Kurs 2005

Home Foren Giro d’Italia Kurs 2005

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #566399
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    So sieht der Kurs aus:
    mapgiro05[1].jpg

    Die einzelnen Etappen:
    7.Mai: Prolog in Reggio Calabria (1,150 km EZF)
    8.Mai – 1.Etappe: Reggio Calabria-Tropea (208 km)
    9.Mai – 2.Etappe: Catanzaro Lido-Santa Maria Cedro (177 km)
    10.Mai – 3.Etappe: Diamante-Giffoni Valle Piana (210 km)
    11.Mai – 4.Etappe: Giffoni Valle Piana-Frosinone (197 km)
    12.Mai – 5.Etappe: Celano-L’Aquila (215 km)
    13.Mai – 6.Etappe: Viterbe-Marina di Grossetto (154 km)
    14.Mai – 7.Etappe: Grossetto-Pistoia (205 km)
    15.Mai – 8.Etappe: Lamporecchio-Florenz (41,5 km EZF)
    16.Mai – 9.Etappe: Florenz-Ravenna (139 km)
    17.Mai – Ruhetag
    18.Mai – 10.Etappe: Ravenna-Rossano Veneto (212 km)
    19.Mai – 11.Etappe: Marostica-Zoldo Alto (150 km)
    Passo di Cereda (1369 m, 8,4 km mit 7,80% Steigung im Schnitt)
    Forcella Aurine (1299 m, 3,6 km mit 5%)
    Passo Duran (1601 m, 13 km mit 7,62%)
    Zoldo Alto (1520 m, 8 km mit 7,30%)

    20.Mai – 12.Etappe: Alleghe-Rovereto (178 km)
    Passo San Pellegrino (1918 mn 12 km mit 7,85%)

    21.Mai – 13.Etappe: Mezzocorona-Ortisei Ulrich (217 km)
    Passo di Costalunga (1745 m 13 km mit 6,71%)
    Passo Pordoi (2239 m, 12,1 km mit 6,40%)
    Passo di Campolongo (1875 m, 3 km mit 7%)
    Passo delle Erbe (2004 m, 10 km mit 10%)

    22.Mai – 14.Etappe: Egna-Neumarkt-Livigno (210 km)
    Passo dello Stelvio-Cima Coppi (2758 m, 18 km mit 10%)
    Passo del Foscagno (2291 m, 15 km mit 6,3%)

    23.Mai – 15.Etappe: Livigno-Lissone (207 km)
    Forcola di Livigno (2315 m, 9 km mit 5%)

    24.Mai – Ruhetag
    25.Mai – 16.Etappe: Lissone-Varazze (207 km)

    26.Mai – 17.Etappe: Varazze-Limone Piemonte (194 km)
    Limone Piémonte (1795 m, 13,5 km mit 6%)

    27.Mai – 18.Etappe: Chieri-Turin (31 km EZF)
    28.Mai – 19.Etappe: Savigliano-Sestrière (190 km)
    Colle Sestriere (2034 m, 22 km mit 4,3%)
    Colle Finestre (2178 m, 18,5 km mit 9,20%)
    Sestrière (Ankunft: 2034 m, 14 km mit 4,5%)

    29.Mai – 20.Etappe: Albese-Mailand (121 km)

    Fazit:
    Sieht wie jedes Jahr nicht schlecht aus!!
    Man muss zwar noch warten, bis die definitiven Profile da sind, aber es geht immerhin schon am fünften Tag mit drei Pässen los. Es gibt zwar nur gerade zwei Bergankünfte (und davon ist mit Sestriere einer nicht ein wirklicher Kracher), aber Etappe 13 oder 17 sehen zumindest auf dem Papier nicht übel aus.

    #575890
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Pythagoras, Pythagoras…ich zähle 4 Bergankünfte. Etappen 11, 13, 17, 19

    http://www.gazzetta.it/Speciali/Giroditalia/2005/presentazione/default.shtml

    Zwei Zeitfahren können dem Rennen nur gut tun. Die Bergetappen wie immer schöner als die der anderen GTs, nur Limone Piemonte will mir nicht recht schmecken. Und dem Schotterabenteuer am Finestre stehe ich auch skeptisch gegenüber.

