Meisterschaften 2010

Home Foren Aktuelle Rennen Meisterschaften 2010

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #568180
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Haussler nicht bei den Deutschen? Ein Kurs wie für ihn gemacht?!?

    Ciolek und Martens jetzt die dicken Favoriten, mal schauen was Reimer an so kurzen Wellen kann.

    Burghardt ganz alleine, aber trotzdem zu beachten, mal schauen was die Conti-Fahrer auf die Straße bringen. Degenkolb und Co. sind a) talentiert, b) haben sie bis zu 6 oder 7 Helfer und c) vielleicht das Überraschungsmoment auf ihrer Seite.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #684898
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nix Martens.
    Haussler geht es mit „nur“ einer Fleischwunde wohl besser, aber SIegchancen hätte er wahrscheinlich sowieso nicht.

    #684899
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Niemand außer den Milram-Fahrern hat eine Chance…
    Da kann auch die Mischung aus Contador, Cavendish und Cancellara mitfahren, gegen die 20 oder was weiß ich Milrams hat man keine realistische Chance.


    #684900
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wie 2009….


    Leitplanke

    #684901
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Noch ein Grund, Milram wird sich nicht schon wieder düpieren lassen.


    #684902
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Aber wenn Ciolek am Ende einfach zu langsam ist? Ich glaub nicht an einen Milram-Sieg.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #684903
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schade dass wir die NMs nicht tippen!


    Leitplanke

    #684904
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Klar Martens! Endschnell, hügelstark!

    Und je nachdem wie Greipel da die ersten Runden drüberfährt wird Milram auch nicht jedes Loch zufahren


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #684905
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    tony martin ist auf den 34.5 km einen schnitt von unglaublichen 58.7 km/h gefahren, und das auf nasser strasse. das ist doch nicht normal. was war da los ?

    überall ist die rede von 34.5 km, bloss cycling quotient schreibt 30 km was ich auch für realistisch halte, denn die 58.7 km/h wären ein bisschen zu viel des guten. :D oder irrt sich das ventil ? ?(


    102

    #684906
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    hallo erstmal,

    die streckenlänge betrug in der tat etwa 30 km und nicht 34,5. martin ist also keinen knappen 60er schnitt gefahren.

    mfg

    #684907
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Visconti zieht in Italien durch.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #684908
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ a.

    wer auch immer du bist.

    danke : 30 km dann schon eher.

    und das wachsame ventil wundert sich über den nebelverhangenen journalismus. auch topfeben, sind diese 58.7 km/h, gar mit gefälle einfach nicht möglich.

    presse-idioten !!!


    102

    #684909
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ventil

    wer auch immer du bist. :D

    30,5km in zweiter Näherung.


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #684910
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich bin statisch bestimmt nicht : a.

    :D


    102

    #684911
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Riesenblamage für Rabo: Sie treten mit 19 Fahrern an und Terpstra gewinnt -ohne Team.

    Knees wird deutscher Meister, nicht völlig unerwartet, auch wenn ich selbst eher Wegmann getippt hätte.

    Kolobnew in Rußland, vor Gusew. Von dem erwarte ich inzwischen was bei der Vuelta.

    Gutierrez in Spanien, Voeckler in Frankreich, ok; aber wer ist Michael Stevenson oder Maxim Gurow, und warum gewinnen die vor Larsson bzw Bazajew???

    #684912
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    @ a.

    wer auch immer du bist.

    danke : 30 km dann schon eher.

    und das wachsame ventil wundert sich über den nebelverhangenen journalismus. auch topfeben, sind diese 58.7 km/h, gar mit gefälle einfach nicht möglich.

    presse-idioten !!!

    dass in einem zf ein knapper 59er schnitt nicht möglich sein soll, wäre ich mir nicht so sicher.
    denkt man dabei an einen cancellara in bestform, auf einem leicht abfallenden kurs, womöglich noch durch rückenwind begünstigt….

    #684913
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink
    Riesenblamage für Rabo: Sie treten mit 19 Fahrern an und Terpstra gewinnt -ohne Team.

    Knees wird deutscher Meister, nicht völlig unerwartet, auch wenn ich selbst eher Wegmann getippt hätte.

    Kolobnew in Rußland, vor Gusew. Von dem erwarte ich inzwischen was bei der Vuelta.

    Gutierrez in Spanien, Voeckler in Frankreich, ok; aber wer ist Michael Stevenson oder Maxim Gurow, und warum gewinnen die vor Larsson bzw Bazajew???

    naja, bei stevenson und larsson sieht es nach einem klassischen zweiersprint aus und da larsson nun alles andere als ein endschneller fahrer ist, kann man schon mal gegen einen conti-fahrer verlieren.

    und gurow ist immerhin teamkollege von bazajew bei astana.

    #684914
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das schnellste stundenmittel bei einer zeitfahren-weltmeisterschaft erzielte 2009 cancellara in mendriso. 51.6 km/h. die alte bestmarke wurde 1994 bei der ersten austragung durch den briten boardman erzielt. 50.8 km/h. in mendriso waren es 50 km. bei martin 30 km, wie @ sagt. über 30 km kannst du einen schnelleren schnitt fahren als über 50 km. genauso wie man über 8 km schneller unterwegs ist als über 30 km. das ventil findet 50 km eine gute distanz. wird an der tour de france oft gebraucht, plus/minus ein paar kilometer. das stundenmittel schwankt zwischen ca. 48 km/h und 52 km/h. von indurain über ullrich bis zu millar fuhren sie in dem bereich. auch schon mal 54 km/h ? ich glaube ja. je nach strecke halt. wind ? spielt sicher eine rolle ..aber, bei annähernd 60 km/h muss es dann schon ziemlich blasen. normalerweise ist ein zeitfahren ein rundkurs, muss es also wo es runter geht auch wieder rauf gehen. und wenn es von hinten bläst muss es früher oder später auch wieder von vorne blasen. und einfach nur leichtes gefälle bei einem chrono macht irgendwie keinen sinn. wir wollen ja wahre helden haben und keine von wind geschobenen tunten.

    ich glaub rik verbrugghe hält immer noch den rekord mit 58.8 km/h über 7.6 km. kann man hier nachlesen, habe ich eben im www gefunden, da jongliert der kv mit ein paar recherchen. eben wie gesagt, das ist nicht normal. denn : ob du mit 52 km/h unterwegs bist oder mit 59 km/h ist wie tag und nacht. die milchbuchrechnung kennen wir ja alle, das laktat steigt im quadrat. und wenn cancellara bei 52 km/h 500 watt oder wie viel auch immer bei voller belastung tritt, kann sich jeder selber ausrechnen wie viel er auf die pedalen bei 59 km/h bringen müsste. distanz 30 km oder 50 km, egal ob ein bisschen wind und gefälle, das schafft auch ein 60 % geladener zwillingsbruder vom berner mit motörli nicht.

    versuch mal bloss 100 meter mit 59 km/h zu fahren. ok, zuerst musst du erst mal überhaupt auf die 59 km/h beschleunigen können. :D


    102

    #684915
    Doktor_Watson
    • Beiträge: 1696
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Raúl Alcalá hat im Alter von 46 Jahren die mexikanischen Zeitfahrmeisterschaften gewonnen.

    Link


    Wir sehen uns in Wladiwostok?

    #684916
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ist mir letzthin auch aufgefallen, als das ventil noe nachspionierte.. zeitfahrmeisterschaften ist eine leidenschaft der „älteren herren“ ..

    holowesko mark z.b. mit 49 jahren.


    102

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.