Lieber Lance, …… (Armstrong-Beste-Wünsche-Thread)

Home Foren Tour de France Lieber Lance, …… (Armstrong-Beste-Wünsche-Thread)

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 36)
  • Autor
    Beiträge
  • #566764
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    …. in 3 Tagen endet deine grossartige Radsportkarriere. Für die vergangenen Jahre erstmal ein herzliches Dankeschön.
    Ich gehöre zu den Leuten, die Dir den Sieg nach deinem 3. oder 4. oder 5. Triumph nicht mehr gegönnt haben.
    Nichts desto trotz lässt sich folgendes feststellen. Die Leistung, die Du über diesen langen Zeitraum vollbracht hast ist einfach grossartig.

    Einmalig ein Wort zu deinen Gegnern und deren Fans. Der Vorwurf, Du würdest dich nur auf die Tour konzentrieren ist schlicht lächerlich. Mag sein, das dem so war, nur hätte einer deiner Gegner die Tour in den letzten 7 Jahren gewinnen können, wie gross wäre die Wahrscheinlichkeit gewesen, das dieser Gegner ausser ein paar Kirmesrennen noch bis in den Spätsommer weiter Rennen fährt. Letztendlich wurden deine Gegner durch die Niederlage bei der Tour gezwungen sich dumm und dämmlich zu fahren um noch Erfolgserlebnisse einzufahren.

    Deine innovative Art der Professionalität hat Dich letztlich zu dem gemacht was Du heute bist. Ein Superchampion!! Denen ist es nun mal leider nicht vergönnt bei jedem beliebt zu sein. Aber das ist nun mal so. Dominanz macht die Leute nachdenklich, stutzig und missmutig. Kann doch garnicht sein, da stimmt was nicht usw. usw.

    All diese Zweifel werden am Sonntag, den 24. Juli nicht enden, aber es sollte Dir egal sein. Wenn es das nicht bisher auch schon war.

    Nach Dir wird die Tour wohl wieder etwas spannender werden. Komm bloss nicht auf die Idee mit dem Rücktritt vom Rücktritt!!!

    Lance, lass es Dir gut gehen. Mach mal locker, geniesse deine freie Zeit. Kannst ja mit dem einen oder anderen mal ne Tasse Bier trinken gehen. Gibt in unserem Land welche, die das gut können. Du bist da ja auch nicht untalentiert, wie wir neulich erfahren durften. Also lass es Dir schmecken.

    Ab jetzt sagen Dir nur noch deine Kinder und deine Freundin wo es lang geht. In der ersten Zeit können Sie ja, um dir den Ausstieg zu vereinfachen, allez allez schreien, wenn Du den Müll runterträgst.

    In diesen Sinne bye bye Lance !!


    pompa pneumatica

    #599845
    stony_desert
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    nein lance hör nicht auf sondern gehe zu deinen wurzeln zurück und gewinne den ironman auf hawai damit diese komischen triathleten einmal wissen wie man es wirklich macht.

    aber kehre nicht mehr zur tour zurück denn sie wurde durch deine anwesenheit ziemlich eintönig und ich hab dich schon beim ersten sieg nicht wirklich leiden können.
    wenn gleich ich auch wie mein vorschreiber ob deiner professionellen herangehensweise und deinen willen dich durchaus zu respektieren und das du maß aller dinge bist wiederwillig zu akzeptieren gelernt habe.
    vielleicht gelingt es dir in zukunft deine mitmenschen als menschen und nicht als gegner zu sehen es wird dir das leben vereinfachen.

    sollte sich in zukunft herausstellen das du einfach das beste zeug einwerfen konntest dann wirst du dir meinem zorn sicher sein können aber im nachhinein kann man halt nix machen.

    ach ja ich wollte noch sagen das man nach indurain dachte er hätte dem radsport zu mehr proffessionalität verholfen dann muß man sagen du hast noch mal eins trauf gesetzt.

    servus machs gut – sei vursichtig & los da nix gfolln

    #599846
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich wünsche ihm schlicht eine gute Zeit. Es ist unfassbar was er gebracht hat, dass wird noch lange halten. Ich hoffe das nicht irgendwann der gute Ulle doch mehrmaliger Toursieger ist, und es einen riesigen Skandal gibt. Wenn du jetzt zum Abschluss den Ulle nochmal kräftig lobst, ist alles klar…

    Ich werde in 60 jahren noch erzählen können das ich den wohl größten Tourfahrer ****r Zeiten erlebt habe, welcher ohne wirklichen Einbruch, 7 Jahre Tour überlebt hat, während seine Gegner wegbröselten (bis auf Ulle).

    Viel Glück


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #599847
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Sehr geehrter Lance,
    ich respektiere deine sportliche Leistung ohne wenn und aber.
    Du warst der beste in den letzten Jahren,ohne Frage.
    Ich muss aber sagen das du in meinen Augen arrogant bist und ich es schade finde das dir niemand in all den Jahren gezeigt hat wo der Hammer hängt.Vielleicht braucht man den Schuß Arroganz,aber manchmal war es halt wirklich so das du danach getrieft hast.