    #575891
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sieht ganz nett aus. Bin vor allem auf den Prolog gespannt. Das ist doch schon eher was für Sprinter, oder? Pollack z.B.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #575892
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Das sind doch Details, es geht um die Grössenordnung :D

    Etappe 17 habe ich irgendwie übersehen (ist aber auch keine furchterregende Steigung) und bei Nr 13 war als letzte Steigung immer „Passo delle Erbe“ angegeben, also habe ich gedacht (ich weiss, es kommt schlecht wenn ich das mache), das Ziel sei im Tal! :rolleyes:

    #575893
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja das sieht ja ganz lustig aus, wird dem KV gefallen, dass mit dem Prolog ist wirklich ne Frechheit na ja, ich bin gespannt. Hoffentlich gewinnt Pollack 10 Etappen und Kohl den Giro, wogegen Werner alle Bergetappen gewinnt aber im Zeitfahren zuviel Zeit verliert und daher nur 2. wird. Hach :], das wäre was…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #575894
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das was ich vom giro bis jetzt gesehen hab sieht echt super aus.

    #575895
    ThePsyclist
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    Den Prolog halte ich in der Kürze für relativ sinnlos. Wie Jaja sagt, auf jeden Fall nur für Sprinter…da ruhen meine Hoffnungen dann auch auf Olaf Pollack.

    #575896
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    T-Mobile-Fan

    Braucht nicht viel damit der Giro dem KV gefällt!

    Warum soll der Prolog eine Frechheit sein? Wer sagt denn das ein Prolog 5 Km lang sein muss? Der KV sieht das Problem nicht, überhaupt nicht. Ein Prolog ist vorallem dazu da ein „Event“ aus dem ersten Tag zu machen und ein Leadertrikot zu vergeben. Beides klappt mit einem 1 Km Prolog auch bestens. Der KV hätte eigentlich am liebsten eine normale Etappe zum Anfang. Kann interessant werden, wenn kein Team die Verantwortung übernehmen will. Wäre aber 05 im Giro unwahrscheinlich gewesen, Fassa für Petacchi und Saeco eh, Lampre für Cunego/Simoni hätten wohl zusammengearbeitet und so Petacchi das erste rosa Trikot zu geben. Der KV sieht wie gesagt nicht das geringste Problem mit einem Miniprolog.

    Sonst: Mmmhhh…. Die Bergankunft in der ersten Woche fehlt dem KV. 3.+5. Etappe sind ok, Klassikermässig, aber der KV hat gern eine schwerere Etappe, wo die Rebellins des Peloton schon mal rausgeworfen werden. Das erste Zeitfahren hat einen schönen Hügel drin, also ok.

    11. Etappe. Genial. Duran und Zoldo Alto ohne Flachstück, sehr gut.

    13. Etappe: Ja dieses Flachstück vor dem letzten Pseudoaufstieg überzeugt den KV nicht so 100% Erbe ist sehr gut und hart, aber dann….. Erinnert so ein bisschen an den Garzelligiro 00 (das war 00, oder?) auch wenn jemand abgehängt wird, am Schluss wird eine relativ grosse Gruppe zusammensein. Und ob der Schlussanstieg hart genug ist um die wieder auseinanderzureissen bezweifelt der KV. Wird keine allzugrossen Abstände geben.

    14. Etappe: Nichts auszusetzen, Stelvio, Foscagno, dann noch der Hügel Eira und die Abfahrt nach Livigno, wenn gefahren wird, wird das eine Superetappe.

    17. Etappe: Verschwendung einer „Bergankunft“ Dritte Bergankunft, 2. zu leichte. Wäre in der ersten Woche super, in der dritten nicht. FAUNIERA oder Sampeyre oder wie hiess der Berg da nochmal… 92 gewann Giovannetti, fuhren ca 3 mal da rauf, Anfang der Neunziger. 2000 und in der Nähe der Poquelle. Ein oder 2 Täler nördlich vom Agnello.

    18. Etappe: Zweites Zeitfahren, wieder mit einem Hügel. Ist gut.

    19. Etappe: Der KV findet den Finestre stratospherisch. Wenn die Tour Kopfsteinpflaster integriert haben alle einen Orgasmus aber relativ gute Schotterpiste ist nicht akzeptabel? Schade nur dass man dann wieder mal nach Sestriere geht, so was langweiliges. Aber ok, wenn jemand im Finestre wegkommt, könnte er durchkommen, nach Sestriere selbst wird wohl niemand mehr wegkommen.

    Fazit: Die Zeitfahren sind gut, die erste Woche interessant, was fehlt ist die Bergankunft. Dolomiten schlussendlich gut. 2 richtige Bergetappen und eine richtige ohne den richtigen Schluss (aber 04 war so eine Etappe schlussendlich ja entscheidend.) Die Alpen dann nicht ganz befriedigend. Der KV hätte sich noch eine richtige Bergetappe gewünscht, Fauniera…. NIcht unzufrieden, aber auch nicht begeistert.


