Leistungssteigerung durch Radergometer

Home Foren Off Topic Leistungssteigerung durch Radergometer

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #568203
    Biiiiike
    • Beiträge: 1
    • Anfänger

    Hallo,

    Mein größtes Hobby ist BMX und Mountainbike fahren, allerdings habe ich in letzter Zeit auch immer mehr das Verlangen danach mal wirklich größere Touren zu machen als nur Radtouren in Deutschland . Bevor ich allerdings sehr lange Strecken zurücklege und dann auf halber Strecke merke, dass meine Ausdauer doch schlechter ist, als ich vermute, wollte ich fragen ob ihr meint, dass man seine Leistung auf einem Radergometer gut verbessern kann.
    Das würde mir die Möglichkeit geben mich auf mein Vorhaben im Laufe des Winters vorzubereiten und dann im nächsten Sommer mal mit sehr langen Radtouren zu beginnen.
    Ich habe bisher das Gefühl, dass die Belastung bei Radergometern anders ist, als beim natürlichen Fahren und bin mir daher in dieser Sache nicht sehr sicher.

    Grüße Biiiiiker

    #687445
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hallo

    was sind dann für dich „sehr lange radtouren“ ?

    freundliche grüsse aus der schönen innerschweiz.

    ventil


    102

    #687446
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Solange noch gutes Wetter ist würde ich an deiner Stelle erstmal draußen fahren…das ist besser für die Motivation, kannst mir glauben. Im Winter kannst du noch lang genug solchen Kram machen ;)

    Die Frage vom Ventil ist tatsächlich berechtigt…was meinst du mit sehr langen Radtouren?

    „20 Kilometer zum nächsten Bach“ oder eher so was in Richtung „Quer durch die USA“?


    #687447
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bei schönem Wetter kann man den Radergometer auch nach draußen stellen. Das hat eineinhalb Vorteile. Man hat keinen lästigen Gegenwind und falls etwas Wind bläst, hat man etwas Kühlung. :D


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #687448
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mir ist noch ein Vorteil eingafallen. Wenn man nach 15 Minuten kaputt ist, ist der Weg nach Hause kürzer.


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #687449
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    musst auch nicht hinters gebüsch gehen. :D

    ich empfinde radergometer auf die dauer eine psychische belastung.


    102

    #687450
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Ventile haben nicht einfach laufen gelassen so wie jeder richtige Rennfahrer? :D

    Psychische Belastung, ja das stimme ich zu. Die sollten mal eine Touretappe auf Ergometern fahren. :D


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #687451
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wo ist jetzt biiiike ?

    das ventil will wissen was eine sehr lange strecke ist..

    trotz musik, tv, wein weib und gesang, mehr als anderhalb stunden im wohnzimmer ist die grösste qual auf erden. man schaut dauernd auf die uhr, jammert was rum und verflucht den ganzen mist der im fernsehen gezeigt wird. mein vorschlag : 3 x in der woche am abend eine turnhalle mieten und mit ein paar kumpels six days rennen fahren..

    watson du bist ein grüsel. :D


    102

    #687452
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ahh!


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #687453
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    :P


    102

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.