    Tja der Boss tritt ab,ich wünsche dir einen geruhsamen Lebensabend mit deinen Kindern.
    Dem Radsport wirst du sicher erhalten bleiben,aber bitte nur im Teamfahrzeug …

    #599848
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    leute warum sprecht ihr eigentlich den lance persönlich an? nur so ne frage, hört sich weng arg komisch an.

    #599849
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mal eine andere Frage: bestreitet Armstrong noch ein paar Kriterien nach der Tour oder gar nix mehr?

    #599850
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Lieber Lance!

    Ich beglückwünsche Dich als Drittbesten Tourfahrer aller Zeiten und bleib bitte in Amerika.


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #599851
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wer sind denn die ersten beiden?

    #599852
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Lance Armstrong hat in den letzten Jahren eine neue Ära eingeleitet. So eine professionelle Vorbereitung mit dem einen Ziel Tour de France hat es vorher noch nie gegeben. Diese Professionalität setzte sich auch im Rennen fort. Seine Mannschaft unterstützte ihn immer widerstandslos und er hatte über sieben Jahre hinweg sowohl die nötige Stärke, als auch das Glück, dass ihn nichts schwerwiegendes passiert ist.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #599853
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    @cedros

    Merckx und Hinault bleiben für mich die besseren Tourfahrer. Sie haben ihre Siege oft mit viel größerem Vorsprung errungen und haben viel (Hinault) bis alles (Merckx) rundherum abgeräumt (Giro, Vuelta, Klassiker).
    Armi hat sich nur auf die Tour konzentriert. Das schmälert die Erfolge in meinen Augen.


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #599854
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Loser! NULL Girosiege! Herr Savoldelli>Herr Armstrong


    Leitplanke

    #599855
    KlausAngermann
    • Beiträge: 456
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    http://www.radsport-aktiv.de/sport/sportnews_35361.htm

    der floyd spricht aus, was viele vermuten.

    #599856
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Da frage ich mich allerdings schon was Landis unter ‚Freundschaft‘ versteht bzw. ob er wirklich verstanden hat was es bedeutet für ein ambitioniertes Team der Kapitän bei der Tour zu sein…
    Was hat er denn erwartet? Das sich Lance an seine Schulter lehnt und heult wenn Ulle ihm Zeit abnimmt? Ich habe eher das Gefühl das er sich im nachhinein lieber noch ein bisschen in Armstrongs Ruhm gesonnt hätte (und der tolle Hecht und der beste Kumpel von Lance gewesen wäre) als bei Phonak zu enttäuschen…

    #599857
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heeeh, am Sonntag „beerdigt“ Lance Armstrong seine Karriere und beginnt wohl „ein neues Leben“.
    Und wie ist das auf so einer Beerdigung. Man sollte nur positive Worte finden.
    Nix nachkarten, reinwürgen, vergleichen usw.
    So war das eigentlich gedacht.

    Beleidigungen und Erniedrigungen (Savoldelli > Armstrong) haben hier nix zu suchen .


    pompa pneumatica

    #599858
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Mmmh, was wünschen wir dem Lance für seine Zeit nach der Karriere?
    – das er nicht so fett wird wie der Eddy
    – das er die Finger von der Politik lässt
    – das er sich nie von Ulle breitschlagen lässt mit ihm ein (paar) Bier trinken zu gehen (-> am nächsten Tag schreibt’s Klöden in die Bild)
    – das ihm nachts auf dem Nachhauseweg nie der Simeoni über den Weg läuft
    – und vor allem: das sich nie herausstellt das er uns doch alle beschissen hat

    #599859
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja super klausi !! jetzt hast du es dem armstrong wieder mal geben können !! tuts gut ? auf die aussage landis geben wir hier genau soviel wie über voigts prognossen ! wer ist eigendlich *viele* ? wer weiss, es könnte durchaus sein dass armstrong mehr und bessere freunde als ullrich hat. und wart nur ab, auch die landis`s auf ullrichs seite werden eines tages auftauchen. es wird zeit das armstrong von der bühne verschwindet, damit leute wie das brave klausi aggressionstechnisch arbeitslos werden.


    102

    #599860
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    mach et jot lännz un pass op dinge kopp up :D


    R.I.P. Piti

    #599861
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @Gretzky
    Armstrong hat die Tour 7 Jahre dominiert. Er hat bei allen sieben Teilnehmen, bei denen er auf Gesamtsieg gefahren ist, auch gewonnen – ist also quasi ungeschlagen. In diesen sieben Jahren hatte nie auch nur ein einziger Gegner eine realistische Chance Armstrong zu schlagen. Andere hatten vielleicht auch mal mehr Vorsprung, aber das waren auch andere Zeiten. Heute ist die Mannschaftstaktik so dominierend, dass man praktisch nur bei Bergankünften oder im Zeitfahren Zeit gut machen kann. Das war vor 20 Jahren noch ganz anders.