    Leitplanke

    #575897
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    T-Mobile-Fan

    Braucht nicht viel damit der Giro dem KV gefällt!

    Warum soll der Prolog eine Frechheit sein? Wer sagt denn das ein Prolog 5 Km lang sein muss? Der KV sieht das Problem nicht, überhaupt nicht. Ein Prolog ist vorallem dazu da ein „Event“ aus dem ersten Tag zu machen und ein Leadertrikot zu vergeben. Beides klappt mit einem 1 Km Prolog auch bestens.

    1. Zu kurze Zeitabstände, könnte man die Rückstandsmessung gleich ganz weglassen, der letzte hat bestimmt 5 Sekunden Rückstand
    2. Auf einem Kilometer kann man seine Stärken nicht wirklich ausspielen, z.B. Armi gegen Werner, da würde Werner vermutlich etwa 5 Sekunden verlieren.
    3. Immerhin hat dann fast jeder eine Chance
    4. Ich verstehe dich ja,ich verteidige T-Mobile auch immer :D.
    5. Wirklich katastrophal: Du hast T-Mobile-Fan genannt, soll ich mich etwa wieder umumbenennen ?( 8o :D


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #575898
    KlausAngermann
    • Beiträge: 456
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    http://www.gazzetta.it/Speciali/Giroditalia/2005/presentazione/altimetrie.shtml

    also mir gefallen nur 13 und 18 sehr gut..das eine eine echte hammeretappe mit über 210 kmm echt schwer, das andere ein hügelzeitfahren…14 is mit der cima coppi auch echt schwer..

    #575899
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    T-Mobile-Fan :]

    1) Warum soll es in einem Prolog grosse Abstände geben?

    2) Doch, kann man. Sind halt einfach andere Stärken gefragt, das heisst man muss über eine kürzere Distanz eine intensivere Leistung bringen können. Warum muss ein Prolog immer auf die 5 Km Leute zugeschnitten sein, warum nicht auf die 1 Km Leute? Der kurze Prolog ist wirklich kein Problem. Gab es übrigens vor ein paar Jahren auch schon mal. Frag den KV aber nicht wann genau und wer gewonnen hat, im Vorfeld wurde jedenfalls Cipo als möglicher Sieger gehandelt, der war es aber dann nicht.

    3) Nein. Oder hat in der Leichtathletik im 100 Meterlauf jeder seine Chance?

    4) Nichts damit zu tun. Den Rest hat der KV ja auch teilweise kritisiert.

    5) Hehehehehehe! Solche kleine Freuden muss man dem KV halt einfach lassen. Aber keine Angst, du wirst bald wieder T-Moby genannt.

    Ach ja, für deine Signatur: „Tippspiele, MITMACHEN ist wichtiger als gewinnen!“ Gegen Kenner wie mich, den Kanarienvogel oder den KV hast ja eh keine Chance :D

    wieder umumbenennen überzeugt den KV übrigens nicht. Hast dich ja erst umbenannt, also noch nicht umumbenannt, darum ist das ‚wieder‘ vollkommen überflüssig (ungefähr so überflüssig wie dreiviertel der Kanarienposts :P )

    KlausAngermann: 13 gefällt dir? Interessant! könnte sicher eine Superetappe werden, aber das Flachstück nach dem Erbe und der eher leichte Schlussanstieg machen den KV zum Skeptiker. Er findet die 11. und die 14. besser. Die 14. ist ja auch fast gleich lang. Aber insgesamt ist der KV ja fast einverstanden. Irgendwie fehlt eine weitere schwere multipass tuttifrutti Etappe.


    Leitplanke

    #575900
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    1. Keine großen, aber größer als bei einem KM
    2. Da hast du allerdings nicht unrecht
    3. Na ja, gibt es es Leichtathletikdisziplinen über 200 KM, kannst ja mal deinen ehemaligen Physiklehrer über Lageenergie und Widerstandsenergie (oder wie das heißt) fragen, der wird dir dann sagen das man bei einem Laufsprint mehr Energie aufbringen muss und damit die Kraftunterschiede deutlicher werden. (OK 3. war ziemlicher Müll, was anderes ist mir nicht eingefallen)
    4. Nur 3 Punkte wären zu wenig gewesen :D
    5. Wie bei einer Argumentation das wichtigste Argument am Schluss, vielleicht könnte ich dich ja verklagen, praktisch als Namensgeber aber dann wendest du dich vom Produkt wieder ab

