GP Romandie

Home Foren Aktuelle Rennen GP Romandie

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #567639
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Heute geht los mit dem GP Romandie.
    Weis einer von euch welcher Sender überträgt, denn ich habe gesehen das DSF garnicht überträgt. Steht zumindest nicht im Tele-Text

    #658141
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Es überträgt kein deutscher Sender. SF2 aber.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #658142
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, und dann kommt schon bald der Tour d’Italia, kurz darauf die Vuelta du Dauphiné libéré, dann der GP Suisse, dann das Criterium de France gefolgt vom GP Barbarei und dann natürlich noch der Giro de Espana.


    Leitplanke

    #658143
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich freu mich schon besonders auf die Circuit Polonäse.

    Wo sind die TV-Empfänger? Wie stehts?

    #658144
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also 2 Kilometer langer Prolog. Sehr knappe Abstände und Cavendish gewann. War auch ein Sprint mehr als ein Zeitfahren. Außerdem ist er ja auch Madison Weltmeister. Der Parcours war perfekt für ihn. Aber irgendwie langweilig bei einer Fahrzeit von zwei Minuten.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #658145
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Also 2 Kilometer langer Prolog. Sehr knappe Abstände und Cavendish gewann. War auch ein Sprint mehr als ein Zeitfahren. Außerdem ist er ja auch Madison Weltmeister. Der Parcours war perfekt für ihn. Aber irgendwie langweilig bei einer Fahrzeit von zwei Minuten.

    Warum langweilig? Zum Zuschauen hochinteressant! Kann mich noch an den Giro-Prolog errinnern, der auch nur etwa einen Km lang war. Man konnte fast jeden Fahrer sehen und es war sehr knapp. Hat mir besser gefallen als so ein 5-6km langer Prolog, wie es ja häufig gemacht wird. Warum ist das für dich besser? Ist es gerechter? Abstände für die Gesamtwertung sollte ein Prolog meiner Meinung nach auf keinen Fall schaffen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658146
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich finde das ist kein Prolog. Eine lange Gerade mit einer Spitzkehre und zwei naja Knicken. Klar war es spannend aber das hat zu viel mit Glück zu tun. Vielleicht ist grad mal bei einem Fahrer bisschen mehr Wind oder ähnliches.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #658147
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Der Kasache Maxim Iglinsky (Astana) hat die erste Etappe der 62. Tour de Romandie im Zielsprint vor den beiden Schweizern Michael Albasini (Liquigas) und Markus Zberg (Gerolsteiner) gewonnen. Bester Deutscher Fahrer wurde Andreas Klöden (Astana) auf dem sechsten Platz, Jens Voigt (CSC) wurde Achter.

    eurosport.de


    #658148
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mmh, Klöden vor Dekker… Dekker nervt aber langsam, will der jedes Jahr die Romandie gewinnen und sonst nix? Moos zeigt dass er immer noch velonen kann. Für den Giro… Szmyd verliert viel zu viel, der könnte ja gut der Giroleader werden, und am Berg ist er eigentlich stark. Menchov gut, Garate nciht mehr als ok eigentlich. Und sonst nix, ist ja niemand am Start.


    Leitplanke

    #658149
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die schwerste Etappe ist ja wohl heute, aber ich denke trotzdem, dass Klöden und Dekker das unter sich ausmachen werden. Dekker aber auch in den Ardennen schon sehr stark, sodass das hier sicher nicht ganz aus dem nichts kommt!

    Aber wer ist Rein Taaramae? 8 Buchstaben, 4mal A und ordentlich Radfahren kann er scheinbar auch!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #658150
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dekker sehr früh eingebrochen.


    Old Path, White Clouds

    #658151
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Neoprofi Francesco de Bonis von Gerolsteiner hat die Königsetappe der Tour de Romandie gewonnen und das nach einer langen Flucht.
    Klöden ist weiterhin Gesamtführender und da Dekker am Berg zusammengebrochen ist ist Roman Kreuziger jetzt zweiter im GK mit 35sek und Pinotti 3. mit ganzen 43sek.

    #658152
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bei dem EZF ist übrigens Tony Martin starker 4-ter geworden. Wundert mich dass das hier keiner erwähnt.


    #658153
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ist Dekker irgendwie krank oder einfach nur ’ne arrogante Wurst das der gleich aussteigt wenn er merkt das er die TdR nicht gewinnen kann?

    #658154
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    die heben ihn doch so in den himmel in den niederlanden. ich weiß es nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass du da recht hast.

    #658155
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die 5. Etappe der Tour de Romandie hat Bennati vor Zberg und Iglinski gewonnen. Die Zielankunft war schon ziemlich heftig. Paar sehr schmale Passagen und die Abfahrt 5 Kilometer vor dem Ziel war schon sehr heftig. Mit 75 km/h die Sprintvorbereitungen zu machen ist schon nicht so einfach. Ich hätte nicht gedacht dass Bennati den Bergaufsprint gewinnt. Ich hatte da eher an Hügelfahrer wie Kolobnev oder so gedacht.

    Klöden hat damit die Tour de Romandie gewonnen. Ziemlich verdient. Mit der Form kann er auch den Giro als Kapitän fahren wenn Contador nicht der Kapitän bei Astana ist.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #658156
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Ist Dekker irgendwie krank oder einfach nur ’ne arrogante Wurst das der gleich aussteigt wenn er merkt das er die TdR nicht gewinnen kann?

    Vielleicht ist er auch einfach völlig platt nach seinem
    Super Frühling .
    Könnte ja auch sein .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #658157
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hab nicht viel mitgekriegt vom GP Romandie.. Klöden am Ende souverän dank seiner ZF-Künste gewonnen.. aber waren ja auch keine Gegner da.. Dekker im ZF stark.. am Berg vll wirklich schon bissl platt kA.. die eine Bergetappe doch bissl wenig um das GK zu machen.. + dem ZF halt.. aber wie gesagt wer waren die Gegner am Berg.. Casar.. Gadret.. Kreuziger.. Pinotti??.. Menchov in der Giro Vorbereitung.. sagt mMn nicht soviel aus wie es um die Form von Klöden wirklich bestellt ist.. Klar wichtiger Sieg für seine Moral aber mehr auch nicht!!!
    Die Ankunft heute war doch nicht so schwierig wie erwartet.. die sind da einfach mit nem Affenzahn aus der Abfahrt hineingerauscht in den letzten KM bergauf.. und das Sprinter wie Bennati sowas können (auch ansteigend nen dicken Gang da raufzuwuchten hehe) is jetzt net so ne Überraschung..


    #658158
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich fand Mikel Astaloza stark er wurde 5 .
    Zudem war der Auftrit von Francesco de Bonis unerwartet gut. Er wird bestimmt einen Vertrag von Gerolsteiner(oder wie es nächstes Jahr heißt) bekommen.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.