Mailand – San Remo 2009

Home Foren Aktuelle Rennen Mailand – San Remo 2009

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #567867
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Threads zu den letzten vier Ausgaben:

    MSR 2008 (3 Seiten)

    MSR 2007 (3 Seiten)

    MSR 2006 (10 Seiten)

    MSR 2005 (6 Seiten)

    Die Favoriten waren 2005 Petacchi, Zabel, Freire
    2006 Petacchi und Boonen
    2007 Freire, Petacchi, Boonen (aber eigentlich auch ne erfolgreiche Attacke am Poggio)
    2008 trotz neuem Berg Freire und Petacchi.

    Da hat sich ja eigentlich nicht viel getan. Inzwischen will man aber wissen, wie sich Cavendish so schlägt. Eigentlich ist es ja nicht gut, dass es immer noch diesen zusätzlichen Berg gibt, der einigen Sprintern laut diverser Aussagen den Zahn gezogen haben soll im letzten Jahr, verglichen mit den MSR-Ausgaben davor. Ich hatte ja eher den Eindruck, der Berg hat gar nix gebracht, aber ich saß ja auch nicht auf dem Rad.

    Nun ja, der KV denkt ja wohl sogar, der Poggio allein reicht schon, um Cavendish abzuhängen. Ich bin mir da nicht so sicher und werde wohl so 4 Sterne in den Mann investieren müssen.

    Ansonsten sehe ich wie immer natürlich Petacchi und Boonen, dazu Bennati, der sich wirklich gemacht hat, aber seine Leistungen sind MSR sind rar und nicht so dolle. Haussler soll ja wohl ganz gut drauf sein (der soll aber mal aufpassen, dass er nicht hinfällt), Hushovd ein Fragezeichen
    Was wird El Fares bringen? Wohl eher nix.

    Hat Rast schon was gezeigt?

    Wer kann am Poggio gehen? Rodriguez, Rebellin, Nibali, di Luca, Syl Chavanel, Pozzato, F. Schleck?

    Da traue ich ja Chavanel noch am meisten zu, aber auch eher nach dem Poggio als an ihm. Am ehesten noch F. Schleck, aber insgesamt ist die Angreiferriege eher mau aus meiner Sicht. Waren schon mal mit größeren Chancen.

    Andererseits sind die Sprinter auch nicht so prickelnd. Die Sprinterteams sind aber vielleicht doch stark genug, um alles zusammenzufahren. Wird wohl doch Cavendish auf dem Silvertabelett …

    Brauche dringend fachmännische Einschätzungen, ich selbst hab keine Ahnung.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664766
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nicht dass der KV Ahnung hätte, aber er lehnt sich gerne aus dem Fenster. Cavendish traut er nichts zu. Der kommt doch über keinen Hügel momentan. Cavendish ist ein Cipollini, ein Napolitano, ein McEwen. Also nicht ein Zabel, Freire, Bennati, PEtacchi. Die kommen über Hügel. Die können auch am Berg mal im Hauptfeld Tempo machen während Förster schon im Gruppetto kämpft. Ja, Cipo hat schlussendlich MSR mal gewonnen. Im 83. Versuch ca. McEwen nie, schafft es wenn ich mich nicht irre ab und zu ins Feld am Schluss, Napolitano ähnlich. Aber da fehlt dann wohl die Kraft vom Poggio, die einem Zabel, Freire nicht fehlt. Cavendish 09? Sieht der KV nicht, wie er selbst sagt 09 ist zum lernen da. Und da hat er Recht. Um MSR irgendwann zu gewinnen muss er sowieso noch allgemein berg/hügelfester werden. In 2010? 2011? 2012? Irgendwann wird er auch für den KV ein Favorit sein nimmt dieser an, wann… 09 nicht. Chancenloser Aussenseiter.

    Favoriten von den Sprintern also sicher Bennati und Petacchi. Bennati wird auch einziger Leader sein. Pellizotti, Basso sollen nicht am Poggio angreifen sondern für Bennati fahren. Petacchi zwar nicht mehr der Petaccho der besten Zeiten aber bei MSR immer noch gefährlich. Wenn’s einen Sprint gibt ist er dabei und kann gewinnen. Dann einige Fragen. Boonen? Irgendwie scheint ihm das Ding doch nciht wirklich zu liegen, kommt vorne an aber dann dort doch nicht top. Resultate in Tirreno nicht brillant, heisst aber nichts, was will er dort gewinnen wenn’s um MSR geht. Nicht auszuschliessen. Interne Konkurrenz wird er auch haben Davis und Chavanel. Hushovd? Weiss nicht. Haussler? Dito. Alle mit besseren Chancen als Cavendish. Lorenzetto in Sardinien ja unmöglich stark, Friuli gleich dazu, dann PN und nicht Tirreno. Aber bei MSR ja schon 08 stark. Gehört auch zu den möglichen Sprintsiegern. McEwen eher nicht, auch in besten Zeiten Probleme, die besten Zeiten sind aber vorbei.