    Signatur: Meine jetzige lobt dich eh schon, also werde ich meine Niederlage im Tipspiel nicht (Tip mit einem p) jetzt schon eingestehen, sondern werde weiter kämpfen und schon aus Trotz die Signatur vom Ventoux nehmen (nein die lobt dich auch, bin wohl irgendwie im falschen Forum :D )

    Wo ist eigentlich das Ventil, der KV wird langsam frech…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #575901
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    3. Etappe
    diamante.jpg
    5. Etappe
    celano.jpg
    8. Etappe
    lampor.jpg
    11. Etappe
    marostica.jpg
    13. Etappe
    mezzoco.jpg
    14. Etappe
    egna.jpg
    17. Etappe
    varazze.jpg
    18. Etappe
    chieri.jpg
    19. Etappe
    savigliano.jpg


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #575902
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Kurs sieht ganz ok aus, wie die letzen Jahre aus. Ein echt harter Schlussanstieg mit schweren Bergen ohne lange Flachstücke wäre ncohmal was gewesen, aber auch so schon besser, als die beiden anderen GTs.

    Die Grafiken sind blöd, da sieht jeder Hügel so hoch und jeder Berg so steil aus. Die Profile würde ich gerne mal in venezuelanischer Untertreibung sehen, sofern man dann die Berge noch erkennt :D .

    #575903
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Kurs sieht ganz ok aus, wie die letzen Jahre aus. Ein echt harter Schlussanstieg mit schweren Bergen ohne lange Flachstücke wäre nochmal was gewesen, aber auch so schon besser, als die beiden anderen GTs.

    Die Grafiken sind blöd, da sieht jeder Hügel so hoch und jeder Berg so steil aus. Die Profile würde ich gerne mal in venezuelanischer Untertreibung sehen, sofern man dann die Berge noch erkennt :D .

    @ T-Moby: Meine vorgeschlagene Signatur sollte sich eigentlich über deine alte lustig machen. War deswegen nicht ganz ernst gemeint, aber wenn sie dir gefällt, ok. Ich würde dann übrigens gerne noch als Signaturschreiber dabei gelobt werden :D . Eigentlcih dachte ich aber, der KV lobt sich schon alleine für alle anderen des Forums mit, dann muss er nicht auch noch von anderen gelobt werden (nicht beleidigt sein, aber irgenwomit muss ich meine Antwort ja begründen).

    #575904
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Da hast du recht. Ich werde aber trotzdem dem KV huldigen, und deine Signatur nehmen. Ich überlege mir was, damit du dich auch freust. Mache ich morgen, nach meiner absolut stressigen Arbeit in Mathe über Wachstum.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #575905
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    prolog: superidee von den giroleuten mal sowas zu machen. ist was neues und wird sicher super interessant gleich am ersten tag. da sag ich nur „daumen hoch“

    3. Etappe: eine typische erste woche-etappe für den giro. und die sind bekanntlich immer interessant.

    5. Etappe: na ja am schluss vl interessant mit nem interessanten sieger aber keinen zeitabständen.

    8. Etappe: na ja stinknormales zeitfahren.

    11. Etappe: etappe gefällt mir mit wenig flachstücken zwischen den anstiegen. sehr gut.

    13. Etappe: gefällt mir nicht so. kann unter umständen interessant werden.

    14. Etappe: gefällt mir auch. abfahrt am ende. mal schauen was auf der cimo coppi geht. wahrscheinlich nix.

    17. Etappe: schlechte bergankunft. glaub mich auch dran erinnern zu können dass der anstieg net so toll war.

    18. Etappe: kein richtig flaches zeitfahren beim giro. sehr gut sag ich da nur.

    19. Etappe: gefällt mir auch. ist der eine anstieg da wirklich mit schotter. wird auf jeden fall interessant.

    mit den steigungsprozenten hab ich mich bis jetzt noch net beschäftigt im einzelnen. habs mal kurz gesehen und insgesamt gefielen mir die anstiege eigentlich ziemlich gut.

    #575906
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gefällt mir eigentlich schon. Prolog kein Problem, das EZF in Florenz durchaus anspruchsvoll. Erste Woche aber in der Tat nicht so überzeugend. Gut, dass es wieder Dolomitenetappen über 200 km gibt. Gehört halt einfach dazu, die haben letztes Jahr ein bisschen gefehlt.
    In Limone Piemonte fahren sie dieses Mal wohl weiter hoch. Beim 02er Giro war das ja nur so was lauwarmes.
    Auf jeden Fall von den drei GTs die beste (aber das ist man ja vom Giro gewohnt ;-) )

    #575907
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ciao ragazzi ,,,,,,,,,

    Auch heuer wieder richtig tolle Bergetappen!!!

