Lappi on Tour

Home Foren Rad-Touristik Lappi on Tour

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 244)
  • Autor
    Beiträge
  • #664270
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :)


    102

    #664271
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich grüße heute mal aus Marktredwitz in Bayern.
    Gestern hab ich es bis Triptis geschafft, das ist vielen Autobahnfahrern natürlich bekannt.

    Form: gut.
    Distanz bis jetzt: 250 km.
    Höhenmeter gesamt: 2600 (ächz).
    Platten und Stürze: 1+0 (heute 5 km vor dem Ziel, noch nicht behoben!).
    Beine: leer (na ja, geht noch)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664272
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, du hast das erste Gebirge hinter dir!

    Zwar ein paar Kilometer im Minus, aber bis zur Donau gehts erst mal nur bergab. :daumen hoch:

    #664273
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sapperlot

    die ventile grüssen zurück und machen`s auch daumen hoch.

    5 km mit platten reifen :D
    ui ui ui


    102

    #664274
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das mit dem Minus lasse ich natürlich nicht gelten, denn ich bin ja einen Tag vorher losgefahren.

    Gestern hat mich mein Mitbewohner bis Zwenkau begleitet. Als wir uns getrennt haben, ist mir das Herz ganz schön in die Hose gerutscht, plötzlich war ich ganz allein auf der Welt und ein total bescheuerter Monat lag vor mir. Ich war wirklich in Versuchung, den Zug zu nehmen und von irgendwo wieder nach Hause zu fahren.

    Na ja, hab mich am ersten Abend noch beruhigt und mal vernünftig nachgedacht. Ich denke jetzt nur noch daran, bis zum 11. Mai nach Padua zu kommen – auf dem Rad. Das ist heldenhaft genug. Wie es dann weitergeht, will ich dann entscheiden, aber ich bin schon mal Willens, diese erste Woche jetzt durchzuziehen.

    Hatte demnach heute auch einen guten Tag. Gestern viel verfahren, aber heute konnte ich die Abkürzung B2 zwischen Triptis und Hof (mit Ausnahme Schleiz, da war ein Motorradrennen) nehmen, kaum Verkehr. Kurz vor meinem Tagesziel Marktredwitz, als mich langsam die Kräfte verließen dann ein Platten auf Schotterweg (die Straße nebenan war vierspurig). Meine Luftpumpe konnte leider gar nichts ausrichten (muss ich morgen mal überprüfen lassen) und auf Wechseln hatte ich grad keine Lust mehr. Boah, 1600 Höhenmeter heute nach 115 km, das schlaucht den Flachlandmann dann doch.

    Also geschoben, war ja nicht mehr weit. Morgen früh (9 Uhr) gehts ins Fahrradgeschäft, die können gleich mal Mantel mit überprüfen.

    Bin also recht gut motiviert zur Zeit. Mal sehen, was mir morgen der Regen anhaben kann.

    Übrigens, gestern hab ich ein Hotelzimmer ohne TV und Radio erwischt, da war es vielleicht still. Da hab ich dann gleich mal bereut, meinen MP3-Player daheim gelassen zu haben. Heute ein Fernseher mit 24 Sendern, aber kein Eurosport (auch nicht über den Suchlauf!). Zum Glück ist noch kein Giro.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664275
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie

    Übrigens, gestern hab ich ein Hotelzimmer ohne TV und Radio erwischt, da war es vielleicht still. Da hab ich dann gleich mal bereut, meinen MP3-Player daheim gelassen zu haben. Heute ein Fernseher mit 24 Sendern, aber kein Eurosport (auch nicht über den Suchlauf!). Zum Glück ist noch kein Giro.

    Ja von Tag zu Tag denken, schadet bei solchen Unternehmungen nie. Ich hoffe es geht dann auch beruflich weiter!

    Hotelzimmer. Ich hab da in der Nähe bei Auerbach auch mal übernachtet und es gab dort normal nur terrestrisch TV. Gott sei Dank fand an dem Abend ein Fußballpokalspiel mit meiner Leblingsmannschaft statt und es wurde von der ARD auch noch übertragen. Schwein gehabt, sonst hätt ich wohl die Fliegen ander Wand gezählt!

    #664276
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wann fährst du so los und wann kommst an? Also wie lange bist auf dem Rad?


    Leitplanke

    #664277
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Genau, von Tag zu Tag denken. Die Tour wirkt dann nicht mehr so gewaltig.

    Was machst du mit den Klamotten? Abends waschen?

    Gute Fahrt!!!

    #664278
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Meine Hauptsorge im Moment:

    Komme ich übermorgen über den Staller Sattel oder ist das wegen Schnee/Kälte sinnlos?
    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Melde mich später noch mal, wenn das Internet hier funktioniert.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664279
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Tag 3 Marktredwitz – Regensburg
    150 km
    6:07 h
    Schnitt 24,5 km/h
    1039 Höhenmeter

    Tag 4 Regensburg – Dorfen
    viel Gegenwind
    113 km
    5:12 h
    Schnitt 21,8 km/h
    721 Höhenmeter

    Tag 5 (heute) Dorfen – St. Johann in Tirol
    129 km
    5:31 h
    Schnitt 23,3 km/h
    892 Höhemeter

    Liege sehr gut im Plan. Die nächsten zwei Tage sind die Alpen dran, dann habe ich noch 3 Tage Zeit für das bisschen bis Padua.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664280
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    http://www.stallersattel.at/

    Demnach macht zumindest die Gaststätte erst am Sonntag auf.

