Kommentare zur Vuelta-Vorschau

Home Foren Vuelta a España Kommentare zur Vuelta-Vorschau

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #567769
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Insofern passt das Verhältnis ZF Berge eigentlich. Viele Berge mit kleinen Abständen, ein langes flaches ZF. Das BZF dann als Entscheidung.

    Heißt das jetzt dem KV gefällt der Parcours? Oder soll das eine freundlich formulierte Kritik sein?

    Duque: Halt ein Sprinter, der haufenweise Platzierungen zwischen 4 und 8 einfährt, aber nur sehr selten mal was gewinnt. Kommt aber zumindest auch ganz gut über ein paar Hügel.

    Und dein FDJ heißt bei dir Caisse. Wahrscheinlich aber eine böse Absicht, um dein Lieblingsteam der Nach-Alessio-Zeit etwas besser darzustellen, als es wirklich ist.

    Und nochwas, warum fährt Menchov nicht mit? Hat der irgendeine Begründung geliefert? Bin gerade etwas überrascht und war fest davon ausgegangen, dass er mitfährt (wie eigentlich immer).


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661598
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Naja, Menchov hat ja schon Giro und Tour in den Beinen. Finds jetz nicht so überraschend, dass er nicht noch eine GT fährt.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #661599
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Leider keine Zeit für eine ausführlichere Vorschau; dennoch ein paar Worte zum Kurs:

    Vertrete eigentlich die Meinung dass die Vuelta in den geraden Jahren immer besser ist; bin mir dieses Jahr da nicht so sicher, diese langen mäßig steilen Pyrenäen-Autobahnen sind in der Vergangenheit nicht so der Hit gewesen (wobei Rabassa sicher besser als Beret wird). Gibt in den Bergen vor allem am Angliru richtige Abstände, sonst eher weniger. Die Quellen des Winters schauen ganz nett aus, kenn ich gar nicht, natürlich aber nichts herausragendes. Der Navacerrada hätte mir als reguläre Bergankunft besser gefallen, und noch ein ca. 30 km Flach-ZF dazu.

    Sehe auf dem Podest auch Contador, dann machen Valverde, Sastre den zweiten Platz mit Vorteilen für Valverde aus, Leipi könnte noch eingreifen wenns für Astana ganz gut läuft. Danach ists wirklich schwer vorauszusagen. Sammy fährt ja nicht; hätte gerne noch eine Mannschaft mehr gesehen, evtl. auch mal wieder Portugiesen oder so (diesen Guerra würde ich mal gern an der Vuelta sehen). Arroyo könnte ganz gut fahren, vielleicht auch Pedraza.

    #661600
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schmoekokater: Ah stimmt, den Giro hatte er ja in diesem Jahr gefahren, dann ist das entschuldigt. Außerdem ist er sicher ganz heiß und will hier bei uns durchs Dorf fahren und die D-Tour gewinnen!

    Midas: Ja, 19 Teams sind sehr wenig. Problem der Portugiesen ist, dass das ja mittlerweile alles nurnoch drittklassige Teams sind. Einzig zweitklassiges Team ist Benfica. Die könnten vom Potential her sicher mit Andalucia locker mithalten. Azevedo, R.Plaza, Barbosa, D.Petrov wäre wirklich ein nettes Team.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661601
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    columbia hätte der vuelta sicher gut getan. die fahren aber wohl die d-tour mit top-besetzung. von daher sind die so auch kein verlust. scott hätte man halt einladen sollen.

    #661602
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @jaja:
    ich glaube bei gerolsteiner werden weder de bonis noch westphal mitfahren.

    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_52043.htm

    #661603
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman

    @jaja
    :
    ich glaube bei gerolsteiner werden weder de bonis noch westphal mitfahren.

    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_52043.htm

    OK, das dürfte die zuverlässigere Quelle sein. Aber dafür Frank im Team, ähnlich interessant wie de Bonis!

    Was jetzt für Klöden spricht, Serrano gibt ihm fünf Sterne!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661604
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jaja

    Ausgeglichen, heisst nicht dass der KV begeistert ist.

    Das ZF sehr früh findet der KV interessant. Dann Rabassa, scheint recht hart zu sein. Dazu auch noch lange. Fast die Königsetappe, allerdings etwas gar früh. Hier ja, hier ist einiges möglich. Beret ist dann mau, Angliru gut, aber obwohl nicht ganz nackt wird er fast nackt gefahren werden. Invierno ähnlich.

    Das passt. Ist weder zu ZF lastig noch zu berglastig. midas der gerne noch ein weiteres 30 KM ZF sehen würde versteht der KV nicht.

    Das BZF am Schluss ändert da auch nichts mehr, ist sozusagen der Scharfrichter. Und denke da kann durchaus noch viel gewonnen resp. verloren werden.

    Also 3 wichtige Teile. Etappe 5-8, ZF und Pyrenäen. dann 13+14 Angliru und 20 BZF.