    Ausreisser? Pozzato der Topfavoausreisser, der KV glaubt nicht daran. Irgendwie zu wenig gezeigt bei TA. Eher Rebellin. Chavanel. Gilbert. Cunego. Garzelli. Paolini. Etc etc… auch nur die Hälfe in meinem Tipp.

    Sprint oder nicht Spritn natürlich die Hauptfrage… der KV könnte sich einen kleinen Sprint vorstellen. Einige der Angreifer dazu Bennati, Petacchi, Lorenzetto, Haussler 10-20 Fahrer, mit dem „Feld“, also den nächsten 30 um Boonen 10″ dahinter.

    Aber Bennati sein Tipp.


    Leitplanke

    #664767
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sehe das ähnlich wie ihr: Bennati von den teilnehmenden Sprintern eigentlich der Bergfesteste. Petacchi hats gern schön angefahren, MSR nicht immer prädestiniert dafür, aber definitiv ein Kandidat. Boonen natürlich zu nennen. Lorenzetto ist eigentlich auch von der Sorte Sprinter die über den Poggio gut kommen werden, aber ob er den Punch zum Sieg hat …. eher nicht. Ginanni wohl zu wenig Sprinter für dieses Rennen.

    Die Ausreisserfraktion in der Tat schonmal stärker. Rebellin wirds bergauf wieder probieren, klappt aber wohl nicht. Pozzato durchaus mit Chancen wenns bei der Abfahrt vom Poggio etwas durcheinanderläuft, da hat er einen guten Riecher. Chavanel traue ich trotz guter Vorleistungen MSR nicht zu. Gilbert? weiss nicht, eher nicht.

    #664768
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gilbert? Warum eigentlich nicht?

    Frank Schleck ist jedenfalls schon mal out. Er hat sich die Hand geprellt und wird nicht fahren.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664769
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von midas
    Sehe das ähnlich wie ihr: Bennati von den teilnehmenden Sprintern eigentlich der Bergfesteste.

    Wenn er drüberkommt, kommt Hushovd auch drüber. Und der ist schneller

    Ich denk mal am Poggio fliegt das Feld natürlich etwas auseinander, wie groß die Gruppe die gemeinsam das Ziel erreicht ist entscheidet sich dann, wie schnell die Sprinterteams reagieren und wie stark die Teams noch sind. Da Cervelo (für Hushovd), Liquigas (für Bennati) und vielleicht auch hoffentlich Milram (für Ciolek) mit doch recht starken Teams antreten und mit mindestens je 3,4 Fahrern in die Verfolgungsarbeit gehen, denke ich dass egal welche Gruppe es ist, die wieder gestellt wird und es schon zu einem Sprint kommt. Da ich Cavendish den Poggio dieses Jahr noch nicht zutraue tipp ich auf Hushovd. Aber ich seh Ciolek nicht als chancenlos


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #664770
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Immer sehr schwer zu tippen dieses Rennen! Hab mir gerade eine ganze Seite Namen rausgeschrieben – am Ende dann mehr oder weniger ein Standard-Tipp. Ein klarer Topfavorit hat sich dennoch bisher nicht herausgestellt.

    Was das für die Frage Sprint oder Gruppe heißt? Kann in beide Richtungen gehen denke ich.

    Eine Variante – kein Sprinterteam ist sich wirklich sicher, dass ihr Sprinter das Rennen gewinnen kann und Mannschaften wie Liquigas schicken dann am Poggio doch einen Pellizotti zumindest als Aufpasser mit. QuickStep macht dasselbe mit Chavanel. Beide führen hinten nicht mehr nach und es wird dann kaum einen Sprint geben.

    Zweite Möglichkeit – die Wahrscheinlichkeit eines Massensprints wird ohne Topfavoriten erhöht, weil sich alle Sprinterteams große Hoffnungen machen und mehrere Teams dafür sorgen, dass doch alles zusammenläuft.

    Was ist jetzt wahrscheinlicher? Vielleicht eine Mischung aus beiden? Am Ende müssen wir sie wohl erstmal fahren lassen, um schlauer zu werden!