    #664281
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Von der ÖAMTC Seite

    Quote:
    Staller Sattel: St.Jakob in Defereggen – Antholz
    Kontakt Telefon +43 (0) 512 3320 0
    Information Seehöhe (m) 2052
    max. Steigung (%) 10
    Eignung für Wohnwagen verboten
    Wichtige Hinweise L25 Defereggental-Landesstraße: Huben – Staller Sattel Grenzübergang Staller Sattel gesperrt Wintersperre bis voraussichtlich Mitte Mai (aktualisiert: 06.05.2009, 20:23 Uhr)

    Scheint also noch geschlossen zu sein. Würde mal anrufen. Good Luck!

    #664282
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schade.

    Sonst frag dann halt einfach in Huben, obwohl klar scheint dass das noch geschlossen ist…

    Die Stadt in Italien heisst aber übrigens Padova…

    STartzeit würde der KV immer noch gerne wissen. Und ist die Zeit reine Fahrzeit oder inkl. Pausen? (oder macht Lappi gar keine?)


    Leitplanke

    #664283
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mh, dann wirds wohl nix mit nem 2000er.

    http://www.donnerwetter.de/strasse/alpen.hts sagt, Großglockner vielleicht ab morgen frei. Na mal sehen, was ich in Mittersill in Erfahrung bringen kann.

    Aufstehen immer vor 8 Uhr, Abfahrt meist um 10. Dann so bis 16, 17, 18 Uhr unterwegs. Ab jetzt wirds wohl ruhiger, muss nicht mehr so viele km leisten. Kann mir wohl 2 Ruhetage bis Padua gönnen. Die brauche ich dann aber auch langsam mal, mein Mallorcarekord ist schon gebrochen.

    Kleidung ziehe ich einfach jeden Tag wieder an. Hab jetzt nach 4 Tagen mal gewaschen, aber so toll besser rochs jetzt auch nicht und dann hats heute früh geregnet, das war vielleicht doof. 11 Grad und Niesel und Wind von rechts, das schafft ganz schön. Und dann noch durch Rosenheim …

    Egal, ich bin guter Dinge. Bis nach Rom werde ich es wohl auch noch schaffen und dann ist alles möglich! (Sage ich heute, vor den Alpen.)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664284
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    vl. kommt Lappi mit dem Rad schon durch. Hab versucht eine Webcam zu finden. Leider ohne Erfolg.

    #664285
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Fahrzeit netto. Und ich frag dann auch brav nach dem Passo Slalle und nach Padova und Roma und so weiter.

    Ich frag einfach die Typen, die den Transfer am Felbertauern machen, die werden schon was wissen.

    Auf jeden Fall danke und ich denke an euch.

    Hab jetzt noch 90 Sekunden I-Net.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664286
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ach ne, Staller Sattel geht schon, Padua aber nicht.

    Problem bei Stalle und früher rüber könnte sein dass die italienische Seite sehr eng ist, auch nur Einbahnstrasse, 30 Min so, 30 Min so… steiler Hang, wollen unseren Lappi ja nicht an eine Lawine verlieren, wenn er schon Rosenheim überstanden hat. Andererseits war das Ding bewaldet glaubt der KV… und so genau weiss er das alles auch nciht mehr. Egal, er hofft aber Lappi darf 2000er fahren.


    Leitplanke

    #664287
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    für den autoverkehr gesperrt, denken die ventile.
    mit dem rad überquerbar, ja.

    ist aber bloss eine annahme, wie es die ventile schon erlebten. nützt lappi aber nichts, diese auskunft.

    ist`s ja gut unterwegs im zeitplan, prima.


    102

    #664288
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Riecht schon stark nach Italien, dieser Reisebericht.
    Lang kanns nicht mehr dauern.

    Endlich gescheite Nahrung für Lappi. Erstmal zur Begrüssung einen ordentlich Teller Spaghetti vongole.
    Ich hoffe mal der Lappi mag so Zeugs.

    ristorante_spaghetti_vongole.jpg


    pompa pneumatica

    #664289
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zwischenbilanz aus Belluno:
    Eine Woche gefahren, 900 km absolviert, 39 Stunden netto aufgebracht, 8000 Hoehenmeter ueberwunden.

    Tag 6 St. Johann – Lienz
    99,7 km
    4:26 h
    Schnitt 22,4 km/h
    1519 Hoehenmeter

    Tag 7 Lienz – Belluno
    157 km
    6:43 h
    Schnitt 23,3 km/h
    1293 Hoehenmeter


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664290
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pfui, Pfui… warum so schnell nach Belluno? Aber jetzt bist ja echt viel zu früh in Padova…

    Felbertauern, also Berg, ok, ja auch ein paar Km. Stalle ja eindeutig nix, schade, schade.