    Das andere außerhalb der Tour mehr gewonnen haben, ist ohne Zweifel richtig – aber du hast ja vom drittbesten Tourfahrer gesprochen.

    #599862
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Genau das was Cedros meint wollte ich auch gerade schreiben. Gretzky, Du kannst nicht sagen er ist nicht der beste Tour-Fahrer weil er sonst kaum Rennen gewonnen hat. Gerade deshalb ist er der beste Tour Fahrer, auch wenn er nur der beste TourFahrer und nicht der beste Fahrer überhaupt ist.

    #599863
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kann ich meinen beiden vorrednern nur zustimmen. verstehe sowieso nicht, warum armi immer so schlecht geredet wird. seine art den berg hochzufahren von 2001 und 2002 war einfach klasse. er hat gewonnen, wo er wollte. das hab ich bisher noch bei keinem sonst gesehen.

    #599864
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Pantani 98/99 ?

    #599865
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sehr richtig. der war aber lange nicht so konstant auf diesem hohen niveau und armstrong kann ja auch noch zeitfahren. also er war wirklich unglaublich stark und machen wir uns nichts vor, er war der dominator. wirklich immer, vl mit ausnahme 2003, aber nichtmal da konnte ulle das gelbe übernehmen und hätte, wäre wenn ist einfach nicht.

    #599866
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★

    Hallo zusammen

    Der Cowboy ist schon ein guter Radfahrer!!!
    Ihn aber mit anderen wie Eddy, Miguel; Hinault etc.
    zu vergleichen geht nicht.
    Der Texaner hätte dafür auch mal Vuelta oder Giro fahren ( gewinnen) sollen.


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #599867
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    So,hier auch mein Senf zum bald-nicht-mehr-Boss:
    – Vergleiche mit ehemaligen Champs sind zwar beliebt, jedoch unrealistisch.
    Man kann aber davon ausgehen dass jemand mit seinen Fähigkeiten (körperlich,Einstellung zum Sport,Arbeitsweise) zu jeder Zeit vorne bzw. ganz vorne mitgefahren wäre.
    – Auch die Dopinggedanken sind halt nur Überlegungen auf Basis von optischen Vergleichen,medizinischem Teilwissen,genährt von Fahrerverehrung verschiedener Seiten; kurzum, das führt auch zu nix.
    Ich blende das Thema bei jedem Fahrer grundsätzlich aus, bis wirklich jemand klar überführt wurde.
    – Mich hat von Armis Toursiegen, neben 2003, vor allem dieses Jahr (auf-Holz-klopf) beeindruckt; und zwar wegen der Fähigkeit sich nochmal zu motivieren.
    2003 war ja klar wegen Fünfer-Klub-Zugehörigkeit,2004 mit der Einmaligkeit erst recht. Aber dieses Jaher wo er doch tourtechnisch alles erreicht hat,sich überlegt hat dass er eigentlich jetzt genug hat vom Radfahren und auch noch eher verspätet mit dem Training begonnen hat; sich da nochmal aufzuraffen um nachher das Rennen so souverän, teilweise ohne Teamunterstützung, zu kontrollieren, das finde ich extrem beeindruckend.
    – Ich bin auf jeden Fall froh zu ’seiner Zeit‘ den Radsport zu verfolgen und ihn live am Berg erlebt zu haben; bez. Merckx und Hinault habe ich dass nämlich immer bedauert.
    – Egal was LA weiter machen wird; ich glaube seine Konkurrenten werden es weiterhin nicht leicht haben.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen dass er so ‚abstürzt‘ wie manch andere Rennfahrer, im Extremfall wie z.B. Pantani.

    #599868
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also, Viva Armstrong (sonst werde ich von Veloce verprügelt), an seiner Tourkarriere gibt’s NICHTS auszusetzen, an seinen Klassikern schon eher, aber er hat’s bis 03 auch als Toursieger immer noch versucht, 03 sogar LBL. Da fehlte ihm dann halt die Klasse (sorry, kann’s nicht lassen) und das Glück. Was den Giro angeht, sorry, aber er ist natürlich auch ohne Girosieg ein ganz grosser, aber MIT Girosieg wäre er einfach noch um einiges grösser gewesen. Superber Tourfahrer, sehr sehr starker Klassikerfahrer in der ersten Karriere, immer noch gut in der 2., wenn auch nicht mehr erfolgreich. Feigling was den Giro angeht.

    Fausto, mit Indurain kann man Armstrong was die ganze Karriere angeht durchaus vergleichen. Indurain hat 2mal das Double geschafft, ist aber nie Weltmeister geworden und hat keinen „wirklichen“ Klassiker gewonnen. Armstrong immerhin noch die Fleche Wallonne, war zwar damals nicht im blöden Weltcup, San Sebastian zwar schon, trotzdem zählt für mich FW einfach mehr. Indurain-Armstrong, ungefähr gleich, evtl sogar leichte Vorteile Armi, aber evtl doch nicht, oder sogar leichte Vorteile Michi.

    So besser Veloce?


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 36)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.