    Bei den Sprintern bin ich irgendwie etwas irritiert. Ein Bennati bei T-A alles andere als souverän. Geht am Ende gar ohne Etappensieg aus dem Rennen. Petacchi einmal sehr stark und überlegen gewonnen. Danach garnicht mehr richtig am Sprint teilgenommen. Dann kommt plötzlich dieser Farrar und schlägt Cavendish, wird danach auch nochmal Zweiter.

    Cavendish hab ich im Übrigen auch nicht auf der Rechnung. Am Berg (noch) zu schwach. Hat da denke ich überhaupt keine Chance und dürfte bei einigermaßen Tempo schon an der Cipressa weg sein.

    Boonen auch bei T-A garnicht richtig mitgesprintet. Hushovd ein ? Oder fährt man gar für Haussler, der bei P-N im Sprint (aber eben konkurrenzlos) mit Abstand der Stärkste war. Irgendwie wollte keiner so richtig die Karten auf den Tisch legen.

    Vermissen wird man neben Freire natürlich auch Bettinis Attacke an der Cipressa.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #664771
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    vielleicht sind es nicht mal die steigungsprozente am poggio die cavendish weich werden lassen. kam man schwer abschätzen. die ventil`s denken eher, dass es die mörderische distanz und das alter ist, wie auch fehlende erfahrung, dass es nicht zu einem zweiten britschen sieg an der la classica di primavera kommen wird.


    102

    #664772
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Mörderische Distanz-das ich nicht lache. An der Distanz liegt es sicher nicht, wenn beim Radsport jemand drauf geht.

    Cavendish, klar kann er gewinnen.

    #664773
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    kackschiss !!

    dieser britische löli-bahnfahrer wird nicht mehr den geringsten pfuff in den beinen haben nach 300 kilometer. den tragen sie nach der zieldurchfahrt ( immerhin die ventil`s sinds gnädig ) in den teambus !

    zabel`s siegesserie war schon grausam uniquely für ein monument, bei doch sehr starker konkurrenz. ist ja kein fudigägi-rennen, oder !! wahnsinn ! viva ete !!!

    boonen wäre sicher überreif für einen sieg in san remo. wieso klappt es nicht ? die ventil`s der meinung sind : saisonplanung.

    kanarienvogel
    mcewen wurde 2007 immerhin vierter. kommt er also doch über den hügel. auch hier : er wird wohl nicht 100 % auf dieses rennen ausgerichtet sein. könnte sonst sicher klappen mit einem sieg.


    102

    #664774
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @Ventil

    Kennste den schon?

    Warum ist Cancellara kein guter Bahnfahrer geworden?

    Weils noch keine ständig abschüssige Bahn gibt!

    Zabel war ja auch nur son löli-bahnfahrer, aber halt deutsch und nicht britisch. Ist das der Kern der Aussage?

    #664775
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    blödsinn !!

    zabel war als er seine erste „la classica di primavera“ gewann lichtjahre schon weg von der bahn ! inkl. tour-de-fransen in den beinen. kann man nicht vergleichen mit dem jungen briten.

    cancellara ist tabu, ein held und bahnfahren öde !


    102

    #664776
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So Geisterstunde! :evil:

    Ventil schreibt Blödsinn, cool. :D

    #664777
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Halt halt, Tippkönig midas. Ginanni ist kein Sprinter. WEnn schon gehört er in die Angreiferfraktion. Ja, er ist endschnell. Wie ein Bettini. Wenn der Vergleich etwas hochgegriffen ist, dann wie ein Pozzato, wie ein Paolini. Oder wie ein Garzelli. Garzelli passt nicht weil er Bergfahrer (schwächlich) ist/war. Sein Problem: Er war im Februar top. TA dann doch klar weniger überzeugend. Leader für die Monumente ja natürlich doch noch Rebellin und jetzt auch Scarponi. D.h. er sollte wohl früh was zeigen und ab jetzt Helfer sein. Deshalb ist er auch aus des KVs Tipp geflogen unterdessen.

    Jaja kriegt auch Haue. Liquigas schickt Pellizotti vor? Nein, Pellizotti hat nicht die Form der letzten Jahre. Da kommt der gar nicht mit… und Liquigas hat klar angesagt auf wen gefahren wird. Bennati, wird sich auch nicht ändern. Ausser er stürzt.

    Möve dieser komische Vogel bezieht als nächster Prügel. Bennati ist bergfester als Hushovd. Und schneller.