    Aber warum jetzt so schnell wie der Blitz gleich nach Belluno? 9-10-11 bis Padova… ausser du machst noch sinnlose Runden bist ja 2 Tage dort… und 2 Tage sind lang, ein Tag Pause, ok, 2 schon am 2. wirst du dich fragen was du hier machst…

    Oder will Lappi morgen um 8 UHr los und bis nach Venedig um das MZF zu sehen? Mmhhh… ginge ja auch. Dann gleich nach Trieste und Valdobbiadene dann nach Padova. Perfekte Planung dann natürlich. Aber warum nicht morgen früh los damit du in Venedig was sehen kannst…


    Leitplanke

    #664291
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Morgen fasse ich das Rad nicht an. Morgen ist Ruhetag in Belluno. Sonntag duese ich nach Padova, wo ich mich Montag erneut erhole. Das wird auch langsam noetig.

    Staller Sattel war schade, aber sowohl die Typen am Felberntauern als auch die in Huben (Baustellenarbeiter und Angestellte der ESSO-Tankstelle) haben mir vom Sattel abgeraten. Und alle haben gesagt, daran sind nur die bloeden Italiener schuld, die wuerden naemlich nicht raeumen und wenn da kein Schnee mehr liegt (liegt aber angeblich), dann ist Lawinengefahr und ich wuerde nicht durchgelassen.

    Es konnte mir zwar keiner sagen, wer mich denn oben hindern soll, da langzufahren, aber da alle dagegen waren, habe ich es halt nicht probiert. War ja urspruenglich eh nicht im Plan.

    Warum so schnell nach Belluno? Cortina war eine schlimme Enttauschung, da gabs nicht mal ein Eis! Da ich ohnehin vor hatte, am Samstag auszuruhen, wollte ich in eine Stadt, wo ich sicher Internet und Supermarkt habe. Hab ich hier, vorher der Kram hat mich alles nicht so ueberzeugt. Belluno war dann aber die letzte Esse. Bin schon ganz schoen mit den Nerven und Kraeften am Ende hierher gefahren.

    Dauernd Tunnel (entweder Augen zu und durch oder umstaendlich umfahren), dauernd Gegenwind den ganzen Tag, scheiss viel Verkehr hier in Italien. Hab zum ersten Mal seit Tag 1 wieder keine Lust und Heimweh dazu. Ich hoffe, der Sonntag nach Padova wird mich etwas besaenftigen.

    Wenn ich weiterfahre, dann mindestens bis Rom (koennte dort einen Freund treffen). Wenn ich in Rom noch weiterfahre, dann gehts auch nach Sizilien.
    Werde heute mal einen Gedanken daran verschwenden, bei weiterhin katastrophaler Verkehrssituation in Padova kehrt zu machen und wieder ueber Oesterreich und Deutschland zurueckzufahren.
    War aber vielleicht auch heute nur so schlimm, weil es Freitag nachmittag nun mal am schlimmsten ist.

    Morgen dann mehr Details und so. Wen’s interessiert.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664292
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Durchhalten!
    Nach deinem Trip ärgerst du dich dann wenn dus nicht durchgezogen hast…
    Bei mir wäre das zumindest so…. ;)


    #664293
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Interessiert alle! Die die’s nicht interessiert gehören gesperrt.

    Stalle: Klar, Lawinengefahr=sein lassen.

    Verkehr: So wie ich das sehe warst aber heute auch auf einer blöden Strasse. Der einzig sinnvolle Weg von/nach Cortina, ausser man will mit dem Auto Pässe fahren. Poebene könnte aber allgemein auch nur mitteltoll sein… würde also auf jeden Fall da noch weiter. Und kauf dir eine gute Landkarte morgen. Die italiensichen da, TCI wohl. Topkarten, dann such dir da auch mal eine kleinere Strasse raus. In der Po ebene, aber auch später, ok, die sind dann vielleicht hügeliger aber hast deine Ruhe.

    Aber insgesamt gefällt’s dir ja. 1. Tag nicht so, heute nicht so, sonst alles gut, warum da schon so viel überlegen wollen?

    Wie läuft’s mit der Verständigung? Englisch? Deutsch? Italienischkurs gemacht? (veloke heisst’s ja nicht :D )

    Andere wilde Velofahrer?

    Ach ja, Verkehr… dann evtl die eine oder andere Stadt auslassen, da ist gern viel Verkehr… würde jedenfalls sicher nicht jetzt, und auch nicht in Padova entscheiden ob dir das mit dem Verkehr zu viel ist. Frühestens in Bologna. Noch lieber erst in Firenze.


    Leitplanke

    #664294
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja alle wollen ihre Einkäufe erledigen und die Chips für den Giro einlagern. Weitermachen ist natürlich das Motto!

    Karten von TCI, sind das die Tobacco Karten? Beste Karte in Italia und von die Welt, würde francecso meinen. Also gekauft und notfalls über die Dörfer gefahren. Alle Wege führen nach ROM!

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 244)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.