    Die Verteilung ist zumindest interessant. Gefällt sie dem KV? Auch nicht wirklich. Vorallem die letzte Woche ist doch sehr dürftig. Die Idee 3 Höhepunkte zu haben, ok. Aber wenn man 6 Höhepunktetage hat dann lieber 2-2-2, die Beret-etappe hätte man sein lassen können, natürlich schade dann nur eine Pyrenäenetappe, aber andererseits ist die Kombi Cantò-Bonaigua-Beret eh was vom fadesten im RAdsport. Dann lieber vor dem BZF noch etwas nettes rein. Aber was… Abantos findet der KV auch eher doof… die ewige Avila ETappe muss auch nicht jedes Jahr sein und ist eh nicht hart. Bejarregion, na ja, warum nicht. Navacerradaparcours… weiss nicht. Am besten wäre wohl 19. BZF, 20 ab da zu einem der Bejarberglein, dann Transfer und Madrid. So hätte man 3 Höhepunkte. So…. erweckt den Eindruck „Spannung vor dem letzten BZF erzeugen zu wollen, wird aber schon eher das Gegenteil bewirken.

    Caisse- FDJ.. bah… Lieblingsteam.. seit Alessio gibt’s das eh nicht, der KV mag Fahrer, nicht Teams. Klar hat er zwischendurch Sympathien für gute TEams, aber die Fahrer sind wichtiger. Ein Starensemble wie Alessio musste man doch einfach lieben. FdJ recht sympathisch weil sie eben schon vor der ProTour auch den Giro gefahren sind, und erst noch gut. Aber das ist lange her… in den letzten Jahren war das nichts.

    Zu Jajas Vorschau:

    Bettini: Schlechtes 08… schon fast normal irgendwie. Ja ok, Giro war schon mal besser, aber Bettini hat sich in den letzten Jahren zum absoluten Herbstspezialisten entwickelt. Wann hatte er zum letzten Mal einen richtig guten Frühling?

    Gesink: Hatte der KV natürlich übersehen. Top 15? Muss eigentlich mehr werden.Top 10 muss er in diesem Gurkenfeld werden. Ok, so schlecht ist es nicht, die Spanier werden motiviert sein, die Italiener dafür umso weniger. Trotzdem muss er mehr als nur Top 15 schaffen wenn er wirklich so ein Talent sein soll. Und abgesehen davon war Remmert W. eh besser. Breukink, was ist mit dem eigentlich passiert?

    Tinkoff: Trusov… ja, aber waren am Giro nicht plötzlich Klimov und SErov die Sprinter? Ok, nicht Top, aber so eben vor Trusov… oder war der gar nicht dabei? Schade dass die nächstes Jahr irgendein Megateam werden wollen, dem KV sind die so wie sie sind sehr sympathisch.


    Leitplanke

    #661605
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also von den Tinkoff-Sprintern hab ich nur in Erinnerung, dass sie teilweise zu dritt durcheinander gesprintet sind, sich teilweise dabei behindert und sich fast gegenseitig in die Bande gefahren haben.
    Hab schnell nachgeschaut, Trusov war einmal Siebter immerhin.

    Und Bettini: OK, dass mit dem Herbst lass ich gelten. Dass er aber erst im Juli seinen ersten Sieg einfährt, ist dennoch nicht normal für seine Verhältnisse! Hat sich auch beim Giro kaum gezeigt und war auf den Etappen, die ihm eigentlich liegen, meist schnell abgehängt.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661606
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    7.? Hab ich nicht gefunden.. 8.! Und Klimov gar nichts irgendwie, doch nur 2?

    Bettini: Ja, Giro sieglos, aber:

    – Contursi Terme Sieger im Feld. Ok, da wurde relativ locker gefahren, schien nicht mehr 100% zur Sache zu gehen.
    -Tivoli. 2. Hinter Riccò
    -San Vincenzo: 2. hinter Bennati
    – Carpi 5. im Sprint
    – Locarno 6.

    So schlecht ist das auch nicht. Peschici und so halt eine Flucht weg, Locarno hingegen sollte er wohl besser abschneiden, war in der richtigen Flucht, ein Teamkollege dabei, nichts gesehen an dem Tag, Voigt offenbar sehr stark und hinten wollte dann niemand richtig.

    Klar, ein Bettini will Siege, nicht Platzierungen. Klappt aber halt nicht immer.


    Leitplanke

    #661607
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @KV: nein, nicht noch 30 km ZF dazu, lieber eine reguläre Navacerradaetappe gegen Ende (kann durchaus spannend werden, remember 04, auch wenn der Navacerrada soo toll auch nicht ist) und dann am Tag drauf oder so das 25-30 km ZF. Mit ca. 75 km ZF dann immer noch ausgewogen.

    Bettinis Giro: klar, ohne Etappensieg, ist aber recht gut über die Berge gefahren, darf man auch nicht ganz vergessen.

    #661608
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV behauptet wäre dann nicht mehr ausgewogen. Wäre zu ZF lastig. Um ausgewogen zu sein müsste noch eine Bergetappe her oder Beret um einiges schwieriger werden.


    Leitplanke

    #661609
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hätte man dann ja mit dem Navacerrada. Aber du hast schon recht, die Beret-Etappe sollte dann für mehr Augeglichenheit durch eine schwerere Etappe (wie zB. diese Sternwarte, Name fällt mir gerade nicht ein, liegt aber irgendwo anders in E) ersetzt werden.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.