    Stahlross: Cavendish kann gewinnen. Stimmt. Genauso wie Armstrong gewinnen kann. Armstrongs Chancen sind einfach ca 5x besser. Und er ist trotzdem nicht unter den 30 Topfavoriten.

    Bahnfahrer? Unterschied zwischen Cavendish und Zabel ist halt das Zabel von Anfang an ein Hügelheini war. Cavendish von Anfang an keiner.

    Tilian: McEwen? Sagt der KV ja… er schafft es ab und zu am Schluss ins Feld. Aber kein Sieg. Und jetzt kommt der nicht mehr.

    KV: Davis vergessen. Quick eh ein hochinteressantes TEam bei MSR. Boonen bei dem es noch nie wirklich geklappt hat bei MSR. Aber eigentlich das gewinnen sollte. Müsste. Chavanel der dem Poggioausreisserprofil 09 irgendwie 100% entspricht. Und DAvis. nach Down under nichts mehr gezeigt, aber MSR ist eigentlich sein Rennen. Passt ihm vom Profil her und bei Quick auch der einzige Klassiker wo er nicht von Anfang an klar einem anderen unterlegen ist. Auch wenn im Feb/März wirklich nichts mehr kam, eigentlich erwartet der KV von Davis Top Form. Und damit könnte er gut der sein der am Schluss am schnellsten rappt.

    Farrar: Auch an den Hügeln nicht gut genug.


    Leitplanke

    #664778
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Was Liquigas vorher sagt interessiert mich eigentlich nur bedingt. Hat nicht viel zu sagen, nach 290km kann auch alles anders sein. Bennati sagt plötzlich er fühlt sich nicht gut, oder Pellizotti fühlt sich auf einmal brillant?

    OK, wenn der nicht in Form ist, dann halt Basso. Wobei das natürlich ein Eigentor von Liquigas wäre, jmd. vorzuschicken, der weder Abfahren noch Sprinten kann. Bräuchte wohl ne Minute Vorsprung am Poggio :D


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #664779
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    könnens eh alle froh sein ist das innerschweizer juwel nicht am start !!

    basso an der front als alleiniger liquigasist macht wirklich keinen sinn. hat`s hier bennati-gläubiger ? etliche teams bieten auch dieses jahr wieder beide varianten auf : erstklassische poggio-kletterer und dickfaserige sprinter. wie immer vieles möglich :D

    dennoch tippen die ventil`s dieses jahr auf eine poggio-gruppe an die 7 mann ( garzelli – basso – pellizotti-armstrong :D – sanchez – haussler – rebellin ) stark. die frage ist bildet sich dahinter eine gruppe mit konsorten wie gilbert, elmiger usw usw und kann sich diese für eine aufholjagd formieren ?

    ansonsten sollte quickstep mit boonen das baby nach hause fahren, sehr stark im aufgebot und wenn alle für den belgier den rücken krumm machen, sollte es dieses jahr wirklich mal reichen.


    102

    #664780
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    übrigens noch ein dankeschön an lappi mit dem glas im reifen für diesen wundervollen thread. die ventil^s wollten den eigentlich schon vor tagen eröffnen, aber die substanz fehlte. dafür haben wir keine umfrage :D , ist doch auch was !!!

    rast : keine ahnung. tirreno-adriatico gondelte der nur was hinten rum. was aber nicht unbedingt auf eine miese form hindeuten muss. ist ja schliesslich ein innerschweizer !!! 8) aber wir sind gespannt, der zeigte an der letzten flandern doch rennhärte.

    pozzato ?


    102

    #664781
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Möve dieser komische Vogel bezieht als nächster Prügel. Bennati ist bergfester als Hushovd. Und schneller.

    Bei Rundfahrten würde ich dem KV sofort zustimmen, aber bei Eintagesrennen kann sich Hushovd – auch mit seiner Zähigkeit am Berg – durchaus mit Bennati messen, auch noch 2009.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664782
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hushovd kommt mit über die Hügel wie viele andere Sprinter auch, hat dann aber mit Haussler den vllt. stärksten Anfahrer in seinem Team. Na gut, Boonen und Davis auch nicht so schlecht, aber Hushovd zieht Boonen im Sprint und Haussler ist im Gegensatz zu Davis sicher zum Schluss noch dabei( Falls nicht ne Gruppe mit Gilbert, Chavanel oder solchen geht…)


    #664783
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Warum sollte Davis am Ende nicht mehr mit dabei sein, Der zählt auhc mit zum erweiterten Favoritenkreis und war auch schon mal zweiter in San Remo vor ein paar Jahren.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #664784
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Klar, aber ich schätze ihn am Berg nicht ganz so stark ein(Gehe natürlich von aus das Leute wie Cavendish oder Steegmans sowieso zurückfallen) und denke das es ihn auch erwischen könnte bevor es überhaupt zum Sprint kommt.