    Colle delle Finestre:

    Originalzitat von einem Motorradfahrer:

    „Bei der Abfahrt nach Susa, wenn der Schotter zu Ende ist, sind nachher so viele Kehren das ich schon bald einen Drehwurm hatte. Es sind so viele das es schon fast keinen Spaß mehr macht. Und die Geraden sind so kurz das ihr nur die ersten beiden Gänge braucht.“

    finestre3.jpg

    Chaba


    #575908
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    schaut echt interessant aus. wie der berg so wirklich ist werden wir aber wohl erst nachdem er überfahren wurde wissen. das ist auf jeden fall mal wieder was außergewöhnliches. und jetzt nicht wieder meckern bitte. paris-roubaix ist auch nicht besser ;).

    #575909
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Paris-Roubaix ist aber eben. Der Profilskizze nach scheint die Abfahrt komplett geteert zu sein, sonst wäre es wohl nicht zu verantworten.

    Ansonsten haben wir ja dieses Jahr gesehen, dass der schönste Parcours nichts bringt, wenn die Rennkonstellation schlecht ist. Ich zähle 3 1/2 schöne Bergetappen, wobei die Stelvioetappe mir wettertechnisch ein Risiko zu sein scheint. Leider fehlt eine richtig knackige Hügeletappe, wie sie in den letzten Jahren immer dabei war.

    Jedenfalls scheint sich eine gute Besetzung abzuzeichnen, das wäre ja in jedem Fall erfreulich.

    #575910
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Mit dem Finestre scheinen die Giro-Macher wieder mal einen ziemlichen Brocken gefunden zu haben:
    finest.gif

    Fast 20 km lang, im Schnitt 9.1%, und vor allem hat es kein Flachstück, da dürfte einiges los sein, hoffentlich!!
    Vom Gipfel sind es dann auch nur noch 30 km ins Ziel, je zur Hälfte Abfahrt und Anstieg.

    #575911
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Finestreabfahrt ist asphaltiert. Wie gut/schlecht weiss der KV nicht mehr, weiss nur noch dass es wunderbar war nach der fantastischen Schotterstrasse zwischen Sestriere und der Finestrestrasse dem Grat entlang wieder auf Asphalt zu fahren.. Moment, jetzt ist der KV sich plötzlich wieder nicht sicher ob es wirklich asphaltiert war, nur noch 80% Nur die letzten paar KM rauf, vorher wie gesagt die Abkürzung. Runter war’s dann zwar Schotter, aber gut befahrbar.

    In Susa sollten die Fahrer aber eine Pause einlegen um das fantastische Limone-Menta eis zu testen. Fantastisch. Fantastisch. Der KV hat vor Jahren gleich 2 gegessen. Richtung Mont Cenis auf der linken Strassenseite, glaubt der KV. . Die Stärkung vor dem Anstieg wäre ja auch nicht schlecht. Der Finestre ist jedenfalls cool. Oder fantastisch.

    Hügeletappe: War dem KV noch gar nicht aufgefallen aber Escartin hat natürlich recht. So eine Etappe fehlt tatsächlich. Und damit gibt’s schon 3 minus

    1) 1. Woche Bergankunft
    2) Hügeletappe in den ersten 10 Tagen
    3) Eine weitere harte Bergetappe mit (wenn möglich harter) Bergankunft fehlt. Fauniera dann ??? oder Sampeyre-Agnello.

    Irgendwie ist der KV weniger begeistert als andere…. Muss etwas verpasst haben!

    Ok ok tönt jetzt wohl zu negativ. Gibt auch positives.

    Stelvio hat Escartin schon wieder recht. Der KV hofft dass sie eine Alternativroute bereithaben. Wird aber schwer. Tonale-Mortirolo von der leichteren Seite-rauf Richtung Bernina-Forcola di Livigno? Nicht überzeugt. Bernina/Forcola di Livigno einfach nicht hart genug. Und zu viele Flachstücke dazwischen. Evtl könnte man nach dem Mortirolo nach Bormio dann über den Foscagno, wäre schon besser. Oder anders rum, d.h. durch die svizzera. Ofen-Engadin-Bernina wär aber gar nichts, Sta Maria-Umbrail wäre sehr geil, aber ob die wirklich noch eine 2. Naturstrasse drin haben wollen… Abgesehen davon dass der Umbrail auch 2502 M.ü.M. hoch ist…. HOffen wir mal auf einen warmen Frühling!


    Leitplanke

    #575912
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    HALLLOOOO

    Wann wurde der Stelvio zum letzten Mal gefahren und was ging dort ab?

    Chaba


    #575914
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :)


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.