt nicht wirlklich.

    Diego Rosa Jetzt Helfer nr 18 bei Astana… mmmh. Aber gut, Martinelli scheint auch von Helfern eigene Resultate zu erwarten, also vielleicht darf/muss Rosa mal für sich fahren. Trentino oder so? Dann wohl Giro für Aru (blöder Nibali), dort sollte er letzter Helfer sein (oder doch nochmal Scarponi?), der KV traut ihm selbst immer noch eine Top 10 Platzierung zu, je nachdem wer bei Astana da alles fährt. Insgesamt aber mehr als 2014 sollte es werden. (14 aber am Giro halt verletzt nach Sturz).

    Rigoberto Uran
    Eigentlich hat er alles um ein KV Hassfahrer zu sein. Eher langweilige Fahrweise, doofer sitzender Fahrstil, nicht sonderlich elegant, dazu ein Trainingsfahrer der nur an einer GT (Giro bisher immer) und dann ein paar Eintagesrennen im Herbst da ist (WM, Lombardia, Olympia) vorher a la Schleck, Cancellara etc nur langweilig mitfährt. Aber der Kerl ist in INterviews einfach so sympatisch, also doch ein absoluter Lieblingsfahrer! Programm: Giro und Tour hat der KV so in Erinnerung, könnte sich aber irren. Dann: Giro Podest, härtester Gegner Contadors, auch möglich dass er ihn schlägt. Nach KV ist Uran dran mit der Explosion. Oder eher dem letzten Schritt in seiner relativ gleichmässigen Entwicklung. Tour dann eher nichts bis wenig. Sonst: Ardennen, der KV hofft ihn da endlich mal vorne zu sehen, endschnell war er auch mal, durchaus ein Kandidat für LBL. Befürchtet aber da die anonyme Fahrt der letzten Jahre zu sehen. Herbst dann eher was, Lombardia hoffentlich. Da auch optimistischer. Viva Uran. Girosieger 15! Oder Platz 2 hinter Contador. (Aru und alle anderen schlägt er, Nibali wäre der, der ihn auf Platz 3 verweisen könnte)

    Out Kadri, 1 Sieg pro Jahr, wichtiger Sieg, sonst unterirdisch nervt halt.
    Out Scarponi, einfach weil Agnoli auch enorm sympathsich ist, und Scarponi wie Kiriyenka eher nur noch ein Helfer, Mitfahrer ist. Ein kleines Comeback mit besseren Leistungen erwartet der KV zwar, aber Agnoli darf mal rein!


    Leitplanke

    #741971
    MrStylo
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    So ich mach mal weiter.

    Mal wieder:

    Robert Gesink
    Eigentlich die gleichen Erwartungen wie 2014. gut da wusste man noch nichts von seiner Herz Erkrankung. Das sollte mit der Op ja endgültig erledigt sein, Frau + Kind sind auch wohlauf, jetzt kann durchgestartet werden.
    Das wird er meiner Meinung nach auch, ich erwarte 2 Top 5 Resultate bei ProTour Rundfahrten und ein Top 5 Ergebnis bei den Wallonischen Klassikern. Dazu eine starke Tour, Top 5 wird da dieses Jahr ziemlich schwierig, da Contador, Froome, Nibali, Quintana stärker sind und sich danach mindestens 10 weitere Fahrer wie Pinot, Peraud, Bardet, Talansky, TvG, Mollema, Rodriguez, Valverde….. um die Plätze prügeln.
    Zudem starke interne Konkurrenz mit

    Wilco Kelderman

    Den fand ich schon letztes Jahr im Frühling saustark, leider bei Paris-Nice und der Katalonien Rundfahrt etwas im Pech mit Stürzen/Defekt.
    wird dieses Jahr P-N gewinnen, bei einer weiteren 1-Wochen Rundfahrt extrem überzeugen und bei den Klassikern + tour noch für Gesink knechten müssen. Besonders im Hochgebirge wohl noch nicht ganz vorne mit dabei.

    Dominik Nerz

    Hmm vom Halbedlen Helfer bei BMC zum Kapitän bei der Tour??? Traue ihm grundsätzlich schon was zu, er ist ja auch einer, der in der 3. woche immer stärker wird, von daher eigentlich optimal für die GTs. aber so stark wie könig letztes Jahr ist er (noch) nicht. Zudem durfte er auch sonst bei BMC nie auf eigene Rechnung fahren, jetzt darf er und muss als deutscher Kapitän eines deutschen teams auch liefern. Würde mich freuen wenn er das tut. Ein Problem dabei sit dass es die deutsche Öffentlichkeit leider einen Scheiss interessiert ob er bei Tirreno-Adriatico starker 6. wird zum Beispiel, hier zählt leider nur die Tour. [

    Moreno Moser

    Nach dem Seuchenjahr 2014 bei der Tour Down Under ja wieder mit ner ansprechenden Leistung am Willunga Hill. Was war 2014 eigentlich los, weiss das jemand aus der Italo Fraktion hier, verletzt? Krank? keinen Bock?
    Bei Cannondale-Garmin etwas in einer Zwitterrolle es gibt keinen richtigen Kapitän für seine Rennen, Klassiker + 1-Wochen Rundfahrten. Bzw. ehr ein überangebot an relativ jungen Talenten. Slagter, Formolo, Vilela, Talansky, mohoric haben alle deutlich mehr gezeigt als moser in 2014. möglich dass er sich da wieder hinten anstellen muss, oder jetzt richtig Gas gibt und an alte leistungen anknüpft.

    #741972
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5264
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    M. Moser: eher ratlos warum’s nicht läuft. Will aber weiter angreifen, nicht wie der Cousin (?) es sein lassen. Sah ja schon etwas besser aus zum Auftakt.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.