    #664785
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    meine prognose: davis kommt em ehesten von allen sprintern über die hügel. hushovd kann das auch schaffen, haussler sowieso. boonen hat eine wm gewonnen, die auch alles andere als leicht war. gewinnen können viele. an cavendish würde ich jedoch nicht glauben.

    #664786
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    blödsinn !!

    die ventile nehmen oben den haussler raus, habens was verwechselt ( zu wenig charisma unter den deutschen fahrer ). haussler die pfeife raus rein mazzanti in die siebner spitzengruppe !!

    laurent fignon hat zweimal in san remo getrumpft ? war das ein endschneller, oder solo-sieg ? wussten die ventile nicht, bah !! nicht schlecht, für einen der auch die tdf schlachtete. !! ok gab auch noch andere, der franzose aber der letzte „neuzeitliche“ dazumals. komisch. armstrong ? :D ( das ventil klebt ein cunego-fan-club-abziehbild aufs stahlross`s vw-kühlerhaube ).

    da es in diesem rennen keine logik gibt ( diese gab es nur einmal ; zabel`s siegesserie ), trotzen die ventile dennoch auf einen weiteren möglichen logischen sieger :

    f i l i p po po z z a t o !!!!!

    kann wird wohl sein saisonziel sein. der ist heiss !! das ist nicht so ein nebelbefangener depp, der mal da in den süden kommt und prophezeit : nach dem poggio ist alles möglich !!!! chabis ! ist das milchbubi überhaupt schon mal diesen, einen der edelsten steigungen im radsport gefahren !!!! soll sich mal ein beispiel an filippo nehmen und nicht so schrott von sich geben !!

    ****** die glorreichen sieben
    ****** boonen
    ****** pozzato


    102

    #664787
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    meine prognose: davis kommt em ehesten von allen sprintern über die hügel. hushovd kann das auch schaffen, haussler sowieso. boonen hat eine wm gewonnen, die auch alles andere als leicht war. gewinnen können viele. an cavendish würde ich jedoch nicht glauben.

    Davis kommt am ehesten drüber, aber Cio bekommt 5 Sterne? Gut, der hat ja auch schon ne schwere WM gewonnen, was?

    Boonens WM-Sieg ist für mich jedoch kein Merkmal dafür, dass er MSR gewinnen kann, das ist doch nun wirklich ein komplett anderes Rennen.

    Glaub du mal nicht an Cavendish, an Petacchi hatten auch viele nicht geglaubt.

    Und Ventil & KV, ihr redet hier was von Fignon und Chiapucci, die mal MSR gewonnen haben. Wisst ihr eigentlich, wie alt man sein muss, um das bei klarem Verstand miterlebt zu haben? Noch dazu hat man in der Ostzone sicher vor 1990 überhaupt wenig vom demokratischen Radsport mitbekommen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #664788
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ KV: Ginanni Sprinter, steht das bei mir irgendwo? Das ist ein Fahrer der bei entsprechendem Schwierigkeitsgrad des Rennens ein Feld bis 30-40 Fahrer mit seiner Endschnelligkeit regulieren kann (Laigueglia), aber halt „zu wenig Sprinter“ um gegenhalten zu können, wenn da ein Bennati etc. dabei ist. Ein Angreifer der allen davonstiefelt? Eher einer der da vielleicht mitfahren könnte, für die Initiative ist wohl eher Rebellin vorgesehen.

    Bennati vs Hushovd: in Belgien Hushovd, auf der Via Roma aber ganz klar Bennati.

    #664789
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ok ok, du böser Midas.. dachte ja sei so gemeint, war eher weil der KV irgendwann irgendwo ein Genie gelesen hat des Ginanni wirklich als Sprinter eingeschätzt hat. War aber vermutlich nicht mal hier. Coolman postet ja nicht so viel in letzter Zeit :D

    Initiative… er ist jung. Hier und heute ja, Rebellin, Scarponi. In 2 Jahren… Sprintstärke schliesst Initiative nicht aus. Siehe wieder Bettini.

    Bennati vs Hushovd. Bennati, pff. Hier in Belgien und auf dem Mond.


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 65)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.